Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

(77)
Nominierung durch die Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016!
Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben!
Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeleine, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeleine hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeleine weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren. So hat man die Liebe noch nie gelesen! Das neue Lieblingsbuch für Töchter und ihre Mütter: Eine außergewöhnlich berührende Liebesgeschichte für Fans von Jojo Moyes und John Green mit besonderen Illustrationen, Skizzen, Notizen und E-Mails.
Portrait
Nicola Yoon, geboren 1972, ist auf Jamaica und in Brooklyn groß geworden. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann, der das Artwork zu ihrem Buch gestaltet hat, und der gemeinsamen Tochter in Los Angeles. »Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt« ist ihr literarisches Debüt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 336, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 17.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783862729760
Verlag Dressler Verlag
Verkaufsrang 4.653
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 58105553
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    eBook
    9,99
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (73)
    eBook
    9,99
  • 42873176
    Apfel, Kuss und Mandelkern
    von Susan Mallery
    eBook
    9,99
  • 42449022
    Silber - Das dritte Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (48)
    eBook
    18,99
  • 42399800
    Dornenmädchen
    von Karen Rose
    (27)
    eBook
    9,99
  • 42449139
    Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
    von Sabine Schoder
    eBook
    9,99
  • 43863124
    Die Waringham Saga
    von Rebecca Gablé
    (9)
    eBook
    24,99
  • 42465714
    Blood on Snow. Der Auftrag
    von Jo Nesbo
    (55)
    eBook
    9,99
  • 61152209
    Stell dir vor, dass ich dich liebe
    von Jennifer Niven
    (79)
    eBook
    12,99
  • 42841061
    Wenn du dich traust
    von Kira Gembri
    (53)
    eBook
    10,99
  • 42746210
    Bedenke, was du tust / Inspector Lynley Bd.19
    von Elizabeth George
    (17)
    eBook
    8,99
  • 33947142
    Whisper
    von Isabel Abedi
    (62)
    eBook
    6,66
  • 36624243
    Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (66)
    eBook
    7,99
  • 29237090
    Erlösung
    von Jussi Adler-Olsen
    (104)
    eBook
    8,99
  • 32288191
    Krabat: Roman
    von Otfried Preußler
    (86)
    eBook
    7,99
  • 32179233
    Das Geheimnis der Magd
    von Simone Neumann
    eBook
    8,99
  • 42784608
    Die Scherben der Wahrheit
    von Mark Billingham
    eBook
    15,99
  • 32365902
    Im Tal des Fuchses
    von Charlotte Link
    (57)
    eBook
    8,99
  • 43913558
    One Night in Bangkok
    von Elke Becker
    (5)
    eBook
    3,99
  • 42469631
    Herzsammler / Kommissar Fabian Risk Bd. 2
    von Stefan Ahnhem
    (58)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hameln

Ein Buch dass mich sofort gefesselt hat! Die außergewöhnliche Geschichte von Madeline, die erst wieder weiß was Leben bedeutet, als sie den abenteuerlichen Olly kennenlernt. Ein Buch dass mich sofort gefesselt hat! Die außergewöhnliche Geschichte von Madeline, die erst wieder weiß was Leben bedeutet, als sie den abenteuerlichen Olly kennenlernt.

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

Eine berührende, emotionale, fesselnde Geschichte mit einer völlig unerwarteten Wendung. Toller Schreibstil inklusive schön gestalteten Zeichnungen passend zur Story. LESENSWERT! Eine berührende, emotionale, fesselnde Geschichte mit einer völlig unerwarteten Wendung. Toller Schreibstil inklusive schön gestalteten Zeichnungen passend zur Story. LESENSWERT!

„Für die Liebe alles geben..“

Judith Wolf, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein Leben in Isolation? Für Maddy Alltag, seit sie klein ist. In Ihrem sonst so eintönigen Tages Rhythmus taucht plötzlich der neue geheimnisvolle Nachbarsjunge Olly auf und Maddy ist sofort hin und weg von ihm. Plötzlich ist da noch mehr als die Welt in der Maddy lebt und sie möchte mehr....
Eine wunderschöne aber nicht typische Liebesgeschichte
Ein Leben in Isolation? Für Maddy Alltag, seit sie klein ist. In Ihrem sonst so eintönigen Tages Rhythmus taucht plötzlich der neue geheimnisvolle Nachbarsjunge Olly auf und Maddy ist sofort hin und weg von ihm. Plötzlich ist da noch mehr als die Welt in der Maddy lebt und sie möchte mehr....
Eine wunderschöne aber nicht typische Liebesgeschichte zwischen zwei jungen Menschen..!
Lohnt sich zu lesen...!!!

„Gefühlvolle Achterbahn <3“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Dieses Buch hat mich einen Tag auf meinem Balkon gefesselt. Die Charaktere, um die sich die Geschichte dreht, sind Maddy, ein Mädchen mit einer unheilbaren Immunerkrankung, und Olly ihr Nachbar. Maddy war noch nie an der frischen Luft, doch als Olly in das Nachbarhaus zieht, scheint sich ihre kleine Welt zu verändern. Die Geschichte Dieses Buch hat mich einen Tag auf meinem Balkon gefesselt. Die Charaktere, um die sich die Geschichte dreht, sind Maddy, ein Mädchen mit einer unheilbaren Immunerkrankung, und Olly ihr Nachbar. Maddy war noch nie an der frischen Luft, doch als Olly in das Nachbarhaus zieht, scheint sich ihre kleine Welt zu verändern. Die Geschichte ist so berührend und wundervoll geschrieben, Sie werden dieses Buch nicht aus der Hand legen können!

„Wunderschön, berührend und zum verlieben!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hürth

Ich habe mich schon auf der ersten Seite in dieses Buch verliebt.
Maddy hat einen seltenen Immundefekt und darf das Haus nicht verlassen. Seit 18 Jahren lebt sie so, doch plötzlich tauchen neue Nachbarn auf und sie sieht Olly zum ersten Mal und schon ist es um sie geschehen. Auch er findet sie interessant und vorerst nur durch Nachrichten
Ich habe mich schon auf der ersten Seite in dieses Buch verliebt.
Maddy hat einen seltenen Immundefekt und darf das Haus nicht verlassen. Seit 18 Jahren lebt sie so, doch plötzlich tauchen neue Nachbarn auf und sie sieht Olly zum ersten Mal und schon ist es um sie geschehen. Auch er findet sie interessant und vorerst nur durch Nachrichten über das Handy kommen sie sich näher. Doch Maddy reicht das nicht und sie riskiert alles, damit sie bei ihm sein kann. Auch ihr Leben...
Das Buch ist so leicht und schön geschrieben, dass ich es schon nach einem Tag durchgelesen hatte. Mit ihren vielen kurzen Abschnitten und Bildern im Buch fesselt die Autorin Nicola Yoon ihre Leser und macht aus ihrem Werk etwas besonderes. Für mich ist dieses Buch ein Zeichen, dass man sein Leben leben soll. Ich bin daher sehr begeistert und lege es jedem ans Herz.

„Ein Leben in Isolation“

S. Knöpper, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Die 17jährige Madeline führt ein einsames Leben, denn sie hat einen seltenen Immundefekt und darf ihr Zuhause nicht verlassen. Ihr Leben wird vom Lesen und Lernen bestimmt. Doch dann zieht im Nachbarhaus der gutaussehende Olly ein. Plötzlich möchte Madeline aus ihrem Käfig ausbrechen und sie ist bereit, alles zu riskieren.
"Du neben
Die 17jährige Madeline führt ein einsames Leben, denn sie hat einen seltenen Immundefekt und darf ihr Zuhause nicht verlassen. Ihr Leben wird vom Lesen und Lernen bestimmt. Doch dann zieht im Nachbarhaus der gutaussehende Olly ein. Plötzlich möchte Madeline aus ihrem Käfig ausbrechen und sie ist bereit, alles zu riskieren.
"Du neben mir" ist ein gefühlvolles, berührendes und wunderschönes Buch mit einer überraschenden Wendung. Lesen Sie dieses Buch, es lohnt sich.

Katrin Weber, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Eine wahnsinnig tolle Geschichte, die mich völlig begeistert hat. Madeleine, die aufgrund eines Immundefektes völlig isoliert lebt, wird auf die Welt aufmerksam.Sehr gefühlvoll! Eine wahnsinnig tolle Geschichte, die mich völlig begeistert hat. Madeleine, die aufgrund eines Immundefektes völlig isoliert lebt, wird auf die Welt aufmerksam.Sehr gefühlvoll!

„Fesselnd und leicht geschrieben!“

Tina Salomon, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Ein Leben fast vollständig isoliert. Madeline darf aufgrund eines seltenen Immundefekts das Haus nicht verlassen und wird von ihrer Mutter umsorgt. Eines Tages zieht nebenan der gutaussehende, freche Olly mit seiner Familie ein und bringt Madelines (Gefühls-) Welt durcheinander. Und dann stellt sich heraus das nicht alles so ist wie Ein Leben fast vollständig isoliert. Madeline darf aufgrund eines seltenen Immundefekts das Haus nicht verlassen und wird von ihrer Mutter umsorgt. Eines Tages zieht nebenan der gutaussehende, freche Olly mit seiner Familie ein und bringt Madelines (Gefühls-) Welt durcheinander. Und dann stellt sich heraus das nicht alles so ist wie es scheint...
Gut geschrieben und leicht zu lesen.

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Stell dir vor du darfst das Huas wegen einer Immunerkrankung nicht verlassen. Du lebst wie unter einer Glaskuppel. Aber was machst du um deinen süßen neuen Nachbarn kennenzulernen? Stell dir vor du darfst das Huas wegen einer Immunerkrankung nicht verlassen. Du lebst wie unter einer Glaskuppel. Aber was machst du um deinen süßen neuen Nachbarn kennenzulernen?

„Emotionales Leseerlebnis, das fesselt“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Handlung & Umsetzung:
Der Einstieg in das Buch fällt sehr leicht. Man wird an den Konflikt herangeführt und erfährt, wie es für Madeline ist, mit ihrer Immunkrankheit zu leben, wie es für sie ist, das Haus nicht verlassen zu können. Sie kennt nur ihre eigenen vier Wände und ihre Sicht der Welt wird gut dargestellt.
Die Handlung beginnt
Handlung & Umsetzung:
Der Einstieg in das Buch fällt sehr leicht. Man wird an den Konflikt herangeführt und erfährt, wie es für Madeline ist, mit ihrer Immunkrankheit zu leben, wie es für sie ist, das Haus nicht verlassen zu können. Sie kennt nur ihre eigenen vier Wände und ihre Sicht der Welt wird gut dargestellt.
Die Handlung beginnt dann erst so richtig, als im Nachbarhaus eine neue Familie einzieht und mit ihr der gleichaltrige Olly, in den sich Madeline Hals über Kopf verliebt. Die entwickelnde Liebesgeschichte ist leicht und süß, wird aber immer von Madelines Krankheit überschattet.
Leider gab es hin und wieder Situationen, in der bestimmte Gegebenheiten angedeutet, aber nie wirklich erklärt werden. So wird mir von dem Unfall von Madelines Vater und Bruder zu schwammig berichtet. Und auch das Erlebnis mit den früheren Nachbarn, das angedeutet wird, wird nie weiter ausgeführt, weshalb man die Reaktionen einiger Charaktere vielleicht nicht ganz so gut nachvollziehen kann.
Die Geschichte läuft letztendlich anders als ich es erwartet habe. Und auch wenn ich das Ende recht früh vorhersehen konnte, hat es mich doch überrascht. Dazu werde ich aber nicht viel sagen, weil einfach alles ein Spoiler wäre. Nur eines sei gesagt: Mir war das Ende ein bisschen zu viel.

Charaktere:
Die Charaktere haben mir wirklich gut gefallen. Madeline ist eine sehr starke Protagonistin, die sich von ihrer Krankheit nicht unterkriegen lässt. Durch das Zusammentreffen mit Olly kommt sie etwas mehr aus sich heraus. Sie ist nicht länger die Mustertochter, die nur liest, Schulkram erledigt und am Liebsten die Abende mit ihrer Mutter verbringt. Sie ist dann ein verliebtes Mädchen - manchmal vielleicht auch ein unvernünftiges -, das die Zeit mit dem Nachbarsjungen verbringen will.
Olly ist wohl der sympathischste Charakter des Buches. Er ist so ungezwungen und humorvoll, obwohl auch er Probleme hat. Er ist einfach ein positiver Mensch und hat das sogar durch das Buch bis zu mir ausgestrahlt.

Schreibstil & Gestaltung:
Dieses Buch ist wirklich etwas ganz besonderes! Und das liegt nicht nur an der Geschichte, den tollen Charakteren und dem leichten, angenehmen Schreibstil. Es liegt auch an der Gestaltung, denn überall im Buch sind Zeichnungen oder Notizen zu finden, die einerseits Madeline noch besser darstellen und andererseits ein tolles Lesegefühl verleihen.


Fazit:
Mit diesem Buch hat man sich viel Mühe gegeben und das merkt man beim Lesen einfach. Es ist ein ganz tolles Buch, das von mir ein wenig Abzug bekommt, weil mir viele Erklärungen gefehlt haben, die vor allem das Ende viel intensiver gemacht hätten.
Dennoch ist es ein Buch, dass ich definitiv weiterempfehlen kann, denn es ist ein unglaublich schönes Leseerlebnis und fesselt einen von Anfang an.

„Großartig !!!!“

Verena Kuhn, Thalia-Buchhandlung Pirna

In dem Buch geht es um Madeline, die an einem seltenen Immundefekt leidet, der es ihr nicht erlaubt, das Haus zu verlassen. Das hat Maddy ihr ganzes Leben lang hingenommen, sie hat Unterricht über Skype bekommen, viele Bücher gelesen und eine enge Beziehung zu ihrer Mutter aufgebaut. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende, lebendige In dem Buch geht es um Madeline, die an einem seltenen Immundefekt leidet, der es ihr nicht erlaubt, das Haus zu verlassen. Das hat Maddy ihr ganzes Leben lang hingenommen, sie hat Unterricht über Skype bekommen, viele Bücher gelesen und eine enge Beziehung zu ihrer Mutter aufgebaut. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende, lebendige Olly ein - sie nimmt Kontakt zu ihm auf und entdeckt ihr Bedürfnis, die Welt zu entdecken...

„Eine herrliche Geschichte über das Leben mit einer seltenen Krankheit und die Liebe!“

Verena Eder, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Madeline leidet seit ihrer Kindheit an einem Immundefekt, sie ist gegen alles und jeden allergisch. Deshalb darf sie das Haus nicht verlassen. Als in das Nachbarhaus eine neue Familie zieht, wird ihre Neugier groß und sie beginnt die Familie zu beobachten. Besonders der Sohn der Familie, Olly, weckt ihr Interesse. Als dieser versucht Madeline leidet seit ihrer Kindheit an einem Immundefekt, sie ist gegen alles und jeden allergisch. Deshalb darf sie das Haus nicht verlassen. Als in das Nachbarhaus eine neue Familie zieht, wird ihre Neugier groß und sie beginnt die Familie zu beobachten. Besonders der Sohn der Familie, Olly, weckt ihr Interesse. Als dieser versucht Kontakt mit ihr aufzunehmen, gestaltet sich dies als schwierig.
Und in Madeline wächst der Wunsch, "normal" sein zu dürfen und die Welt sehen zu können.

"Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" ist eine ausgezeichnete Geschichte mit vielen Risiken und Überraschungen. Es ist ein gelungener Roman über das Leben und die Liebe. "Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" ist eine ausgezeichnete Geschichte mit vielen Risiken und Überraschungen. Es ist ein gelungener Roman über das Leben und die Liebe.

Wiebke Hofeditz, Thalia-Buchhandlung Weimar

Ein wunderschönes Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann, bis man die letzten Seiten gelesen hat. Über die Süße der ersten Liebe und die Realität des Lebens. Ein wunderschönes Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann, bis man die letzten Seiten gelesen hat. Über die Süße der ersten Liebe und die Realität des Lebens.

„Wer romantische, nicht kitschige Geschichten liebt, sollte dieses Buch unbedingt lesen!“

Juliana Grassel, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Stell dir vor, du leidest schon fast dein gesamtes Leben an einem Immundefekt und darfst deshalb das Haus nicht verlassen. Du könntest theoretisch auf alles Mögliche allergisch reagieren. Die Folgen sind ungewiss. Genau so geht es Madeline. Was sie dadurch alles verpasst wird ihr erst so richtig bewusst, als der charmante Olly mit seiner Stell dir vor, du leidest schon fast dein gesamtes Leben an einem Immundefekt und darfst deshalb das Haus nicht verlassen. Du könntest theoretisch auf alles Mögliche allergisch reagieren. Die Folgen sind ungewiss. Genau so geht es Madeline. Was sie dadurch alles verpasst wird ihr erst so richtig bewusst, als der charmante Olly mit seiner Familie ins Nachbarhaus einzieht.

Ich habe mich gleich auf den ersten Seiten in dieses Buch verliebt. Da hat von der ersten bis zur letzten Zeile einfach alles gestimmt. Dies liegt vor allem daran, dass die Geschichte durch verschiedene Illustrationen perfekt ergänzt wird. Die kleinen Bildchen sind nicht nur klasse gezeichnet, sondern vervollständigen die Gedanken von Madeline und erzeugen so viele Emotionen, die auf den Leser überspringen.

Während die Geschichte wie ein Film in meinem Kopf ablief, konnte ich die Entwicklung von Madeline beobachten. Vor Olly hat sie im großen und ganzen alles so hingenommen wie es ist. Nachdem sie Vertrauen zu Olly gefasst hat und die ersten Schmetterlinge im Bauch spürt, stellt sie ihre Lebensumstände immer stärker in Frage. Sie merkt, dass es draußen mehr gibt. Dinge, die sie selbst erleben möchte, koste es was es wolle.

Mich hat Nicola Yoon mit ihrem Debütroman voll und ganz überzeugt. Sie hat mir einige schöne Lesestunden beschert, für die ich ihr sehr dankbar bin.

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Eine unfassbar fesselnde Story, tolle Illustrationen passend zum Text und für Jugendliche geschrieben, mitreißend und auch zum Nachdenken! Einfach ein gutes Buch!!! Eine unfassbar fesselnde Story, tolle Illustrationen passend zum Text und für Jugendliche geschrieben, mitreißend und auch zum Nachdenken! Einfach ein gutes Buch!!!

Lisa Schott, Thalia-Buchhandlung Marburg

Dieses Buch fesselt einen von der ersten Seite an! Für Mädchen ab 14, die eine besondere Liebesgeschichte suchen! Dieses Buch fesselt einen von der ersten Seite an! Für Mädchen ab 14, die eine besondere Liebesgeschichte suchen!

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Solingen

Ein Buch, dass mich unglaublich schnell in den Bann gezogen hat! Eine etwas außergewöhnlicher Aufbau der Kapitel passen zur außergewöhnlichen und wunderschönen Geschichte. Lesen! Ein Buch, dass mich unglaublich schnell in den Bann gezogen hat! Eine etwas außergewöhnlicher Aufbau der Kapitel passen zur außergewöhnlichen und wunderschönen Geschichte. Lesen!

Monika Heinrich, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eine fesselnde und sehr emotionale Geschichte über eine außergewöhnliche Mutter-Tochter-Beziehung! Eine fesselnde und sehr emotionale Geschichte über eine außergewöhnliche Mutter-Tochter-Beziehung!

„Herz zerreißend “

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Eine Liebesgeschichte, die direkt unter die Haut geht und das Herz erwärmt, ebenso wie es einem das Herz zerreißt. Denn Maddie darf das Haus aus gesundheitlichen Gründen nicht verlassen. Jeder Schritt in die Außenwelt könnte sie umbringen. Ihre Geschichte ist etwas ganz besonderes und obwohl man denkt, man hätte die Story durchschaut, Eine Liebesgeschichte, die direkt unter die Haut geht und das Herz erwärmt, ebenso wie es einem das Herz zerreißt. Denn Maddie darf das Haus aus gesundheitlichen Gründen nicht verlassen. Jeder Schritt in die Außenwelt könnte sie umbringen. Ihre Geschichte ist etwas ganz besonderes und obwohl man denkt, man hätte die Story durchschaut, wird man trotzdem überrascht.

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

"Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" ist eine sehr emotionale Geschichte. Spannend und schockierend! Für Fans von John Green sehr zu empfehlen! "Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" ist eine sehr emotionale Geschichte. Spannend und schockierend! Für Fans von John Green sehr zu empfehlen!

„Doch keine normale Liebesgeschichte...“

Chantal Jache, Thalia-Buchhandlung Varel

Aus der Sicht der 17-jährigen Madeline wird eine Liebesgeschichte zwischen 2 Jugendlichen erzählt, deren Leben nicht unterschiedlicher sein können. Madeline lebt seit sie denken kann in völliger Isolation. Ein Immundefekt fesselt sie an ihr Haus, in dem sie mit ihrer Mutter lebt. Noch nie hat sie es verlassen! In Maddys Nachbarhaus Aus der Sicht der 17-jährigen Madeline wird eine Liebesgeschichte zwischen 2 Jugendlichen erzählt, deren Leben nicht unterschiedlicher sein können. Madeline lebt seit sie denken kann in völliger Isolation. Ein Immundefekt fesselt sie an ihr Haus, in dem sie mit ihrer Mutter lebt. Noch nie hat sie es verlassen! In Maddys Nachbarhaus zieht der gut aussehende Olly ein. Beide verlieben sich in einander und suchen fortan Mittel und Wege, wie sie zueinander finden können.
Das Buch besticht durch seinen großen Überraschungseffekt, den man so nicht erwartet hätte! Die ursprünglich aussichtslose Liebesgeschichte entpuppt sich als packendes Drama!

Shereen Schramm, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Ein süßer Roman, der leider nur kurz unterhalten kann, da er sehr schnell durchgelesen ist. Ein süßer Roman, der leider nur kurz unterhalten kann, da er sehr schnell durchgelesen ist.

„Gegen jede Krankheit...“

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Maddy leidet seit ihrer Geburt an einer seltenen Immun-Krankheit, die es ihr unmöglich macht das Haus zu verlassen. Sie lebt in einer Blase und kann sich auch gut damit arrangieren. Bis Johnny nebenan einzieht und ihr bewusst macht, was ihr immer gefehlt hat. Mit ihm wagt sie etwas und erfährt unglaubliches- in jeder Hinsicht.
Superschön
Maddy leidet seit ihrer Geburt an einer seltenen Immun-Krankheit, die es ihr unmöglich macht das Haus zu verlassen. Sie lebt in einer Blase und kann sich auch gut damit arrangieren. Bis Johnny nebenan einzieht und ihr bewusst macht, was ihr immer gefehlt hat. Mit ihm wagt sie etwas und erfährt unglaubliches- in jeder Hinsicht.
Superschön geschrieben, spannend und liebevoll auf nicht nur einer Ebene.

Natascha Stapp, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

"Das Leben ist viel mehr, als einfach lebendig zu sein." Berührend, tragisch, herzzermürbend, doch auch wunderschön und romantisch.
Vor allem ist diese Lektüre eines: Menschlich!
"Das Leben ist viel mehr, als einfach lebendig zu sein." Berührend, tragisch, herzzermürbend, doch auch wunderschön und romantisch.
Vor allem ist diese Lektüre eines: Menschlich!

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Ein wunderschönes Cover, aber die Story war leider zu vorhersehbar.
Trotzdem sehr schön geschrieben!
Ein wunderschönes Cover, aber die Story war leider zu vorhersehbar.
Trotzdem sehr schön geschrieben!

Laura van Endern, Thalia-Buchhandlung Kleve

Ein bisschen kitschig aber trotzdem eine schöne Geschichte über Freundschaft, Lügen und das
(echte?) Leben. Mit einigen Wendungen, die man am Anfang nicht erwartet hätte.
Ein bisschen kitschig aber trotzdem eine schöne Geschichte über Freundschaft, Lügen und das
(echte?) Leben. Mit einigen Wendungen, die man am Anfang nicht erwartet hätte.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (358)
    eBook
    9,99
  • 61152209
    Stell dir vor, dass ich dich liebe
    von Jennifer Niven
    (79)
    eBook
    12,99
  • 41553525
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (125)
    eBook
    9,99
  • 44401695
    Mein bester letzter Sommer
    von Anne Freytag
    eBook
    11,99
  • 44140396
    Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
    von Estelle Laure
    (35)
    eBook
    12,99
  • 42449135
    Klar ist es Liebe
    von Sandy Hall
    eBook
    12,99
  • 44140398
    Mein Herz wird dich finden
    von Jessi Kirby
    (105)
    eBook
    8,99
  • 39265134
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (50)
    eBook
    8,99
  • 39145587
    Wunder Sieh mich nicht an
    von Raquel J. Palacio
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42784581
    Monday Club. Das erste Opfer
    von Krystyna Kuhn
    (33)
    eBook
    8,99
  • 47577436
    Ein bisschen wie Unendlichkeit
    von Harriet Reuter Hapgood
    eBook
    14,99
  • 48059778
    The Sun Is Also a Star
    von Nicola Yoon
    (73)
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
77 Bewertungen
Übersicht
57
17
3
0
0

Echt gelungen
von Cia am 01.02.2017

Hut ab. Nicola Yoon hat diese Geschichte sehr schön, detailiert und auf spezielle weise sehr realistisch geschrieben. Ich konnte mich sehr gut in die Charaktere hineinfühlen, konnte sie durch dieses Buch begleitet und sie haben mich begleitet. Als ich gelesen habe, dass es im Zusammenhang mit Jojo Moyes und John... Hut ab. Nicola Yoon hat diese Geschichte sehr schön, detailiert und auf spezielle weise sehr realistisch geschrieben. Ich konnte mich sehr gut in die Charaktere hineinfühlen, konnte sie durch dieses Buch begleitet und sie haben mich begleitet. Als ich gelesen habe, dass es im Zusammenhang mit Jojo Moyes und John Green steht, musste ich es gleich lesen. Man kann es aber mit diesen beiden Autoren nicht vergleichen. Nicola hat seinen eigenen wunderbaren, fesselnden, sehr speziellen Schreibstyl, der mich am Anfang stutzen lies, dafür konnte ich es danach um so mehr geniessen. Ich bin wirklich froh, das ich mir dieses Buch ausgewählt habe. Daumen hoch :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Total begeistert
von Navika Deol am 08.07.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch so sehr! So sehr, dass ich es in einem Tag durch hatte, weil ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen bis ich fertig war. Am Ende war ich dann glücklich, dass ich dieses wunderbare Buch gelesen hatte. Es geht um die 17-jährige Madeline Whittier,... Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch so sehr! So sehr, dass ich es in einem Tag durch hatte, weil ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen bis ich fertig war. Am Ende war ich dann glücklich, dass ich dieses wunderbare Buch gelesen hatte. Es geht um die 17-jährige Madeline Whittier, Maddy, die an einem seltenen Immundefekt leidet, weswegen sie in den 17 Jahren das Haus noch nie verlassen. Die einzigen Personen, die Maddy wirklich kennt sind ihre Mutter, die Ärztin ist, und ihre Krankenschwester Carla. Maddy hat einen geregelten Tagesablauf, der sich eigentlich jeden Tag wiederholt. Doch als eines Tages eine neue Familie ins Haus neben an zieht ändert sich einiges: denn der Sohn der Familie ist Olly und natürlich bringt Olly Maddys Leben durcheinander... Ich könnte es glatt nochmal lesen. So ging es mir auch direkt nachdem ich es beendet hatte.  Ich fang einfach mal mit den Charakteren an: Maddy, die Protagonistin, habe ich anfangs wegen ihrem Immundefekt bemitleidet, aber irgendwann kam es zu dem Zeitpunkt, dass ich extrem mit ihr mitgefühlt habe. Es muss schrecklich sein nicht nach draußen gehen zu dürfen. Für mich ist das unvorstellbar, da draußen zu sein eigentlich meine komplette Kindheit geprägt hat und auch jetzt, wenn ich manchmal zu Hause bin, dann habe ich einfach den Drang nach draußen zu gehen, weil es mir eine gewisse Ruhe gibt. Aber mal weg von mir und wieder zurück zu  Maddy. Ich hatte das Gefühl Maddy zu sein, weil ihre Gefühle so gut beschrieben waren. Maddys Mutter ist eigentlich wie jede Mutter: sie liebt ihre Tochter über alles und würde alles für sie tun. Ich muss sagen, dass ich diese enge Beziehung zwischen Maddy und ihrer Mutter echt schön fande. Aber umso schöner fand ich Maddys Beziehung zu Carla, ihrer Krankenschwester. Sie waren eher wie beste Freundinnen oder eher Schwestern, die sich alles erzählen und perfekt verstehen. Und bevor ich es vergesse (okay, man kann diesen Charakter gar nicht vergessen): Olly, der Nachbarsjunge. Ein echter Bookboyfriend, in den man sich sofort verliebt.  So, ich hab jetzt schon genug Platz gebraucht, um über die Charaktere zu schreiben, obwohl ich eigentlich ewig hätte weiter machen können. Aber dann wird die Rezension definitiv viel zu lang. Zur Handlung kann ich nur sagen, dass sie mich mitgerissen hat. Ich wollte wissen was weiter passiert, was auch an dem schönen Schreibstil lag. Er ist nicht allzu kompliziert, dennoch zieht die Wortwahl einen in den Bann. Ich hab gar nicht bemerkt wie schnell die Zeit vergangen ist, als ich das Buch gelesen habe. Man kommt aber auch echt schnell durch, da die Kapitel ziemlich kurz gehalten sind und durch kleine und süße Zeichnungen unterstützt werden. Da musste ich ziemlich oft schmunzeln, weil diese Zeichnungen einfach perfekt zu dem Buch gepasst haben. In dem Buch sind ja auch Filmbilder enthalten und ich finde, dass echt wunderschöne Momente herausgepickt wurden. Ich habe den Film danach auch im Kino gesehen und ich muss sagen, dass auch der Film echt gut war. Er war recht nah am Buch und es gab nur ein paar kleine Veränderungen. Aber über eine Veränderung habe ich mich etwas geärgert, und zwar dem Ende, welches den letzten paar Seiten des Buches entspricht. Ich fand es traurig, wie sie es abgeändert haben... Aber wenn ich schon beim Film bin, da kann ich gleich über das Cover reden: es ist wunderschön! Genauso wie das Originalcover. Ich finde es wunderschön wie Olly und Maddy an dieser Scheibe stehen. Es spiegelt einfach so viel wieder und lässt das Fangirlherz höher schlagen! Also eine kleine Zusammenfassung: das Buch ist wunder-, wunder-, wunder-,..., wunder-, wunderschön! Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen und bin schon gespannt mehr von der Autorin zu lesen. "Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" von Nicola Yoon bekommt von mir volle 5 von 5 möglichen Sternen, weil ich leider nicht mehr Sterne vergeben kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Liebe ist jedes Risiko wert.
von Cindy H aus Bautzen am 06.06.2017
Bewertet: Taschenbuch

Schon seit einiger Zeit ist dieses Buch in aller Munde. Natürlich bin ich dementsprechend darauf aufmerksam gemacht worden, hatte es jedoch immer nur auf meiner stetig wachsenden Wunschliste. Es ist das erste "Buch zum Film", welches ich je hatte. Immer hatte ich mich dagegen gesträubt. Das tut jedoch nichts... Schon seit einiger Zeit ist dieses Buch in aller Munde. Natürlich bin ich dementsprechend darauf aufmerksam gemacht worden, hatte es jedoch immer nur auf meiner stetig wachsenden Wunschliste. Es ist das erste "Buch zum Film", welches ich je hatte. Immer hatte ich mich dagegen gesträubt. Das tut jedoch nichts zur Sache, dass es sich bei diesem Buch wahrhaftig um ein Meisterwerk handelt. Nicola Yoon hat einen perfekten Debütroman geschaffen! Ich habe "Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" in einem Rutsch gelesen. Nicht nur weil es so spannend und wunderschön war - auch durch die vielen, relativ kurzen Kapitel und Illustrationen wurde einem das Lesen nur noch schmackhafter gemacht. Yoon hat es geschafft den Leser mit jeder Seite immer mehr an die Geschichte zu fesseln. Durch ihren detaillierten, einfühlsamen und sehr an Gedankengängen reichen Schreibstil hatte man sofort einen Bezug zu Maddy aufgebaut. Ich habe sofort mit Maddy gelitten, ihr positive Gedanken und Kraft geschickt und mich zeitgleich mit ihr in Olly verliebt. Ich habe mit ihrer Mutter gelitten und wollte sofort mit der warmherzigen Carla befreundet sein. An dieser Geschichte stimmt einfach Alles! Wie bereits erwähnt, haben die Illustrationen alles Weitere erledigt. Es war einfach nur schön, mit Zeichnungen aller paar Seiten überrascht zu werden. Diese haben einen durch das gesamte Buch begleitet und Maddy Tagesabläufe, Highlights und Gedankengänge wunderbar unterstrichen. Das Cover ist auch sehr schön gestaltet und bildet den perfekten Einklang zwischen den Schauspielern des Filmes und des eigentlichen Buchcovers. Auch wenn mir schon in der Hälfte des Buches bewusst war wie es ausgehen wird, hat dies nicht an meiner Einstellung der Geschichte gegenüber verändert oder diese weniger spannend gestaltet. Volle Punktzahl für einen der besten Jugendromane den ich dieses Jahr lesen durfte. Ich freue mich schon wahnsinnig auf den Film.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

von Nicola Yoon

(77)
eBook
13,99
+
=
Ein ganz neues Leben

Ein ganz neues Leben

von Jojo Moyes

(124)
eBook
9,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen