Night Falls. Du kannst dich nicht verstecken

Thriller

(123)
Denk nicht, du hast alles hinter dir gelassen
Sandra hat alles. Ein Traumhaus mitten in der Natur. Einen Mann, der sie auf Händen trägt. Eine 15-jährige Tochter, ihr großes Glück. Bis aus dem Traum ein Alptraum wird: Zwei Fremde dringen in ihr Haus ein, schlagen ihren Mann brutal nieder und nehmen Mutter und Tochter als Geiseln. Draußen tobt ein Sturm. Es gibt keinen Ausweg. Schon gar nicht für Sandra. Denn sie kennt einen der Männer — und wollte ihn um jeden Preis vergessen.
Portrait
Jenny Milchman lebt mit ihrer Familie im Staat New York. Wenn sie nicht selbst schreibt, vermittelt sie anderen Autoren die Kunst des Thrillers.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843712750
Verlag Ullstein eBooks
Verkaufsrang 51.238
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38178721
    Eisesgrab
    von Jenny Milchman
    (3)
    eBook
    7,99
  • 44191112
    Beim Leben meiner Tochter
    von Michel Bussi
    (11)
    eBook
    8,99
  • 42746121
    Wenn du noch lebst
    von Mary Higgins Clark
    (4)
    eBook
    8,99
  • 39998519
    Aus eisiger Tiefe
    von Roman Voosen
    (6)
    eBook
    9,99
  • 44401525
    Die Schwester
    von Joy Fielding
    (37)
    eBook
    8,99
  • 33748253
    Die Zeit der Feuerblüten / Ida Bd.1
    von Sarah Lark
    (25)
    eBook
    8,99
  • 44401729
    Der Sommer der Sternschnuppen
    von Mary Simses
    (19)
    eBook
    8,99
  • 44863542
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    (46)
    eBook
    11,99
  • 42707678
    Fürchte dich
    von J. S. Carol
    eBook
    7,99
  • 44140330
    Those Girls – Was dich nicht tötet
    von Chevy Stevens
    (23)
    eBook
    9,99
  • 41201940
    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    von Sebastian Niedlich
    eBook
    5,99
  • 44178627
    Skin
    von Veit Etzold
    (33)
    eBook
    8,99
  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (100)
    eBook
    8,99
  • 47954376
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (43)
    eBook
    19,99
  • 40990278
    Das Steinbett
    von Kjell Eriksson
    eBook
    7,99
  • 44401793
    Ich schweige für dich
    von Harlan Coben
    eBook
    8,99
  • 32219460
    Das Haus der verlorenen Düfte
    von Melisse J. Rose
    (9)
    eBook
    7,99
  • 22147001
    Schneller als der Tod
    von Josh Bazell
    (140)
    eBook
    9,99
  • 25992196
    Sie haben mich verkauft
    von Oxana Kalemi
    (14)
    eBook
    6,49
  • 39364834
    Das fremde Mädchen
    von Katherine Webb
    (18)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Linda Schade, Thalia-Buchhandlung Bonn Duisdorf

Packen von der ersten Seite an! Zudem ist das Buch sehr flüssig geschrieben und die Geschichte so gut durchdacht, dass man einfach nicht aufhören kann zu lesen. Spannung pur! Packen von der ersten Seite an! Zudem ist das Buch sehr flüssig geschrieben und die Geschichte so gut durchdacht, dass man einfach nicht aufhören kann zu lesen. Spannung pur!

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Spannender Psychothriller. Eine Entführung, die nicht so ist, wie es anfangs scheint. Ein einsames Haus in den Bergen wird zur tödlichen Falle. Viele Drehungen und Wendungen. Spannender Psychothriller. Eine Entführung, die nicht so ist, wie es anfangs scheint. Ein einsames Haus in den Bergen wird zur tödlichen Falle. Viele Drehungen und Wendungen.

„Du hast nur die eine Geschichte deines Lebens!“

Astrid Puthen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Sandra hat alles erreicht: einen Mann, der sie auf Händen trägt, eine Tochter, einen Hund und ein tolles Haus.
Doch dann endet jäh ihre Idylle: zwei entflohene Häftlinge dringen gewaltsam in ihr Haus ein, schlagen ihren Mann nieder und nehmen sie und ihre Tochter als Geiseln. Aber damit nicht genug! Sie ist schockiert, denn sie kennt
Sandra hat alles erreicht: einen Mann, der sie auf Händen trägt, eine Tochter, einen Hund und ein tolles Haus.
Doch dann endet jäh ihre Idylle: zwei entflohene Häftlinge dringen gewaltsam in ihr Haus ein, schlagen ihren Mann nieder und nehmen sie und ihre Tochter als Geiseln. Aber damit nicht genug! Sie ist schockiert, denn sie kennt einen der zwei Verbrecher. Und dabei hatte sie stets um ihre eigentliche Biographie ein Geheimnis gemacht und diese bis zu diesem Zeitpunkt erfolgreich verdrängt. Jetzt holt sie ihre Vergangenheit mit voller Wucht ein. Schafft sie es , ihre Familie trotzdem zu retten?
Ein extrem spannendes Buch um einen Alptraum, der doch Wirklichkeit wird!

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Beklemmend, düster und spannend. Alles was ein packender Psychothriller haben muss. Hinzu kommt ein flüssiger Schreibstil, der einen von der ersten Seite in den Bann zieht. Beklemmend, düster und spannend. Alles was ein packender Psychothriller haben muss. Hinzu kommt ein flüssiger Schreibstil, der einen von der ersten Seite in den Bann zieht.

Lisa Bertram, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine beklemmende Geschichte, die den Leser von der ersten Seite an an das Buch kettet. Man muss einfach wissen wie es weiter geht. Eine beklemmende Geschichte, die den Leser von der ersten Seite an an das Buch kettet. Man muss einfach wissen wie es weiter geht.

„Spannende und schaurige Familientragödie“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Sandra ist glücklich und zufrieden mit ihrem Leben. Sie hat eine glückliche Familie, ein wunscherschönes und topmodernes Haus und einen Beruf, der sie völlig ausfüllt. Doch noch bevor eines Abends ein Schneesturm aufzieht, brechen die Sträflinge Nick und Harlan aus dem Gefängnis aus und machen sich zielgerichtet aus den Weg zu Sandra's Sandra ist glücklich und zufrieden mit ihrem Leben. Sie hat eine glückliche Familie, ein wunscherschönes und topmodernes Haus und einen Beruf, der sie völlig ausfüllt. Doch noch bevor eines Abends ein Schneesturm aufzieht, brechen die Sträflinge Nick und Harlan aus dem Gefängnis aus und machen sich zielgerichtet aus den Weg zu Sandra's Haus. Denn auch wenn ihre Angehörigen nichts davon ahnen:
Sandra wird von einer schrecklichen Vergangenheit verfolgt und es erwartet sie, ihre Familie und auch den Leser eine grausame Nacht und ein böses Erwachen!

„Verstecken unmöglich“

C. Winkler, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Sandra, ihr Mann Ben und ihre Tochter Ivy werden im eigenen Haus von zwei entflohenen Staftätern brutal überfallen. Als dann noch ein Schneesturm ausbricht, wird die Lage aussichtslos. Es gibt kein entkommen! Doch durch Zufall sind die Männer nicht in dieses abgelegene Haus gekommen. Sandra kennt einen dieser Männer, was allerdings Sandra, ihr Mann Ben und ihre Tochter Ivy werden im eigenen Haus von zwei entflohenen Staftätern brutal überfallen. Als dann noch ein Schneesturm ausbricht, wird die Lage aussichtslos. Es gibt kein entkommen! Doch durch Zufall sind die Männer nicht in dieses abgelegene Haus gekommen. Sandra kennt einen dieser Männer, was allerdings ihre Familie nicht weiß!

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Für mich eindeutig nicht der spannendste Thriller des Jahres. Sehr enttäuschend. Die Story zog sich, ohne das viel passiert ist, und war sehr durchschaubar. Für mich eindeutig nicht der spannendste Thriller des Jahres. Sehr enttäuschend. Die Story zog sich, ohne das viel passiert ist, und war sehr durchschaubar.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 22146913
    Die Chemie des Todes / David Hunter Bd.1
    von Simon Beckett
    (284)
    eBook
    9,99
  • 28672960
    Still Missing – Kein Entkommen
    von Chevy Stevens
    (148)
    eBook
    9,99
  • 29779134
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (102)
    eBook
    9,99
  • 29857338
    Der Wald
    von Richard Laymon
    (15)
    eBook
    8,99
  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (115)
    eBook
    9,99
  • 38459240
    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    von Gillian Flynn
    (42)
    eBook
    9,99
  • 38966514
    Dark Places - Gefährliche Erinnerung
    von Gillian Flynn
    (24)
    eBook
    9,99
  • 41089939
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (120)
    eBook
    8,99
  • 42601405
    Gone Girl
    von Gillian Flynn
    eBook
    5,49
  • 44199730
    Killgame
    von Andreas Winkelmann
    eBook
    9,99
  • 45395097
    Die Wahrheit
    von Melanie Raabe
    (180)
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
123 Bewertungen
Übersicht
45
34
34
9
1

Wenn dich die Vergangenheit einholt
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüneburger Heide am 08.11.2016

Sie führen ein Leben, von dem andere nur träumen können. Ein abgeschiedenes Traumhaus, ein Mann, der seine Frau auf den Händen trägt, eine Frau mit einer vermeintlich speziellen Bindung zu ihrer Tochter. Und nicht zu vergessen der Hund, der seine Familie abgöttisch liebt. Das ist die Familie Tremont, bestehend... Sie führen ein Leben, von dem andere nur träumen können. Ein abgeschiedenes Traumhaus, ein Mann, der seine Frau auf den Händen trägt, eine Frau mit einer vermeintlich speziellen Bindung zu ihrer Tochter. Und nicht zu vergessen der Hund, der seine Familie abgöttisch liebt. Das ist die Familie Tremont, bestehend aus Ben, Sandy und der 15 jährigen pubertierenden Ivy. Es könnte so traumhaft sein, könnte... Doch dann wird die Familienidylle durchbrochen. Die flüchtigen Häftlinge Nick und Harlan dringen in das Haus der Familie ein, verletzen den Familienvater Ben schwer. Sie wollen sich in diesem vermeintlich zufällig gewählten Haus für ihre Flucht ausstatten, doch ein Schneesturm macht Ihnen einen Strich durch die Rechnung und verlängert den Aufenthalt. Zum Cover, das Bild gefällt mir sehr gut, allerdings hätte ich mir gewünscht, dass das Ganze in einer Schneelandschaft dargestellt wird, schließlich kommt in dem Buch ja ein Schneesturm vor. Als positiv empfand ich die relativ kurzen Kapitel, das mag ich, der Schreibstil ist flüssig. Das Buch teilt sich in verschiedene Stränge, einmal die Gegenwart der Familie Tremont, dann die Flucht der beiden Häftlinge, die Kindheit von Nicholas und zwei Kapitel gibt es noch aus Sicht des Hundes (die hätte man meiner Meinung aber nach weglassen können, ich fand das irgendwie befremdlich und unnötig). Die Rückblenden aus Nicholas Vergangenheit fand ich am spannendsten. Es wurde aufgezeigt, wie er zu so einem Narzissten werden konnte. Als eher negativ empfand ich die teilweise langatmigen Beschreibungen, obwohl in dem Buch erst ein paar Stunden vergangen waren, hatte ich das Gefühl, dass ich die Familie bereits seit Tagen begleite. Mit den Charakteren bin ich nicht richtig warm geworden, sie trafen Entscheidungen, die ich teilweise nicht nachvollziehen konnte, Überraschungsmomente gab es wenige, das meiste habe ich schon einige Seiten vorher geahnt und nur noch drauf gewartet, das ich es schwarz auf weiß lesen kann. Und das Ende - Achtung Spoiler - Das war so typisch amerikanisch, Ende gut alles gut, ich hätte mir gewünscht, das Sandy/Cass alleine oder maximal mit Ivy zurückbleibt und mit den Schatten ihrer Vergangenheit zurechtkommen muss. Wer überlebt das, einen schweren Schlag auf den Kopf, so dass man sich nur noch verwaschen artikulieren kann, dann gefesselt die Treppe runtergeworfen und zu guter letzt noch ein Schuss in den Bauch, das war ein bisschen viel der Dramatik fand ich. Trotz all den negativen Sachen war das Buch nicht schlecht, ich wollte schon wissen wie es weitergeht, wie die Sache aufgelöst wird, deshalb gibt es von mir 3,5 Sterne, aufgerundet auf 4.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Es schneit, es schneit...
von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 14.08.2016

Buchinfo: Denk nicht, du hast alles hinter dir gelassen Sandra hat alles. Ein Traumhaus mitten in der Natur. Einen Mann, der sie auf Händen trägt. Eine 15-jährige Tochter, ihr großes Glück. Bis aus dem Traum ein Alptraum wird: Zwei Fremde dringen in ihr Haus ein, schlagen ihren Mann brutal nieder... Buchinfo: Denk nicht, du hast alles hinter dir gelassen Sandra hat alles. Ein Traumhaus mitten in der Natur. Einen Mann, der sie auf Händen trägt. Eine 15-jährige Tochter, ihr großes Glück. Bis aus dem Traum ein Alptraum wird: Zwei Fremde dringen in ihr Haus ein, schlagen ihren Mann brutal nieder und nehmen Mutter und Tochter als Geiseln. Draußen tobt ein Sturm. Es gibt keinen Ausweg. Schon gar nicht für Sandra. Denn sie kennt einen der Männer — und wollte ihn um jeden Preis vergessen. Seiten: 481 Seiten Cover: Oh ja, ich finde das Cover schon gruselig! Ich würde mich da total einsam fühlen, selbst mit Hund! Ich finde, dass das Cover Horrorfilmcharakter hat. Man kann sich schon vorstellen wie jemand dort eindringt, evtl bei Einbruch der Nacht (wie im Titel angedeutet)… Ich würde da jedenfalls nicht wohnen wollen, so ganz alleine! Jedenfalls passt es zur Beschreibung, dass Sandys Haus weit weg von anderen steht.. Meinung zum Inhalt: Also der Anfang hat mir ganz gut gefallen. Ein Gefängnisausbruch, why not? Irgendwann wird auch klar, wieso Nick genau das Haus ausgesucht hat. Bis man (ich) das herausfindet, ist es spannend. Natürlich will man auch wissen, wieso Ivy denkt, dass ihre Mutter alle belügt und was die Gegenwart mit Nicks Vergangenheit, die in Rückblenden erzählt wird, zu tun hat. Es wird auch gut dargestellt, wie für eine Person gefühlt Stunden vergehen können, dabei waren es nur Minuten. Doch dann flacht das Buch ab und wird immer kurioser (Kapitel, die aus der Sicht des Hundes erzählt werden), unrealistischer bezüglich der Handlung mancher Personen, dem Ablauf der Ereignisse und die Spannung geht auf dem Weg zum Ende einfach irgendwie verloren. Huch. Auch tauchen dann auf einmal immer mehr Leute auf, die vorher keine/kaum eine Rolle gespielt haben, sodass man sich als Leser fragt: wieso jetzt? wieso vorher nicht? wieso braucht die Autorin die? Manchmal war auch der Schreibstil ein wenig verworren, so dass ich nicht alles ganz verstanden habe, zB wie bestimmte Situationen genau abgelaufen sind. Fazit: Der Anfang hat mir gut gefallen, dann hat es einfach nur noch nachgelassen und wurde auch teilweise echt unrealistisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein atmosphärisch dichter und spannender Thriller
von Krimine am 26.07.2016
Bewertet: Taschenbuch

Ein Haus in den Bergen, weitab der Zivilisation, das war schon immer Bens Traum, den er sich gemeinsam mit seiner Frau Sandy und der pubertierenden Tochter Ivy verwirklicht hat. Doch an dem Tag, an dem zwei Häftlinge aus dem Gefängnis ausbrechen, wird die Idylle jäh zerstört. Mit Gewalt dringen... Ein Haus in den Bergen, weitab der Zivilisation, das war schon immer Bens Traum, den er sich gemeinsam mit seiner Frau Sandy und der pubertierenden Tochter Ivy verwirklicht hat. Doch an dem Tag, an dem zwei Häftlinge aus dem Gefängnis ausbrechen, wird die Idylle jäh zerstört. Mit Gewalt dringen die beiden in die abgelegene Villa ein, schlagen Ben nieder und treiben mit Sandy und Ivy ein teuflisches Spiel. Und während Sandy zunächst noch glaubt, dass die schrecklichen Ereignisse auf einen unglücklichen Zufall beruhen, muss sie schon bald erkennen, dass einer der Verbrecher eine alte Rechnung mit ihr offen hat. „Night Falls – Du kannst dich nicht verstecken“ ist nach „Eisesgrab“ der zweite Thriller der amerikanischen Autorin Jenny Milchman, der in deutscher Sprache erschienen ist. Jenny Milchman, die von Kindesbeinen an Schriftstellerin werden wollte, versteht es gekonnt, mit Worten umzugehen. Schon auf den ersten Seiten ihres Buches wird der Leser in seinen Bann gezogen und erlebt, zu welchen grausamen Taten skrupellose Verbrecher imstande sind. Denn der Thriller, in dem gleich eine ganze Familie der Willkür dieser ausgesetzt ist, geht es nicht gerade feinfühlig zu. Da wird misshandelt und gemordet, getäuscht und betrogen und zum Leidwesen vieler, auf eine ganz besonders einnehmende Weise geliebt. Ein Buch, das angereichert mit lebensnahen Figuren und spannenden Szenen gut unterhält, das aber auch einige Mankos besitzt. So wirkt der Plot übermäßig konstruiert und driftet schnell in unwirkliche Gefilde ab, während die Handlung selbst hauptsächlich vom brutalen Vorgehen eines herangezüchteten Psychopathen getragen wird und zum Leidwesen des Lesers vorhersehbar ist. Schade eigentlich. Hier hätte die Autorin mit weniger Morden und dem gekonnten Einsatz weiterer Täuschungsmanöver mehr erreicht. Fazit: Ein gut geschriebener und atmosphärisch dichter Thriller, der trotz einiger Schwachstellen spannende Unterhaltung bietet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Night Falls. Du kannst dich nicht verstecken - Jenny Milchman

Night Falls. Du kannst dich nicht verstecken

von Jenny Milchman

(123)
eBook
8,99
+
=
Die Vermissten - Caroline Eriksson

Die Vermissten

von Caroline Eriksson

(31)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen