Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Gnadensee

Ein Baden-Württemberg Krimi

(5)
An Lonas vierundzwanzigstem Geburtstag beginnt eine Serie von rätselhaften Ereignissen: Ihr Freund Dirk verschwindet spurlos. In seiner Wohnung in Konstanz trifft sie auf einen Fremden, der sich als Dirks Vater ausgibt, obwohl dieser schon seit Jahren tot ist. Dirks Schwester Claudia findet auf ihrer Mailbox eine Nachricht ihres Bruders mit dem seltsamen Ausruf »Die Sonne schmeckt am besten rückwärts". Und auch Dirks Studienkollege Brynjar ist plötzlich wie vom Erdboden verschluckt.
Die polizeilichen Ermittlungen bleiben zunächst erfolglos. Um sich abzulenken, reist Lona für ein Wochenende in die isländische Hauptstadt Reykjavík, wo sie Brynjars älteren Bruder Arnar kennenlernt. Da dieser um Brynjar ebenso besorgt ist wie Lona um Dirk, begibt er sich mit ihr auf Spurensuche. Was hat es mit Dirks Recherchen über die Droge Crystal Meth auf sich? Welche Rolle spielen Claudia und ihr Chef Morten, der in Meersburg ein Tattoo-Studio betreibt? Hat der Überfall auf die Villa von Lonas Mutter auf der Reichenau etwas mit Dirks und Brynjars Verschwinden zu tun? Und was steckt hinter Dirks geheimnisvoller Nachricht? Bald weiß Lona nicht mehr, wem sie überhaupt noch vertrauen kann …
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783842517820
Verlag Silberburg-Verlag
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45958668
    Schwarzmost
    von Daniel Badraun
    eBook
    8,49
  • 65286714
    Heiland
    von Felix Huby
    eBook
    14,99
  • 72650032
    Mörderisches Schleswig-Holstein: Ein Krimi-Reiseführer
    von Petra Winter
    eBook
    5,99
  • 30179375
    Früher Schnee
    von Kate Leonard
    (2)
    eBook
    8,99
  • 38622301
    Die Eifel ist kälter als der Tod
    von Edgar Noske
    eBook
    8,49
  • 47871989
    Engelskinder
    von Elly Griffiths
    (8)
    eBook
    16,99
  • 47678062
    Ein Schwede zum Verlieben
    von Ingrid Zellner
    (3)
    eBook
    3,99
  • 40050482
    Fallstricke: Österreich Krimi
    von Michael Koller
    (2)
    eBook
    4,99
  • 48779920
    Totenkalt
    von Stuart MacBride
    (13)
    eBook
    8,99
  • 65268734
    Schierlingstod
    von Simone Dorra
    (6)
    eBook
    11,99
  • 67652750
    Besondere Umstände
    von Gabriela Kasperski
    eBook
    9,99
  • 72539026
    Alternativen
    von Leif Tewes
    (6)
    eBook
    12,99
  • 72117089
    Mond über der Stadt
    von Desirée Hoese
    eBook
    4,49
  • 56052620
    Meister Frantz und das Teufelskraut
    von Edith Parzefall
    (2)
    eBook
    5,99
  • 65280543
    K.O. durch Meister
    von Susanne Grulich
    eBook
    9,99
  • 64513673
    Mord am Toten Mann
    von Fredrika Gers
    (1)
    eBook
    9,99
  • 74213319
    Die Physikerin
    von Moritz Hirche
    (5)
    eBook
    4,99
  • 47580569
    Raureif
    von Uschi Kurz
    eBook
    8,49
  • 65286996
    Die achte Sure
    von Walter Landin
    eBook
    7,99
  • 55372688
    Mord auf der Liebesinsel
    von Walter Bachmeier
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

spannender Fall mit einer sympathischen Protagonistin
von janaka aus Rendsburg am 06.09.2017
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

*Inhalt* Eigentlich sollte der Geburtstag von Lona anders ablaufen. Ihr Freund Dirk wollte sie abends abholen und groß ausführen, aber er taucht nicht auf. Auch in den nächsten Tagen ist er unauffindbar. In seiner Wohnung ist ein unbekannter Mann, der sich als Dirks Vater ausgibt, doch dieser ist seit Jahre... *Inhalt* Eigentlich sollte der Geburtstag von Lona anders ablaufen. Ihr Freund Dirk wollte sie abends abholen und groß ausführen, aber er taucht nicht auf. Auch in den nächsten Tagen ist er unauffindbar. In seiner Wohnung ist ein unbekannter Mann, der sich als Dirks Vater ausgibt, doch dieser ist seit Jahre tot. Wo ist Dirk? Was ist passiert? Und was bedeutet die Nachricht: "Die Sonne schmeckt am besten rückwärts"? Lona begibt sich auf die Suche und bringt sich in Lebensgefahr… *Meine Meinung* "Gnadensee" von Ingrid Zellner ist ein spannender und atmosphärisch gut gelungener Krimi, den ich mit Begeisterung gelesene habe. Dies ist mein zweites Buch der Autorin und wieder konnte sie mich mit ihrem Schreibstil und der Story fesseln. Mit ihren geheimnisvollen Andeutungen und Wendungen hält sie die Spannung auf einem hohen Level. Ingrid Zellner beschreibt Land und Leute sehr lebendig und anschaulich. Die Reise nach Island wird wunderschön beschrieben, erzeugt in mir Bilder, die in mir den Wunsch erwecken, dort einmal Urlaub zu machen. Gut gefallen haben mir auch die isländische Sagenwelt und die Symbolkraft des Regenbogens. Die Charaktere sind facettenreich, Lona ist eine junge Frau, die Schreckliches in ihrer Vergangenheit erlebt hat und immer noch darunter leidet. Sie ist mir gleich von Anfang an sympathisch. Dann ist da der geheimnisvolle Arnar, er ist der Bruder von Dirks Freund, der ebenfalls verschwunden ist. hat er etwas mit dem Verschwinden der beiden Freunde zu tun? Die Autorin schafft es immer wieder, Misstrauen zu erzeugen. Aber bei ihm konnte ich es mir einfach nicht vorstellen. Und auch die anderen Charaktere sind liebevoll ins Leben gerufen worden und fügen sich wunderbar in die Geschichte. *Fazit* Dieses fesselnde Buch kann ich nur jedem Krimi-Fan empfehlen, es beinhaltete eine spannende Geschichte und lebendige Charaktere. Von mir gibt es 5 Sterne.

Toller Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Marzling am 14.08.2017
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Inhalt ( Klappentext) : An Lonas vierundzwanzigstem Geburtstag beginnt eine Serie von rätselhaften Ereignissen: Ihr Freund Dirk verschwindet spurlos. In seiner Wohnung in Konstanz trifft sie auf einen Fremden, der sich als Dirks Vater ausgibt, obwohl dieser schon seit Jahren tot ist. Dirks Schwester Claudia findet auf ihrer Mailbox eine... Inhalt ( Klappentext) : An Lonas vierundzwanzigstem Geburtstag beginnt eine Serie von rätselhaften Ereignissen: Ihr Freund Dirk verschwindet spurlos. In seiner Wohnung in Konstanz trifft sie auf einen Fremden, der sich als Dirks Vater ausgibt, obwohl dieser schon seit Jahren tot ist. Dirks Schwester Claudia findet auf ihrer Mailbox eine seltsame Nachricht ihres Bruders. Und Dirks Studienkollege Brynjar ist ebenfalls plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Die polizeilichen Ermittlungen bleiben zunächst erfolglos. Um sich abzulenken, tritt Lona die eigentlich mit Dirk geplante Reise in die isländische Hauptstadt Reykjavík an, wo sie Brynjars Bruder Arnar kennenlernt. Er begibt sich mit ihr auf Spurensuche: Was hat es mit Dirks Recherchen über die Droge Crystal Meth auf sich? Welche Rolle spielen Claudia und ihr Chef Morten, der in Meersburg ein Tattoo-Studio betreibt? Was steckt hinter Dirks rätselhafter Nachricht? Und wo stecken Dirk und Brynjar? Bald jagt ein Ereignis das nächste und Lona weiß nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann... Meine Meinung: Endlich mal ein Buch bei dem ich sagen kann : Hier gefällt mir alles! Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und die spannende Geschichte macht das Buch zu einem richtigen Pageturner. Lona ist eine Protagonistin die mir sofort sympatisch war, auch wenn ihr das Leben richtig übel mitspielt , hat sie das Herz am rechten Fleck. Die anderen Charaktere, gut wie Böse, sind sehr gut beschrieben und geben dem Kopfkino einiges zu tun, so manches Rätsel will gelöst werden. Der Klappentext verrät ja schon einiges von der Geschichte, doch sicher sollte man sich nie sein, kaum meint man man ist dem Täter auf der Spur wendet sich das Blatt und nichts ist mehr wie es schien. Gut gefallen haben mir auch die Schauplätze am Bodensee und auf Island, die mit viel Liebe zum Detail beschrieben sind. Beides mit Sicherheit eine Reise wert. Fazit: Ein spannender Krimi den ich sehr gerne weiterempfehle

Harte Zeit für Lona
von mabuerele am 13.08.2017
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

„...Die Sonne schmeckt am besten rückwärts...“ Der Roman geht heftig los. Ein junger Mann wird zusammengeschlagen und die Treppe hinuntergeworfen. Es gelingt ihm noch, obige Mitteilung mit seinem Smartphone abzusetzen, bevor es um ihn dunkel wird. Es ist Lonas 24. Geburtstag. Wie so oft hat sie in der Nacht wieder vom... „...Die Sonne schmeckt am besten rückwärts...“ Der Roman geht heftig los. Ein junger Mann wird zusammengeschlagen und die Treppe hinuntergeworfen. Es gelingt ihm noch, obige Mitteilung mit seinem Smartphone abzusetzen, bevor es um ihn dunkel wird. Es ist Lonas 24. Geburtstag. Wie so oft hat sie in der Nacht wieder vom Unfalltod ihres Vaters geträumt. Er wurde in einer Nacht stark geblendet und hat das Steuer verrissen. Ihr Verhältnis zur Mutter ist seitdem distanziert, denn die Mutter gibt ihr die Schuld daran, denn ihr Vater war mit ihr unterwegs. Nun wartet Lona auf ihren Freund Dirk, mit dem sie den Geburtstag verbringen möchte. Doch Dirk erscheint nicht, seine Smartphone bleibt stumm. Sie fährt zu seiner Wohnung. Plötzlich steht ihr dort ein Fremder gegenüber, der sich als Dirks Vater ausgibt. Lona weiß aber, dass dieser tot ist.. Die Autorin hat einen fesselnden und abwechslungsreichen Krimi geschrieben. Die Geschichte lässt sich zügig lesen. Lona macht erst einmal alles richtig. Sie ruft von Dirks Wohnung aus die Polizei an und meldet auch Dirks Verschwinden. Doch die Ermittlungen stagnieren. Von Dirk findet sich keine Spur, auch sein Studienkollege Brynjar, ein Isländer, ist verschwunden. Dirks Nachricht war auf dem Smartphone seiner Schwester Claudia gelandet. Der Schriftstil ist angenehm lesbar. Neben der spannenden Handlung setzt die Autorin gekonnt Ruhepunkte. So entscheidet sich Lona, mit ihrer Freundin Andrea nach Island zu fahren. Die Reise war eigentlich mit Dirk geplant. Sehr schön wird das Flair der Insel beschrieben. Treffende Metapher veranschaulichen die karge und doch beeindruckende Natur der Insel. Ein Einblick in die Sagenwelt darf nicht fehlen. Gleichzeitig lerne ich als Leser die eine oder andere Sehenswürdigkeit kennen. Auch ein isländisches Lied durchzieht das Geschehen. Durch Claudia erfährt Lona, dass sich die Geschwister in ihrer Kindheit mit eigens erfundenen Verschlüsselungen beschäftigt haben.Damit hoffen sie, Dirks Mitteilung einen Sinn zu entlocken. Die Verfahren werden auch für den Laien verständlich erklärt und haben mich zum Mitdenken animiert. Passende Worte findet die Autorin, um vor allem Lonas Seelenzustand zu beschreiben. Sie hat den Unfalltod ihres Vaters noch nicht verkraftet und muss nun mit einem weiteren Verlust rechnen. Trost findet sie, wenn sie allein im Münster Sankt Maria und Markus auf Reichenau eine kurze Zeit der Ruhe verbringt. Mit den ermittelnden Beamten hat sie nicht immer Glück. Einer behandelt sie fast wie eine Täterin, ohne auf ihren Zustand Rücksicht zu nehmen. Andere haben dafür deutlich mehr Verständnis. Das Cover wirkt ruhig und stimmungsvoll. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Mit berührenden Worten von lona möchte ich meine Rezension beenden: „...Dein Tod war unser gemeinsames Ragnarök. Möge dieser Regenbogen für uns beide ein neues Leben bedeuten. Ich werde dich nie vergessen. In jedem Regenbogen werde ich von nun an dich sehen...“


Wird oft zusammen gekauft

Gnadensee - Ingrid Zellner

Gnadensee

von Ingrid Zellner

(5)
eBook
9,99
+
=
Sea Lord - Bernard Cornwell

Sea Lord

von Bernard Cornwell

eBook
4,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen