Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln

(11)
Verliebt in den besten Freund und verfolgt von bedrohlichen Männern in Schwarz ...

Die beiden Außenseiter Joss und Maks haben einen Pakt geschlossen: Sie verbringen jede Mittagspause miteinander und halten sich gegenseitig die fiesen Jungs vom Leib. Bisher hat das auch wunderbar funktioniert. Doch eines Tages gehen plötzlich merkwürdige Veränderungen mit Maks vor sich und Joss sieht ihn mit ganz neuen Augen. Als sie auf einer Schulfahrt nach London mitten in der Nacht auf ein mysteriöses Mädchen treffen, werden zwei Dinge sternenklar: Joss wird um ihre Freundschaft mit Maks kämpfen müssen. Und nicht zuletzt haben die Drei einen wichtigen kosmischen Auftrag, der mächtige Gegner auf ihre Spur lockt …

Rezension
»Spannend und süß!«
Portrait
Bettina Belitz wurde 1973 an einem sonnigen Spätsommertag in Heidelberg geboren. Schon als Kind fing sie damit an, eigene Geschichten zu schreiben. Nach ihrem Studium arbeitete Bettina Belitz zunächst als freie Journalistin und Texterin. Heute lebt sie umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern als freie Autorin in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 19.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641216146
Verlag Cbj
Dateigröße 2073 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Mit uns der Wind
    von Bettina Belitz
    eBook
    9,99
  • Geraubte Wahrheit
    von Alia Cruz
    (1)
    eBook
    3,99
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (115)
    eBook
    9,99
  • Ein Schimmer von Glück
    von Bettina Belitz
    eBook
    9,99
  • Constructions of Migrant Integration in British Public Discourse
    von Sam Bennett
    eBook
    107,92
  • Emmas Herz
    von Taylor Jenkins Reid
    (8)
    eBook
    11,99
  • Der rote Tarkar
    von C. M. Spoerri
    (4)
    eBook
    6,99
  • Die Schwärmer
    von Willi Hetze
    eBook
    8,99
  • Angstrausch
    von Sarah Lotz
    eBook
    9,99
  • American Hero
    von Morton Rhue
    eBook
    9,99
  • Tiefer denn die Hölle
    von Peter Gallert, Jörg Reiter
    (77)
    eBook
    8,99
  • Führen ohne Psychotricks
    von Frank Hagenow
    eBook
    20,99
  • Midnight Cowboy
    von James Leo Herlihy
    eBook
    15,99
  • Gegen den Sturm
    von Bettina Belitz
    eBook
    9,99
  • Luzie & Leander 8 - Verflixt romantisch
    von Bettina Belitz
    eBook
    7,99
  • Magnus Chase 3: Das Schiff der Toten
    von Rick Riordan
    eBook
    13,99
  • Wir fliegen, wenn wir fallen
    von Ava Reed
    (57)
    eBook
    6,99
    bisher 14,99
  • Die Drachenflüsterer-Saga
    von Boris Koch
    eBook
    12,99
  • Das Erbe der Macht - Die Chronik der Archivarin: Der verschollene Mentiglobus
    von Andreas Suchanek
    (5)
    eBook
    3,99
  • Die Archive der Seelenwächter 2 - Der geheime Akkord
    von Nicole Böhm
    (4)
    eBook
    3,99

Wird oft zusammen gekauft

Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln

Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln

von Bettina Belitz
(11)
eBook
9,99
+
=
Sofies Welt

Sofies Welt

von Jostein Gaarder
(64)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Süßer, lustiger Fantasy-Roman.
Für alle Jugendlichen, die die erste Liebe entdecken wollen!
Aufgepasst meistens ist die Liebe ganz in deiner Nähe!
Süßer, lustiger Fantasy-Roman.
Für alle Jugendlichen, die die erste Liebe entdecken wollen!
Aufgepasst meistens ist die Liebe ganz in deiner Nähe!

Elisabeth Kothenschulte, Thalia-Buchhandlung Hamm

Nette Fantasy-Romantik .Auf Jugendliche die entdecken,das sie von anderen Sternen kommen,wartet eine galaktische Mission.Aber erst müssen sie andere finden,die so sind wie sie. Nette Fantasy-Romantik .Auf Jugendliche die entdecken,das sie von anderen Sternen kommen,wartet eine galaktische Mission.Aber erst müssen sie andere finden,die so sind wie sie.

Melanie Nöthen, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Ein wunderschöner und verträumter Fantasy Roman für Kinder ab 12 Jahren.
Leicht und lustig geschrieben, bitte mehr davon.
Sehr zum Empfehlen.
Ein wunderschöner und verträumter Fantasy Roman für Kinder ab 12 Jahren.
Leicht und lustig geschrieben, bitte mehr davon.
Sehr zum Empfehlen.

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ich bin auf das bildschöne Cover hereingefallen, doch leider konnte mich dieser Titel nicht fesseln. Eine Nerd-Love-Fantasy-Story, die sicher vielen gefällt - mir leider nicht! Ich bin auf das bildschöne Cover hereingefallen, doch leider konnte mich dieser Titel nicht fesseln. Eine Nerd-Love-Fantasy-Story, die sicher vielen gefällt - mir leider nicht!

Susanne Degenhardt, Thalia-Buchhandlung Limburg

Eine kosmische, nicht kitschige Liebesgeschichte! Auf jeden Fall mal was anderes! Toller Reihenauftakt einer Westerwälder Autorin. Eine kosmische, nicht kitschige Liebesgeschichte! Auf jeden Fall mal was anderes! Toller Reihenauftakt einer Westerwälder Autorin.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20422240
    House of Night 1. Gezeichnet
    House of Night 1. Gezeichnet
    von P. C. Cast Kristin Cast
    (222)
    eBook
    8,99
  • 38621948
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (180)
    eBook
    9,99
  • 42430673
    Im Sternenlicht / Shadow Falls - After Dark Bd.1
    Im Sternenlicht / Shadow Falls - After Dark Bd.1
    von C. C. Hunter
    (14)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 48059777
    Liebe mich nicht / Götterfunke Bd.1
    Liebe mich nicht / Götterfunke Bd.1
    von Marah Woolf
    (190)
    eBook
    9,99
  • 81623174
    FederLeicht. Wie fallender Schnee
    FederLeicht. Wie fallender Schnee
    von Marah Woolf
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,00
  • 84077164
    Auf den ersten Blick verzaubert
    Auf den ersten Blick verzaubert
    von Sonja Kaiblinger
    eBook
    12,99
  • 88103480
    Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd & ich
    Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd & ich
    von Michael Gerard Bauer
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
5
1
1
0

Amüsantes Fantasy Abenteuer für junge Mädchen
von Melanie Enns aus L. am 21.05.2018
Bewertet: Paperback

"Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln" ist der erste Band einer Buchreihe, welches mich köstlich amüsiert hat. Der zweite Band erscheint im August 2018 und wird den Titel "Mein Date mit den Sternen - Rotes Leuchten" tragen. Ich habe schon mehrfach Bücher der Autorin gelesen und war... "Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln" ist der erste Band einer Buchreihe, welches mich köstlich amüsiert hat. Der zweite Band erscheint im August 2018 und wird den Titel "Mein Date mit den Sternen - Rotes Leuchten" tragen. Ich habe schon mehrfach Bücher der Autorin gelesen und war daher sehr neugierig, ob sie es schafft, mich erneut zu packen. Ich wurde nicht enttäuscht, denn dieses kosmische Abenteuer ist wirklich so herrlich amüsant, dass ich oftmals wirklich grinsen musste. so ganz kann man die Story nicht ernst nehmen, aber das ist ja auch nicht verlangt. Mich hat es letztendlich sehr faszinieren können und ich konnte mich einfach zurücklehnen, um die Story zu genießen. Für junge Leserinnen sicherlich ebenso ein Genuss wie für mich. Das Buch kommt komplett ohne Gewalt und extreme Liebesschwüre aus, was ich oftmals in Kinder - und Jugendbücher zu überladend finde, daher ist meine Begeisterung diesbezüglich noch um einiges höher. Die Story an sich entwickelt ein hohes Potential dadurch, dass es Problemthemen anspricht, die junge Leserinnen mitunter sehr beschäftigen. Mobbing (großes Thema), Aussehen und die erste große Liebe, wobei es natürlich hart ist, wenn man sich in seinen besten Freund verliebt. Joss hat einige Macken und damit meine ich nicht die Allergien die sie plagt, wobei dies auch sehr gewaltig ist. Sie ist von Anfang an sehr sympathisch und eben auch außergewöhnlich, was sie sehr charmant macht. Beide Protagonisten sind wunderbar gezeichnet und haben die für dieses Alter sehr zutreffend, die üblichen kleinen und großen Probleme. Maks ist Sohn einer Helikoptermutter, was eigentlich traurig ist, wenn es nicht so amüsant dargestellt worden wäre. Joss kommt hinter ein sehr großes Geheimnis, was dann auch den gewählten Titel des Buches erklären wird. Gerne vergebe ich eine Leseempfehlung und freue mich schon auf weitere Bände der Buchreihe, denn der Cliffhanger am Ende war schon sehr fies, obwohl es natürlich darauf hinausgezielt hat, Neugierde zu schüren. Dies ist der Autorin zu 100% gelungen!

Eine galaktische Mission wartet?
von Komm mit ins Bücherwunderland am 30.04.2018
Bewertet: Paperback

*Eine Botschaft aus dem All* Auf dieses Buch bin ich mal wieder eher zufällig gestoßen, weil ich das Cover einfach so unglaublich cool fand. Es passt mit den ganzen vielen kleinen Details in Form von Planeten und Sternen wunderbar zum Titel und macht echt neugierig auf die Geschichte. Denn die... *Eine Botschaft aus dem All* Auf dieses Buch bin ich mal wieder eher zufällig gestoßen, weil ich das Cover einfach so unglaublich cool fand. Es passt mit den ganzen vielen kleinen Details in Form von Planeten und Sternen wunderbar zum Titel und macht echt neugierig auf die Geschichte. Denn die Grundidee, dass zwei Jugendliche einen Auftrag aus dem Weltall bekommen und es mit mächtigen Gegnern aufnehmen müssen klingt für mich nach einer Menge Spannung, und das ist ja genau mein Fall. Die Bücher von der Autorin Bettina Belitz kenne ich bisher noch nicht, auch wenn ich sie bei mir im Schrank stehen, aber mich bisher wegen der Dicke der Bücher noch nicht so recht ran getraut habe. Da kam mir dieses Buch mit den doch vergleichsweise wenigen Seiten gerade recht. Der Einstieg in die Geschichte ist mir recht leicht gefallen, da der Schreibstil wirklich sehr einfach und flüssig, und dadurch sehr angenehm ist und man keinerlei Vorwissen über die Protagonisten benötigt. Man startet direkt in der Handlung und lernt die etwas nerdigen Freunde Joss und Maks kennen, die an ihrer Schule eine Außenseiterposition einnehmen. Die beiden haben mir als jugendliche Protagonisten wirklich gut gefallen, da sie für mich sehr authentisch rüber kamen. Sie haben die typischen Teenagerprobleme, wie Mobbing, familiäre Probleme und natürlich auch die Liebe, sodass sie gerade für die Zielgruppe der etwas jüngeren Leser sehr gute Identifikationsfiguren darstellen. Besonders Joss hat mir gefallen, da ihr Hobby und ihre Liebe für den Sternenhimmel und die Beobachtung von Sternen ziemlich außergewöhnlich sind, und sie auch sonst einfach ein bisschen anders ist. Mir war sie dadurch direkt sympathisch, da ich nicht so auf diese 0-8-15 Protagonisten stehe. Auch Maks mochte ich von seiner nerdigen Art her echt gerne, wenn ich auch bei ihm etwas länger gebraucht habe, um einen Zugang zu ihm zu finden. Nachdem die Geschichte einen eher ruhigen Anfang hatte, wurde es dann aber auch schon bald stetig spannender, da Joss einen Auftrag aus dem Weltraum erhält, den sie zunächst für eine Einbildung ihrerseits hält. Doch als merkwürdige Dinge vor sich gehen merkt sie langsam, dass es an der Zeit ist herauszufinden, was wirklich vor sich geht. Daraufhin begibt sich Joss gemeinsam mit Maks auf eine abenteuerliche und nicht ganz ungefährliche Reise, die sie unter anderem nach London verschlägt. Ab diesem Zeitpunkt der Geschichte wird es dann auch so richtig spannend, da die beiden Bekanntschaft mit den Männern in Schwarz machen, die es auf sie abgesehen haben. Gerade die zweite Hälfte des Buches gefiel mir deshalb richtig gut, weil ich mit Joss und Maks bis zur letzten Seite mitgefiebert habe. Womit wir auch schon bei meinem Kritikpunkt an der Geschichte angekommen sind, und zwar dem Ende. Die Spannung, die sich im Laufe der Geschichte stetig aufgebaut hat, hat sich nämlich in den letzten Szenen wie ich fand, etwas unkontrolliert entladen. Es war für mich alles zu schnell und überhetzt, sodass ich den Schluss irgendwie nicht so ganz genießen konnte, auch wenn ich den gewählten Abschluss ziemlich passend für die Geschichte fand. Da es sich bei diesem Buch um einen Reihenauftakt handelt, ist es nicht verwunderlich, dass am Ende natürlich noch so einige Fragen offen bleiben, die mich jetzt ziemlich neugierig auf den zweiten Teil machen. Mein Fazit: Dieses Buch finde ich als Reihenauftakt wirklich gelungen, wobei sich das Buch nicht nur für die Zielgruppe der Kinder ab 10 Jahren sondern auch sehr gut für die älteren Leser geeigent ist. Die Protagonisten sind beide sehr authentisch und auf ihre ganz eigene Art und Weise sehr liebenswert, sodass ich großen Spaß hatte, mich mit ihnen in ein Abenteuer zu stürzen. Ich bin jetzt gespannt auf die Fortsetzung dieser galaktischen Geschichte! Ich vergebe 4 von 5 möglichen Büchern!

Mir war das Buch leider ein wenig zu durcheinander und zu wenig klar, was genau nun gerade passiert und wozu.
von Stefanie Jani am 29.04.2018
Bewertet: Paperback

Mein Fazit Warum wollte ich dieses Buch lesen? Egal, wo ich nur hingesehen habe, ich hatte nur gutes von diesem Buch gehört. Es wurde hochgelobt, sodass ich mich nun sehr freute, als das Bloggerportal meine Anfrage angenommen hat, dieses Buch lesen zu dürfen. Was ich zu dem Buch sagen möchte: Leider muss ich... Mein Fazit Warum wollte ich dieses Buch lesen? Egal, wo ich nur hingesehen habe, ich hatte nur gutes von diesem Buch gehört. Es wurde hochgelobt, sodass ich mich nun sehr freute, als das Bloggerportal meine Anfrage angenommen hat, dieses Buch lesen zu dürfen. Was ich zu dem Buch sagen möchte: Leider muss ich aber sagen, dass ich es nicht so klasse finde, nicht mal wirklich gut, leider. Das liegt nun aber nicht daran, dass es eigentlich ein Jugendbuch ist, nein, mir wird im gesamten Verlauf des Buches nicht wirklich klar, worum es geht ? Ja, irgendwas mit Sternen und Menschen, die keine Menschen sind und einen Auftrag haben. Aber welchen, warum und wie soll das aussehen?! Leider kann ich Bettinas Schreibstil nun auch nur anhand dieses Buches beurteilen und muss sagen, dass dieser auch nicht vollkommen dazu beigetragen hat, die Story zu verstehen. Ich bin enttäuscht, dass mich die Geschichte um Joss und Maks nicht mitgenommen hat und werde somit leider auch auf das zweite Date mit den Sternen verzichten, auch wenn dort vermutlich meine Fragen geklärt werden würden. Ich möchte nun auch nicht noch mehr schreiben, denn ich denke, das macht das Buch nur kaputt. Ich denke, da die Meinungen so gespalten sind, sollte sich jeder selbst ein Bild davon machen. Zudem habe ich nocht die Scherbenmond-Trilogie zuhause, sodass mich Bettina noch einmal überzeugen darf.