Die sieben Farben des Blutes

Thriller. Originalausgabe

(18)
Er hasst sie, er jagt sie, er tötet sie ...

Drei Morde in drei Monaten. Drei Frauen. Drei Verkündungen, in denen der Mörder von sieben „Heilungen“ erzählt. Die Berliner Polizei steht unter Druck. Doch dann ist die Serie mit einem Mal beendet und gerät in Vergessenheit – nur nicht für Staatsanwältin Helena Faber, die davon überzeugt ist, dass dies erst der Anfang war. Als ein Jahr später eine vierte Frau brutal ermordet wird, macht Helena Jagd auf den, der sich selbst Dionysos nennt. Es ist der Beginn eines Rennens gegen die Zeit, aber auch eines Kampfes ums Überleben, denn Helena ist ins Visier des Täters geraten. Und Dionysos wird nicht aufgeben, solange sie nicht „geheilt“ wurde …

Portrait

Uwe Wilhelm, geboren 1957 in Hanau, hat Germanistik und Schauspiel studiert. Seit 1987 arbeitet er als Autor für Drehbücher, Theaterstücke und Sachbücher. Er hat mehr als 120 Drehbücher u.a. für Bernd Eichinger, Katja von Garnier und Til Schweiger verfasst. Uwe Wilhelm ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Berlin.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 17.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0344-5
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/3,8 cm
Gewicht 392 g
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47662106
    Tränenbringer
    von Veit Etzold
    (10)
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 63890416
    Dark Iceland / Blindes Eis
    von Ragnar Jónasson
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 28991279
    Dinner for one, Murder for two / Pippa Bolle Bd.2
    von Auerbach & Keller
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 56998637
    Der Präsident
    von Sam Bourne
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47878254
    Totenkalt
    von Stuart MacBride
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45244362
    Die Gerechte
    von Peter Swanson
    (42)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 62292364
    Die Kinder
    von Wulf Dorn
    (27)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47877604
    Schläfst du noch?
    von Kathleen Barber
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47878396
    Das Porzellanmädchen
    von Max Bentow
    (51)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47877774
    Er wird töten
    von Eva Maria Fredensborg
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47937579
    Die Überlebende
    von Lisa Gardner
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47662173
    Nummer 25
    von Frank Kodiak
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (189)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47092733
    Bruderlüge
    von Kristina Ohlsson
    (15)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47877957
    Was ich getan habe
    von Anna George
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 64110080
    Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd. 5
    von Cody Mcfadyen
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 47093143
    Nacht ohne Ende
    von Sandra Brown
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47092580
    Die Rubicon-Verschwörung
    von James Swallow
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243961
    DEMUT
    von Mats Olsson
    (38)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47016163
    Bis du alles verlierst
    von Adele Parks
    (13)
    Buch (Paperback)
    14,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Blutige Hauptstadt “

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Essen

Er nennt sich Dionysos - und er mordet nach dem Buch eines umstrittenen Professors... Nach dem vierten Opfer, einer prominenten Lokalpolitikerin ist Staatsanwältin Helena Faber entschlossen, den Täter endlich zu finden - und gerät selbst in dessen Visier...
Bevor Uwe Wilhelm dieses superspannende Debüt schrieb, verfasste er zahlreiche
Er nennt sich Dionysos - und er mordet nach dem Buch eines umstrittenen Professors... Nach dem vierten Opfer, einer prominenten Lokalpolitikerin ist Staatsanwältin Helena Faber entschlossen, den Täter endlich zu finden - und gerät selbst in dessen Visier...
Bevor Uwe Wilhelm dieses superspannende Debüt schrieb, verfasste er zahlreiche Drehbücher, und das ist neben der düsteren, ausgeklügelten Geschichte der Hauptgrund, warum Die 7 Farben des Blutes so gelungen ist. Beim Lesen hat man einen Film im Kopf, den man sich gerne im Kino ansehen würde.

Fabian Klukas, Thalia-Buchhandlung Kleve

Endlich mal wieder ein Antagonist, für welchen ich kein Verständnis habe und teils richtig hasse, wenn er seine Ansichten vertritt ;)
Genial inszeniertes Buch.
Endlich mal wieder ein Antagonist, für welchen ich kein Verständnis habe und teils richtig hasse, wenn er seine Ansichten vertritt ;)
Genial inszeniertes Buch.

Pia Buchhorn, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Was für ein Debüt, toll geschrieben und super spannend, mehr davon! Was für ein Debüt, toll geschrieben und super spannend, mehr davon!

„Fesselnd! “

Anett Nestler, Thalia-Buchhandlung Peine

Dieser rasante Berlin-Thriller hat eine extrem interessante und komplexe Story. Die Charaktere sind lebensecht skizziert und passen sehr gut zur Handlung. Der Leser erlebt einige Überraschungen, einzig der Schluss des Buches ist nicht so gelungen. Dieser rasante Berlin-Thriller hat eine extrem interessante und komplexe Story. Die Charaktere sind lebensecht skizziert und passen sehr gut zur Handlung. Der Leser erlebt einige Überraschungen, einzig der Schluss des Buches ist nicht so gelungen.

„Die Farben des Blutes“

C. Winkler, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Ein Frauenmörder treibt in Berlin sein Unwesen. Alle setzten sich für Frauenrechte ein. In Videobotschaften teilt sich der Mörder mit und die Staatsanwältin Helena Faber und ihre Kollegen entdecken Zitate von Rashid Gibran. Welche Verbindung gibt es zu einem Anthropologieprofessor an der Uni? Sein Fachgebiet : die Geschichte des Frauenhasses. Ein Frauenmörder treibt in Berlin sein Unwesen. Alle setzten sich für Frauenrechte ein. In Videobotschaften teilt sich der Mörder mit und die Staatsanwältin Helena Faber und ihre Kollegen entdecken Zitate von Rashid Gibran. Welche Verbindung gibt es zu einem Anthropologieprofessor an der Uni? Sein Fachgebiet : die Geschichte des Frauenhasses. Es beginnt ein Kampf ums Überleben, auch Helena ist in das Visier des Mörders geraten!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35146066
    Ich bin die Nacht / Francis Ackerman junior Bd.1
    von Ethan Cross
    (133)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 39178927
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (266)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 42379116
    Ich bin der Schmerz / Francis Ackerman junior Bd.3
    von Ethan Cross
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 43998881
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (232)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44093585
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (83)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45228967
    Ich bin der Zorn / Francis Ackerman junior Bd.4
    von Ethan Cross
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 45772408
    The Cutting - Stich ins Herz
    von James Hayman
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47602447
    Der Knochensammler / Der Knochensammler - Die Ernte
    von Fiona Cummins
    (30)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47662106
    Tränenbringer
    von Veit Etzold
    (10)
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 47722885
    Der Näher
    von Rainer Löffler
    (80)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47722984
    Spectrum / August Burke Bd.1
    von Ethan Cross
    (71)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 47929388
    Ragdoll - Dein letzter Tag
    von Daniel Cole
    (199)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 62178712
    Der Knochensammler / Der Knochensammler - Die Rache
    von Fiona Cummins
    (6)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 62294769
    SOG
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (92)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64110164
    Ich bin der Hass / Francis Ackerman junior Bd.5
    von Ethan Cross
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 74645709
    Hangman. Das Spiel des Mörders
    von Daniel Cole
    (118)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 87951495
    Nachtwild
    von Gin Phillips
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
3
11
4
0
0

Spannung mit kleiner Schwäche
von Karlheinz aus Frankfurt am 06.09.2017

Eine Frau wird ermordet aufgefunden. Sie wurde brutal ermordet und eine „Verkündung“ hinterlassen. Alles weißt auf den Serienkiller Dionysos hin der vor über einem Jahr bereits drei Frauen getötet hat. Helena Farber ist überzeugt, dass die Morde alle vom selben Mörder begangen wurden. Die Handlung hat einen roten Faden und... Eine Frau wird ermordet aufgefunden. Sie wurde brutal ermordet und eine „Verkündung“ hinterlassen. Alles weißt auf den Serienkiller Dionysos hin der vor über einem Jahr bereits drei Frauen getötet hat. Helena Farber ist überzeugt, dass die Morde alle vom selben Mörder begangen wurden. Die Handlung hat einen roten Faden und bietet immer wieder spannende Wendungen ohne das Ziel zu verlieren. Sie wird mit verschiedenen Handlungssträngen dargestellt, womit von Anfang bis Ende Spannung erzeugt wird. Eine dieser Wendungen fand ich gewöhnungsbedürftig, weil sie die Handlung deutlich in die Länge gezogen hat. Der Schreibstil ist eingängig, so dass ich das Buch trotz der fast fünfhundert Seiten schnell gelesen habe. Auffällig beim Schreibstil, dass in Gesprächen immer die Gedanken der Protagonisten beschrieben wurden und so deren Meinung direkt erläutert wird. Die Protagonisten sind anschaulich dargestellt und ich konnte mich jederzeit in sie hinein versetzen. Dagegen sind die weiteren Protagonisten nur am Rande dargestellt und es wird nicht mehr groß an ihnen gearbeitet, was nur bedingt stört, denn sie stehen im Schatten der richtigen Protagonisten. Der Spannungsbogen ist von Anfang bis Ende vorhanden, wird durch manche der Wendungen nochmals gesteigert, so dass ein typischer Thriller entsteht. Der Roman ist abgeschlossen, wenngleich es am Ende noch einen Cliffhanger gibt, der eine Fortsetzung zulässt. Fazit: Spannend und gut geschrieben, aber mit einer Wendung die mir nicht gefallen hat und den knackigen Roman künstlich verlängert hat, deswegen einen Stern Abzug und vier Sterne am Ende. K

Frauenheilung?
von dru07 aus Feldkirchen am 01.09.2017

In Berlin bringt ein Wahnsinniger, der sich selbst Dionysos nennt, 3 Frauen in drei Monaten um. Zu jedem Mord gibt es eine Verkündigung, in denen der Mörder von 7 Heilungen spricht. Nach dem dritten Mord ist plötzlich Schluss, doch das glaubt die Staatsanwältin Helena Farber nicht. Ein Jahr später... In Berlin bringt ein Wahnsinniger, der sich selbst Dionysos nennt, 3 Frauen in drei Monaten um. Zu jedem Mord gibt es eine Verkündigung, in denen der Mörder von 7 Heilungen spricht. Nach dem dritten Mord ist plötzlich Schluss, doch das glaubt die Staatsanwältin Helena Farber nicht. Ein Jahr später wird die vierte Frau ermordet und Helena gelangt ins Visier des Täters. Eine spannende Jagd nach Dionysos beginnt. Das Buch war größtenteils gut zu lesen. Zwischendurch gab es ein paar Stellen, wo ich mich etwas schwerer getan habe. Habe bis zum Schluss mitgefiebert ob es Helena schaffen wird Dionysos zu entlarven und aufzuhalten. Zwischendurch dachte ich mir, jetzt hat der Autor aber etwas übertrieben und öfters bin ich auch zeitlich nicht ganz zu recht gekommen (wie viel Tage denn jetzt schon wieder rum sind). Bis auf ein paar Punkte fand ich das Buch aber trotzdem gut.

Mein Leseeindruck
von Diana Jacoby aus Bretten am 21.08.2017

Vor drei Tagen habe ich Tara Berka, Herausgeberin der Zeitschrift MINNA, von ihrem lächerlichen Dasein erlöst. (1. Satz - Seite 5) Gleich zu Beginn lässt der Autor seinen Leser ohne viel zu verraten den Nervenkitzel spüren. Durch eine sehr interessante Ausführung zur Farbe "Rot" habe ich mir selbst mal die... Vor drei Tagen habe ich Tara Berka, Herausgeberin der Zeitschrift MINNA, von ihrem lächerlichen Dasein erlöst. (1. Satz - Seite 5) Gleich zu Beginn lässt der Autor seinen Leser ohne viel zu verraten den Nervenkitzel spüren. Durch eine sehr interessante Ausführung zur Farbe "Rot" habe ich mir selbst mal die Frage gestellt, weshalb ein Herz, das Liebe signalisiert, rot dargestellt ist, aber auch Gewalt, Hass etc. in rot dargestellt wird. Hat diese Farbgebung Einfluss auf die Menschen? Wie wird dieser Einfluss von den Medien verstärkt? Mich haben die Ausführungen des Autors jedenfalls sehr zum Nachdenken animiert. Aber zurück zum Mord bzw. den sieben unterschiedlichen Rottönen. Sehr detailliert beschreibt der Autor die einzelnen Morde. Beim Lesen der einzelnen Szenen überkamen mich Gefühle wie Ekel, Angst und Fassungslosigkeit. Schreckliche Bilder wurden vor meinem geistigen Auge projiziert. Aber genau das machte einen Thriller für mich aus. Das gesamte Konstrukt des Thrillers war spannend, Actionreich und mit dem nötigen Nervenkitzel ausgestattet. Hier hatte sich der Autor wirklich sehr viel Mühe gegeben, den Leser gedanklich komplett in Dionysos Welt eintauchen zu lassen. Sehr interessant fand ich die Ausführungen des Autors zum Thema: Trinkgeld. Ich habe mich auch schon oft gefragt, welchen Sinn ein Trinkgeld hat. Auf Seite 122 fühlte ich meine Fragen nun bestätigt. Jedoch gab es für mich auch Kritikpunkte. Da wäre z.B. die Person Dionysos, die oftmals Ähnlichkeit mit Hannibal Lector (bekannt aus "Das Schweigen der Lämmer) hat. Ob das vom Autor beabsichtigt wurde? Schwer nachvollziehbar war für mich, dass die Hauptprotagonistin nach ihrer äußerst schmerzhaften Folter des Unterleib, gleich wieder Sex haben wollte bzw. konnte. Es wurde immer wieder beschrieben, welche starken Schmerzen und Krämpfe sie nach der Folter hatte. Und dann hemmungsloser Sex? Hm... sehr fragwürdig. (vgl. Seite 171) Desweiteren waren mir die Ort- bzw. Straßenbezeichnungen doch etwas zu ausführlich. Für Berliner bestimmt interessant, für den Rest der Nation wohl eher etwas langatmig. Oder waren es nur Lückenfüller um auf einen bestimmte Seitenzahl zu kommen? Aber nicht nur die Straßennamen haben meinen Lesefluß gebremst, auch die Fremdworte (oder waren es Fachbegriffe) haben nicht unbedingt zur Spannung beigetragen. Fazit: Ein toller und interessanter Thriller mit klitzekleinen Kritikpunkten.


Wird oft zusammen gekauft

Die sieben Farben des Blutes - Uwe Wilhelm

Die sieben Farben des Blutes

von Uwe Wilhelm

(18)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Guilty - Doppelte Rache - Lisa Jackson

Guilty - Doppelte Rache

von Lisa Jackson

(8)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen