Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat

Roman

(75)
Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann



Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.



Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und dass man immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte.



Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat …




Rezension
"Es ist eine wunderschöne, leicht bizarre Geschichte, die da erzählt wird. [...] Ein ungemein unterhaltsamer, philosophischer Roman, voller lebenskluger Sätze. Es geht um Leben und Tod. Aber wie das erzählt wird, ist einfach nur ganz großes Kino." Christine Westermann, WDR
Portrait
Gavin Extence, geboren 1982, wuchs in der englischen Grafschaft Lincolnshire in einem kleinen Dorf mit dem interessanten Namen Swineshead auf. In seiner Kindheit machte er eine kurze, aber glanzvolle Karriere als Schachspieler; er gewann zahlreiche nationale Turniere und reiste nach Moskau und St. Petersburg, um sich dort mit den besten jungen Denkern Russlands zu messen. Er gewann nur ein Spiel.
Mit seinem Debütroman »Das unerhörte Leben des Alex Woods« schrieb er sich in die Herzen von Lesern und Kritikern gleichermaßen. Der Roman wurde in Großbritannien mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, eroberte auch in Deutschland die Bestsellerliste und gehört zu den meistempfohlenen Büchern 2014. Sein lang erwarteter zweiter Roman »Libellen im Kopf« erscheint im November 2016 im Limes Verlag.
Heute lebt Gavin Extence mit seiner Familie in Sheffield.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 03.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8090-2633-4
Verlag Limes Verlag
Maße (L/B/H) 220/147/41 mm
Gewicht 660
Originaltitel Alex Woods VS The Universe
Verkaufsrang 78.871
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244036
    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    von Gavin Extence
    (75)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42419324
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (194)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37823743
    Wie zwei alte Schachteln einmal versehentlich die Welt retteten
    von Enzo Fileno Carabba
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (70)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42462628
    Die sieben Tode des Max Leif
    von Juliane Käppler
    (18)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39262484
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 38721101
    Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42353664
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42221878
    Ich und die Menschen
    von Matt Haig
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45230372
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243856
    Libellen im Kopf
    von Gavin Extence
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 33155121
    People Always Leave
    von Alec Cedric Xander
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    13,90
  • 47693392
    Herz auf Eis
    von Isabelle Autissier
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 62249034
    Die Hauptstadt
    von Robert Menasse
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 32018008
    Herzenstimmen
    von Jan-Philipp Sendker
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 32018406
    Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone
    von Mark Haddon
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21382995
    Die Karte meiner Träume
    von Reif Larsen
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 44185457
    Der Trick
    von Emanuel Bergmann
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 33748711
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Zwei gegen den Rest der Welt “

Laura Schwartz, Thalia-Buchhandlung Landau

Alex Woods ist anders. Möglicherweise ist dafür ein Meteorit verantwortlich, der durch das Hausdach direkt auf Alex' Kopf geflogen ist. Möglicherweise aber auch Alex' Mutter, die nebenberuflich Hellseherin ist. Möglicherweise ist es aber auch Alex' Angewohnheit zu diskutieren, philosophieren und über Meteoriten nachzudenken.
Auch
Alex Woods ist anders. Möglicherweise ist dafür ein Meteorit verantwortlich, der durch das Hausdach direkt auf Alex' Kopf geflogen ist. Möglicherweise aber auch Alex' Mutter, die nebenberuflich Hellseherin ist. Möglicherweise ist es aber auch Alex' Angewohnheit zu diskutieren, philosophieren und über Meteoriten nachzudenken.
Auch Mr. Peterson ist anders. Er ist skurril, verschroben, auf Kriegsfuß mit so ziemlich jedem Menschen den er kennt. Und er ist krank. Trotzdem werden Alex und Mr Peterson Freunde. Und dann geht der Ärger erst richtig los..

Ein Buch über Menschen, die anders und gerade deswegen besonders sind. Ein Buch über Freundschaft, über Hoffnung und die wichtigen Fragen des Lebens.
Und, und das muss man erst einmal wagen, ein Buch über Sterbehilfe und die Frage, inwieweit eingegriffen werden darf und wo die Grenzen zu ziehen sind.

"Das unerhörte Leben des Alex Woods" ist skurril, ist schräg, ist stellenweise wirklich unfassbar, ist ganz großes Kino. Es hat Witz und Traurigkeit. Hoffnung und Verlust, Krankheit und Leben. Es hat wirklich alles, was ein großes Buch braucht.

„Das unerhörte Leben des Alex Woods“

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

Ein wunderschönes Buch. Hier stimmt alles, der Schreibstil-der locker flocker ist, die liebenswerten Figuren die direkt ins Herz dringen...und natürlich die Geschichte an sich.
Ein unerhört, berührendes Leseerlebnis.
Ein wunderschönes Buch. Hier stimmt alles, der Schreibstil-der locker flocker ist, die liebenswerten Figuren die direkt ins Herz dringen...und natürlich die Geschichte an sich.
Ein unerhört, berührendes Leseerlebnis.

„The Universe versus Alex Woods“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Diesen Alex Woods möchte man ganz fest in die Arme nehmen und drücken, so nahe kommt dem Leser der 10 bzw.17jährige Jugendliche als Hauptprotagonist dieses tollen Romandebüts. Autor Gavin Extence hat den Spagat zwischen kindlichen-naivem Erzählton und den trockenen Sprüchen des älteren Jugendlichen hervorragend herausgearbeitet.Das Diesen Alex Woods möchte man ganz fest in die Arme nehmen und drücken, so nahe kommt dem Leser der 10 bzw.17jährige Jugendliche als Hauptprotagonist dieses tollen Romandebüts. Autor Gavin Extence hat den Spagat zwischen kindlichen-naivem Erzählton und den trockenen Sprüchen des älteren Jugendlichen hervorragend herausgearbeitet.Das Buch beginnt mit der Verhaftung von Alex, der mit einer Urne auf dem Beifahrersitz und im Besitz von 113 Gramm selbsterzeugtem Marihuana in Dover nach dem Verlassen des Fährschiffes gestoppt wird. Da Alex mit einem beginnenden epileptischen Anfall zu kämpfen hat, ist er nicht geneigt zu kooperieren und wird erst einmal verhaftet.....Tja, wie fasse ich den Inhalt dieses tollen Romans so zusammen, das meine Begeisterung für ihn nicht gleichzeitig zuviel Inhalt verrät ?! In zwei Sätzen: ein einsamer,intelligenter Jugendlicher, der als Kind von einem Meteoriten (!) am Kopf verletzt wurde und ein eigenbrödlerischer, alter Vietnam-Veteran schliessen Freundschaft bis in den Tod..... Berührend, "belehrend" was Weltall, Meteore, Epilepsie, Selbsttötung ,die Zeit u.a. betrifft,hat der Roman auch
Humor,Weisheit,Emotionalität Und macht neugierig auf das Werk Kurt Vonneguts und die Lyrik Emily Dickinsons. Herz, was will der Buchhändler mehr !?! Ansonsten lesen Sie ruhig die Inhaltsbeschreibungen meiner Mitrezensenten oder noch besser, kaufen Sie dieses Buch, es wird ihr (Lese-)Leben ein Stück weit bereichern, glaube ich......

„"Unerhört" Super!“

Chiara Broschart, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Alex Woods Mutter besitzt einen Esoterikladen, seine Mitschüler ärgern ihn und als ob das nicht schon reichen würde, trifft ihn auch noch ein Meteorit am Kopf.
Doch bei einer Flucht vor seinen Mitschülern landet Alex im Garten von Mr. Patterson, der schon bald sein bester Freund wird. Zusammen mit dem ehemaligen Kriegsveteranen gründet
Alex Woods Mutter besitzt einen Esoterikladen, seine Mitschüler ärgern ihn und als ob das nicht schon reichen würde, trifft ihn auch noch ein Meteorit am Kopf.
Doch bei einer Flucht vor seinen Mitschülern landet Alex im Garten von Mr. Patterson, der schon bald sein bester Freund wird. Zusammen mit dem ehemaligen Kriegsveteranen gründet der Junge einen Buchclub und eine enge Bindung entsteht zwischen den beiden Einzelgängern.
Wie wichtig diese Freundschaft ist, bemerkt Alex erst als Mr. Patterson krank wird und er für ihn Cannabis anbauen muss und mit ihm seine letzte Reise unternimmt, die Alex vor schwierige Entscheidungen stellt.

Eine wunderbare Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft, zweier ungewöhnlicher Charakteren, die einem im laufe des Buches sehr ans Herz wachsen.


Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15149089
    Superhero
    von Anthony McCarten
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 15151196
    Zusammen ist man weniger allein
    von Anna Gavalda
    (110)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,00
  • 28546282
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (322)
    Buch (broschiert)
    14,99
  • 30554919
    Garp und wie er die Welt sah
    von John Irving
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,90
  • 30971897
    Ziemlich beste Freunde
    von Philippe Pozzo di Borgo
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 31371747
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (150)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 32018406
    Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone
    von Mark Haddon
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33748711
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39953042
    Der Rosie-Effekt / Rosie Bd. 2
    von Graeme Simsion
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 40401358
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 40414917
    Umweg nach Hause
    von Jonathan Evison
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42221878
    Ich und die Menschen
    von Matt Haig
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42353664
    Sungs Laden
    von Karin Kalisa
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42420859
    Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte
    von Romain Puértolas
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 42426365
    Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1
    von Graeme Simsion
    (198)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 42435719
    Die seltsame Berufung des Mr Heming
    von Phil Hogan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (550)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45255247
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (88)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 45255270
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (121)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47753134
    Ich, Eleanor Oliphant
    von Gail Honeyman
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
75 Bewertungen
Übersicht
53
18
4
0
0

Selbstbestimmtes Sterben
von Jenny Vogler am 18.11.2014

Ein Roman voller Humor, Einfühlsamkeit und Traurigkeit gleichermaßen. Ein Meteoriteneinschlag ist dafür verantwortlich, dass der 10-Jährige Alex zunächst ins Koma fällt und nach seinem Erwachen unter epileptischen Anfällen leidet. Ein Leben als ganz „normaler“ Junge scheint in weite Ferne zu rücken. Als er wenige Jahre später in die Dienste... Ein Roman voller Humor, Einfühlsamkeit und Traurigkeit gleichermaßen. Ein Meteoriteneinschlag ist dafür verantwortlich, dass der 10-Jährige Alex zunächst ins Koma fällt und nach seinem Erwachen unter epileptischen Anfällen leidet. Ein Leben als ganz „normaler“ Junge scheint in weite Ferne zu rücken. Als er wenige Jahre später in die Dienste von Mr. Peterson, einem Vietnamkriegsveteranen tritt, ändert sich seine Sicht auf die Dinge grundlegend – die beiden werden trotz eines enormen Altersunterschiedes beste Freunde. So entschließt sich Alex auch ohne Bedenken dazu, den mittlerweile schwerkranken Mr. Peterson zu pflegen und ihm seinen letzten großen Wunsch zu erfüllen: ein selbstbestimmtes Sterben. Fazit: Eine großartige Geschichte über ein großes Thema – Sterbehilfe aus Liebe, ohne schlechtes Gewissen, ohne Vorurteile und mit der Sicherheit moralisch genau das Richtige getan zu haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Lesenswert - Empfehlung!!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.11.2014

Schon die Art und Weise wie Alex Wood den Leser/die Leserin durch das gesamte Buch leitet ist außergewöhnlich und interessant. Eine sehr ungewöhnliche und besondere Geschichte über Meteoriten, den Schriftsteller Kurt Vonnegut, über Freundschaft, Moral und Sterbehilfe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Alex Woods gegen das Universum
von Elisabeth aus Wien am 21.10.2014

Alex Woods wird eines Tages als Kind von einem Meteoriten getroffen. Die Konsequenz: Er leidet fortan an Epilepsie. Eine Diagnose, die der junge Alex mit Humor nimmt. Er behält das Meteoritengestein als Souvenir und entwickelt eine Faszination mit dem Universum. Im Laufe seines Erwachsenwerdens lernt er, wie es ist anders... Alex Woods wird eines Tages als Kind von einem Meteoriten getroffen. Die Konsequenz: Er leidet fortan an Epilepsie. Eine Diagnose, die der junge Alex mit Humor nimmt. Er behält das Meteoritengestein als Souvenir und entwickelt eine Faszination mit dem Universum. Im Laufe seines Erwachsenwerdens lernt er, wie es ist anders zu sein und findet in dem älteren Pensionisten Mr. Peterson einen ungewöhnlichen Freund und Vaterfigur. Erfrischend erzählt und die Zitate von Autor Kurt Vonnegut sind ein interessantes Detail der Story!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat - Gavin Extence

Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat

von Gavin Extence

(75)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Degrowth

Degrowth

Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
+
=

für

44,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen