Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Therapie

Psychothriller

(197)
Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird ...

Die Therapie von Sebastian Fitzek: Spannung pur im eBook!
Portrait
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Sebastian Fitzek lebt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783426554814
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 753 KB
Verkaufsrang 117
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Amokspiel
    von Sebastian Fitzek
    (92)
    eBook
    9,99
  • Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (68)
    eBook
    9,99
  • Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (82)
    eBook
    9,99
  • Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (121)
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (268)
    eBook
    9,99
  • Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (81)
    eBook
    9,99
  • Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (238)
    eBook
    9,99
  • AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (190)
    eBook
    9,99
  • Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (91)
    eBook
    8,99
  • P. S. Ich töte dich
    von Sebastian Fitzek
    (9)
    eBook
    8,99
  • Abgeschnitten
    von Sebastian Fitzek, Michael Tsokos
    (91)
    eBook
    9,99
  • Noah
    von Sebastian Fitzek
    (133)
    eBook
    8,99
  • Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (154)
    eBook
    16,99
  • OstfriesenKiller / Ann Kathrin Klaasen Bd.1
    von Klaus-Peter Wolf
    (55)
    eBook
    9,99
  • Die Blutschule
    von Max Rhode, Sebastian Fitzek
    (83)
    eBook
    8,99
  • Dünenfeuer
    von Sven Koch
    (2)
    eBook
    9,99
  • Die Fotografin - Psychothriller
    von B.C. Schiller
    (26)
    eBook
    3,99
  • Der Präsident
    von Sam Bourne
    (42)
    eBook
    8,99
  • Das achte Opfer
    von Andreas Franz
    (14)
    eBook
    9,99
  • Ich bin die Angst
    von Ethan Cross
    (39)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Die Therapie

Die Therapie

von Sebastian Fitzek
(197)
eBook
9,99
+
=
Der Seelenbrecher

Der Seelenbrecher

von Sebastian Fitzek
(190)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Nathalie Bierstedt, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Das erste Meisterwerk! Undurchsichtig, mysteriös und gnadenlos spannend. Man weiß bis zum bitteren Ende nicht, wer der Verantwortliche für das Verschwinden von Josy ist.Ein Genuss! Das erste Meisterwerk! Undurchsichtig, mysteriös und gnadenlos spannend. Man weiß bis zum bitteren Ende nicht, wer der Verantwortliche für das Verschwinden von Josy ist.Ein Genuss!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Und wieder ein spannender Thriller von Fitzek, der ordentlich Nerven kostet. Spannung bis zur letzten Seite, nichts für schwache Nerven Und wieder ein spannender Thriller von Fitzek, der ordentlich Nerven kostet. Spannung bis zur letzten Seite, nichts für schwache Nerven

Lena Raimer, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

Ein typischer Fitzek. Spannend, packend und einfach sensationell! Ein typischer Fitzek. Spannend, packend und einfach sensationell!

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Fitzeks packendes Debüt entfesselt ein Verwirrspiel der Extraklasse und weiß bis zum Schluss, den Leser nicht mehr los zu lassen und immer wieder zu überraschen. Fitzeks packendes Debüt entfesselt ein Verwirrspiel der Extraklasse und weiß bis zum Schluss, den Leser nicht mehr los zu lassen und immer wieder zu überraschen.

S. Metz, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Fitzeks Debüt ist ein Muss für jeden Fan! Ergreifend von der ersten Seite an, zieht es den Leser auf eine schaurige Insel, auf der merkwürdige Dinge vor sich gehen... Einfach super Fitzeks Debüt ist ein Muss für jeden Fan! Ergreifend von der ersten Seite an, zieht es den Leser auf eine schaurige Insel, auf der merkwürdige Dinge vor sich gehen... Einfach super

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Alle Achtung, Sebastian Fitzek hat seine Hausaufgaben mehr als ordentlich gemacht und der Leser dankt es ihm sogleich, indem er das Buch in einem Rutsch durchliest. Mega spannend! Alle Achtung, Sebastian Fitzek hat seine Hausaufgaben mehr als ordentlich gemacht und der Leser dankt es ihm sogleich, indem er das Buch in einem Rutsch durchliest. Mega spannend!

K. Dembowski, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Die Therapie ist mein erster Thriller von Sebastian Fitzek und er hat mich definitiv nicht enttäuscht! Man kann es leicht und flüssig lesen. Mein Highlight 2017!!! Die Therapie ist mein erster Thriller von Sebastian Fitzek und er hat mich definitiv nicht enttäuscht! Man kann es leicht und flüssig lesen. Mein Highlight 2017!!!

Stefanie Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hof

Dieses Buch legt man nicht mehr aus der Hand! Bis zum Schluss bleibt die Lösung im Dunkeln und die Geschichte hält für den Leser immer wieder unerwartete Wendungen bereit. Dieses Buch legt man nicht mehr aus der Hand! Bis zum Schluss bleibt die Lösung im Dunkeln und die Geschichte hält für den Leser immer wieder unerwartete Wendungen bereit.

Olga Zermal, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Ein Verwirrspiel der Extraklasse! Spannend von der ersten Seite an. Klare Empfehlung!!! Ein Verwirrspiel der Extraklasse! Spannend von der ersten Seite an. Klare Empfehlung!!!

Anne Pietsch, Thalia-Buchhandlung Coburg

Dieser Thriller versetzt einen durch Thematik und Schreibstil in eine düstere, triste und fast schon depressive Atmosphäre. Man fühlt sich direkt in die Handlung hineinversetzt. Dieser Thriller versetzt einen durch Thematik und Schreibstil in eine düstere, triste und fast schon depressive Atmosphäre. Man fühlt sich direkt in die Handlung hineinversetzt.

Marta Gorecki, Thalia-Buchhandlung Münster

Verstörende Geschichte eines Vaters, gefangen in seinem Wahn: Realität und Horrorvisionen verschwimmen auch für den Leser zu einem grausamen Alptraum, aus dem niemand heil erwacht. Verstörende Geschichte eines Vaters, gefangen in seinem Wahn: Realität und Horrorvisionen verschwimmen auch für den Leser zu einem grausamen Alptraum, aus dem niemand heil erwacht.

Annika Riedel, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Ein sehr spannender Thriller mit vielen erschreckenden Wendungen. Hervorragend geschrieben !! Ein sehr spannender Thriller mit vielen erschreckenden Wendungen. Hervorragend geschrieben !!

„Nervenaufreibender Psychothriller“

Mareike Schmitz, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Spannend erzählt Fitzek die Geschichte von Viktor Larenz und seinem tragischen Schicksal. Das Mysterium, das hinter dem Verschwinden von Larenz' Tochter steckt, fordert den Leser zum Mitdenken auf und fesselt bis zum Schluss!
Die Therapie ist mein erster Thriller von Sebastian Fitzek und er hat mich definitiv nicht enttäuscht!
Spannend erzählt Fitzek die Geschichte von Viktor Larenz und seinem tragischen Schicksal. Das Mysterium, das hinter dem Verschwinden von Larenz' Tochter steckt, fordert den Leser zum Mitdenken auf und fesselt bis zum Schluss!
Die Therapie ist mein erster Thriller von Sebastian Fitzek und er hat mich definitiv nicht enttäuscht!

„Eine geniale Geschichte und ein MUSS für jeden Thriller Fan“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Das Gute an Fitzeks Romanen ist, dass sie nicht aufeinander aufbauen sondern dass jede Geschichte in sich abgeschlossen wird.
So ist es auch bei diesem, seinem Debüt Roman, den ich nur als fantastischen Thriller bewerten kann, den jeder Thriller Fan gelesen haben sollte. Die Therapie, die der renomierte Psychiater Viktor Larenz an der an Schizophrenie erkrankten Anna Spiegel vornimmt, zieht sich zwar wie ein roter Faden durch das Buch.Dennoch zweifelt man als Leser am Wahrheitsgehalt der Wahrnehmung des sympathischen Protagonisten und fliegt über die Seiten um so schnell wie möglich die Wahrheit zu erfahren.Das Ende ist fulminant und völlig unerwartet. Besser kann man einen Psychothriller kaum schreiben.
Das Gute an Fitzeks Romanen ist, dass sie nicht aufeinander aufbauen sondern dass jede Geschichte in sich abgeschlossen wird.
So ist es auch bei diesem, seinem Debüt Roman, den ich nur als fantastischen Thriller bewerten kann, den jeder Thriller Fan gelesen haben sollte. Die Therapie, die der renomierte Psychiater Viktor Larenz an der an Schizophrenie erkrankten Anna Spiegel vornimmt, zieht sich zwar wie ein roter Faden durch das Buch.Dennoch zweifelt man als Leser am Wahrheitsgehalt der Wahrnehmung des sympathischen Protagonisten und fliegt über die Seiten um so schnell wie möglich die Wahrheit zu erfahren.Das Ende ist fulminant und völlig unerwartet. Besser kann man einen Psychothriller kaum schreiben.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Super spannend und tolle Sprache. Es fällt schwer das Buch aus der Hand zu legen. Super spannend und tolle Sprache. Es fällt schwer das Buch aus der Hand zu legen.

Natascha Lohe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eines von Fitzeks besten! Raffiniert, super spannend, einfach nicht aus der Hand zu legen! Eines von Fitzeks besten! Raffiniert, super spannend, einfach nicht aus der Hand zu legen!

Nicole Müller, Thalia-Buchhandlung Soest

Spannung pur-bis zur letzten Seite Spannung pur-bis zur letzten Seite

Sandra Bruns, Thalia-Buchhandlung Münster

Dieser Titel ist zwar lesenswert, jedoch kein Vergleich zu anderen Werken des Autors. Es ist sowohl spannend als auch fesselnd, jedoch meiner Meinung nach nicht Fitzeks bestes Werk Dieser Titel ist zwar lesenswert, jedoch kein Vergleich zu anderen Werken des Autors. Es ist sowohl spannend als auch fesselnd, jedoch meiner Meinung nach nicht Fitzeks bestes Werk

Stefan Tinkloh, Thalia-Buchhandlung Münster

Erstlingswerk von Fitzek! Sehr spannend! Page-Turner! Erstlingswerk von Fitzek! Sehr spannend! Page-Turner!

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Rundum ein gelungen Thriller. Fitzek gelingt es immer wieder den Leser in die Irre zu führen. Nie weiss man, was real oder Fiktion ist. Rundum ein gelungen Thriller. Fitzek gelingt es immer wieder den Leser in die Irre zu führen. Nie weiss man, was real oder Fiktion ist.

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein typischer Thriller von Sebastian Fitzek, der seine Leser an die Abgründe der menschlichen Seele führt und einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Ein typischer Thriller von Sebastian Fitzek, der seine Leser an die Abgründe der menschlichen Seele führt und einem das Blut in den Adern gefrieren lässt.

Sophie Krüger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mein erster Fitzek und ich war sofort begeistert. Dieses Buch hat mich nicht mehr losgelassen und zutiefst schockiert, überrascht und gefesselt. Mein erster Fitzek und ich war sofort begeistert. Dieses Buch hat mich nicht mehr losgelassen und zutiefst schockiert, überrascht und gefesselt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein verschwundenes Kind & ein Psychiater der an seinem Verstand zweifelt. Fitzeks Debüt Roman ist gut, die Nachfolger sind aber besser! Ein verschwundenes Kind & ein Psychiater der an seinem Verstand zweifelt. Fitzeks Debüt Roman ist gut, die Nachfolger sind aber besser!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Psychothriller - der Name ist Programm. Unfassbar spannend und fesselnd. Fitzek versteht es den Leser immer wieder in die Irre zu führen und bis zum Schluss die Spannung zu halten! Psychothriller - der Name ist Programm. Unfassbar spannend und fesselnd. Fitzek versteht es den Leser immer wieder in die Irre zu führen und bis zum Schluss die Spannung zu halten!

Nina Warnke, Thalia-Buchhandlung Rostock

Fitzeks Debüt liest sich spannend, von der ersten Minute bis zum Schluss. Auch wenn die Idee nicht ganz neu ist, kann man das Buch nicht aus der Hand legen. Klare Empfehlung! Fitzeks Debüt liest sich spannend, von der ersten Minute bis zum Schluss. Auch wenn die Idee nicht ganz neu ist, kann man das Buch nicht aus der Hand legen. Klare Empfehlung!

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Das erste Buch, das ich von Fitzek gelesen habe und seither bin ich ihn verfallen. Dieses Buch ist so gut geschrieben, man taucht regelrecht in die Geschichte ein! Das erste Buch, das ich von Fitzek gelesen habe und seither bin ich ihn verfallen. Dieses Buch ist so gut geschrieben, man taucht regelrecht in die Geschichte ein!

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wahnvorstellungen, Müdigkeit, Krankheit und eine verschwundene Tochter. Was ist Wahrheit, was Fiktion? Auf der Suche nach der Auflösung fliegt man nur so durch die Seiten. Wahnvorstellungen, Müdigkeit, Krankheit und eine verschwundene Tochter. Was ist Wahrheit, was Fiktion? Auf der Suche nach der Auflösung fliegt man nur so durch die Seiten.

Johannes Willner, Thalia-Buchhandlung Bernburg

Sebastian Fitzeks erstes Werk ist fesselnd und wartet mit einer unglaublichen Wendung am Schluss auf. Sebastian Fitzeks erstes Werk ist fesselnd und wartet mit einer unglaublichen Wendung am Schluss auf.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Auch wenn man meiner Meinung nach keins von Fitzeks Büchern gelesen haben muss, dieses eine aber eben doch. Es ist anders als die anderen! Auch wenn man meiner Meinung nach keins von Fitzeks Büchern gelesen haben muss, dieses eine aber eben doch. Es ist anders als die anderen!

Hoffstaetter Nicole, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Fitzek beweist mal wieder, dass er seine Leser wie kaum ein anderer auf die falsche Fährte führen kann. Ein Buch, das süchtig macht. Fitzek beweist mal wieder, dass er seine Leser wie kaum ein anderer auf die falsche Fährte führen kann. Ein Buch, das süchtig macht.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Für mich eines der besten Bücher von Fitzek. Super Story, super geschrieben, super spannend. Fitzek at it's best! Für mich eines der besten Bücher von Fitzek. Super Story, super geschrieben, super spannend. Fitzek at it's best!

Abgrundtief dies geht "die Therapie" unter die Haut! Zum Gruseln! Abgrundtief dies geht "die Therapie" unter die Haut! Zum Gruseln!

Maren Höll, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Unglaublich fesselnder Psychothriller, bei dem ich bis zum Schluss über den Ausgang rätselte und dann vom Ende total überrascht wurde. Unglaublich fesselnder Psychothriller, bei dem ich bis zum Schluss über den Ausgang rätselte und dann vom Ende total überrascht wurde.

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Für mich zwar eines der schwächeren Bücher von Fitzek, aber trotzdem noch sehr lesenswert und unglaublich spannend! Für mich zwar eines der schwächeren Bücher von Fitzek, aber trotzdem noch sehr lesenswert und unglaublich spannend!

„Spannung pur!“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine sch?ne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird.

Spannung pur garantiert auch der erste Thriller von Sebastian Fitzek. Ein trauernder Vater, eine ruhige Insel, eine verwirrte Frau - und ein immer tiefergehendes Verwirrspiel zwischen Wahrheit und Fiktion. Superspannend, unbedingt zu empfehlen und ein tolles Ende!
Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine sch?ne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird.

Spannung pur garantiert auch der erste Thriller von Sebastian Fitzek. Ein trauernder Vater, eine ruhige Insel, eine verwirrte Frau - und ein immer tiefergehendes Verwirrspiel zwischen Wahrheit und Fiktion. Superspannend, unbedingt zu empfehlen und ein tolles Ende!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Fitzeks großer Durchbruch. Blutig und phantasievoll, aber leider sehr konstruiert. Es gibt bessere - auch von ihm. Fitzeks großer Durchbruch. Blutig und phantasievoll, aber leider sehr konstruiert. Es gibt bessere - auch von ihm.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Ein origineller Thriller mit vielen Überraschungen. Fitzek spielt Katz und Maus mit dem Leser. Ein origineller Thriller mit vielen Überraschungen. Fitzek spielt Katz und Maus mit dem Leser.

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Der erste Thriller von Sebastian Fitzek. Und gleich ein unglaublicher Erfolg. Hochspannung von der ersten Seite und ein spektakuläres Ende. Der erste Thriller von Sebastian Fitzek. Und gleich ein unglaublicher Erfolg. Hochspannung von der ersten Seite und ein spektakuläres Ende.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Ein gut und zügig zu lesender Psychothriller mit einer zumeist schlüssigen Handlung, der aber sicherlich nicht Fitzeks Meisterstück ist! Ein gut und zügig zu lesender Psychothriller mit einer zumeist schlüssigen Handlung, der aber sicherlich nicht Fitzeks Meisterstück ist!

„"Die Therapie"“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

„Die Therapie“ ist Sebastian Fitzeks Erstling, mit dem er 2006 wie eine Bombe in der deutschen Literaturlandschaft einschlug.
Victor Larenz‘ schlimmster Alptraum wird wahr: Während eines Arztbesuchs (er selbst sitzt im Wartezimmer) verschwindet seine Tochter Josie spurlos – und bleibt es auch. Nach einigen Jahren taucht eine Fremde bei Larenz auf und behauptet, sie wisse über Josies Verbleib bescheid. Allerdings gibt es Informationen nicht umsonst…
Das Buch ist simpel geschrieben, was ich aber in diesem Fall nicht als Kritikpunkt ansehe. Man liest es flüssig durch und wundert sich, wie schnell man doch kurz vor dem Ende des Romans steht. Bis dahin wird man spannend unterhalten. Ein prima Thriller für zwischendurch.
Einen großen Kritikpunkt hätte ich doch noch: Jeder Leser, der weiß, was ein „sprechender Name“ ist, hat das Buch noch vor Seite 50 durchschaut. Herr Fitzek, nur zur Erinnerung: Ihre Leser sind ja nicht blöd… Ich bitte um bessere Verschleierungstaktik für die nächsten Romane.
„Die Therapie“ ist Sebastian Fitzeks Erstling, mit dem er 2006 wie eine Bombe in der deutschen Literaturlandschaft einschlug.
Victor Larenz‘ schlimmster Alptraum wird wahr: Während eines Arztbesuchs (er selbst sitzt im Wartezimmer) verschwindet seine Tochter Josie spurlos – und bleibt es auch. Nach einigen Jahren taucht eine Fremde bei Larenz auf und behauptet, sie wisse über Josies Verbleib bescheid. Allerdings gibt es Informationen nicht umsonst…
Das Buch ist simpel geschrieben, was ich aber in diesem Fall nicht als Kritikpunkt ansehe. Man liest es flüssig durch und wundert sich, wie schnell man doch kurz vor dem Ende des Romans steht. Bis dahin wird man spannend unterhalten. Ein prima Thriller für zwischendurch.
Einen großen Kritikpunkt hätte ich doch noch: Jeder Leser, der weiß, was ein „sprechender Name“ ist, hat das Buch noch vor Seite 50 durchschaut. Herr Fitzek, nur zur Erinnerung: Ihre Leser sind ja nicht blöd… Ich bitte um bessere Verschleierungstaktik für die nächsten Romane.

„"Therapie"“

Sylvia Siebke, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Dr.Viktor Larenz Tochter verschwindet vor 4 Jahren bei einem Arztbesuch.
Um zur Ruhe zukommen begibt er sich in ein Ferienhaus auf eine Insel.
Doch dort spürt ihn eine Patientin auf und bittet um Hilfe.
Obwohl er nicht mehr als Psychiater praktiziert willigt er ein.
Sebastian Fitzek Psychothriller ist wieder von vielen Fährten durchzogen um uns zu täuschen.
Spannende Stunden....
Dr.Viktor Larenz Tochter verschwindet vor 4 Jahren bei einem Arztbesuch.
Um zur Ruhe zukommen begibt er sich in ein Ferienhaus auf eine Insel.
Doch dort spürt ihn eine Patientin auf und bittet um Hilfe.
Obwohl er nicht mehr als Psychiater praktiziert willigt er ein.
Sebastian Fitzek Psychothriller ist wieder von vielen Fährten durchzogen um uns zu täuschen.
Spannende Stunden....

„Spannend“

Bärbel Nusselt-Seibert, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Die Therabpie von Sebastian Fitzek ist ein sehr spannender Thriller. Es spielt immer am selben Ort und man kann kaum erwarten was als nächstes passiert. Das Ende ist sehr aufschlussreich. Die Therabpie von Sebastian Fitzek ist ein sehr spannender Thriller. Es spielt immer am selben Ort und man kann kaum erwarten was als nächstes passiert. Das Ende ist sehr aufschlussreich.

„Spannung bis zum Schluß“

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Ein supertolles Hörbuch!
Von der ersten Minute an ist man gefesselt und will wissen wie es denn weitergeht. Die Geschichte nimmt immer wieder neue Wendungen und man wird immer wieder überrascht.
Außerdem ist es hervorragend gelesen.
Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich fesseln!
Ein supertolles Hörbuch!
Von der ersten Minute an ist man gefesselt und will wissen wie es denn weitergeht. Die Geschichte nimmt immer wieder neue Wendungen und man wird immer wieder überrascht.
Außerdem ist es hervorragend gelesen.
Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich fesseln!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20422262
    Der Seelenbrecher
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (190)
    eBook
    9,99
  • 20422338
    Die Anstalt
    Die Anstalt
    von John Katzenbach
    (59)
    eBook
    9,99
  • 20422883
    Das Rätsel
    Das Rätsel
    von John Katzenbach
    (25)
    eBook
    9,99
  • 22146861
    Der Trakt
    Der Trakt
    von Arno Strobel
    (141)
    eBook
    9,99
  • 25768951
    Der Professor
    Der Professor
    von John Katzenbach
    (28)
    eBook
    9,99
  • 28672960
    Still Missing – Kein Entkommen
    Still Missing – Kein Entkommen
    von Chevy Stevens
    (149)
    eBook
    9,99
  • 29395630
    Der Federmann / Nils Trojan Bd.1
    Der Federmann / Nils Trojan Bd.1
    von Max Bentow
    (79)
    eBook
    9,99
  • 31021324
    Das Skript
    Das Skript
    von Arno Strobel
    (39)
    eBook
    9,99
  • 31695111
    Schwarzer Schmetterling
    Schwarzer Schmetterling
    von Bernard Minier
    (31)
    eBook
    9,99
  • 34580488
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (81)
    eBook
    8,99
  • 38222404
    Ich finde dich
    Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (69)
    eBook
    8,99
  • 40002430
    Passagier 23
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (268)
    eBook
    9,99
  • 40942251
    Eisige Schwestern
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (112)
    eBook
    9,99
  • 40976033
    Stimmen
    Stimmen
    von Ursula Poznanski
    (56)
    eBook
    9,99
  • 41800354
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (204)
    eBook
    9,99
  • 42655231
    Shutter Island
    Shutter Island
    von Dennis Lehane
    eBook
    9,99
  • 44344065
    Das Paket
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (238)
    eBook
    9,99
  • 47872220
    AchtNacht
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (190)
    eBook
    9,99
  • 65152745
    Schlüssel 17
    Schlüssel 17
    von Marc Raabe
    (141)
    eBook
    12,99
  • 70425989
    Flugangst 7A
    Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (154)
    eBook
    16,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
197 Bewertungen
Übersicht
143
41
11
1
1

Die Therapie
von einer Kundin/einem Kunden aus Weilerswist am 16.06.2018

Fitzek wie er immer ist. Sehr spannend geschrieben. Man möchte nicht aufhören. Sehr schön finde ich auch die kurzen Absätze des Buches.

Spannend vom Anfang bis Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremerhaven am 09.06.2018

Liest sich leicht und ist spannend vom Anfang bis zum Ende. Man hat sich zwar am Anfang gedacht, wer der Täter war, das Buch war aber durch die Wendungen niemals langweilig und liest sich sehr gut.

Ein hervorragender Psychothriller und ein noch hervorragenderes Verwirrspiel
von einer Kundin/einem Kunden aus Walkenried am 26.05.2018
Bewertet: Taschenbuch

Klappentext Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält.... Klappentext Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird? Meine Gedanken zum Buch Kommen wir erstmal zum Inhalt des Buches. Denn hier geht es um den Psychiater Viktor Larenz, dessen Tochter unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. Auch Jahre später gibt es keine Spur von ihr. Viktor zieht sich in ein Ferienhaus auf der fiktionalen Insel Parkum zurück. Doch dort wird er von Anna Spiegel kontaktiert, die von ihm aufgrund ihrer schizophrenen Störung behandelt werden will. Erst weigert sich Viktor, jedoch erzählt sie ihm, dass sie Wahnvorstellungen hat, indem ein junges Mädchen vorkommt, dass seiner Tochter unglaublich ähnelt. Und Viktor bemerkt, dass das die erste Spur seit 4 Jahren von seiner Tochter ist. Was mich am meisten an diesem Buch überzeugt, ist die unglaublich dichte und bedrückende Atmosphäre, die Fitzek hier erzeugt hat. Das Setting und das Szenario, also dieses Ferienhaus auf dieser sehr einsamen Insel, welches aufgrund eines extremen Sturms von der Außenwelt abgeschottet ist, hat mich echt gefesselt. Teilweise, vor allem aber gegen Ende, hatte ich ein so beklemmendes Gefühl, dass es sich fast schon wie ein Horrorthriller angefühlt hat. Ganz großes Kino. Auch die Charaktere sind multidimensional gestaltet. Viktor Larenz, welcher ja eigentlich Psychiater ist, der sich auf Schizophrenie spezialisiert hat, kommen immer mehr Zweifel, ob er nicht selbst verrückt wird, da alles um ihn herum immer weniger Sinn ergibt. Anna Spiegel ist für Viktor höchst interessant, da sie ihm um eine Therapie bittet, die er nicht ablehnen kann. Denn Anna leidet an Wahnvorstellungen, in denen ein kleines Mädchen vorkommt, dass auf die Beschreibung von Josy, Viktors verschwundener Tochter, passt. Doch Anna ist nicht ganz koscher, denn es passieren merkwürdige, teilweise furchtbare Dinge auf der Insel, die alle darauf hindeuten, dass Anna etwas mit ihnen zu tun hat. Und so wird aus der Therapie zuerst ein Verhör, dann eine Verfolgung, denn Viktor hat immer mehr den Verdacht, dass Anna selbst etwas mit Josys Verschwinden zu tun hat. Alles in allem kann ich jedem den ersten Thriller von Sebastian Fitzek nur wärmstens empfehlen. Mir sind zudem auch einige Parallelen zwischen diesem Buch und dem Film ?Shutter Island? von Martin Scorsese aufgefallen. So ähnelt sich das Setting der beiden Geschichten sehr: Beides spielt auf einer vom Sturm abgeschotteten Insel. Auch geht es in beiden Stories um die Vergangenheit der Protagonisten, die versuchen, mit dem Verlust eines (oder mehrerer) Familienmitglieder umzugehen. So kann ich jedem von euch sagen, denen dieser Film gefallen hat, sich auch mal ?Die Therapie? vorzunehmen. Denn mir hat das Buch wirklich gut gefallen; es hat mich eintauchen lassen in eine düstere Welt, die mit der Zeit immer verwirrender wird (nicht negativ gemeint) und ein wirklich gutes Ende beinhaltet, welches die Geschichte ebenso gut abschließt. Mein Blog: https://booksandlight.wordpress.com/