Bestellen Sie bis zum 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Böses Kind

Der erste Fall für Kommissar Henry Frei

(47)
JEDE LÜGE HAT IHREN PREIS. DIESE WIRD DICH TÖTEN.
Ein Mord mitten in der Hauptstadt. Das Opfer wurde erschlagen und gekreuzigt. Kriminalkommissar Henry Frei und sein Team ermitteln.
Suse, heillos mit ihren Kindern überfordert, seit ihr Mann sie verlassen hat, ist in Panik: Ihre Tochter Jacqueline ist verschwunden. Die alarmierte Polizei glaubt der Mutter kein Wort.
Wo ist Jacqueline? Wer zieht seine blutige Spur durch Berlin? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt!
Der erste Fall für Kommissar Henry Frei.
"Für mich einer der besten Thriller von Martin Krist." Kerstin Wiegard, Literaturchaos
"Der Meister der vielen Ebenen ist zurück und bereitet mit Berlins dunklen Seiten schlaflose Nächte." Denise Börner, Tapsis Buchblog
"Martin Krist ist der wirklich böse Bube unter den deutschen Krimi-Schreibern." Claudia Keikus, Berliner Kurier
Portrait
Martin Krist, geboren 1971, lebt als Schriftsteller in Berlin. Er arbeitete viele Jahre als leitender Redakteur bei verschiedenen Zeitschriften. Seit 1997 ist er als Schriftsteller tätig. Nach mehr als 30 Sachbüchern, darunter die Biografie über die Hamburger Kiez-Ikone Tattoo-Theo, die Punk-Diva Nina Hagen, den Rap-Rüpel Sido und die Grunge-Ikone Kurt Cobain schreibt er seit 2005 Krimis und Thriller.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 324
Erscheinungsdatum 26.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7450-3529-2
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 190/125/18 mm
Gewicht 381
Auflage 9. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 64788281
    Bevor die Stadt erwacht
    von Kerstin Hohlfeld
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62249034
    Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 56051316
    Der gefährlichste Ort der Welt
    von Lindsey Lee Johnson
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • 64483627
    Die Zweisamkeit der Einzelgänger
    von Joachim Meyerhoff
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 72564122
    Das Glück an Regentagen
    von Marissa Stapley
    (73)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 64513645
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 46135010
    Winter eines Lebens / Clifton-Saga Bd.7
    von Jeffrey Archer
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (79)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 62292336
    Leere Herzen
    von Juli Zeh
    (62)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (176)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 62033797
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (128)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 57343978
    Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    von Anne Jacobs
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 45243761
    Was vom Tage übrig blieb
    von Kazuo Ishiguro
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 64189905
    Ich seh den Baum noch fallen
    von Renate Bergmann
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 64788244
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    (120)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 60630017
    Prinzessin Insomnia
    von Walter Moers
    (49)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (96)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
21
23
3
0
0

Gefühlschaos
von einer Kundin/einem Kunden aus Siegen am 29.11.2017

Ein Teenager ist verschwunden, und dieser Umstand stürzt die Mutter, alleinerziehend und überfordert, in ein absolutes Gefühlschaos, in dem sie nicht mehr klar zwischen Realität und Illusion unterscheiden kann. Dies ist das erste Buch von Martin Krist, das ich gelesen habe, und mir scheint, ich habe was verpasst, denn der... Ein Teenager ist verschwunden, und dieser Umstand stürzt die Mutter, alleinerziehend und überfordert, in ein absolutes Gefühlschaos, in dem sie nicht mehr klar zwischen Realität und Illusion unterscheiden kann. Dies ist das erste Buch von Martin Krist, das ich gelesen habe, und mir scheint, ich habe was verpasst, denn der Autor ist ein Meister im Spannungsaufbau. Bereits vom ersten Kapitel an baut sich die geheimnisvolle Situation auf. Mysteriöse Vorfälle, die zunächst unerklärlich scheinen, wechseln sich ab mit chaotischen Alltagsbeschreibungen der Hauptpersonen. Dazwischen immer wieder kurze Kapitel aus der Opferperspektive. Immer wenn ich eine Lesepause eingelegt habe, musste ich kurz ins nächste Kapitel reinlesen, um zu sehen, wie es weitergeht...und stets versucht man in Gedanken, den Täter aufzuspüren. Dies ist die Aufgabe der beiden Kommissare, die hier die Ermittlungen leiten. Kommissar Frei ist mir trotz seiner Pedanterie sympathisch, da er zielstrebig und zuverlässig seine Aufgaben erfüllt. Kommissarin Albers hingegen, junge Mutter und stets übermüdet, würde in der Realität ihren Job nicht meistern. Ständig knabbert sie an Möhren und gähnt, selbst während der Vernehmungen, ihr Charakter ist vom Autor übertrieben dargestellt, einer der Minuspunkte dieses Buches. Sehr gut dargestellt werden dagegen die sozialen Gegensätze Berlins, besonders am Beispiel der alleinerziehenden Mutter, die sich im Plattenbau unter ärmlichen Bedingungen durchschlägt. Ein weiterer Minuspunkt ist für mich das plötzliche überraschende Ende, zwar nachvollziehbar, aber man wünscht sich mehr Hintergrunderklärungen. Auch über den ehemaligen Kommissar Marek und seine Geschichte möchte man mehr erfahren. Des weiteren stören mich die ständigen 'Tut-Sätze' des kleinen Dennis. Kinder ahmen die Sprache ihrer engsten Bezugspersonen nach, jedoch spricht seine Mutter grammatikalisch richtiges Deutsch, woher also das 'tut'? Alles in allem ist das Buch lesenswert für alle, die spannende Thriller mögen und die auch brutale Szenen verkraften können. Ich habe es bereits weiter empfohlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sehr gute neue Reihe, bitte bald mehr davon
von HK1951/trucks am 14.12.2017

Sehr gute neue Reihe, bitte bald mehr davon Martin Krist wurde mir von meiner Tochter empfohlen, die alle Bücher von ihm gelesen hat bislang. „Böses Kind“ war mein erstes Buch von ihm und ich muss sagen, ich werde mir die anderen noch von ihr leihen, denn auch wenn hier der... Sehr gute neue Reihe, bitte bald mehr davon Martin Krist wurde mir von meiner Tochter empfohlen, die alle Bücher von ihm gelesen hat bislang. „Böses Kind“ war mein erstes Buch von ihm und ich muss sagen, ich werde mir die anderen noch von ihr leihen, denn auch wenn hier der Ermittler erst seinen ersten Fall angeht, so gefällt mir doch sein Schreibstil so gut, dass ich auch die anderen, vorigen Bücher lesen möchte. Klappentext Jede LÜGE HAT IHREN PREIS. DIESE WIRD DICH TÖTEN. Ein Mord mitten in der Hauptstadt. Das Opfer wurde erschlagen und gekreuzigt. Kriminalkommissar Henry Frei und sein Team ermitteln. Suse, heillos mit ihren Kindern überfordert, seit ihr Mann sie verlassen hat, ist in Panik: Ihre Tochter Jacqueline ist verschwunden. Die alarmierte Polizei glaubt der Mutter kein Wort. Wo ist Jacqueline? Wer zieht seine blutige Spur durch Berlin? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt! Der erste Fall für Kommissar Henry Frei. Wie schon gesagt, kenne ich andere Ermittler von Herrn Krist noch nicht, aber dieser Henry Frei gefällt mir ausnehmend gut. Er ist sympathisch, nicht zu sehr „kantig“ (ich habe immer mehr das Gefühl, dass die meisten Autoren sich bemühen, sich gegenseitig zu übertreffen in der Zerrissenheit, Alkoholsucht oder psychischen Probleme ihrer Kommissare...) und die Geschichte ist wirklich spannend und fesselnd geschrieben, so dass ich das Buch unbedingt am Stück lesen musste. Wenn der Herr Krist so weitermacht bzw. seine früheren Bücher ähnlich gut sind, werde ich noch großer Fan von ihm, denn auf dem besten Weg dahin bin ich ja bereits.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Unglaublich spannend
von Alex am 11.12.2017

Hier handelt es sich um den ersten Fall für Kommissar Henry Frei und den Beginn einer neuen Reihe. Ein Mord, bei dem das Opfer erschlagen und gekreuzigt wurde, ist der erste Fall für Kommissar Frei und sein Team. Zudem ist noch Jacqueline verschwunden und die Polizei glaubt ihr zunächst... Hier handelt es sich um den ersten Fall für Kommissar Henry Frei und den Beginn einer neuen Reihe. Ein Mord, bei dem das Opfer erschlagen und gekreuzigt wurde, ist der erste Fall für Kommissar Frei und sein Team. Zudem ist noch Jacqueline verschwunden und die Polizei glaubt ihr zunächst nicht, doch wo ist Jacqueline? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Schon der Klappentext hat mich neugierig gemacht und das Buch konnte meine Erwartungen erfüllen. Die Spannung ist von Beginn an da und hält bis zum Schluss. Die handelnden Personen sind gut beschrieben und ich konnte mir alle sehr gut vorstellen. Für mich ein spannender Auftakt und ich freue mich auf weitere Bücher um Kommissar Henry Frei.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Böses Kind - Martin Krist

Böses Kind

von Martin Krist

(47)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Die Wurzel alles Guten - Miika Nousiainen

Die Wurzel alles Guten

von Miika Nousiainen

(32)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
+
=

für

29,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen