Prinzessin Insomnia

Roman

Zamonien 8

(59)
Eine traumhafte Liebesgeschichte und eine Reise durch das menschliche Gehirn als rasantes zamonisches Abenteuer



Prinzessin Dylia, die sich selbst „Prinzessin Insomnia“ nennt, ist die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien. Eines Nachts erhält sie Besuch von einem alptraumfarbenen Nachtmahr. Havarius Opal, wie sich der ebenso beängstigende wie sympathische Gnom vorstellt, kündigt an, die Prinzessin in den Wahnsinn treiben zu wollen. Vorher nimmt er die Prinzessin aber noch mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt des Denkens und Träumens, die für beide immer neue und überraschende Wendungen bereit hält, bis sie schließlich zum dunklen Herz der Nacht gelangen. Walter Moers erzählt dieses Märchen aus der zamonischen Spätromantik voller skurriler Charaktere mit der ihm eigenen Komik: spannend und anrührend zugleich.




Rezension
"Walter Moers jedenfalls hat sich, zusammen mit der schlaflosen Lydia Rode, ein helles, abenteuerliches, gefährliches, albernes, tröstliches Traumuniversium ausgedacht." Der Spiegel, LiteraturSpiegel, Volker Weidermann
Portrait
Walter Moers ist der Schöpfer vieler erfolgreicher Welten und Charaktere. Von ihm stammen unter anderem die Comicwelten um "Das kleine Arschloch" und dem "Alten Sack", "Adolf, die Nazisau" und die Figur des Käpt`n Blaubär. Seit fast 20 Jahren schreibt er fantastische Romane, die auf dem Kontinent Zamonien spielen. Dazu gehören unter anderem die internationalen Bestseller "Die 13 ¿ Leben des Käpt`n Blaubär", "Die Stadt der Träumenden Bücher" und zuletzt "Das Labyrinth der Träumenden Bücher". "Prinzessin Insomnia" ist der siebte Zamonienroman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 344
Erscheinungsdatum 30.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8135-0785-0
Verlag Knaus
Maße (L/B/H) 25/18,3/3,5 cm
Gewicht 799 g
Illustrator Lydia Rode
Verkaufsrang 3.365
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (170)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 64190301
    Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (68)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 4579949
    Rumo & Die Wunder im Dunkeln / Zamonien Bd.3
    von Walter Moers
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 70735945
    Ensel und Krete / Zamonien Bd.2
    von Walter Moers
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 70212296
    Rumo & die Wunder im Dunkeln
    von Walter Moers
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,00
  • 11428535
    Die Stadt der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.4
    von Walter Moers
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 16351609
    Der Schrecksenmeister / Zamonien Bd.5
    von Walter Moers
    (60)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 74473697
    Die Stadt der Träumenden Bücher (Comic)
    von Walter Moers
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 2828658
    Ensel und Krete / Zamonien Bd.2
    von Walter Moers
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 63890903
    Die Spur der Bücher
    von Kai Meyer
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 62294810
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (62)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 61306189
    Das Lied der Krähen
    von Leigh Bardugo
    (87)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 70736828
    Das Labyrinth der Träumenden Bücher
    von Walter Moers
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 64400188
    Der scharlachrote Buchstabe
    von Nathaniel Hawthorne
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (157)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64513645
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 28851391
    Das Labyrinth der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.6
    von Walter Moers
    (56)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 64483861
    Wiener Straße
    von Sven Regener
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 56949396
    Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    (82)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95

Weitere Bände von Zamonien mehr

  • Band 1

    36734833
    Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär / Zamonien Bd.1 (m. Farbillustrationen)
    von Walter Moers
    (85)
    Buch
    29,99
  • Band 2

    70735945
    Ensel und Krete / Zamonien Bd.2
    von Walter Moers
    (24)
    Buch
    24,00
  • Band 3

    4579949
    Rumo & Die Wunder im Dunkeln / Zamonien Bd.3
    von Walter Moers
    (55)
    Buch
    14,00
  • Band 4

    70212297
    Die Stadt der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.4
    von Walter Moers
    Buch
    28,00
  • Band 5

    16351609
    Der Schrecksenmeister / Zamonien Bd.5
    von Walter Moers
    (60)
    Buch
    12,00
  • Band 6

    28851391
    Das Labyrinth der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.6
    von Walter Moers
    (56)
    Buch
    24,99
  • Band 7

    35147366
    Das Schloss der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.7
    von Walter Moers
    Buch
    24,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Leider etwas langweilige Geschichte. Gelesen mit der Motivation des Autors im Hinterkopf (Nachwort), wird sie sicherlich sehr interessant. Als Zamonienroman aber eher enttäuschend. Leider etwas langweilige Geschichte. Gelesen mit der Motivation des Autors im Hinterkopf (Nachwort), wird sie sicherlich sehr interessant. Als Zamonienroman aber eher enttäuschend.

„Traumhaftes Buch!“

Melanie Tappehorn, Thalia-Buchhandlung Vechta

Wer Lust auf etwas völlig anderes hat, sollte unbedingt Walter Moers ausprobieren! Man wird in eine völlig andere Welt entführt, die zusätzlich durch wunderschöne Illustrationen unterstützt wird. Diese stammen von Lydia Rohde, die die Vorlage und Inspiration für Prinzessin Dylia ist. Besonders das Nachwort hat mich berührt, in dem die Wer Lust auf etwas völlig anderes hat, sollte unbedingt Walter Moers ausprobieren! Man wird in eine völlig andere Welt entführt, die zusätzlich durch wunderschöne Illustrationen unterstützt wird. Diese stammen von Lydia Rohde, die die Vorlage und Inspiration für Prinzessin Dylia ist. Besonders das Nachwort hat mich berührt, in dem die Entstehung des Werks erläutert wird.

„Viele schöne Worte“

Julie Schweimanns, Thalia-Buchhandlung Velbert

Walter Moers überzeugt mit seiner Wortgewandtheit und seinen Wortspielen, die einen zum Schmunzeln anregen. Auch die Illustrationen und die allgemeine Aufmachung des Buches sind einfach nur zauberhaft. Da ist es auch gar nicht so schlimm, dass man ab und zu mal etwas genauer nach dem roten Faden der Geschichte suchen muss. Walter Moers überzeugt mit seiner Wortgewandtheit und seinen Wortspielen, die einen zum Schmunzeln anregen. Auch die Illustrationen und die allgemeine Aufmachung des Buches sind einfach nur zauberhaft. Da ist es auch gar nicht so schlimm, dass man ab und zu mal etwas genauer nach dem roten Faden der Geschichte suchen muss.

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Auch der neue Roman von Walter Moers begeistert. Nicht nur für Fans ein Muss! Auch der neue Roman von Walter Moers begeistert. Nicht nur für Fans ein Muss!

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Auf den Leser wartet ein irrwitziges & kunterbuntes Abenteuer, voll mit genialen Wortschöpfungen & wunderbaren Illustrationen. Ein Buch, bei dem Sie garantiert nicht einschlafen! Auf den Leser wartet ein irrwitziges & kunterbuntes Abenteuer, voll mit genialen Wortschöpfungen & wunderbaren Illustrationen. Ein Buch, bei dem Sie garantiert nicht einschlafen!

Florian Bader, Thalia-Buchhandlung Jena

Wieder ein unglaublich fantasievolles und wortgewandtes Buch voller lustiger und intelligenter Wortverdrehungen. Für Moers-Fans und auch für Neulinge sehr empfehlenswert! Wieder ein unglaublich fantasievolles und wortgewandtes Buch voller lustiger und intelligenter Wortverdrehungen. Für Moers-Fans und auch für Neulinge sehr empfehlenswert!

„Ein sprachverliebtes Märchen für Erwachsene “

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Der neue Zamonienroman von Walter Moers sticht durch unterschiedliche Besonderheiten aus der Reihe hervor. Der gravierendste Einschnitt ist wohl der, dass die Zeichnungen diesmal nicht von ihm selbst stammen sondern von einer jungen Frau. Diese Frau, Lydia Rohde, ist auch die Inspiration für die Hauptfigur Prinzessin Dylia, die an krankhafter Der neue Zamonienroman von Walter Moers sticht durch unterschiedliche Besonderheiten aus der Reihe hervor. Der gravierendste Einschnitt ist wohl der, dass die Zeichnungen diesmal nicht von ihm selbst stammen sondern von einer jungen Frau. Diese Frau, Lydia Rohde, ist auch die Inspiration für die Hauptfigur Prinzessin Dylia, die an krankhafter Schlaflosigkeit leidet, nachts durch das Schloss ihrer Eltern wandelt und dort Dinge sieht, hört und denkt, die einem tagsüber verborgen bleiben. Sie trifft auch auf einen Nachtmahren, dessen erklärtes Ziel es ist, sie in den Wahnsinn zu treiben.

Moers wird grundsätzlich ambivalent wahrgenommen, die einen lieben seinen Sprachwitz, verehren seine Fantasie und seinen Humor, die anderen finden ihn albern, ausschweifend und verwirrend.
Ich muss sagen, ich gehöre eindeutig zur ersten Kategorie und allemal sind Moers' Romane etwas ganz außergewöhnliches!

Martina Fischer, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein gewohnt sprachlich-fantasievolles Abenteuer von Walter Moers mit wunderschönen Aquarell-Illustrationen. Ein gewohnt sprachlich-fantasievolles Abenteuer von Walter Moers mit wunderschönen Aquarell-Illustrationen.

K. Dembowski, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Eine wirklich traumhafte und zauberhafte Liebesgeschichte. Für alle Moers-Fans ein MUSS! Eine wirklich traumhafte und zauberhafte Liebesgeschichte. Für alle Moers-Fans ein MUSS!

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ein typischer Moers! Schräge Charaktere, zahlreiche Abschweifungen und viel Humor - einfach großartig! Das Warten hat sich definitiv gelohnt! Ein typischer Moers! Schräge Charaktere, zahlreiche Abschweifungen und viel Humor - einfach großartig! Das Warten hat sich definitiv gelohnt!

„Witzig und spannend“

Meike Hüneke, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Eines Nachts wird Prinzessin Dylia vom alptraumhaften Nachtmahr besucht. Dieser versucht sie durch eine Reise in ihr eigenes Hirn in den Wahnsinn zu treiben.Eine überaus lustige und ansprechend gestaltete Reise durch die Welt der Träume und des Denkens. Wieder einmal ein sehr gelungenes Werk von Walter Moers.

Eines Nachts wird Prinzessin Dylia vom alptraumhaften Nachtmahr besucht. Dieser versucht sie durch eine Reise in ihr eigenes Hirn in den Wahnsinn zu treiben.Eine überaus lustige und ansprechend gestaltete Reise durch die Welt der Träume und des Denkens. Wieder einmal ein sehr gelungenes Werk von Walter Moers.

Maria Radcke, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein bunter Querschnitt durch die Traum- und Gedankenwelt einer etwas überspannten, schlaflosen Prinzessin. Nach einem etwas ermüdenden Beginn steigt die Spannung recht schnell an. Ein bunter Querschnitt durch die Traum- und Gedankenwelt einer etwas überspannten, schlaflosen Prinzessin. Nach einem etwas ermüdenden Beginn steigt die Spannung recht schnell an.

Anja Bergmann, Thalia-Buchhandlung Emden

Das Warten hat sich gelohnt! Schräg, fesselnd und wunderschön illustriert, entführt der neue Moers den Leser wieder in die fantastische Welt Zamoniens. Das Warten hat sich gelohnt! Schräg, fesselnd und wunderschön illustriert, entführt der neue Moers den Leser wieder in die fantastische Welt Zamoniens.

Lukas Limberg, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Dieses Buch ist einfach traumhaft!
Es ist fantasievoll geschrieben, liebevoll erzählt und beinhaltet eine Geschichte, wie man sie nicht jeden Tag findet.
Ein tolles Geschenk ;-)
Dieses Buch ist einfach traumhaft!
Es ist fantasievoll geschrieben, liebevoll erzählt und beinhaltet eine Geschichte, wie man sie nicht jeden Tag findet.
Ein tolles Geschenk ;-)

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Der Neue Walter Moers! (Auch wenn wir alle eigentlich auf einen ganz anderen Teil warten! :-) ) Wie immer mit viel Wort- und Situationswitz - ein tolles Buch für schlaflose Nächte! Der Neue Walter Moers! (Auch wenn wir alle eigentlich auf einen ganz anderen Teil warten! :-) ) Wie immer mit viel Wort- und Situationswitz - ein tolles Buch für schlaflose Nächte!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Wortgewaltig wie immer entführt uns Walter Moers in die Tiefen des Gehirns in Begleitung eines Regenbogens. Wortgewaltig wie immer entführt uns Walter Moers in die Tiefen des Gehirns in Begleitung eines Regenbogens.

Tatjana Hefter, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Kommen Sie mit auf die Reise durch Prinzessin Insomnias Gehirn und lassen Sie sich verzaubern. Ein Feuerwerk der Fabulierlust. Phantastisch - in jeder Hinsicht. Kommen Sie mit auf die Reise durch Prinzessin Insomnias Gehirn und lassen Sie sich verzaubern. Ein Feuerwerk der Fabulierlust. Phantastisch - in jeder Hinsicht.

Jörn Hafenrichter, Thalia-Buchhandlung Hameln

Der neue Moers! Sprachgewaltig, farbenfroh und voller Humor! Der neue Moers! Sprachgewaltig, farbenfroh und voller Humor!

Alina Tiedemann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Wunderschön farbig illustrierte, märchenhafte Geschichte aus Moers' Zamonien-Welt mit ganz viel Wortwitz und -spiel. Abgedreht und fantasievoll. Auch toll als Geschenk! Wunderschön farbig illustrierte, märchenhafte Geschichte aus Moers' Zamonien-Welt mit ganz viel Wortwitz und -spiel. Abgedreht und fantasievoll. Auch toll als Geschenk!

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Der neue Roman von Walter Moers besticht neben dem gewohnt einzigartigen Humor und einer wirklich ans Herz gehenden Geschichte auch mit wunderschönen farbigen Illustrationen. Der neue Roman von Walter Moers besticht neben dem gewohnt einzigartigen Humor und einer wirklich ans Herz gehenden Geschichte auch mit wunderschönen farbigen Illustrationen.

Daniela Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Lassen Sie sich von Walter Moers erneut nach Zamonien entführen und verzaubern.
Eine skurrile Geschichte mit Witz und wunderbaren Illustrationen.
Lassen Sie sich von Walter Moers erneut nach Zamonien entführen und verzaubern.
Eine skurrile Geschichte mit Witz und wunderbaren Illustrationen.

Wiebke Hofeditz, Thalia-Buchhandlung Weimar

Das neue Buch von Walter Moers entführt den Leser erneut in eine Welt voller skurriler Gestalten und aberwitziger Situationen, die sich gegenseitig übertrumpfen. Unbedingt lesen! Das neue Buch von Walter Moers entführt den Leser erneut in eine Welt voller skurriler Gestalten und aberwitziger Situationen, die sich gegenseitig übertrumpfen. Unbedingt lesen!

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Moers, Inbegriff von Genie und Wahnsinn, hat es wieder geschafft. Angereichert mit tollen Illustrationen erzählt er eine wieder mal herrlich skurrile und charmante Geschichte. Moers, Inbegriff von Genie und Wahnsinn, hat es wieder geschafft. Angereichert mit tollen Illustrationen erzählt er eine wieder mal herrlich skurrile und charmante Geschichte.

„Faszinierend“

Christine Pajak, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Endlich ist ein neuer Moers da und das lange Warten hat sich gelohnt.
Diesmal nimmt uns Walter Moers mit in den Kopf einer zamonischen Prinzessin und lässt uns träumen, wundern und dem Nachtmahr verfallen.
Wie immer wortgewandt, voller neuer Wortschöpfungen, Anspielungen, Anagramme und wunderschöner Illustrationen, die das erste Mal
Endlich ist ein neuer Moers da und das lange Warten hat sich gelohnt.
Diesmal nimmt uns Walter Moers mit in den Kopf einer zamonischen Prinzessin und lässt uns träumen, wundern und dem Nachtmahr verfallen.
Wie immer wortgewandt, voller neuer Wortschöpfungen, Anspielungen, Anagramme und wunderschöner Illustrationen, die das erste Mal nicht aus des Meisters Hand stammen,aber trotzdem wunderbar in den Text
einfließen.
Ein sehr persönliches, rundum gelungenes Buch.

Christina Fröhlink, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Walter Moers, was muss ich mehr sagen?! Witzig, durchgeknallt und irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn. Toll! Walter Moers, was muss ich mehr sagen?! Witzig, durchgeknallt und irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn. Toll!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Endlich wieder ein neuer Moers. Die Geschichte ist wie gewohnt lustig und ungewöhnlich. Ich bin absolut begeistert. Endlich wieder ein neuer Moers. Die Geschichte ist wie gewohnt lustig und ungewöhnlich. Ich bin absolut begeistert.

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Das Warten hat sich gelohnt!!!
Wieder einmal ein phantastischer Moers.
Die schlaflose Prinzessin Insomnia wird vom Nachtmahr ausgewählt. Was daraus entsteht?
Lesen Sie selbst.
Das Warten hat sich gelohnt!!!
Wieder einmal ein phantastischer Moers.
Die schlaflose Prinzessin Insomnia wird vom Nachtmahr ausgewählt. Was daraus entsteht?
Lesen Sie selbst.

Raquel Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Endlich wieder ein wahrer Moers Roman. Voll Fantasie, Magie und einer einfach unglaublichen Geschichte. Ein Muss für alle Fans. Endlich wieder ein wahrer Moers Roman. Voll Fantasie, Magie und einer einfach unglaublichen Geschichte. Ein Muss für alle Fans.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Spprachgewandt, wunderschön, fantasievoll, einzigartig und intelligent wie immer - eben typisch Walter Moers! Ein Märchen der etwas anderen Art! Spprachgewandt, wunderschön, fantasievoll, einzigartig und intelligent wie immer - eben typisch Walter Moers! Ein Märchen der etwas anderen Art!

Leia Strickert, Thalia-Buchhandlung Hamm

Märchenhaft, skuril, einzigartig.
Walter Moers hat mich mit diesem Werk völlig in den Bann gezogen. Eine ganz eigene Realtität, fantastisch!
Märchenhaft, skuril, einzigartig.
Walter Moers hat mich mit diesem Werk völlig in den Bann gezogen. Eine ganz eigene Realtität, fantastisch!

„Tauchen Sie ein in die kuriose Welt Zamoniens. “

Susann Kramny, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Begeben Sie sich auf eine wilde Abenteuerlesereise und lassen Sie sich von Walter Moers´ genialen Wortschöpfungen in den Bann ziehen. Schrullig, schräg und wunderschön - für mich eine der phantastischsten Neuerscheinungen in diesem Jahr!
Begeben Sie sich auf eine wilde Abenteuerlesereise und lassen Sie sich von Walter Moers´ genialen Wortschöpfungen in den Bann ziehen. Schrullig, schräg und wunderschön - für mich eine der phantastischsten Neuerscheinungen in diesem Jahr!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Walter Moers ist immer ein besonderes Erlebnis! Kein anderer hat eine so ausufernde Fantasie! Unbedingt lesen! Walter Moers ist immer ein besonderes Erlebnis! Kein anderer hat eine so ausufernde Fantasie! Unbedingt lesen!

„Zami, Zamo, Zamonien!“

David Möckel, Thalia-Buchhandlung Coburg

Endlich ist Hildegunst (von Mythenmetz) zurück!
Walter Moers entführt den Leser wieder nach Zamonien und er tut es in seiner unnachahmlichen, wortschöpferischen Art!
Auch wenn die ein oder andere Stelle (z.B. eine Aufzählung von Dylias Lieblingsmondkratern) etwas zäh schein, hatte ich richtig viel Spaß!!!
Endlich ist Hildegunst (von Mythenmetz) zurück!
Walter Moers entführt den Leser wieder nach Zamonien und er tut es in seiner unnachahmlichen, wortschöpferischen Art!
Auch wenn die ein oder andere Stelle (z.B. eine Aufzählung von Dylias Lieblingsmondkratern) etwas zäh schein, hatte ich richtig viel Spaß!!!

Maren Höll, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Grandioses Sprachkino & Ideenfeuerwerk. Für mich unerreicht in der deutschen Sprache! Nur Pratchett kommt an Moers heran. Grandioses Sprachkino & Ideenfeuerwerk. Für mich unerreicht in der deutschen Sprache! Nur Pratchett kommt an Moers heran.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Leider nicht empfehlenswerte Ansammlung von Ideen ohne einen unterhaltsamen Plot. Schade. Leider nicht empfehlenswerte Ansammlung von Ideen ohne einen unterhaltsamen Plot. Schade.

„Ein Moers, der an alte Zeiten erinnert“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Lange Zeit mussten seine Fans auf einen neuen Roman aus der Schreibfeder von Walter Moers warten.
Und was soll ich sagen... das Warten hat sich gelohnt.
In Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr findet Moers zu seiner alten Genialität zurück und beweist, dass er das Orm noch lange nicht verloren hat.
Eine spannende Geschichte
Lange Zeit mussten seine Fans auf einen neuen Roman aus der Schreibfeder von Walter Moers warten.
Und was soll ich sagen... das Warten hat sich gelohnt.
In Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr findet Moers zu seiner alten Genialität zurück und beweist, dass er das Orm noch lange nicht verloren hat.
Eine spannende Geschichte entführt den Leser wieder in die Welt von Zamonien und lässt den diesen atemlos mit der Protagonistin mitfiebern.
Ein rundum gelungener Moers welche an alte Zeiten erinnert.

Anna Möllmann, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Endlich etwas Neues von Herrn Moers! Wie immer wunderbar skurrile Charaktere, ein ganz eigenes Universum und so schön illustriert! Wie jeder Walter Moers, unbedingt zu empfehlen! Endlich etwas Neues von Herrn Moers! Wie immer wunderbar skurrile Charaktere, ein ganz eigenes Universum und so schön illustriert! Wie jeder Walter Moers, unbedingt zu empfehlen!

„Wenn Alpträume lebendig werden“

Jennifer Ernler, Thalia-Buchhandlung Hof

Wir haben lange gewartet, aber endlich ist es soweit: Willkommen zurück in der zamonischen Spätromantik! Es erwarten Sie skurrile Charaktere, viel Witz und eine traumhaft schöne Geschichte. Walter Moers hat mich auf eine atemberaubende Reise durch seine Welt mitgenommen. Wann beginnen Sie zu träumen? Wir haben lange gewartet, aber endlich ist es soweit: Willkommen zurück in der zamonischen Spätromantik! Es erwarten Sie skurrile Charaktere, viel Witz und eine traumhaft schöne Geschichte. Walter Moers hat mich auf eine atemberaubende Reise durch seine Welt mitgenommen. Wann beginnen Sie zu träumen?

„"...und reist mitten hinein ins dunkle Herz der Nacht"“

Laura Schwartz, Thalia-Buchhandlung Landau

Es ist die erste Begegnung mit dem Nachtmahr, die Prinzessin Insomnia buchstäblich den Atem raubt. Er landet geradewegs auf ihrem Brustkorb, er, ihr schlimmster Albtraum, glitzernd im Licht des Vollmondes. Er nimmt sie mit auf eine Reise zu einen Ort, der fantastischer, magischer und atemberaubender nicht sein könnte, der die Ketten Es ist die erste Begegnung mit dem Nachtmahr, die Prinzessin Insomnia buchstäblich den Atem raubt. Er landet geradewegs auf ihrem Brustkorb, er, ihr schlimmster Albtraum, glitzernd im Licht des Vollmondes. Er nimmt sie mit auf eine Reise zu einen Ort, der fantastischer, magischer und atemberaubender nicht sein könnte, der die Ketten der eigenen Vorstellungskraft in die kleinsten Teilchen sprengt und der gleichzieht der größte vorstellbare (und nicht vorstellbare) Schrecken ist, der in der eigenen Realität existiert.

Nachtmahre, Zergesser, Grillos, Ideenschmetterlinge und Irrschatten - Moers ist wieder da und das auf eine Weise, die die Sprache verschlägt und die Reichweite des eigenen Vorstellungsvermögens anzweifeln lässt. In alter Manier, bekannt aus der "Stadt der träumenden Bücher", konstruiert Moers ein eigenes Universum, welches so real erscheint, dass man am Ende des Romans nicht eine Sekunde anzweifelt, dass in unser aller Gehirn eine große grüne Spinne haust, die all unsere Erinnerungen verwaltet oder dass "flimmen" ein real existierendes Wort ist, das eine Mischung aus "schwimmen" und "fliegen" beschreibt. Auch dieser Zamonienroman ist wieder eine einzige Liebeserklärung an die Literatur, das Lesen und die Welt der Wörter. Eine Liebeserklärung an Zamonien und seine Bewohner. Eine Liebeserklärung an uns, seine Leser.
Nach dem schwachen "Labyrinth der träumenden Bücher" übertrifft Moers mit diesem Roman, zum Glück(!), wieder alle Erwartungen! In Kombination mit dem sehr persönlichen und unglaublich berührenden Nachwort, das den Hintergrund der Entstehung dieses Romans näher erläutert, kann man für dieses Buch nicht genug würdigende und anerkennende Worte finden. Deswegen nur so viel: "Vom vielen Schlafen hat die Schlange ihre Füße verloren" - Moers ist wieder da!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2826489
    Drachenreiter Bd.1
    von Cornelia Funke
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,00
  • 5818820
    Die Teppichvölker
    von Terry Pratchett
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 11389508
    Ich und die anderen
    von Matt Ruff
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 16351609
    Der Schrecksenmeister / Zamonien Bd.5
    von Walter Moers
    (60)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 20940793
    Eine Insel
    von Terry Pratchett
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 24414178
    Der Monstrumologe
    von Rick Yancey
    (26)
    eBook
    7,99
  • 28846192
    Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    von Ben Aaronovitch
    (151)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 28851391
    Das Labyrinth der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.6
    von Walter Moers
    (56)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 30212191
    Schwarzer Mond über Soho / Peter Grant Bd.2
    von Ben Aaronovitch
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 32724690
    Zamonien
    von Walter Moers
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 32725708
    Der Nachtzirkus
    von Erin Morgenstern
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 36734833
    Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär / Zamonien Bd.1 (m. Farbillustrationen)
    von Walter Moers
    (85)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • 41609709
    Das Erbe des Zauberers
    von Terry Pratchett
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41609711
    Die Farben der Magie
    von Terry Pratchett
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 44253411
    Jackaby
    von William Ritter
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244415
    Dunkelsprung
    von Leonie Swann
    (34)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45244786
    Herz aus Nacht und Scherben
    von Gesa Schwartz
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 70212296
    Rumo & die Wunder im Dunkeln
    von Walter Moers
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,00
  • 70212297
    Die Stadt der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.4
    von Walter Moers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 70735945
    Ensel und Krete / Zamonien Bd.2
    von Walter Moers
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
39
11
6
3
0

Hildegunst von Mythenmetz lädt zum Träumen ein…
von einer Kundin/einem Kunden am 27.02.2018

Das Leben als Prinzessin könnte so schön sein, wäre Prinzessin Dylia nicht von einer besonders ausgeprägten Art von Insomnie geplagt, die sie wortwörtlich um den Schlaf bringt. Anstatt verrückt zu werden oder sich ihrer Krankheit zu ergeben, weiß die Prinzessin jedoch die gewonnene Zeit kreativ zu nutzen. Sie studiert... Das Leben als Prinzessin könnte so schön sein, wäre Prinzessin Dylia nicht von einer besonders ausgeprägten Art von Insomnie geplagt, die sie wortwörtlich um den Schlaf bringt. Anstatt verrückt zu werden oder sich ihrer Krankheit zu ergeben, weiß die Prinzessin jedoch die gewonnene Zeit kreativ zu nutzen. Sie studiert nicht nur Sprachen, sondern hat auch Spaß daran, alles schöner und extravaganter auszudrücken und sich Regenbogenerfindungen auszudenken. Und dann sind da noch ihre Pfauenwörter: Dylia sucht sich nämlich täglich dreizehn besonders exotische Wörter aus, die sie im Laufe des Tages verwenden will. Darunter Defenestration, Iktsuarpoken, Mamihlapinatapaai und Linguamundivagant, um ein paar Beispiele aus den neuesten dreizehn Exemplare herauszugreifen. Diesmal ist es schon fast Morgen, bevor sich der Prinzessin die Chance bietet, diese Wörter auch wirklich einzusetzen und zwar als ein gewisser Havarius Opal, seines Zeichens Nachtmahr, sie zu einer Reise der ganz besonderen Art überredet. Eine Reise, die ins dunkle Herz der Nacht führen soll. Eine Reise mit dem ultimativen Ziel, die Prinzessin endgültig in den Wahnsinn zu treiben. Eine Reise, in ihr eigenes Gehirn! Dort begegnen ihnen unter anderem die verschiedensten guten und bösen Gedanken sowie Ideen in Form von Geomen, Geistgeistern, Zwielichtzwergen, Ideenschmetterlinge und Grillos, aber auch Egozetten, die gefährlichen Zergesser sowie ein unerwarteter Verbündeter Dylias. Ihr Ziel ist Amygdala, wo sich das dunkle Herz der Nacht befinden soll – eine gefährliche, verrückte und abenteuerliche Reise. Wird es der Prinzessin gelingen, ihren Verstand zu behalten und den unliebsamen Reiseführer Havarius wieder loszuwerden? Und findet sie auf ihrer Reise vielleicht das Oberüberwort, nach dem sie schon so lange sucht? Walter Moers erfindet in seinem neuesten Zamonien-Roman das Träumen neu und spielt dabei nicht nur mit der Sprache, sondern auch, in ganz zamonischer Manie, mit den Erwartungen des Publikums. Wir erfahren über das Alptraumgewerbe, in dem der Nachtmahr Havarius Opal tätig ist, über das Traumiversum, in dem die Träume beheimatet sind, und darüber, wie das Gehirn und seine Aufgaben mit ein bisschen Fantasie beschaffen sein könnten. Die Prinzessin und der Nachtmahr sind liebevoll gestaltete und facettenreiche Charaktere, die sich nicht immer ganz ihren Rollenbildern entsprechend verhalten. Dylia hat kein Problem damit, aktiv zu handeln und sich selbst und dabei auch den Nachtmahr mit ihrer Fantasie und Geistesgegenwart zu retten und Havarius ist mal verschlagen, mal nahezu liebenswürdig, mal gemein, sein Verhalten fast so wechselhaft wie seine farblich changierenden bunten Schuppen. Liebevoll gestaltet ist auch das Buch selbst, mit zahlreichen farbigen, bunten Illustrationen von Lydia Rode und typografisch und farbig abgesetzten Wörtern. Die Abbildungen zeigen die Erfindungen und Skizzen Dylias, aber auch verschiedene Bewohner und Schauplätze ihres Gehirns, und tragen zum träumerisch-verspielten Charakter des Buches bei, das hin und wieder in Richtung eines Alptraums driftet, aus dem es kein einfaches Entkommen gibt. Für Zamonien-Kenner und all jene, die es noch werden wollen, ein absolutes Muss!

Neuer Stoff aus Zamonien
von Julia Lotz aus Aßlar am 11.02.2018

Lange Zeit mussten wir auf einen neuen Zamonien Roman warten und nun ist er endlich mit Prinzessin Insomnia erschienen. Anders als bei den anderen Romanen sind die Zeichnungen nicht von Moers selbst sondern von Lydia Rode, die auch maßgeblich zur Inspiration von Prinzessin Dylia aka Prinzessin Insomnia beigetragen hat.... Lange Zeit mussten wir auf einen neuen Zamonien Roman warten und nun ist er endlich mit Prinzessin Insomnia erschienen. Anders als bei den anderen Romanen sind die Zeichnungen nicht von Moers selbst sondern von Lydia Rode, die auch maßgeblich zur Inspiration von Prinzessin Dylia aka Prinzessin Insomnia beigetragen hat. Diese leidet, wie auch Prinzessin Insomnia an einer Krankheit, die mit Schlafstörungen einhergeht. Auf Moers, seine Bücher und somit auch auf seine besondere Art, Bücher zu gestalten, möchte ich an dieser Stelle nicht eingehen, denn entweder man kennt Moers oder Erklärungen dazu würden den Rahmen dieser Rezension um Weiten sprengen. Dennoch kann ich sagen, dass Walter Moers unseren Ansprüchen an ihn wieder vollkommen gerecht wird. Besonders gut gefallen haben mir die Pfauenwörter, die sich durch das gesamte Buch ziehen. Was die genau sind, müsst ihr allerdings selbst herausfinden. Tatsächlich bewegen wir uns sehr wenig in Zamonien selbst. Dort spielen zwar der Anfang und das Ende des Buches und indirekt zwar auch alles dazwischen, allerdings reist Dylia mit dem alptraumfarbenen Nachtmahr in ihr Gehirn. Zwischen den beiden entwickelt sich eine interessante Beziehung und man wird das gesamte Buch über den Eindruck nicht los, dass der Nachtmahr Dylia etwas verschweigt, was einen Teil der Spannung ausmacht. Allerdings war die Auflösung für mich leider viel zu leicht und ich habe mir an dieser Stelle tatsächlich mehr erhofft. Das Buch selbst ist das reinste Paradies für Mediziner und Sprachwissenschaftler und alle, die es werden wollen. Ich gehöre zu der letzten Gruppe und habe mich sehr gefreut, Dylias Gedanken über Sprache, Wörter und Grammatik zu folgen. Aber auch Mediziner kommen auf ihre Kosten, denn innerhalb von Dylias Gehirn erfahren wir eine ganze Menge über das wichtige Organ. Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr versorgt uns mit neuem Stoff aus Zamonien und mit tollen Zeichnungen von Lydia Rode. Die verrückte Geschichte konnte mich definitiv unterhalten und ist für Sprachwissenschaftler und Mediziner noch einmal ein Stück unterhaltender. Einige Auflösungen am Ende haben mich jedoch ein wenig enttäuscht.

Wenn ein Nachtmahr Dein geringstes Problem ist ...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 11.02.2018

Kurzbeschreibung In Zamonien gibt es eine schlaflose Prinzessin und zwar nicht nur mal einen Tag schlaflos, sondern wirklich schon ein Extremfall. Denn diese Schlaflosigkeit hält manches Mal über mehrere Tage und Wochen an. Dabei versucht die Prinzessin Dylia Insomnia das Beste aus ihrer Krankheit zu machen. Sie lenkt sich nicht nur... Kurzbeschreibung In Zamonien gibt es eine schlaflose Prinzessin und zwar nicht nur mal einen Tag schlaflos, sondern wirklich schon ein Extremfall. Denn diese Schlaflosigkeit hält manches Mal über mehrere Tage und Wochen an. Dabei versucht die Prinzessin Dylia Insomnia das Beste aus ihrer Krankheit zu machen. Sie lenkt sich nicht nur des Nachts, wenn alles im Schloss schläft mit Pfauenwörtern ab, sondern auch mit ihrer Zuversicht, die sie alles ertragen lässt. Ihre Krankheit und die Symptome heißt sie wir ungebetene Verwandtschaft herein, in der Hoffnung das sie schnell wieder verschwinden mögen. Nur mit welchem Besuch sie nicht gerechnet hätte und noch nicht mal von dessen Existenz wusste, ist ein gewisser Havarius Opal, der ihr persönlicher Nachtmahr ist und sie in den Wahnsinn treiben möchte. Nur leichter gesagt als getan, denn Dylia ist alles andere als willig und will lieber mehr über die Nachtmahre und Amygdala erfahren. Deshalb machen sich beide auf eine Fantastische Reise ... Cover Das Cover ist Interessant und zeigt ein Fenster des Schlosses wie ich finde und den Nachtmahr Opal. Dahinter sieht man den Mond der zwischen den Sternen leuchtet und Licht spendet. Und außen die Schuppen die auch zu Opal passen könnten. Für mich ein Eyecatcher, da es so anders wirkt und man es sich genauer ansehen muss. Die Illustrationen sind von Lydia Rode erstellt worden und passen sehr gut dazu. Schreibstil Der Autor Walter Moers hat einen interessanten Schreibstil, hier mit einer noch interessanteren Geschichte vermischt. Über Zuversicht und eine außergewöhnliche Freundschaft die einen mitnimmt auf eine Fantastische Reise. Dabei gefallen mir wieder die Wörter die hier einen mitnehmen nach Zamonien und seiner Prinzessin. Die Geschichte plätschert vor sich hin, hat es aber doch geschafft mich Neugierig zu machen und zu begeistern. Meinung Wenn ein Nachtmahr Dein geringstes Problem ist ... Dann sind wir bei Prinzessin Dylia Insomnia in Zamomien, die dort schon seit längerem an einer Schlafkrankheit leidet, die kein Arzt oder Quacksalber vertreiben kann. Sei es auch mit der liebevollen Hilfe ihrer Eltern, die von Tausenden Kissen extra mit Faultierflaum gefüllt sind oder Duftkerzen die fast das ganze Schloss mit ihrem Schnarch Baldrian lahmlegen Noch der erlegte Nachtfellbär ihrer Brüder, der als Suppe herhalten muss, haben bis jetzt Besserung erzielt. Deshalb hat Dylia beschlossen sich des Nachts die Füße im Schloss zu vertreten mit ihren Gedanken, dass sie ihre besten Freunde sind und ihrer Zuversicht dass es vielleicht bald besser werden würde. Denn Dylia ist nicht nur sehr aufgeweckt, sondern stellt auch Studien an, wie zum Beispiel die, das man nach sieben bis neun Tagen Zwielicht Zwerge sehen kann. Allerdings wer würde solange freiwillig auf Schlaf verzichten, und so behält Dylia ihre Entdeckungen und Ideen lieber für sich, denn sie will ja nicht für verrückt gehalten werden. Deshalb steigt sie wie immer die Siebenhundertsiebenundsiebzig Stufen ihres Siebten Turms hinauf und wenig später sitzt ein seltsam aussehender Gnom auf ihrem Brustkorb, der sich als Havarius Opal vorstellt, Dylias Nachtmahr, der sie in den Wahnsinn treiben soll. Dabei ist sich Dylia nicht sicher für was, oder wieso das gut sein sollte und lässt sich auf einen Deal mit Opal ein, der besagt das sie zusammen nicht nur nach Amygdala reisen, sondern auch zum Dunklen Herz der Nacht. Für mich eine wundervolle Geschichte über seltsame Freundschaften die im Kern doch eines gemeinsam haben.? Fazit Absolut interessante Geschichte! ? Schlaflose Nächte, eine seltsame Freundschaft und eine Reise die alles verändert. 4 von 5 Sternen


Wird oft zusammen gekauft

Prinzessin Insomnia - Walter Moers

Prinzessin Insomnia

von Walter Moers

(59)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
+
=
Das Schloss der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.7 - Walter Moers

Das Schloss der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.7

von Walter Moers

Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
+
=

für

49,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen