Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wo ist Jay?

Eiskalte Freundschaft

(48)
„Der Nachtfalter symbolisiert die verborgene Seite des Menschen. In der Nähe von Licht wird er selbstzerstörerisch und die dunkle Seite einer Persönlichkeit kommt zum Spielen heraus.“
Eine junge Frau wird im Aachener Kaiser-Friedrichpark ermordet aufgefunden. Nicht weit davon entfernt wohnt die Tierärztin Mia Becker mit ihrem Mann Leon und den Kindern Esther und Benny. Nach einem Girlfriend-Wochenende verschwindet Mias beste Freundin Jay de Winterr, spurlos. Mia ist davon überzeugt, dass die charmante, gut aussehende Jay ihre Familie nicht freiwillig verlassen hat, zumal die Tote Jay verblüffend ähnlich sieht.

Wo ist Jay? Außer Mia, fragt sich das niemand, obwohl Jay der strahlende Mittelpunkt des Freundeskreises ist. Die Freunde benehmen sich seltsam und scheinen etwas zu verbergen. Auf der Suche nach Jay wird Mia in ein Netz aus Lügen und Intrigen verstrickt. Nichts ist, wie es scheint. Unbändiger Zorn bekommt Flügel.
Portrait
Das Spezialgebiet der Autorin sind Thriller, Psychothriller und Romane. Über ihr bevorzugtes Genre, die Spannung, sagt Astrid Korten: „Psychopathen faszinieren mich. Sie leben außerhalb der Norm und meinen, über dem Gesetz zu stehen. Meine Feder kann genauso furchtbar und gnadenlos böse sein.“
Ihre Thriller erreichten alle die Top-Ten Bestsellerlisten vieler Ebook-Plattformen. Die Autorin ist Mitglied im Syndikat und der Mörderischen Schwestern e.V.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 444 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 01.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739385594
Verlag Via tolino media
Dateigröße 975 KB
Verkaufsrang 812
eBook
1,99
bisher 3,99 * Befristete Preissenkung des Verlages

Sie sparen: 50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Was du nicht siehst
    von Leonie Haubrich
    eBook
    1,99
    bisher 3,99
  • Lilith
    von Astrid Korten
    (39)
    eBook
    3,99
  • Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (126)
    eBook
    8,99
  • Russisches Mädchen - Thriller
    von B.C. Schiller
    (5)
    eBook
    3,99
  • Der Auftrags-Thriller
    von Jane Christo
    eBook
    2,99
  • Keiner hört dein Schweigen
    von Dania Dicken
    (11)
    eBook
    5,99
  • Schmetterlinge lügen nicht - Der Roman
    von Petra Röder
    (7)
    eBook
    5,99
  • Sylter Wellen
    von Sarah Mundt
    (17)
    eBook
    3,99
  • Tage mit dir
    von Kate Dakota
    (21)
    eBook
    3,99
  • Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    (14)
    eBook
    15,99
  • Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (53)
    eBook
    8,99
  • Ich träumte von deiner Liebe
    von Kiraly Bettina
    (24)
    eBook
    5,99
  • Sieben Mörder eine Show
    von Mark Rubin
    (7)
    eBook
    3,99
  • Ein totes Mädchen schreit nicht
    von Rolf Peter Sloet
    (1)
    eBook
    4,99
  • Die Überfahrt
    von Mats Strandberg
    (55)
    eBook
    12,99
  • Mit Zorn sie zu strafen
    von Tony Parsons
    (29)
    eBook
    8,99
  • Verliebt und zugeschneit
    von Ellen McCoy
    (22)
    eBook
    3,99
  • Rote Wüstenblume - Thriller
    von B.C. Schiller
    (5)
    eBook
    3,99
  • Der Sommer der Inselschwestern
    von Susan Mallery
    (12)
    eBook
    8,99
  • Zehntausend Augen
    von Klaus Seibel
    (11)
    eBook
    3,99

Wird oft zusammen gekauft

Wo ist Jay?

Wo ist Jay?

von Astrid Korten
(48)
eBook
1,99
bisher 3,99
+
=
Zeilengötter

Zeilengötter

von Astrid Korten
(41)
eBook
3,99
+
=

für

5,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Spannend bis zur letzten Seite ! Spannend bis zur letzten Seite !

„Wo ist Jay? “

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

"Es sind jene Freitage, an denen deine Freunde dich lieben, Jay-und sich hassen. Jeder von ihnen würde alles für dich tun. Und du alles für sie, aber würden sie einander alles antun?
Ein Psychothriller der unter die Haut geht. Er hat mich von Anfang an gefesselt und mich bis zum Schluss nicht losgelassen.
Mia vermisst ihre beste Freundin Jay. Mia glaubt nicht das Jay einfach verschwindet... Doch wo ist sie? Da muss was passiert sein. Sie hat so ein komisches Gefühl...
"Es sind jene Freitage, an denen deine Freunde dich lieben, Jay-und sich hassen. Jeder von ihnen würde alles für dich tun. Und du alles für sie, aber würden sie einander alles antun?
Ein Psychothriller der unter die Haut geht. Er hat mich von Anfang an gefesselt und mich bis zum Schluss nicht losgelassen.
Mia vermisst ihre beste Freundin Jay. Mia glaubt nicht das Jay einfach verschwindet... Doch wo ist sie? Da muss was passiert sein. Sie hat so ein komisches Gefühl...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
42
6
0
0
0

An einem Tag komplett verschlungen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

...und ich hatte bis zur Auflösung keine Ahnung, wer der/die Böse ist. Ich hab ehrlich gesagt immer auf eine bestimmte Person gehofft, weil die mir gleich unsympathisch war. Als es zur Auflösung kam war ich fast...tja...ein bisschen traurig, dass es ausgerechnet sie/er war. Alles in allem ein super Buch,... ...und ich hatte bis zur Auflösung keine Ahnung, wer der/die Böse ist. Ich hab ehrlich gesagt immer auf eine bestimmte Person gehofft, weil die mir gleich unsympathisch war. Als es zur Auflösung kam war ich fast...tja...ein bisschen traurig, dass es ausgerechnet sie/er war. Alles in allem ein super Buch, kann ich mit ruhigem Gewissen empfehlen. Ein paar Schreib-/Druckfehler sind mir immer mal wieder aufgefallen, aber nichts gravierendes. Mal ein Komma, wo eigentlich keins sein sollte, mal fehlte der letzte Buchstabe eines Wortes oder ein Wort wurde im Satz doppelt gedruckt. Aber vielleicht hab ich einfach nur eine fehlerhafte Ausgabe erwischt? Störte jedenfalls nicht beim Lesen :D

Der Wahnsinn
von einer Kundin/einem Kunden aus Hohen Neuendorf am 08.01.2018

Atemlos habe ich das Buch gestern ausgelesen. Wer kriminelle Spannung aus dem (heute leider zu oft) realen Alltag erträgt - unbedingt lesen. Habe mehr Bücher der Autorin bestellt und finde, dass sie mit ihren Schreibstil, der aufgebauten Spannung und der traurigen Realität auf einen der vorderen Ränge im... Atemlos habe ich das Buch gestern ausgelesen. Wer kriminelle Spannung aus dem (heute leider zu oft) realen Alltag erträgt - unbedingt lesen. Habe mehr Bücher der Autorin bestellt und finde, dass sie mit ihren Schreibstil, der aufgebauten Spannung und der traurigen Realität auf einen der vorderen Ränge im Bücherranking gehört.

Wem kann man trauen, wem nicht?
von Claudia Schütz am 01.10.2017
Bewertet: Taschenbuch

Von Astrid Korten hatte ich vorher noch kein Buch gelesen, durch die vielen positiven Meinungen wurde ich doch neugierig und ich habe es nicht bereut mich verleiten zu lassen. Ein Psycho-Thriller, der von Beginn an fesselt und mich bis zum Schluss nicht losgelassen hat. Erwähnen möchte ich trotzdem einen... Von Astrid Korten hatte ich vorher noch kein Buch gelesen, durch die vielen positiven Meinungen wurde ich doch neugierig und ich habe es nicht bereut mich verleiten zu lassen. Ein Psycho-Thriller, der von Beginn an fesselt und mich bis zum Schluss nicht losgelassen hat. Erwähnen möchte ich trotzdem einen kleinen Kritikpunkt meinerseits, mir wurde zu oft die Gefühlslage der handelnden Personen wiederholt. Nach 2-3 Erwähnungen wusste ich als Leserin schon, wie ich wen einzuschätzen habe, hier hätte die Autorin den Lesern mehr zutrauen können. Den Plot vom Grundsatz her, finde ich sehr gelungen. Die befreundeten Pärchen wurden gut herausgearbeitet und irgendwie hat jede Person ihr eigenes Päckchen zu tragen, fast wie im wahren Leben. Obwohl hier eigentlich kein Protagonist richtig glücklich in seiner Ehe/Beziehung ist und alle irgendwie kurz vor der Trennung stehen. Der ausschlaggebende Punkt ist dann noch, das Jay anscheinend DIE Frau schlechthin zu sein scheint. Hier kommen vor allem die Gefühle von Hass, Neid, Missgunst und dem Verlangen nach Liebe zum Tragen. Die Autorin zeigt hier ihr Gespür für das verzwickte Miteinander, wem kann man noch trauen, wem nicht, obwohl man ja eigentlich alle Personen schon jahrelang zu kennen scheint. Die Spannung ist nicht immer groß und greifbar, sondern sie ist spürbar zwischen den Zeilen, manchmal auch versteckt, aber immer präsent. Das hat mir an der Story sehr gut gefallen. Der Titel "Wo ist Jay?" passt zu 100%, denn diese Frage steht ab Beginn im Raum und hat mich als Leserin durch das Buch getrieben. Fazit Ein spannender und manchmal unheimlicher Plot, mit einem kleinen Kritikpunkt, aber trotzdem lesenswert.