Bestellen Sie bis zum 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Liebe ist was für Idioten. Wie mich.

Gekürzte Ausgabe, Lesung

(35)

Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut – und so berauschend, dass sie süchtig macht

Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Ihre Mutter: tot. Ihr Vater: ständig besoffen. Ihr Herz: gebrochen. Da kann auch die stärkste Überlebenskämpferin mal schwach werden, ein paar Tüten zu viel rauchen und mit einem Typen im Bett landen, den sie eigentlich total bescheuert findet. Aus tiefempfundener Abneigung wird plötzlich Liebe. Doch kaum traut Viki ihrem Glück, erfährt sie etwas über Jay, das ihr den Boden unter den Füßen wegzieht – und den Hörern gleichermaßen …

Sascha Icks ist Theaterschauspielerin und Hörbuchsprecherin und ist eine Meisterin der spröden Stärke und der intensiven Emotionen. Ihre Lesungen wurden bereits mehrfach von der hr2-Hörbuchbestenliste und mit dem BEO ausgezeichnet. Mit ihrer Lesung von "Kiki" von Antje Damm war sie für den Deutschen Hörbuchpreis 2014 nominiert.

Portrait
Sabine Schoder, geboren 1982, hat Graphikdesign in Wien studiert und einige Partys in dunklen Bars gefeiert. Ob sie ihren Jay Feretty dort gefunden hat, bleibt ein Geheimnis. Heute lebt sie fernab vom Großstadttrubel in Vorarlberg.
Sascha Icks, geboren 1967 in Düsseldorf, erhielt ihre Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Im Anschluss ging sie ans Rheinische Landestheater Neuss, ans Staatstheater Wiesbaden, ans Staatstheater Mainz sowie an die Wuppertaler Bühnen. 2000 wurde Sascha Icks von der Zeitschrift "Theater heute" als "Beste Nachwuchsschauspielerin" nominiert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Sascha Icks
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 24.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783839841082
Genre Kinder- und Jugendbücher
Verlag Argon
Auflage 1
Spieldauer 443 Minuten
Verkaufsrang 2.221
Hörbuch (CD)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

PAYBACK Punkte

Nur heute: 17% Rabatt

Ihr Gutschein-Code: DONNERSTAG

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32144928
    Die Känguru-Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (143)
    Hörbuch (CD)
    9,99 bisher 13,99
  • 42530317
    Mind Games
    von Teri Terry
    (57)
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 44419126
    Das brauch ich alles noch!
    von Petra Postert
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 47953668
    Die drei !!! 49. Skandal auf dem Laufsteg
    von Mira Sol
    Hörbuch (CD)
    7,99 bisher 8,99
  • 42507463
    Layers
    von Ursula Poznanski
    (48)
    Hörbuch (MP3-CD)
    17,99
  • 42381349
    Magisterium 02 - Der kupferne Handschuh
    von Holly Black
    Hörbuch (CD)
    9,99 bisher 11,99
  • 42425751
    Watson, S: Tu es. Tu es nicht./CDs
    von Steve Watson
    Hörbuch (CD)
    22,99
  • 47938216
    Der Kaugummigraf
    von Kirsten Reinhardt
    Hörbuch (CD)
    11,99 bisher 13,99
  • 42430692
    Plötzlich Drachentöter!
    von Frank Schmeisser
    (1)
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 43256051
    Ist das Liebe oder kann der weg?
    von Anke Maiberg
    Hörbuch (CD)
    16,99
  • 33801501
    Grischa 02: Eisige Wellen
    von Leigh Bardugo
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 40050671
    Magisterium
    von Cassandra Clare
    Hörbuch (CD)
    9,99 bisher 11,99
  • 40974220
    Nur eine böse Tat
    von Elizabeth George
    Hörbuch (MP3-CD)
    7,99 bisher 9,99
  • 43361696
    Herz über Kopf
    von Jo Platt
    (32)
    Hörbuch (CD)
    13,99
  • 42412389
    Tintentod - Das Hörspiel (2 CD)
    von Cornelia Funke
    (71)
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 42523868
    Liebten wir
    von Nina Blazon
    (55)
    Hörbuch (MP3-CD)
    15,99
  • 42436318
    Kuschelflosse 01. Das unheimlich geheime Zauber-Riff
    von Nina Müller
    (7)
    Hörbuch (CD)
    7,99
  • 33801554
    Margos Spuren
    von John Green
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 40906546
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 37429703
    Weil ich Layken liebe / Layken Bd.1
    von Colleen Hoover
    (134)
    Hörbuch (MP3-CD)
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Nancy Nguyen, Thalia-Buchhandlung Plauen

Dieses Buch hat mich gänzlich überrascht. Die Autorin hat einen so einzigartigen Schreibstil, der einen nicht mehr loslässt. Ich habe das Buch an einem Tag verschlungen! Großartig! Dieses Buch hat mich gänzlich überrascht. Die Autorin hat einen so einzigartigen Schreibstil, der einen nicht mehr loslässt. Ich habe das Buch an einem Tag verschlungen! Großartig!

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut – und so berauschend, dass sie süchtig macht. Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut – und so berauschend, dass sie süchtig macht.

Katrin Weber, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Eine bewegende, schöne und mitten ins Herz treffende Liebesgeschichte um den Sänger Jay und Viki. Aber auch ernste und traurige Themen werden verarbeitet. Sehr zu empfehlen! Eine bewegende, schöne und mitten ins Herz treffende Liebesgeschichte um den Sänger Jay und Viki. Aber auch ernste und traurige Themen werden verarbeitet. Sehr zu empfehlen!

„Emotionale Geschichte, die zum Lieblingsbuch wird!“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Handlung & Umsetzung:
Auf das Buch habe ich mich ja wirklich sehr gefreut, aber dennoch hatte ich eine gewöhnliche Teenie-Romanze erwartet. Niemand hätte mich auf die Emotionalität vorbereiten können, die dieses Buch beinhaltet. Ich habe wirklich jedes einzelne Gefühl durchlebt: von Freude, über Belustigung, bis hin zu tiefer Trauer.
Handlung & Umsetzung:
Auf das Buch habe ich mich ja wirklich sehr gefreut, aber dennoch hatte ich eine gewöhnliche Teenie-Romanze erwartet. Niemand hätte mich auf die Emotionalität vorbereiten können, die dieses Buch beinhaltet. Ich habe wirklich jedes einzelne Gefühl durchlebt: von Freude, über Belustigung, bis hin zu tiefer Trauer. Letzteres verspürte ich schon im Prolog, der die Trauerfeier von Vikis Mutter und die erste Ohrfeige von ihrem Vater für sie beschreibt. Doch dieser Prolog ist nichts im Vergleich zu dem, was auf den Leser noch zukommt.

Charaktere:
Viki, die weibliche Protagonistin, hat mir sehr gut gefallen. Sie war mir auf Anhieb sympathisch und mit ihrer sarkastischen Art hat sie mich sofort als ihren Fan gewonnen. Normalerweise mag ich keine Protagonistinnen, die eine übermäßig schwere Kindheit hatten oder aus einem zerrütteten Elternhaus kommen, doch bei Viki ist es nicht zu übertrieben dargestellt. Ihre Familiensituation steht nicht so sehr im Fokus, dass man Angst vor dieser 0815-Geschichte haben muss, in der das arme Mädchen von dem coolsten Jungen der Schule gerettet werden muss.
Auch Jay hat mir sofort gefallen. In Viki hat er wohl das erste Mal ein Mädchen gefunden, dass sich nicht alles gefallen lässt und mit einer großen Klappe kontert, mit der er aber genauso gut mithalten kann. Die Neckereien zwischen den beiden waren für mich die Höhepunkte des Buches.
Vikis beste Freundin Mel ist das Goldstück des Romans. Anfangs wird nicht ganz klar, wie zwei so unterschiedliche Charaktere aufeinander treffen und sich verstehen können, doch schon bald zeigt sich, wie sehr sich die beiden ergänzen.

Schreibstil:
Zu allererst möchte ich auf die Kapitelüberschriften eingehen, die haben mir nämlich besonders gut gefallen. Sie beziehen sich nicht nur auf das Kapitel, sie sind sogar ein Auszug daraus, allerdings immer ins du gesetzt. Das hat dem Ganzen irgendwie so etwas Persönliches gegeben.
Abgesehen davon hat mir der Schreibstil gut gefallen. Er war flüssig zu lesen, die Beschreibungen hatten genau die richtige Länge und die Sprache der Charaktere war ihrem Alter angepasst und realistisch. Besonders Vikis verwirrte Gedankengänge, als sie sich am Schluss große Sorgen um Jay macht, waren toll dargestellt. Ich konnte mich voll und ganz in die Situation hineinversetzen, denn auch meine Gedanken waren so verwirrend wie die von Viki.


Fazit:
Liebe ist was für Idioten. Wie mich. ist nicht nur eine Teenie-Romanze, wie man vielleicht vermuten könnte. Dieses Buch überrascht nicht nur mit unerwarteten Wendungen, sondern auch mit einer Tiefgründigkeit und Emotionalität, die einen ergreift und mitreißt!
Ich habe sowieso schon viel von diesem Buch erwartet, deshalb kann ich gar nicht in Worte fassen, wie sehr es mich dennoch überraschen und vor allem überzeugen konnte. Es hat mich kurzzeitig emotional zerstört, aber es hat mich auch zum Nachdenken angeregt.

Carolin Bühler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Sehr lustig und direkt! Sehr lustig und direkt!

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

So kaltschnäuzig und frech, so sensibel und herzzerreißend! Ich habe es geliebt! So kaltschnäuzig und frech, so sensibel und herzzerreißend! Ich habe es geliebt!

Anna-Maria Wenzel, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Das Leben von Viki hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Ein unglaublich romantischer, aber keinesfalls kitschiger Roman. Dieses Buch muss man einfach gelesen haben! Das Leben von Viki hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Ein unglaublich romantischer, aber keinesfalls kitschiger Roman. Dieses Buch muss man einfach gelesen haben!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30570934
    Du oder die große Liebe / Du oder ... Trilogie Bd.3
    von Simone Elkeles
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 31472166
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter - Die ungekürzte Lesung
    von John Green
    Hörbuch (MP3-CD)
    19,99
  • 33945233
    Von wegen Liebe
    von Kody Keplinger
    (20)
    eBook
    7,99
  • 37429703
    Weil ich Layken liebe / Layken Bd.1
    von Colleen Hoover
    (134)
    Hörbuch (MP3-CD)
    11,99
  • 37429705
    Weil ich Will liebe / Layken Bd. 2
    von Colleen Hoover
    (55)
    Hörbuch (MP3-CD)
    11,99
  • 40402104
    Looking for Hope
    von Colleen Hoover
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 40906546
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 42240028
    Love and Confess
    von Colleen Hoover
    (78)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 42415513
    Yoon, N: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (93)
    Hörbuch (MP3-CD)
    22,99
  • 42451921
    All die verdammt perfekten Tage
    von Jennifer Niven
    (88)
    Hörbuch (MP3-CD)
    17,99
  • 43962009
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 44191769
    Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
    von Estelle Laure
    (35)
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 44253098
    DARK LOVE 1 - Dich darf ich nicht lieben
    von Estelle Maskame
    (53)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 45030173
    Zurück ins Leben geliebt
    von Colleen Hoover
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 45189553
    Wie ich dich sehe
    von Eric Lindstrom
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45189876
    Annähernd Alex
    von Jenn Bennett
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 46299328
    Rock my Heart / The Last Ones to Know Bd.1
    von Jamie Shaw
    (65)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 62427222
    PS: Ich mag dich
    von Kasie West
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 63890467
    Feel Again / Again Bd.3
    von Mona Kasten
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 63890909
    So was passiert nur Idioten. Wie uns.
    von Sabine Schoder
    (7)
    Buch (Paperback)
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
32
3
0
0
0

Hammer !!!
von Resa82 aus Berlin am 13.11.2015

Über die Autorin: Sabine Schoder, Jahrgang 1982, hat Grafikdesign in Wien studiert und einige Partys in dunklen Bars gefeiert. Ob sie ihren Jay Feretty dort gefunden hat, bleibt ein Geheimnis. Heute lebt sie fernab vom Großstadttrubel in Vorarlberg. Liebe ist was für Idioten. Wie mich. ist ihr Debüt. Gelesen von: Sascha Maria... Über die Autorin: Sabine Schoder, Jahrgang 1982, hat Grafikdesign in Wien studiert und einige Partys in dunklen Bars gefeiert. Ob sie ihren Jay Feretty dort gefunden hat, bleibt ein Geheimnis. Heute lebt sie fernab vom Großstadttrubel in Vorarlberg. Liebe ist was für Idioten. Wie mich. ist ihr Debüt. Gelesen von: Sascha Maria Icks ist für ihre Hörbuchlesungen mit dem BEO und mehrfach von der hr2-Hörbuchbestenliste ausgezeichnet worden. Ihre leicht herbe, gefühlvolle Stimme und ihre intelligente Interpretation der Texte machen jede ihrer Lesungen besonders. Erster Satz: Der Tag, an dem ich beschloss, nie wieder zu weinen. Meine Meinung: Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut ? und so berauschend, dass sie süchtig macht. OMG was für ein Hammer mäßiges Debüt von Sabine Schoder.. Ich habe die Story geliebt, ich habe gelacht, mitgefiebert, war geschockt und habe gelitten. Sabine Schoder hat mich wirklich überrascht, ich bin mit keinen großen Erwartungen an das Hörbuch ran gegangen und war am ende einfach nur geflasht. Es ist ein so tiefgründiger Jugendroman geworden, mit so vielen ersten Themen wie Drogenprobleme und (psychische) Kindesmisshandlung. Viki ist ein starker Charakter, der nicht auf den Mund gefallen ist und sich auch nichts gefallen lässt, das fand ich sehr beeindruckend. Jay, wirkte am Anfang auf mich recht oberflächlich aber im Laufe der Story muss ich gestehen, dass ich ihn so toll fand. Sascha Maria Icks überzeugt in allen Punkten, sie liest mit so viel Emotion, dass man den Schmerz von Viki am Eigenem Leib spürt. Es ist mein erstes Hörbuch, das von Sascha Maria Icks gelesen wurde aber definitiv nicht das Letzte. Fazit: Eins der besten Hörbücher seit Langem... Ich kann es zu 100 % Empfehlen ... 5 von 5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
eine Herzgeschichte mit einer fulminanten Sprecherin
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2015

Meine Meinung: Ich bin verliebt ? verliebt in eine Geschichte, die ich so nicht erwartet hätte! WIESO? Als ich das Cover das erste Mal gesehen habe, erwartete ich eine bunte, leichte und romantische Liebesgeschichte. Der Klappentext hat mir dann als erstes gezeigt, dass ich mit meiner Einschätzung falsch liege. Die Geschichte handelt... Meine Meinung: Ich bin verliebt ? verliebt in eine Geschichte, die ich so nicht erwartet hätte! WIESO? Als ich das Cover das erste Mal gesehen habe, erwartete ich eine bunte, leichte und romantische Liebesgeschichte. Der Klappentext hat mir dann als erstes gezeigt, dass ich mit meiner Einschätzung falsch liege. Die Geschichte handelt nicht von einer ?Wolke 7-Liebe mit ein wenig Humor? ? die Geschichte geht tiefer! Inhalt: ?Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Ihre Mutter: tot. Ihr Vater: ständig besoffen. Ihr Herz: gebrochen. Da kann auch die stärkste Überlebenskämpferin mal schwach werden, ein paar Tüten zu viel rauchen und mit einem Typen im Bett landen, den sie eigentlich total bescheuert findet. Aus tief empfundener Abneigung wird plötzlich Liebe. Doch kaum traut Viki ihrem Glück, erfährt sie etwas über Jay, das ihr den Boden unter den Füßen wegzieht ? und den Hörern gleichermaßen ?? (Quelle) *************************************** Ich finde überhaupt nicht die richtigen Worte, um zu erklären, warum man diese Geschichte unbedingt hören muss?aber ein Versuch muss sein: Ich war eigentlich gar nicht auf eine solche Geschichte vorbereitet was für Abgründe hier aufgezeigt werden, darauf war ich nicht gefasst. Die Geschichte von Viki und Jay ist so mitreißend, so tiefsinnig, so intelligent, dabei so schonungslos und teilweise so traurig, dass ich nicht anders konnte als meine Kopfhörer in den Ohren zu lassen bis diese Geschichte ein Ende gefunden hat. (2 Uhr nachts?) Ich habe selten so viel gelacht und geweint ? manchmal auch gleichzeitig, weil es gar nicht anders ging. Ich war gleichzeitig fassungslos, glücklich, ergriffen, geschockt, fertig, aufgedreht? Die Geschichte ist wirklich realistisch, sie ist echt und deshalb auch so genial! Man öffnet sein Herz für Viki und auch für Jay und für Mel und für Jays Eltern und für?.einfach alle (die es verdient haben!) jede CD ist lila gehalten und der Titel wurde jedes Mal in einer anderen Farbe geschrieben ? sehr ?cool?! ************************************ Die Sprecherin: Ich kannte ?Sascha Icks? noch nicht und ehrlich gesagt war es nicht Liebe auf den ersten Ton. Sie hat zu Beginn so langsam geredet, dass ich ungeduldig wurde. Die ersten 15 Minuten habe ich mich an sie gewöhnen müssen. Aber spätestens als Jay auftaucht und die Schlagabtausche zwischen Viki und ihm beginnen, hatte sie mich erreicht, von ihrer Kunst überzeugt und mich für sich gewonnen. Sie beherrscht es grandios, die Gefühle der Charaktere in ihre Stimme einfließen zu lassen und dadurch den Hörer mitleiden, mitfiebern und auch mitfeiern zu lassen. Ich bin mir nicht sicher, ob mich die Geschichte so mitgerissen und geflasht hätte, wenn ich sie alleine als ?Buch? gelesen hätte. Für mich sind Viki und Jay untrennbar mit den Stimmen verbunden, die Sascha Icks ihnen gegeben hat! Sie hat die passende, leicht rauchige Stimme, um diese gedrückte, teilweise sehr traurige Stimmung hervorzurufen und auch zu halten. ********************************* Fazit: Ich bin stark beeindruckt von diesem außergewöhnlich intelligenten, ergreifenden und herzerwärmenden Debüt dieser Autorin! Ich bin jetzt schon ein Fan von ihr!!! 5 Stars (5 / 5) ? ein wirkliches Highlight!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Humor, Liebe und ein schwieriges Thema. Dieser Roman bewegt das Herz.
von einer Kundin/einem Kunden am 12.09.2015
Bewertet: Paperback

Inhalt: Widerwillig muss Viki, einer gut gemeinten Idee ihrer Freunde geschuldet, ihren Geburtstag in einer kleinen Kaschemme verbringen. Hier findet gerade das Konzert einer Rockband namens Major Malfunction statt. Um diesen Abend halbwegs zu überstehen, gönnt sich Viki einen Joint. Benebelt von den Drogen, gerät sie ausgerechnet an Jay, den... Inhalt: Widerwillig muss Viki, einer gut gemeinten Idee ihrer Freunde geschuldet, ihren Geburtstag in einer kleinen Kaschemme verbringen. Hier findet gerade das Konzert einer Rockband namens Major Malfunction statt. Um diesen Abend halbwegs zu überstehen, gönnt sich Viki einen Joint. Benebelt von den Drogen, gerät sie ausgerechnet an Jay, den Sänger der Band, der dafür bekannt ist, die ihm haufenweise zu Füßen liegenden Mädchen abzuschleppen und am nächsten Tag wieder zu verlassen. Nichts, was für Viki im nüchternen Zustand in Frage gekommen wäre. Als sie am Morgen danach jedoch mit einem Kater in einem fremden Bett, neben eben diesem Jay aufwacht, ist sie schockiert. Sie beschließt den Abend und auch den Jungen schnellstmöglich zu vergessen. Doch als sie am nächsten Tag Jay mit einer weinenden Mutter beobachtet, die den Jungen von der Schule holt und sich daran erinnert, dass sie aus Frust eben jener Mutter die Worte zugeworfen hat, dass ihr Kind wohl ein Drogenproblem hätte, packt Viki das schlechte Gewissen. Immer wieder muss sie an Jay denken und letztlich ist es auch ein bisschen das Schicksal, was ihr nun dabei hilft, den Sänger der Rockband näherzukommen. Wichtigste Charaktere: Jay ist der Sänger einer Band namens Major Malfunction. Er ist ein Mathegenie, sieht gut aus und hat Humor. Kurzum: Er ist der Schwarm aller Mädchen. Viki hat es nicht immer leicht im Leben. Jeden Tag belastet sie die Anwesenheit ihres alkoholkranken und verbitterten Vaters. Der ihr eigene Sarkasmus täuscht über vieles hinweg und hilft ihr dabei, das Leben zu bestreiten. Mel ist Vikis beste Freundin. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. In schwierigen, wie in guten Zeiten sind sie füreinander da. Sie können die Gefühle des jeweils anderen bereits an den Augen ablesen. Es ist so schön diese innige Freundschaft zu beobachten. Titel und Cover: Das bunte Cover auf schwarzem Grund mit dem Mädchen, das sich so entspannt auf einem der Buchstaben rekelt, mag auf den ersten Blick dem schweren Thema der Geschichte Hohn sprechen. Intention der Autorin dürfte es aber gewesen sein, das Sujet einzudampfen: Ein Mädchen versucht das schwere Schicksal, das sie erfahren hat und auch noch weiterhin erfahren muss, mit ihrem ganz eigenen liebevollen Charme zu bewältigen. So ist Vikis Zimmer, ihren Gefühlen nachempfunden, schwarz gestrichen. Lediglich eine lilafarbene Lichterkette aus der Weihnachtszeit, bringt die Farbe in den Raum, die sie darin vermisst und jeden Tag erneut mit ihrer Art herbeizaubert. So ist auch der Hintergrund auf dem Cover diesen Tönen nachempfunden. Der Titel spiegelt mit den wenigen Worten „Liebe ist was für Idioten. Wie mich.“ sehr gut wieder, was Viki empfindet. Immer wieder versucht Viki Liebe zu finden und scheitert (bis auf vielleicht bei ihrer Freundin Mel) erneut daran. Schreibstil: Der Roman beginnt mit einem Prolog, der einen wagen Einblick in die Kindheit der Protagonistin gibt. Der Leser ahnt, dass irgendetwas in ihrem Leben schief gelaufen ist und dass es mit dem Vater zu tun hat. Immer wieder werden in den Roman kleine Einblicke in die Vergangenheit von Viki gegeben, bis sich alles irgendwann zu einem Ganzen fügt. Die Hauptcharakterin hat, das ist bald klar, auch in der Gegenwart noch mit der Vergangenheit und mit dem Schatten ihres Vaters zu kämpfen. Um mit diesen Problemen klarzukommen, versteckt sich Viki hinter ihrem Sarkasmus. Auch, wenn das Mädchen eine Mauer um sich aufgebaut hat, so wirkt sie dadurch auf den Leser längst nicht unsympathisch. Ganz im Gegenteil: Immer wieder blitzt ihre gutmütige Art hinter der harten Schale auf und gibt einen Einblick in die Verletzlichkeit dahinter. Der Roman lässt sich zügig und gut lesen. Er macht aufgrund der Dialoge und einer sehr romantischen und schönen Liebesgeschichte durchweg Spaß. Zum Ende hin entfaltet er, auch was die kritischen Themen angeht, seine eigene Moral. Die Spannung in der Geschichte wird einzig durch die Frage aufrechterhalten, warum Jay die Schule verlassen hat und welche Geschichte ihm anhaftet. Zusätzlich stellt sich natürlich die Frage, wie sich die Beziehung zwischen Jay und Viki entwickeln wird. Auch wenn diese beiden Themen auf den ersten Blick nicht so aussehen mögen, als könnten sie einen ganzen Roman tragen, ist diese Sorge unbegründet. Die Autorin schafft es den Leser auf jeder Seite, bis zum Ende hin bei Laune zu halten. Fazit: Die spritzigen und wortgewandten Dialoge ziehen sich durch den gesamten Roman und lockern das hintergründig schwierige Thema so auf, dass ein leichter Jugendroman entsteht, der dennoch mit kritischen Themen umzugehen weiß. Ich hatte während des Lesens so viele unterhaltsame Momente, die Beziehung zwischen Jay und Viki wusste durch Esprit und Romantik vollauf zu überzeugen. Zum Ende hin rutschte mir ein kleines Tränchen aus den Augenwinkeln. Dieses Buch ist so schön, so lustig und zugleich so traurig, dass ich es unbedingt an Leser jedweder Altersklasse weiterempfehlen möchte. Buchzitate: Tränen helfen nicht. Tränen machen blind. „Wie wär's mit Filmabend bei mir? Ich habe Let the Right one In auf DVD im schwedischen Original mit deutschen Untertiteln.“ - „Ich dachte, der Sinn von Fernsehen wäre, nicht lesen zu müssen?“ Mel ist mein Kleinhirn. Wenn sie ausfällt, weiß ich nicht mehr, wer ich bin und pinkle an mein Bein. Zum Ende fühle ich mich wie ein weggeworfenes Freundschaftsarmband: unbeliebt und total verknotet. „Du stinkst nach nassem Hund.“ - „Ich stinke nach trockenem, sauberem Hund.“ Er grinst. „Es unterstreicht meinen männlichen Duft. Für wen soll ich mich entscheiden? Die Wahrheit? Oder dich? Dabei sind es nicht die Weinenden, die sich schämen müssen. Es sind die anderen, die in ihrer Menschlichkeit versagen. Diejenigen, die zwei Monate lang nur an sich denken und nicht merken, wie die Person an ihrer Seite zerbricht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Liebe ist was für Idioten. Wie mich.

Liebe ist was für Idioten. Wie mich.

von Sabine Schoder

(35)
Hörbuch (CD)
19,99
+
=
Ein ganz neues Leben - Jojo Moyes

Ein ganz neues Leben

von Jojo Moyes

(145)
Hörbuch (CD)
15,99
+
=

für

34,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen