Morgen lieb ich dich für immer

(87)
Eine Liebe so groß wie die Vergangenheit, Gegenwart und ZukunftDie neue grandiose Liebesgeschichte von der Spiegelbestsellerautorin Jennifer L. Armentrout ((für Aufmacherseite))
Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt …
Rezension
"Ein absolutes Lesehighlight. Während der Lektüre flattern die Schmetterlinge im Bauch wild rauf und runter. Man fühlt sich wie frisch verliebt." literaturmarkt.info
Portrait
Jennifer L. Armentrout schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene und wurde bereits vielfach ausgezeichnet. Ihre Bücher klettern immer wieder auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und ihr Spiegelbestseller »Obsidian« wird derzeit verfilmt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Wenn sie nicht gerade liest oder schlechte Zombie-Filme anschaut, arbeitet sie an ihrem neuesten Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-31141-7
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 208/135/43 mm
Gewicht 610
Originaltitel The Problem with Forever
Verkaufsrang 4.567
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47877946
    If only
    von A. J. Pine
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42240028
    Love and Confess
    von Colleen Hoover
    (78)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 43962009
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 56051421
    Nur noch ein einziges Mal
    von Colleen Hoover
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 47366583
    Maybe not
    von Colleen Hoover
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 47016114
    Erwachen des Lichts / Götterleuchten Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47787835
    Wir fliegen, wenn wir fallen
    von Ava Reed
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 57992283
    Beautiful Liars
    von Katharine McGee
    (110)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • 47170889
    The Sun is also a Star.
    von Nicola Yoon
    (79)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 46299348
    Dein Leuchten
    von Jay Asher
    (50)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (135)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 46851218
    Ich werde immer da sein, wo du auch bist
    von Nina LaCour
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 46871512
    Dark Elements - die komplette Serie
    von Jennifer L. Armentrout
    (7)
    Buch (Paperback)
    39,90
  • 47366537
    Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (130)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47937551
    Sommernachtsfunkeln
    von Beatrix Gurian
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45030661
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (132)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 37879776
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (174)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 41114622
    Märchenmond
    von Wolfgang Hohlbein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 45189785
    Lichtflüstern / Oblivion Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 47878002
    Lemon Summer
    von Kody Keplinger
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Liebesgeschichte mit Tiefgang“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Mir persönlich hat an diesem Roman die Hintergrundgeschichte von Mallory und Rider am Besten gefallen. Ich fand es beindruckend, wie Jennifer Armentrout die schreckliche Kindheit beschrieben hat. Sie hat gefühlvoll erzählt, wie hart sich Mallory und Rider den Weg in ein normales Leben zurück kämpfen. Die zärtliche Liebesgeschichte ist Mir persönlich hat an diesem Roman die Hintergrundgeschichte von Mallory und Rider am Besten gefallen. Ich fand es beindruckend, wie Jennifer Armentrout die schreckliche Kindheit beschrieben hat. Sie hat gefühlvoll erzählt, wie hart sich Mallory und Rider den Weg in ein normales Leben zurück kämpfen. Die zärtliche Liebesgeschichte ist dann noch das i-Tüpfelchen. Ich konnte mich schwer von dem Buch losreißen.

„Besonders empfehlenswert für Colleen Hoover-Fans!“

Janina Baensch

Ein emotionaler Roman mit viel Tiefgang, der zum Nachdenken anregt. Witzig, romantisch, dramatisch und spannend. Ein emotionaler Roman mit viel Tiefgang, der zum Nachdenken anregt. Witzig, romantisch, dramatisch und spannend.

„Ein neues Lieblingsbuch!“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

So viel mehr als nur eine Liebesgeschichte!

Mit Rider und Mallory hat die Autorin wieder zwei tolle Charaktere zum leben erweckt. Beide sind in Pflegefamilien großgeworden und tragen somit viel mit sich herum. Dadurch hat man auch in Mallory mal nicht diese typische starke Protagonistin, die immer für alles eine Antwort hat und sich
So viel mehr als nur eine Liebesgeschichte!

Mit Rider und Mallory hat die Autorin wieder zwei tolle Charaktere zum leben erweckt. Beide sind in Pflegefamilien großgeworden und tragen somit viel mit sich herum. Dadurch hat man auch in Mallory mal nicht diese typische starke Protagonistin, die immer für alles eine Antwort hat und sich nicht kleinkriegen lässt, was ich wirklich sehr erfrischend finde. Gerade, dass sie so ruhig ist, hat sie mir noch einmal ein ganzes Stück sympathischer gemacht, da sie so einfach viel echter als manche anderen Protagonisten auf mich gewirkt hat.

Die Geschichte hat mich von Anfang an gepackt. Ich mag Mallory einfach total gerne und ihre Geschichte hat mich sehr mitgenommen, sodass ich immer wissen wollte, wie es weiter geht. Ich war so gefesselt von der Handlung, dass ich auch dann immer an dieses Buch denken musste, wenn ich es gerade nicht zur Hand hatte. Je weiter ich gelesen hatte, desto mehr bin ich nur durch die Seiten geflogen und wollte gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören, denn dieses Buch hat mich wirklich süchtig gemacht. Es ist dauernd etwas neues, überraschendes passiert und ich konnte das Ende kaum abwarten. Auf den letzten Seiten hat es mich sogar zu Tränen gerührt und das passiert wirklich selten! Das Ende konnte mich dann auch auf jeden Fall überzeugen.

Ich fand die ganze Geschichte zur Abwechslung mal weniger klischeehaft wie andere in diesem Bereich und kann es deshalb an jeden weiterempfehlen, der mal wieder eine spannende Geschichte über Liebe, das Leben und Freundschaft lesen möchte. Dieses Buch gehört ab jetzt zu meinen Lieblingsbüchern und ich kann es nur jedem ans Herz legen!

„Morgen lieb ich dich für immer “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Jennifer L. Armentrout hat sich mit diesem Band selber übertroffen. Die Liebe zwischen Ryder und Mallory wird so berührend und wunderschön beschrieben, das einem das Herz aufgeht. Die gelegentlichen Rückblicke in ihre Vergangenheit machen das ganze spannender und zwingen einen sich mit einem ernsten Thema auseinander zu setzten. Dabei Jennifer L. Armentrout hat sich mit diesem Band selber übertroffen. Die Liebe zwischen Ryder und Mallory wird so berührend und wunderschön beschrieben, das einem das Herz aufgeht. Die gelegentlichen Rückblicke in ihre Vergangenheit machen das ganze spannender und zwingen einen sich mit einem ernsten Thema auseinander zu setzten. Dabei ist die Handlung und der Erzählstil darauf ausgelegt das man für die beiden trauert, hasst und wütend wird. Auf der anderen Seite stehen jedoch so viel Hoffnung, Liebe und Freundschaft, dass man beim Lesen trotz allem ein positives Gefühl hat.
Diese Geschichte ist der erste Jugendroman von ihr und hat mich wirklich sehr begeistert. Die Charaktere, die Handlung und der Schreibstil waren großartig und ich wünsche mir noch mehr in der Art von ihr zu lesen.

„Wieder einmal ein Highlight!“

Shereen Schramm, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Ich bin absolut begeistert von diesem Roman und war schon sehr traurig, als er dann ausgelesen war.
Armentrout befasst sich mit einem schwierigem Thema, nämlich der Kindesmisshandlung. Sie schafft es aber, nicht die Tat im Vordergrund stehen zu lassen, sondern befasst sich eher mit den Problemen danach und die Schwierigkeit, wieder
Ich bin absolut begeistert von diesem Roman und war schon sehr traurig, als er dann ausgelesen war.
Armentrout befasst sich mit einem schwierigem Thema, nämlich der Kindesmisshandlung. Sie schafft es aber, nicht die Tat im Vordergrund stehen zu lassen, sondern befasst sich eher mit den Problemen danach und die Schwierigkeit, wieder in ein normales Leben zu finden.
Mallory und Rider kennen sich aus der schlimmsten Zeit ihres Lebens und hatten sich vier Jahre lang aus den Augen verloren.
Natürlich können sie ihr Glück kaum fassen, als sie sich dann plötzlich gegenüber stehen. Sie bekommen eine zweite Chance und natürlich entwickelt sich schnell mehr.
Oder doch nicht?
Ich habe diesen Roman geliebt und kann ihn jedem ans Herz legen, der gerne einen spannenden Roman, der auch ernste Themen behandelt, aber auch sehr ans Herz geht sucht.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20961054
    Du oder das ganze Leben / Du oder ... Trilogie Bd.1
    von Simone Elkeles
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37821766
    Wait for you Bd. 1
    von J. Lynn
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40402104
    Looking for Hope
    von Colleen Hoover
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42240028
    Love and Confess
    von Colleen Hoover
    (78)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 42415488
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (95)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 43962009
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 44068473
    Nur ein Tag
    von Gayle Forman
    (114)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44253098
    DARK LOVE 1 - Dich darf ich nicht lieben
    von Estelle Maskame
    (54)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 44993657
    Trust Again / Again Bd.2
    von Mona Kasten
    (86)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • 44993749
    Begin Again / Again Bd.1
    von Mona Kasten
    (141)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • 45030537
    Finding Cinderella
    von Colleen Hoover
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 45087501
    Wenn du mich küsst
    von Juliana Stone
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244190
    Ich und die Walter Boys
    von Ali Novak
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47092899
    Scorched
    von Jennifer L. Armentrout
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47093070
    Paper Prince / Paper-Trilogie Bd.2
    von Erin Watt
    (83)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47093248
    Paper Princess / Paper-Trilogie Bd.1
    von Erin Watt
    (183)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47366042
    Nächstes Jahr am selben Tag
    von Colleen Hoover
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 47366515
    Für uns macht das Universum Überstunden
    von Meredith Walters
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 56051421
    Nur noch ein einziges Mal
    von Colleen Hoover
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 57992596
    I Knew U Were Trouble
    von Kami Garcia
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
87 Bewertungen
Übersicht
67
13
6
1
0

Mitreißend und Gefühlvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Arnsberg am 16.12.2017

Meine Meinung: Da mich schon viele andere Bücher der Autorin begeistert haben, musste ich auch dieses Buch lesen. Nicht nur das Cover ist wunderschön, sondern auch die ganze Story. Sie konnte mich voll und ganz mitreißend und war sehr gefühlvoll. Die Seiten sind nur so davon geflogen und ich... Meine Meinung: Da mich schon viele andere Bücher der Autorin begeistert haben, musste ich auch dieses Buch lesen. Nicht nur das Cover ist wunderschön, sondern auch die ganze Story. Sie konnte mich voll und ganz mitreißend und war sehr gefühlvoll. Die Seiten sind nur so davon geflogen und ich war schon nach wenigen Seiten süchtig nach dem Buch, was nicht wirklich immer bei mir bei einem Buch so ist, aber dieses Mal schon. Und ich sage euch, es wird euch genau so mitreißen, wie es auch bei mir geschehen ist!?Schon von Anfang an konnte mich die Autorin mit ihrem wunderbar einfachen Schreibstil einfangen. Ich bin super schnell in die Geschichte reingekommen und auch sowar ich immer ganz auf das Buch konzentriert, es konnte mich nichts davon abbringen. Ich erwähne einfach auch noch mal wie in meinen anderen Rezensionen zu Büchern von der Autorin und zwar konnte mich Jennifer L. auch schon mit anderen Büchern durch ihren Schreibstil mitreißen und das ist einfach immer so!?Zu Anfang hat sich die Geschichte ein wenig gezogen aber das hat sich dann wieder ausgeglichen, denn danach wurde es immer spannender und ich wollte unbedingt wissen wie es zwischen Mallory und Rider aussieht. Zwischen den beiden ist immer diese Chemie, die unbeschreiblich ist.?Auch in diesem Buch wird ein Thema angesprochen, welches ich sehr schlimm fand. Dabei handelt es sich zwar nur um die Vergangenheit von Mallory und Rider, aber es war schon sehr traurig, dass alles mitzuerleben. Dennoch hat mich die Positive Entwicklung daraus von Mallory besonders überrascht.?Charaktere: Die zwei Hauptcharakterzug in dem Buch sind Mallory und Rider. Mallory ist zu Anfang sehr schüchtern und spricht kaum ein Wort. Doch dies ändert sich noch und Mallory wird zu einer mutigen jungen Frau, die um die Liebe ihres Lebens kämpft. Das hat mir besonders gut an ihr gefallen, dass sie sich positiv zu einem stärkeren Menschen entwickelt. Rider ist sozusagen ihr Beschützer und beschützt die vor allem. Doch auch er hat mal seine Tiefpunkte im Leben. Er stellt sich als ein mutiger Mannda, wobei es nur von außen so scheint, als wäre alles in Ordnung. Dabei klafft tief im ihn eine große Wunde. Rider ist dennoch auch sehr hilfsbereit und wie ein Bruder. Ichhab mich sofort in ihn verliebt, auf Grund seines tollen Charakters.?Fazit: Dieses Buch verdient mehr als fünf Sterne! Der Schreibstil ist einfach wunderbar und auch die Geschichte ist sehr mitreißend. Ich konnte mich nicht davon ablenken lassen und die Seiten sind mir so durch die Hände geflossen. Lest es auf jeden Fall, denn von Rider könnt ihr euch nur so mitreißen lassen. Absolute Leseempfehlung von mir!5/5 Sterne

Das Problem mit dem „Für Immer"
von "Nina's verrückte Ekstase" am 20.05.2017

„Morgen lieb ich dich für immer“ von Jennifer L. Armentrout habe ich bereits letzte Woche beendet, aber noch keine wirkliche Zeit gefunden, euch von diesem Buch zu berichten. Es geht um Mallory, die zum ersten Mal richtig zur Schule geht. Zuvor ist sie Zuhause unterrichtet worden und hat sich nun... „Morgen lieb ich dich für immer“ von Jennifer L. Armentrout habe ich bereits letzte Woche beendet, aber noch keine wirkliche Zeit gefunden, euch von diesem Buch zu berichten. Es geht um Mallory, die zum ersten Mal richtig zur Schule geht. Zuvor ist sie Zuhause unterrichtet worden und hat sich nun knapp ein Jahr lang darauf vorbereitet auf eine richtige High School zu gehen. Sie lebt mittlerweile seit ca. vier Jahren bei ihren Adoptiveltern und hat in der langen Zeit versucht ihre Vergangenheit zu verarbeiten. Die Vergangenheit, zu der auch ein gewisser Rider gehört. Zusammen lebten sie in einem Haus voller Monster und wurden vor vier Jahren getrennt. Mallory ist überzeugt ihn niemals wiederzusehen, bis sie ihn an ihrem ersten Schultag wieder sieht. Es scheint sich nichts verändert zu haben und doch alles. Sie waren Jahre getrennt und haben sich beide verändert. Der neue Rider hat Geheimnisse, Erlebnisse und eine Freundin und all das ist völlig neu für Mallory. Aber andererseits hat sich auch nichts geändert, Rider und Mallory können sich unterhalten, als wären all die Jahre, die zwischen ihrem Wiedersehen liegen, nie da gewesen. Doch während sich Malloys Leben zum eindeutig Besseren gewandt hat, lief es in Riders Leben nicht ganz so glatt und während sie sich erneut besser kennenlernen, geschieht die ein oder andere Katastrophe, bis die letzte das Fass schließlich zum Überlaufen bringt. Mallory setzt alles aufs Spiel und riskiert ihr neues Leben und ihre Zukunft, um die Person zu retten, den sie am meisten liebt! Das Buch... Das Buch ist einfach... unglaublich! Fabulös! Mitreißend! Es gibt gar nicht genug Wörter, die es beschreiben können. Mit diesem neuen Hintergrund ihrer Geschichte erreicht Jennifer Armentrout ganz neue Höhen. Zuvor nur auf Fantasy beruhend. Vielleicht ein bisschen Young Adult. Jetzt kommt auch noch... eine Form des Dramas hinzu. Die Vergangenheit der Geschichte, der beiden Protagonisten, macht eigentlich ihre Gegenwart aus. Sie nimmt sie ein und drückt zu, während der Leser förmlich das Gefühl hat hineingesogen zu werden. Vor allem jedoch steht Mallorys neues Leben, ihr neuer Versuch an der High School, im Vordergrund. Ohne irgendwelche näheren Erfahrungen, die ihr weiterhelfen können, springt sie - trotz der guten Vorbereitung - mehr oder weniger ins kalte Wasser. Rider und Mallory lernen sich langsam und vorsichtig erneut kennen. Während all die Gemeinsamkeiten zwischen den beiden immer noch da sich, hat sich aber auch vieles verändert und diese Lücke versuchen sie nun zu überbrücken, während ihre beiden Welten aufeinandertreffen. Rider lernt ihre beste Freundin kennen und ihre Eltern. Mehrfach ergeben sich peinliche Situationen, bei denen man sich einfach fremdschämen oder laut loslachen muss. Der Humor an sich spielt - meiner Meinung nach - in Büchern allgemein eine recht wichtige Rolle und in Armentrouts Büchern besonders. Ich finde es einfach großartig, wie sarkastisch und ehrlich ihre Charaktere sein können. Und ihr Schreibstil sorgt noch für seine ganz eigene Ironie. Aber selbstverständlich ist das Buch nicht nur lustig oder gespickt mit peinlichen Szenen. Es ereignen sich einige kleinere oder größere Dramen. Angefangen bei einem Handlungsstrang am Rande, bis zum eigentlichen Geschehnis. Ich könnte euch jetzt davon berichtet, was alles vor sich geht... und glaubt mir, das würde ich sehr gerne. Aber das werde ich natürlich nicht tun. Es reibt den Leser von innen auf, bis er glaubt, es nicht mehr aushalten zu können. Wie kann so viel Schlimmes geschehen? Aber selbstverständlich passiert nicht nur Schlimmes. Selbst in dem Titel steht etwas von Liebe, findet ihr nicht, dann müsste da auch etwas Romantisches passieren? Und ohne Frage ist das geschehen. Es wird zwischendurch unglaublich romantisch, mit Gesten und Worten, wie es sie nur von einem imaginären Typen geben kann - Leider! Auch gibt es wieder Anspielungen auf andere Filme oder Bücher, wie zum Beispiel Pitch Perfect oder Harry Potter. So etwas finde ich immer wunderbar, diese kleinen Bezüge zur Realität, die das Buch, die Geschichte noch etwas realer machen! Um das Ende braucht ihr nicht zu fürchten. Es gibt eins. Zwar hätte ich mir noch ein paar Seiten mehr gewünscht... oder noch ein paar Kapitel, aber es ist definitiv vorhanden und ich glaube auch nicht, dass es einen zweiten Band geben wird. Zu guter Letzt noch einen Punkt, den ich schon des Öfteren bei anderen Rezensionen zu anderen Büchern genannt habe. Meine Spanisch- oder Französischkenntnisse mögen nicht die allerbesten sein, aber dennoch liebe ich es einfach, wenn Sätze auf Spanisch auftauchen und ich erahnen oder sogar verstehen kann, was die Charaktere sagen! Der einzige Punkt, den ich zu bemängeln habe ist, dass der deutsche Titel meiner Meinung nach nicht wirklich passt. Am Ende macht der englische Titel Sinn, der deutsche jedoch bleibt ein einziges großes Fragezeichen! Okay. Also, meiner Meinung nach hat dieses unglaublich tolle Buch, das einem unter die Haut geht und bei dem man sich am Ende Fragen stellt, die man sich vorher nie gestellt hätte, 5 Sterne verdient. Und ich hoffe, ihr könnt es genauso wenig aus der Hand legen, wie ich es konnte!

Tiefgründiger, als man zu Beginn glaubt. ?
von vanniisbookparadise am 15.05.2017

Meinung: Mit 'Morgen lieb ich dich für immer' habe ich nun endlich mein zweites Buch von der Autorin gelesen, welches mich definitiv mehr überzeugen konnte, nachdem ich von 'Frigid' doch ziemlich enttäuscht war. Obwohl der Klappentext ausschließlich eine Liebesgeschichte verspricht, bekommt man im Endeffekt noch viel mehr als das: eine... Meinung: Mit 'Morgen lieb ich dich für immer' habe ich nun endlich mein zweites Buch von der Autorin gelesen, welches mich definitiv mehr überzeugen konnte, nachdem ich von 'Frigid' doch ziemlich enttäuscht war. Obwohl der Klappentext ausschließlich eine Liebesgeschichte verspricht, bekommt man im Endeffekt noch viel mehr als das: eine Story mit Tiefgang. (Da könnte ich mich glatt schon wieder wie bei 'Frigid' über den irreführenden Klappentext aufregen, wobei das bei diesem Buch eher positiv ist. ^^) Neben der Liebesgeschichte von Mallory und Rider ist Kindesmisshandlung auch ein ganz wichtiges Thema, welches einen großen Anteil der Story einnimmt und gelegentlichen Rückblenden immer wieder auf's Neue beleuchtet wird. Wer also nur auf der Suche für eine kurzweilige Story für Zwischendurch ist, sollte vielleicht die Finger von dem Buch lassen. Sowohl Mallory und auch Ryder sind zwei sehr interessante Charaktere, die beide ihrer Fehler und Schwächen haben, wobei Ryder nicht der Typ ist, der seine Fehler gerne offen vor anderen Menschen zeigt. Neben den beiden gab es auch noch zahlreiche Nebencharaktere, die ein bisschen Pep in die Geschichte gebracht haben. Zum einen wäre da Mallory's beste Freundin Ainsley, die mit ihrem selbstbewussten Auftreten zwar ein krasses Gegenteil zu Mallory darstellt, aber es trotzdem nicht immer leicht hat. Obwohl es fast ein bisschen überladen wirkt, kann man beinahe jedem Charakter der Geschichte eine schwere Vergangenheit oder anderweitige Probleme zuordnen. Selbst Mallory's Eltern haben mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Insgesamt bietet das Buch also eine sehr tiefgründige Geschichte, welche von jedem einzelnen Charakter getragen und authentisch rübergebracht wird. Obwohl die Geschichte eigentlich ziemlich ruhig und stimmig voranschreitet, gibt es immer mal wieder einige krasse Momente, die man in solch einem Buch gar nicht erwarten würde. Vor allem hat mir die realitätsnahe Liebesgeschichte gefallen. Hier geht es nicht Schlag auf Schlag, sondern eher ruhig und authentisch voran, sodass ich mich voll und ganz in die Geschichte fallen lassen konnte, ohne gewisse Handlungen zu hinterfragen. Aufgrund der eher schleichenden Entwicklung der Liebesgeschichte ist das Buch natürlich auch ein relativ dicker Schinken, wobei ich mir dann doch gut vorstellen könnte, dass ein paar Seiten weniger der Geschichte keinen Abbruch getan hätten. Trotzdem ist man schnell durch die Seiten gekommen, was vor allem auch an dem tollen Schreibstil der Autorin lag. Jennifer L. Armentrout schreibt vielleicht nicht sehr anspruchsvoll, aber dennoch sehr angenehm und fließend, sodass ich komplett in die Geschichte eintauchen konnte und gut durch die Geschichte gekommen bin. Fazit: Eine Geschichte, die viel mehr zu bieten hat, als man auf dem ersten Blick vermuten würde. Wer nach einer Story mit viel Tiefgang und authentischen Charakteren sucht, der ist hier genau richtig! ? Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Sternen.


Wird oft zusammen gekauft

Morgen lieb ich dich für immer - Jennifer L. Armentrout

Morgen lieb ich dich für immer

von Jennifer L. Armentrout

(87)
Buch (Paperback)
12,99
+
=
Nächstes Jahr am selben Tag - Colleen Hoover

Nächstes Jahr am selben Tag

von Colleen Hoover

(68)
Buch (Taschenbuch)
14,95
+
=

für

27,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen