New York zu verschenken

(28)
Ein Chat-Roman über die wahre Liebe
Anton hat alles, was sich ein 17-Jähriger wünscht: vermögende Familie, liebende Eltern und keine Geschwister. Was Anton seit Kurzem auch noch hat: eine Ex-Freundin. Olivia hat ihn grundlos nach ein paar Monaten abserviert, und das, obwohl er sie doch mit einer Reise nach New York überraschen wollte. Das Ticket ist auch schon auf ihren Namen gebucht. Kurzerhand startet der selbstsichere Sonnyboy via Instagram die Suche nach einer neuen Olivia Lindmann. Der Andrang ist mäßig, aber es meldet sich eine 16-jährige Liv, die ganz anders ist, als die Mädchen, die Anton sonst trifft …
Rezension
"Absolut lesenswert!"
Portrait
Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit, die beiden Autorinnen hinter dem Pseudonym Anna Pfeffer, sind seit ihrer gemeinsamen Schulzeit in Wien befreundet. Schon damals entwarfen sie Geschichten, die aus Lehrern paranoide Agenten und aus Mitschülern tragische Helden machten. Heute leben sie in Hamburg und Wien, sind zusammen über 70 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und einen Hund und schreiben noch immer zusammen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 336, (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 28.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641191344
Verlag Cbj
Verkaufsrang 28.991
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34462335
    Nie mehr Keks und Schokolade
    von Susanne Fülscher
    eBook
    3,99
  • 54555172
    Stay (WAGs, #2)
    von Sarina Bowen
    eBook
    4,99
  • 42449139
    Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
    von Sabine Schoder
    eBook
    9,99
  • 31356861
    Herzklopfen auf Französisch
    von Stephanie Perkins
    eBook
    7,99
  • 66458266
    Der Sommer der Oliven
    von Sophie Oliver
    (2)
    eBook
    5,99
  • 65287057
    So was passiert nur Idioten. Wie uns.
    von Sabine Schoder
    eBook
    9,99
  • 68147349
    Summer Switch
    von Stefanie Gerstenberger
    eBook
    11,99
  • 52928154
    Berührt-Begehrt-Betört
    von Robin Lyall
    eBook
    9,99
  • 48779021
    Flo oder der Tag, an dem die Maus verrutschte
    von Anna Pfeffer
    eBook
    9,99
  • 47872139
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (58)
    eBook
    9,99
  • 44421820
    These Broken Stars. Lilac und Tarver
    von Amie Kaufman
    (95)
    eBook
    13,99
  • 50706162
    Anything for Love
    von Sarah Dessen
    (15)
    eBook
    8,99
  • 62292287
    Vorwärts küssen, rückwärts lieben
    von Sybille Hein
    eBook
    11,99
  • 42812641
    Das Glück der Sternentochter
    von Anna Valenti
    (2)
    eBook
    6,99
  • 47929386
    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    von Ruth Hogan
    (102)
    eBook
    14,99
  • 39664846
    ROCKSTARS. Band 1-3 in einer E-Box! (Die Rockstar-Reihe )
    von Teresa Sporrer
    (3)
    eBook
    9,99
  • 45394903
    Für dich soll's tausend Tode regnen
    von Anna Pfeffer
    (26)
    eBook
    11,99
  • 63944445
    Und jetzt auch noch Liebe
    von Catherine Bennetto
    (20)
    eBook
    9,99
  • 52010338
    Das Bündnis der Talente (Die Talente-Reihe 2)
    von Mira Valentin
    (8)
    eBook
    4,99
  • 46488165
    By Your Side
    von Kasie West
    eBook
    7,19

Buchhändler-Empfehlungen

„Die etwas andere Liebesgeschichte“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung LÜbeck

Ein turbulenter Chat-Roman, der mit viel Witz und so einigen "Filmanspielungen" einen großen Lese-Spaß verspricht.
Man kann bei diesem Buch lachen, schmunzeln und mit fiebern. Einen Punkt Abzug gibt es, weil die Sturheit der beiden Protagonisten ein bisschen anstrengend war.

Fazit: Schöne Lektüre für zwischendurch.
Ein turbulenter Chat-Roman, der mit viel Witz und so einigen "Filmanspielungen" einen großen Lese-Spaß verspricht.
Man kann bei diesem Buch lachen, schmunzeln und mit fiebern. Einen Punkt Abzug gibt es, weil die Sturheit der beiden Protagonisten ein bisschen anstrengend war.

Fazit: Schöne Lektüre für zwischendurch.

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Wieder ein sehr schöner Roman des Autorenduos Anna Pfeffer. Für mich ist New York zu verschenken die perfekte Sommerlektüre für zwischendurch, die viel Spaß beim Lesen bereitet. Wieder ein sehr schöner Roman des Autorenduos Anna Pfeffer. Für mich ist New York zu verschenken die perfekte Sommerlektüre für zwischendurch, die viel Spaß beim Lesen bereitet.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Zuckersüße,aber auch dramatische Teenieunterhaltung.Die Geschichte um Liv und Anton ist leicht zu lesen und fesselt ungemein.Ob die beiden zueinanderfinden? Zuckersüße,aber auch dramatische Teenieunterhaltung.Die Geschichte um Liv und Anton ist leicht zu lesen und fesselt ungemein.Ob die beiden zueinanderfinden?

S. Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Anna Pfeffer serviert diese romantische Lovestory zwischen Anton und Olivia in klassischer Briefroman-Form - aber natürlich viel moderner, als Chat. Leider fesselt's mich nicht... Anna Pfeffer serviert diese romantische Lovestory zwischen Anton und Olivia in klassischer Briefroman-Form - aber natürlich viel moderner, als Chat. Leider fesselt's mich nicht...

Kundenbewertungen


Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
6
15
5
2
0

Ein Roman mal anders geschrieben!
von Zeilenfluegel aus Steinhagen am 21.10.2017

Meine Meinung: 'New York zu verschenken' ist ein reiner Chatroman. Es gibt hierbei keinen Satz in der Geschichte, der erzählt wird. Das war für mich erst einmal eine ganz neue Erfahrung, sowas kannte ich bisher nur passagenweise. Das Ganze hat ein paar ziemlich coole Vorteile. Drei davon habe ich euch... Meine Meinung: 'New York zu verschenken' ist ein reiner Chatroman. Es gibt hierbei keinen Satz in der Geschichte, der erzählt wird. Das war für mich erst einmal eine ganz neue Erfahrung, sowas kannte ich bisher nur passagenweise. Das Ganze hat ein paar ziemlich coole Vorteile. Drei davon habe ich euch hier einmal aufgelistet: 1. Der Leser erfährt ausschließlich das, was die Charaktere von ihrem Gesprächspartner auch erfahren. 2. Man ist ganz aktuell dabei, es können keine Szenen und Begegnungen nur grob wiedergegeben oder ganz ausgelassen werden. 3.Gedanken und Gefühle sind hierbei nicht vorhanden (es sei denn, sie werden aufgeschrieben). Somit kann der Protagonist Geheimnisse und Absichten für sich behalten und wir erfahren sie auch erst, wenn einer der beiden sie schreibt. Das kann natürlich auch den gegenteiligen Effekt erzeugen. Als Leser kann man normalerweise in die Protagonisten schlüpfen oder bildlich sehen, was sie gerade tuen. Man fühlt viel mehr. Das bleibt einem hier etwas verwehrt, was natürlich schade ist, bei dieser Art von Schreibweise aber nicht ausbleibt. Zu der Geschichte kann ich nur sagen, dass ich am Anfang ein wenig enttäuscht war. Ich kannte das Autorenduo Anna Pfeffer bereits von 'Für dich solls tausend Tode regnen' und das war (logischerweise) ganz anders geschrieben. Vor allem war mir Anton aber sehr unsympathisch. Absolut oberflächlich, arrogant und viel zu selbstverliebt. Nur Livs sarkastische und trockene Art mit seinen Sprüchen umzugehen, haben mich am Ball gehalten. Ihre Persönlichkeit hatte viel mehr Tiefe und hat mir sehr gefallen. Liv liest gerne und hält nicht viel von Antons Getue. Trotzdem bleibt sie mit ihm in Kontakt und kontert seine Großkotzigkeit mit ihrem eigenen Charme. Im Laufe der Tage hat sie es geschafft, Anton zu verändern. Nach und nach wurde er einfühlsamer und hat angefangen, Dinge zu hinterfragen. Ein paar blöde Sprüche hier und da blieben erhalten, so ist er einfach, aber langsam (wirklich sehr langsam) habe ich auch ihn ins Herz geschlossen. Ein wenig gefehlt hat mir New York. Obwohl es im Großen und Ganzen nur um den Trip in die Stadt, die niemals schläft ging, handelte der Großteil der Geschichte um die Frage, ob Liv und Anton überhaupt zusammen die Reise dorthin antreten würden. Das Ganze hat sich an manchen Stellen leider ziemlich gezogen, und obwohl sich das Buch durch die Chat-Schreibweise recht schnell lesen lässt, haben mich manche Stellen überhaupt nicht interessiert. Das Ende hat mich jedoch noch einmal ziemlich überrascht. Ein letzter Wendepunkt hat die ganze Geschichte noch einmal ziemlich aufgepeppt und alles neu aufgerollt. Mit ein paar Dingen habe ich wirklich nicht gerechnet und das hat 'New York zu verschenken' in meinen Augen etwas gerettet. Fazit: Das Buch wird nicht für jeden was sein. Die gewohnten Gedanken und Gefühle sind nicht vorhanden und Anton könnte am Anfang sehr nerven. Wer sich trotz alldem in die Geschichte einfinden kann, wird am Schluss mit einem interessanten Finale belohnt. Ich gebe 'New York zu verschenken' 3 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Rezi New York zu verschenken
von einer Kundin/einem Kunden aus Sulzbach am 04.10.2017
Bewertet: Paperback

Klappentext: "Aufgepasst, Leute! Hier gibt es einen Urlaub der Extraklasse zu gewinnen! Und zwar nach New York, zehn Tage, full package inklusive. Nur das Beste vom Besten, Luxus-Hotel und die perfekte Reisebegleitung - nämlich mich. Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Olivia Landmann heißen. Der selbstsichere Sonnyboy Anton hat... Klappentext: "Aufgepasst, Leute! Hier gibt es einen Urlaub der Extraklasse zu gewinnen! Und zwar nach New York, zehn Tage, full package inklusive. Nur das Beste vom Besten, Luxus-Hotel und die perfekte Reisebegleitung - nämlich mich. Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Olivia Landmann heißen. Der selbstsichere Sonnyboy Anton hat ein Ticket nach New York zu verschenken, denn von seiner Freundin ist ihm nur der Name auf dem Ticket geblieben. Tatsächlich meldet sich eine Olivia, aber sie ist ganz anders, als er es sich vorgestellt hat..." Daten: Titel: New York zu verschenken Autorin: Anna Pfeffer ISBN: 978-3-570-17297-8 Seitenanzahl: 331 Sterne: 4,5/5 Das Buch ist wunderschön. Es ist nicht ein typisches Buch, sondern ein Chatverlauf. Nichts desto trotz ist es eine totale Leseempfehlung für alle Romanliebhaber. Der letzte Satz schließt auf einen Folgeband, sofern ich mich nicht täusche. An manchen Stellen lässt sich das Ende schon erschließen, doch durch die fesselnde Schrift, ist man so in das Buch vertieft, dass man diese Details vergisst. Zumindestens ging es mir so. Ich empfehle das Buch jedem der Romanverrückt ist und meiner Meinung nach 14 Jahre alt ist. Passt auf Euch auf, denn ich tue es auch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine etwas andere Liebesgeschichte
von Faltine am 18.09.2017
Bewertet: Paperback

Inhalt: Anton ruft sucht über Instagram (wo er selbst auch sehr beliebt ist) eine neue Reisebegleitung für einen Trip nach New York den er eigentlich seiner Freundin schenken wollte. Als er ihr allerdings das Ticket freudig überreicht, gibt sie es ihm zurück und trennt sich ohne ein weiteres Wort von... Inhalt: Anton ruft sucht über Instagram (wo er selbst auch sehr beliebt ist) eine neue Reisebegleitung für einen Trip nach New York den er eigentlich seiner Freundin schenken wollte. Als er ihr allerdings das Ticket freudig überreicht, gibt sie es ihm zurück und trennt sich ohne ein weiteres Wort von ihm. Das hält Anton allerdings nur kurz auf und schon stürzt er sich in die Suche nach einer neuen Olivia Lindmann. Die Geschichte fängt genau mit der Nachricht an, die Liv ihm schickt. Sie denkt das wäre alles nur ein Fake, aber trotzdem versucht sie es. Sie schreiben miteinander und sie merken schnell, dass sie in vielem unterschiedlicher Meinung sind und sowieso aus komplett verschiedenen Welten kommen. Liv eher ruhig, aber bestimmt was ihre Meinung und moralischen Ansichten angeht und Anton, der Sonnyboy der mehr Party macht und Alkohol trinkt als alles andere. Sie streiten sich sehr viel, wenn Liv mal ein paar Tage nicht schreibt, benutzt Anton sie quasi als Tagebuch um sie wieder hervor zu locken. Nach und nach baut sich ein vertrauen zwischen den beiden auf und reden über ihre Probleme und unterstützen sich gegenseitig – aber alles nur per Nachricht, denn Liv will einem Treffen oder einem Bild einfach nicht zustimmen. Sie will Anton lieber erst im Flugzeug persönlich treffen...und auch Anton hat das ein oder andere „rote Tuch“... Meine Meinung: Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist verspielt, jung und passt sehr gut zu diesem Buch. Und durch die grelle Farbe fällt es definitiv auf :) Der Schreibstil hat mir sehr sehr gut gefallen. Ich habe das Buch spontan noch Abends um 22 angefangen und noch vor dem zu Bett gehen durch gehabt :) Neuer Rekord für mich. Es ist ein Chatroman, d.h. Die Geschichte wird komplett durch die Nachrichten erzählt, die die beiden sich gegenseitig schicken. Es hat sehr viel Spaß gemacht die beiden zu verfolgen und obwohl ich anfangs ein bisschen Angst hatte, dass die Charaktere dadurch an tiefe verlieren würden, wurde ich positiv überrascht. Die Story finde ich super, ich kann mich erinnern, dass das sogar tatsächlich mal jemandem so in der Art passiert ist. Es ist eine süße kleine Liebesgeschichte, die über jede Leseflaute hinweg hilft. Die Entwicklung der Charaktere konnte man hier wirklich von Seite zu Seite verfolgen. Anfangs war Anton sehr oberflächlich und Liv hat alle sehr schnell in eine Schublade gesteckt, doch durch ihre Art haben sie den jeweils anderen zum nachdenken gebrach und nach und nach bemerkt man Veränderungen. Ganz aufgeregt habe ich dem Ende entgegengefiebert und auf ihr aufeinander Treffen und als es dann endlich soweit war, habe ich das Buch mit offenem Mund beiseite gelegt. So hatte ich es wirklich nicht erwartet. :) Ich hoffe die beiden Damen schreiben noch mehr Bücher, denn ihr Schreibstil ist unglaublich frisch und jung und es hat einfach richtig Spaß gemacht ihr Buch zu lesen. Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen, ich z.B. reiche es gleich an meine beste Freundin weiter ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

New York zu verschenken - Anna Pfeffer

New York zu verschenken

von Anna Pfeffer

(28)
eBook
11,99
+
=
Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts - Bianca Iosivoni

Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts

von Bianca Iosivoni

(33)
eBook
9,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen