Das Haus der Mädchen

Thriller. Originalausgabe

(12)
Schweig, um zu leben

Leni kommt nach Hamburg, um dort ein Praktikum zu machen. Über eine Zimmervermittlung mietet sie sich in einer Villa am Kanal ein. Schnell freundet sie sich mit ihrer Zimmernachbarin an - aber die ist am nächsten Morgen spurlos verschwunden. Weil ihr das merkwürdig vorkommt, sucht sie nach ihr.
Freddy Förster, früher erfolgreicher Geschäftsmann, ist inzwischen auf der Straße gelandet. Zufällig beobachtet er, wie jemand einen Mann am Steuer seines Autos erschießt. Um nicht zum nächsten Opfer zu werden, sucht er den Mörder.
Bis er auf Leni trifft, die das Verschwinden ihrer neuen Freundin nicht hinnehmen will. Bald begreifen die beiden, dass ihre beiden Fälle mehr miteinander zu tun haben, als ihnen lieb ist - und dass sie in großer Gefahr schweben...
Portrait
Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen. Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht, überquert er zu Fuß die Alpen, steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 26.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27516-6
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,4/3,8 cm
Gewicht 345 g
Auflage 1
Verkaufsrang 127
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die stille Kammer
    von Jenny Blackhurst
    (79)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Tief im Wald und unter der Erde / Nele Karminter Bd. 1
    von Andreas Winkelmann
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Der Schmetterlingsjunge
    von Max Bentow
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Das Böse in deinen Augen
    von Jenny Blackhurst
    (60)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Im Visier
    von Lee Child
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Dornenherz
    von Karen Rose
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Fallwind / Kommissar Danowski Bd.3
    von Till Raether
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Das Blut meiner Schwester
    von Erica Spindler
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Möwenschrei / Kommissar John Benthien Bd.2
    von Nina Ohlandt
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Schlafe für immer
    von Mary Higgins Clark, Alafair Burke
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (199)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Solange du lügst
    von Kimberly Belle
    (22)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • Die gute Tochter
    von Karin Slaughter
    (77)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Kalte Stille
    von Wulf Dorn
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Der Angstmann
    von Frank Goldammer
    (105)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • Die gute Tochter
    von Karin Slaughter
    (77)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Housesitter
    von Andreas Winkelmann
    (15)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Ein Teil von ihr
    von Karin Slaughter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Die Zucht
    von Andreas Winkelmann
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Blutrausch - Er muss töten
    von Chris Carter
    Buch (Taschenbuch)
    10,90

Wird oft zusammen gekauft

Das Haus der Mädchen

Das Haus der Mädchen

von Andreas Winkelmann
(12)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Blutwette

Blutwette

von Andreas Franz, Daniel Holbe
Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Wieder ein grandioser Psychothriller aus der Feder von Andreas Winkelmann. Ein perfekt durchdachter Plot rund um interessanter Charaktere und eine verstörende Idee. Geniale Story! Wieder ein grandioser Psychothriller aus der Feder von Andreas Winkelmann. Ein perfekt durchdachter Plot rund um interessanter Charaktere und eine verstörende Idee. Geniale Story!

Katrin Höffler, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Alle Mädchen hatten ein Zimmer in der Hamburger Villa gemietet, aber sind auch alle weitergereist? Klasse deutscher Thriller und tolle Überbrückung zum neuen Fitzek... Alle Mädchen hatten ein Zimmer in der Hamburger Villa gemietet, aber sind auch alle weitergereist? Klasse deutscher Thriller und tolle Überbrückung zum neuen Fitzek...

Helen Stoffregen, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Ein spannungsgeladener Thriller mit Gänsehautmomenten! Besonders die Charakterentwicklung ist große Klasse! Ein spannungsgeladener Thriller mit Gänsehautmomenten! Besonders die Charakterentwicklung ist große Klasse!

Laura van Endern, Thalia-Buchhandlung Kleve

Spannender Thriller von Andreas Winkelmann, der sowohl vielfältige Charaktere als auch eine mit vielen Wendungen versehene Story zu bieten hat, die einen bis zum Schluss fesselt. Spannender Thriller von Andreas Winkelmann, der sowohl vielfältige Charaktere als auch eine mit vielen Wendungen versehene Story zu bieten hat, die einen bis zum Schluss fesselt.

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Ein spannender Thriller mit überraschendem Plot und tollen Figuren. Zeitweise etwas langwierig, aber das macht die Story wieder wett. Das schreit nach mehr! Ein spannender Thriller mit überraschendem Plot und tollen Figuren. Zeitweise etwas langwierig, aber das macht die Story wieder wett. Das schreit nach mehr!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11392256
    Die Therapie
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (199)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 16334251
    Tief im Wald und unter der Erde / Nele Karminter Bd. 1
    Tief im Wald und unter der Erde / Nele Karminter Bd. 1
    von Andreas Winkelmann
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 28852719
    Kalte Stille
    Kalte Stille
    von Wulf Dorn
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30567134
    Blutsommer
    Blutsommer
    von Rainer Löffler
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39188731
    Phobia
    Phobia
    von Wulf Dorn
    (23)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47662173
    Nummer 25
    Nummer 25
    von Frank Kodiak
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62033770
    Seelenspiel
    Seelenspiel
    von Tarryn Fisher
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 65152762
    Schlüssel 17
    Schlüssel 17
    von Marc Raabe
    (141)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 87299930
    In deinem Namen
    In deinem Namen
    von Harlan Coben
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 117433108
    Housesitter
    Housesitter
    von Andreas Winkelmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
2
1
0
0

Atmosphärisch geschrieben
von Natalie am 24.06.2018

Leni Fontane möchte in Hamburg nur entspannt ihr Praktikum bei einem Verlag absolvieren. Schnell freundet sie sich mit ihrer Zimmernachbarin in ihrer Unterkunft, die sie über eine Zimmervermittlung gefunden hat, an. Doch dann verschwindet ihre neue Freundin plötzlich. Freddy lebt, seit sein Unternehmen vor kurzem pleite ging, auf der Straße.... Leni Fontane möchte in Hamburg nur entspannt ihr Praktikum bei einem Verlag absolvieren. Schnell freundet sie sich mit ihrer Zimmernachbarin in ihrer Unterkunft, die sie über eine Zimmervermittlung gefunden hat, an. Doch dann verschwindet ihre neue Freundin plötzlich. Freddy lebt, seit sein Unternehmen vor kurzem pleite ging, auf der Straße. Zufällig sieht er, wie ein Mann auf der Straße erschossen wird, und hat das Gefühl, seitdem sei der Mörder hinter ihm her. Leni ist eine sehr schüchterne und naive Person, die in jedem zuerst das Gute sehe möchte. Sie ist in einer kleinen Stadt in der Provinz aufgewachsen und war noch nie für längere Zeit in einer großen Stadt wie Hamburg. Auch wenn sie sehr blauäugig und gutgläubig ist, übertreibt es der Autor nicht zu stark, sodass es nervig oder überspitzt wirkt. Durch ihre Hintergrundgeschichte, die teilweise erzählt wird, erfährt man, wieso sie so eine scheue Person ist. Freddy hat viel gelogen und betrogen in seinem Leben. Anfangs möchte er den Mörder nur aufspüren, um seine eigene Haut zu retten. Doch bald macht er es auch selbstloseren Gründen, um seine Fehle irgendwie wieder gut zu machen. Beide Charaktere durchlaufen im Laufe des Buches einen gewissen Wandel. Der Fall wird von Anfang an sehr spannend und gut konstruiert aufgebaut. Der Autor baut sehr viele Details mit ein, die manchmal etwas zu viel wirken, vor allem wenn man die Stadt Hamburg nicht gut kennt, sind es viele unbekannte Bezeichnungen. Die Ermittlungsarbeiten der Polizei wurden gut mit eingebunden, ohne einen zu großen Anteil zu haben. Dem Leser werden Hinweise und falsche Spuren gleichermaßen gegeben, sodass man auf einige Lösungen durchaus selbst kommen, aber genauso gut auch an der Nase herum geführt werden kann. Einige Wendungen waren eher vorhersehbar, aber einige kamen auch sehr überraschend. Ein spannender Thriller mit einer guten Mischung aus Polizeiermittlungen, Nervenkitzel, aber auch brutaleren Szenen. Die genauen Beweggründe des Täters werden am Ende zwar nicht wirklich offen gelegt, was sehr schade ist, trotzdem ist dieses Buch sehr zu empfehlen. (Auch wenn es nicht direkt mit dem Buch zu tun hat, das Lektorat war stellenweise einfach grausig und hat den Lesefluss gemindert. Von einem großen Verlag erwartet man besseres.)

Super spannender Thriller und ein echter Pageturner
von einer Kundin/einem Kunden aus Schenefeld am 24.06.2018

Leni Fontane will in Hamburg ein Praktikum absolvieren und mietet sich aus Geldknappheit bei einem online-Anbieter ein WG-Zimmer. Das Zimmer ist überraschend geräumig und schnell freundet sich die zurückhaltende, schüchterne Leni mit der quirligen Vivien, ihrer Zimmernachbarin, an. Dann jedoch verschwindet Vivien spurlos, ohne Abschiedsgruß, ihr Zimmer wird weitervermietet.... Leni Fontane will in Hamburg ein Praktikum absolvieren und mietet sich aus Geldknappheit bei einem online-Anbieter ein WG-Zimmer. Das Zimmer ist überraschend geräumig und schnell freundet sich die zurückhaltende, schüchterne Leni mit der quirligen Vivien, ihrer Zimmernachbarin, an. Dann jedoch verschwindet Vivien spurlos, ohne Abschiedsgruß, ihr Zimmer wird weitervermietet. Leni wird misstrauisch: Hätte sich Vivien wirklich so einfach aus dem Staub gemacht? Sie erinnert sich an Viviens Äußerungen, stellt Beobachtungen an und versucht auf eigene Faust herauszufinden, was geschehen sein könnte. Unabhängig von ihr versucht sich der Obdachlose Frederic ?Freddie? Förster zu schützen, denn er hat einen Mord beobachtet! Der Mörder ist hinter ihm her, und als er schließlich beschließt, dass Angriff die beste Verteidigung ist, ist er schon ganz tief in ein Geschehen verwickelt, das nur vordergründig nichts mit den anderen Ereignissen zu tun hat? WOW! Ein grandioser, super spannender Pageturner, den man nicht mehr aus der Hand legen kann! Die verschiedenen Handlungsstränge verknüpfen sich aufs Trefflichste zu einem großen Ganzen, und die unterschiedlichen Perspektiven ? aus Täter- und Opfersicht, aus Ermittlersicht und auch aus der Lenis und Freddies ? tragen erheblich zur Spannung bei. Diese Spannung wird anfangs noch langsam, aber stetig aufgebaut, die einzelnen Kapitel sind wiederum unterteilt in verschiedene Unterkapitel, die oftmals gar nicht so lange sind. Anfangs muss man sich an diese schnellen Wechsel gewöhnen und man meint, was hat das denn jetzt damit zu tun, aber 1. sind sie für sich als einzelner Strang auch schon spannend und 2. erkennt man nach und nach die Zusammenhänge, was den Spannungsboden zusätzlich in die Höhe treibt. Da nimmt das Ganze dann zusätzlich Fahrt auf und ebbt bis zum fulminanten Finale auch nicht mehr ab. Die Charaktere sind einfach großartig, und mehr als einer hat mich positiv überrascht. Sie sind keineswegs schwarz-weiß, ein jeder ist ein Mensch mit Schwächen und mit Altlasten. Besonders Leni, das wirklich fast schon unglaublich naive junge Ding vom Lande, macht eine starke Entwicklung durch. Von der schüchternen grauen Maus wird sie mit jeder bedrohlichen Situation mutiger und will mit allen Mitteln Vivien finden und helfen. Sie verteidigt ihre Interessen und muss dann auch nicht mehr everybody´s Darling sein. Auch der Ermittler Jens Kerner hat mich sehr positiv überrascht. Aus dem behäbigen Polizisten wird ein Bullterrier, der sich mit Instinkt, Menschenkenntnis und Hartnäckigkeit in den Fall verbeißt und mit unorthodoxen nicht immer legalen Mittel alles dransetzt, den Fall zu lösen und der auch als erster Zusammenhänge erkennt. Man darf ihn nicht unterschätzen, auch wenn er manchmal ein wenig träge daherkommt. Der Autor verzichtet ? zumindest größtenteils ? auf die ganz blutigen Szenen, dennoch ist einiges Thriller-mäßig schockierend und gruselig, und seine Beschreibungen sind bildhaft und einprägsam und lassen der Fantasie dennoch ihren Platz. Einziges kleines Manko: Das Lektorat hätte besser sein können. Dass man das Anredepronomen Ihr/Sie großschreibt, wird nahezu immer ignoriert, und auch sonst gibt es einige Rechtschreibefehler, die meines Erachtens mangelnder Sorgfalt geschuldet sind, z.B. ?mir? statt ?mit oder groß geschriebene Adjektive. Das tut jedoch dem grandiosen Erzählstil und dem Inhalt keinen Abbruch und wird nur erwähnt, weil es ein bisschen zu häufig vorkommt. Fazit: Ein sehr fesselndes Buch, das alles hat, was ein guter Thriller braucht! Vielschichtige Charaktere, eingängige Beschreibungen von Menschen und Situationen, äußerst verzwickte Fälle und einfach sehr intelligent gemacht, wie sich alles zusammenfügt. Für Thrillerfans ein Muss!

Spannung pur in Hamburg
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 24.06.2018

Wow, ein bunt gemischtes Buch, es wird in verschiedenen Perspektiven beschrieben, in den ersten Seiten geschieht bereits ein Mord, nur weil jemand am falschen Ort zur falschen Zeit war und was gesehen hat was er eventuell nicht sehen sollte. Dann geht es weiter mit Leni, Landei einem Mädchen vom... Wow, ein bunt gemischtes Buch, es wird in verschiedenen Perspektiven beschrieben, in den ersten Seiten geschieht bereits ein Mord, nur weil jemand am falschen Ort zur falschen Zeit war und was gesehen hat was er eventuell nicht sehen sollte. Dann geht es weiter mit Leni, Landei einem Mädchen vom Lande das in der Großstadt Hamburg ein Praktikum macht und etwas verklemmt ist ein Bücherwurm, dann schenkt die Geschichte zu Jana, die nackt in einem Kellergewölbe gefangen gehalten wird, keiner weiß warum. Etwas später kommt noch Jens dazu, er ist Polizist, der in einem Mordfall ermittelt, der auch in dem Buch geschehen ist, dann ist hier noch Vivien die im gleichen Haus wohnt wie Leni das Landei, sie verschwindet aus mysteriöse Art und Leni setzt alles dran, um sie wieder zu finden. Freddy ist ein Obdachloser geworden, nachdem sein Unternehmen pleite gegangen ist, aus Scham ist er auf die Straße gegangen, zufälliger weise sieht er wie ein Mann umgebracht worden ist und ist seitdem auf der Flucht. Denn der Mörder weiß es das Freddy ihn gesehen hat und ist hinter ihm her. Das ist so spannend geschrieben, ich konnte das Buch fast nicht aus der Hand legen. Das war seit langen wieder mal ein toller Krimi und ich konnte mir gut vorstellen wo es sich abgespielt hat in Hamburg, da ich Hamburg schon etwas kenne. Es ist echt gut und flüssig geschrieben, ich war begeistert