Der Sommer der Inselschwestern

(6)
Drei Schwestern nennt man die Häuserzeile auf Blackberry Island, und spontan kauft die junge Kinderärztin Andi das letzte Häuschen. Nach einer schweren Enttäuschung braucht sie dringend ein Heim für Herz und Seele. Was sie nicht nur im Haus, sondern vor allem bei ihren beiden neuen Nachbarinnen Deanna und Boston findet. Die zwei Frauen zeigen Andi: Wenn die Straße des Lebens holprig ist, braucht man dringend Freundinnen! Besonders, wenn eine unerwartete Liebe alles durcheinander zu bringen droht …
"Ich habe gelacht, ich habe geweint, ich habe es geliebt!" goodreads.com
"Eine herzerwärmende Geschichte über tiefe Gefühle und die heilende Kraft von Frauenfreundschaften." Library Journal
"Dieses Buch sollte auf der Shortlist jeder Leserin stehen!" fresh fiction
Portrait
In ihren Romanen gelingt es Susan Mallery immer wieder, große Gefühle mit tiefgründigem Humor zu kombinieren. Ihre außerordentlichen Charaktere leben in der Fantasie des Lesers weiter. Die Bestsellerautorin ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Seattle.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783959676465
Verlag HarperCollins
Verkaufsrang 63
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 73767578
    Kaffeeduft und Meeresluft
    von Frida Luise Sommerkorn
    (4)
    eBook
    3,99
  • 72942675
    Die Geheimnisse der Sommerfrauen
    von Sissi Flegel
    (6)
    eBook
    4,99
  • 44410248
    Wie zwei Inseln im Meer
    von Susan Mallery
    (5)
    eBook
    14,99
  • 47067850
    Mein Herz sucht Liebe
    von Susan Mallery
    eBook
    3,99
  • 62295215
    Die Oleanderschwestern
    von Cristina Caboni
    eBook
    8,99
  • 62294878
    In ewiger Schuld
    von Harlan Coben
    (13)
    eBook
    9,99
  • 57993830
    Die gute Tochter
    von Karin Slaughter
    (42)
    eBook
    16,99
  • 47067882
    Apfelkuchen am Meer
    von Anne Barns
    (56)
    eBook
    3,99
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (43)
    eBook
    8,99
  • 62295340
    Das Original
    von John Grisham
    eBook
    15,99
  • 48778971
    Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    (12)
    eBook
    15,99
  • 47577385
    Liebe und andere Notlügen
    von Mary Kay Andrews
    eBook
    9,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (102)
    eBook
    8,99
  • 74391187
    Die Strandträumerin
    von Christine Lehmann
    eBook
    5,99
  • 48778808
    Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    (36)
    eBook
    8,99
  • 47067874
    Nur die Küsse zählen
    von Susan Mallery
    eBook
    7,99
  • 45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (30)
    eBook
    9,99
  • 48760551
    Das Porzellanmädchen
    von Max Bentow
    (31)
    eBook
    11,99
  • 47844371
    Die Tänzerin von Paris
    von Annabel Abbs
    (21)
    eBook
    9,99
  • 47067869
    Wer hat Angst vorm starken Mann?
    von Susan Mallery
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Ein sehr gelungener Roman über die Freundschaft, die Liebe und den Start in ein neues Leben, wenn man den Mut dazu hat. Ein sehr gelungener Roman über die Freundschaft, die Liebe und den Start in ein neues Leben, wenn man den Mut dazu hat.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Schicksalsschlag und Neuanfang, gute Freunde helfen immer
von janaka aus Rendsburg am 14.09.2017

*Inhalt* Die Kinderärztin Andi wird von ihrem langjährigen Freund vor dem Traualtar stehen gelassen. Nicht nur, dass sie sich alleingelassen fühlt, nein sie muss sich auch um die Rückabwicklung allein kümmern und dann halten ihre Eltern auch eher zu dem Verflossenen als zu Andi. Kurzerhand entschließt sie sich auf Blackberry... *Inhalt* Die Kinderärztin Andi wird von ihrem langjährigen Freund vor dem Traualtar stehen gelassen. Nicht nur, dass sie sich alleingelassen fühlt, nein sie muss sich auch um die Rückabwicklung allein kümmern und dann halten ihre Eltern auch eher zu dem Verflossenen als zu Andi. Kurzerhand entschließt sie sich auf Blackberry Island ein Häuschen zu kaufen und dort einen Neuanfang zu wagen. In ihren Nachbarinnen Boston und Deanna findet sie neue Freundinnen, die ihr in der schweren Zeit helfen. *Meine Meinung* "Der Sommer der Inselschwestern" von Susan Mallery ist eine nachdenkliche aber auch wunderschöne Geschichte über einen Neuanfang, über neue Frauenfreundschaften und über die Liebe. Mit ihrem emotionalen und flüssigen Schreibstil beschreibt sie sowohl lustige Begebenheiten wie auch traurige oder nachdenkliche. Beim Lesen habe ich gelacht und geweint, ich konnte mich in alle drei Frauen gut hineinversetzen. Hilfreich ist dabei auch die Erzählweise aus den verschiedenen Sichten. Die Charaktere sind authentisch und lebendig. Andi, Boston und Deanna sind drei sehr unterschiedliche Frauen, die alle drei mit einem Schicksalsschlag aus der Vergangenheit zu kämpfen haben. Andi ist mit die liebste der Drei, wobei mir Boston und Deanna nach und nach aus sehr sympathisch sind. Andi ist eine starke Frau, die sich ihren Platz im Leben zurückerkämpft. Schade ist nur, dass sie von ihrer Familie keine Unterstützung erhält. Die Planung des Umbaus ihres neuen Hauses habe ich mit Spannung verfolgt. Ich bewundere den Mut von Andi ein neues Leben in einer neuen Umgebung anzufangen. Und auch die dazugehörigen Männer werden sympathisch beschrieben. *Fazit* Diesen wunderschönen Sommerroman kann ich nur jedem empfehlen, der gerne Geschichten über einen Neuanfang, Freundschaft und Liebe lesen mag. Von mir gibt es 5 Sterne. Und es wird bestimmt nicht mein letztes Buch von Susan Mallery sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Beste Freundinnen
von einer Kundin/einem Kunden aus Recklinghausen am 08.08.2017

Ein richtig schöner Roman über die Liebe und das Leben, mit all seinen bunten Facetten. Verlust , Neuanfang und die Kraft der Freundschaft , sowie den Mut zu finden , Vertrauen in eine neue Liebe zu haben . Was machst Du , wenn Du in der Kirche... Ein richtig schöner Roman über die Liebe und das Leben, mit all seinen bunten Facetten. Verlust , Neuanfang und die Kraft der Freundschaft , sowie den Mut zu finden , Vertrauen in eine neue Liebe zu haben . Was machst Du , wenn Du in der Kirche vor versammelter Hochzeitsgesellschaft ,ganz alleine vor dem Altar stehst und Dein Bräutigam erscheint nicht ? …… Genau das ist Andi passiert . Nach 10 Jahren trauter Zweisamkeit fühlte sich ihr Verlobter Matt in die Enge gedrängt von Andis plötzlicher Idee , ““Schatz lass uns doch heiraten””. Matt verschwand , ließ Andi auf den Kosten für die Hochzeitsfeier sitzen und ward nicht mehr gesehen . Zwei Wochen später hat er dann seine Sekretärin geheiratet , die er seit 3 Monaten kennt ..... . Als Andi sich entscheidet ihr Leben zu ändern und vor allen Dingen selbst in die Hand zu nehmen , verliebt sie sich auf Blackberry Island in ein schönes, aber stark renovierungsbedürtiges altes Haus und kauft es sofort . Sie findet , dass sie gut zusammenpassen , das alte lädierte Haus , das schon bessere Zeiten gesehen hat und sie , die Braut , die vom Bräutigam vor dem Altar sitzen gelassen wurde . Sie sieht das Haus wie ein Spiegelbild ihrer selbst . Andi nimmt sich fest vor, dass ihr Haus mindestens genauso schön werden soll, wie die zwei anderen , die rechts und links daneben stehen . Mit Hilfe ihrer Nachbarinnen Boston und Deanna , lebt sich Andi auf Blackberry Island gut ein . Sie liebt ihren Job als Kinderärztin , auch wenn sie vorerst nur bei einem Kollegen mitarbeitet , macht es ihr Spaß. Jetzt muss nur noch ihre eigene Praxis ,die unten in ihrem Haus sein soll , fertig werden . Andi merkt schnell , dass ihre Pläne fürs Haus sehr ehrgeizig sind und nicht alles so schnell klappt , wie sie es sich vorgestellt hat und wünscht . Doch sie lässt sich ihr Traumhaus nicht vermiesen und nimmt sich vor , den Zustand des Hauses als Vorbild für ihr Leben zu nehmen. Schafft sie es das Haus wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen , dann schafft sie es auch , das ihr Leben wieder ausgefüllt ist und Spaß macht . Der smarte Bauunternehmer Wade, sichert Andi in jeder Beziehung seine vollste Unterstützung zu . Auch Deanna und Boston sind für Andi als gute Freundinnen da , obwohl sie sich selbst tagtäglich den dunklen Schatten ihrer eigenen Vergangenheit stellen müssen . ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Susan Mallery hat mit “Sommer der Inselschwestern” einen richtig tollen Roman geschrieben. Sie erzählt uns eine schöne Geschichte, über die Kraft der Freundschaft , den Mut der Liebe und dem Leben, wann immer möglich eine neue Chance zu geben . Die Macht der Liebe , mit all ihren Facetten ,die das Leben in seiner ganzen Schönheit zeigt und dabei unendlich glücklich macht ,. Egal ob Du eine Frau , eine Mutter , eine Tochter oder eine Freundin bist . Liebe ist der Schlüssel zu Deinem erfüllen Leben ! Susan Mallery nimmt ihre Leser mit auf eine zauberhafte Reise nach Blackberry Island , zu den Inselschwestern und deren Bewohner , die ihr Leben fast unbemerkt im alltäglichen Trott des grauen Lebens , verloren haben . So manches Mal erkennt man sich sogar selbst , in der einen oder anderen Situation wieder ..... Doch was wäre das Leben ohne die glücklichen Zufälle und richtig gute Freunde , die Dir helfen, wenn Du alleine nicht weiter weißt ? Ganz viel Herzschmerz , der wieder vergeht , sowie viele “Schmetterlinge im Bauch” , begleiten Dich , beim Lesen der abwechslungsreichen Schicksale . Ein leichter und bildhafter Schreibstil bringt Dich vom ersten Kapitel an direkt zu den liebenswerten und fein detailliert gezeichneten Protagonisten . Mitten rein , in den Alltag, zu den Familien , mit ihren Sorgen und Ängsten . Eine berührende Geschichte , der es nicht an Tiefe und vielschichtigen Emotionen fehlt , erwartet Dich als Leser. Gewürzt mit einer Prise knisternder Erotik ,ist dieser Roman rundum gelungen, find ich . Mir hat die Autorin Susan Mallery , zauberhafte und intensive Lesestunden, mit ihrem tollen Roman , “Sommer der Inselschwestern” geschenkt . Ich habe mich auf 352 Seiten bestens unterhalten und vergebe sehr gerne eine ganz klare Leseempfehlung, sowie 5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Mit sehr viel Herz
von World of books and dreams am 13.09.2017
Bewertet: Klappenbroschur

Als die zweiunddreißigjährige Andi von ihrem langjährigen Freund vor dem Traualtar stehen gelassen wird, beschließt sie einen Neuanfang. Kurzerhand zieht sie in eines der drei Häuser, die auf Blackberry Island nur die drei Inselschwestern genannt wird und lässt dieses von dem alleinerziehenden Vater und Bauunternehmer Wade zu einer Kinderarztpraxis... Als die zweiunddreißigjährige Andi von ihrem langjährigen Freund vor dem Traualtar stehen gelassen wird, beschließt sie einen Neuanfang. Kurzerhand zieht sie in eines der drei Häuser, die auf Blackberry Island nur die drei Inselschwestern genannt wird und lässt dieses von dem alleinerziehenden Vater und Bauunternehmer Wade zu einer Kinderarztpraxis mit Wohnraum umbauen. Dabei kommen sie sich durchaus näher, doch wie weit geht das Vertrauen in einen Mann noch bei Andi. Gleichzeitig lernt sie ihre Nachbarinnen Boston und Deanne kennen, mit Boston, einer Künstlerin, versteht sie sich gleich recht gut. Doch Deanne scheint eine hochnäsige Zicke zu sein. Allerdings merkt Andi schnell, dass man Menschen oft erst später wirklich kennenlernt, denn Boston versteckt sich in ihrer Trauer um ihren verstorbenen Sohn und auch bei Deanne ist nicht alles Eitel Sonnenschein, auch wenn sie noch so perfekt wirkt. Meine Meinung: Ich mag schon seit einigen Jahren die Bücher der Autorin Susan Mallery, dabei sind sie doch meist sehr heiter geschrieben und eher im Bereich Chick-lit, doch mit Der Sommer der Inselschwestern hat die Autorin ein sehr emotionales und bewegendes Buch geschrieben, das durchaus tief berühren kann. Der Schreibstil ist, wie gewohnt, sehr flüssig, sehr gut verständlich und auch mit sehr viel Gefühl, denn Susan Mallery greift hier eine sehr interessante und bewegende Geschichte auf. Es geht hier um Freundschaft, um Familie, um Verlust und Trauer, um Vertrauen und noch sehr viel mehr. Jede der drei Freundinnen hat ihre eigene Geschichte, ihre eigenen Zweifel und diese beschreibt Mallery mit einem ganz besonderen Verständnis. Ich hatte hier keinerlei Schwierigkeiten, mich in den jeweiligen Charakter zu versetzen. Susan Mallery beginnt in ihrer Geschichte mit der Kinderärztin Andi und zunächst glaubte ich, dass es auch hauptsächlich um sie als Protagonistin ginge. Doch die Autorin versteht großartig, die beiden weiteren Protagonistinnen, Boston und Deanne, mit Andi auf eine Stufe zu stellen und ihre Geschichten genau so wichtig zu machen. Dabei kann man durchaus sagen, dass die Probleme, die die Frauen mit sich herumtragen, beinahe alltäglich erscheinen und doch wieder so besonders sind, dass sie den Leser nicht langweilen. Ganz klar stehen hier die Entwicklungen der Charaktere im Vordergrund und sind dabei so lebhaft erzählt, dass ich den Eindruck hatte, alle drei Frauen kennenzulernen und das nicht nur oberflächlich, sondern mit all ihren Facetten. Ein Erzähler in der dritten Person beschreibt das Geschehen und gibt dem Leser ein klares und deutliches Bild der Charaktere. Das Setting selber bleibt hier ein wenig im Hintergrund, da, wie schon gesagt, der Fokus einfach auf Andi, Boston und Deanne und deren Beziehungen zueinander, aber auch in ihren Familien liegt. Trotzdem hat man während der Geschichte das Gefühl, mittendrin zu sein und die Handlungen nicht nur zu beobachten. Die drei Protagonistinnen sind drei Frauen in einem Alter, in dem sie durchaus Fuß gefasst haben in ihrem Leben und dort, scheinbar, ihren festen Platz haben. Doch schnell merkt man, dass hier bei allen Dreien Probleme existieren, die sich nicht nur auf ihre eigenen Persönlichkeiten beziehen, sondern auch auf die Personen in ihrer Umgebung mit einwirken. Da wäre Andi, eine Kinderärztin, deren Eltern hoch angesehene Chirurgen sind und ihrer Tochter nur allzu deutlich zu verstehen geben, dass ihnen Andis Karriere nicht gut genug ist. Ständig versucht sie jemand zu verändern, auch ihr Ex Matt, und doch ist sie, trotz kleinerer Zweifel, eine Persönlichkeit, die es schafft anderen Vertrauen zu vermitteln. Sie war mir mit ihrer offenen Art gleich vom ersten Moment an sympathisch und ich konnte ihre Gedanken sehr gut nachvollziehen. Dann ist da Boston, die Künstlerin, die unkonventionell mit lila und rot gefärbten Haaren ein auf den ersten Blick glückliches Leben führt, doch ihr kleiner Sohn Liam starb sechs Monate nach seiner Geburt und hinterlässt eine große Leere in Boston. Aus persönlichen Gründen konnte ich mich sehr gut in Boston versetzen und nachspüren, warum sie wie handelt. Ich hatte zu keiner Zeit Zweifel, dass etwas an den Beschreibungen ihres Gefühlslebens nicht stimmen könnte. Zu guter Letzt wäre da Deanne, nach aussen hin kühl, distanziert, perfekt, Ehefrau und Mutter von fünf Töchtern. Doch in Deanne herrschen Kämpfe und Zweifel und vor allem ganz viele Ängste, die sie aus ihrer eigenen Kindheit begleiten. Alle drei Frauen machen in diesem Buch glaubhafte Entwicklungen durch, die absolut real und glaubwürdig wirken. Neben diesen Dreien spielen hauptsächlich die Personen in ihren direkten Umgebungen eine wichtige Rolle und auch wenn diese neben den Frauen eher blass bleiben, sind die Rollen durchaus wichtig und gut umgesetzt und die Handlungen greifbar. Mein Fazit: Ein Roman, mit dem Susan Mallery einmal mehr beweist, dass sie einfach wunderbare Geschichten erzählen kann. Sie geht mit ganz viel Gefühl und Einfühlungsvermögen für ihre Charaktere vor und lässt diese so lebendig werden, dass man das Gefühl hat, sie wirklich kennenzulernen. Auch wenn es hier um ganz viele, verschiedene Dinge, wie z.B. die besondere Freundschaft der Frauen, ihren Beziehungen, den Mut zu sich selbst zu stehen und zu sich zu finden, etc. geht, wird es nicht trocken, ganz im Gegenteil, Gefühle und Handlungen sind greifbar, authentisch, realistisch. Ganz klar, für mich eines der besten Bücher der Autorin und somit auch eins meiner Lieblinge aus ihrer Feder. Ganz klar: von mir gibt es hier eine Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Sommer der Inselschwestern - Susan Mallery

Der Sommer der Inselschwestern

von Susan Mallery

(6)
eBook
12,99
+
=
Wer früher küsst, ist länger verliebt - Susan Mallery

Wer früher küsst, ist länger verliebt

von Susan Mallery

(6)
eBook
8,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen