Der Himmel über München

Katharina Lankers

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,90 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als sich der 22-jährige Simon und die 18-jährige Theresa kennen lernen, ahnen sie nicht, dass diese Begegnung von ihren persönlichen Schutzengeln Xerxes und Spekulatius eingefädelt wurde. Diese beiden sind nämlich der Meinung, dass Simon und Theresa ein wunderbares Paar abgeben würden, und verfolgen gespannt, wie sich eine zarte Liebe zwischen ihnen entwickelt. Dabei sorgen die Engel immer wieder dafür, dass nicht alles zu glatt läuft. Schließlich haben sie ja alle Zeit der Welt und es macht ihnen Spaß, ein bisschen Spannung in die Angelegenheit zu bringen.
Doch gerade als sich abzuzeichnen beginnt, dass die Bemühungen der Schutzengel Früchte tragen könnten, wird der himmlische Chef hellhörig und erinnert Xerxes und Spekulatius daran, dass im „Großen Plan“ etwas ganz anderes steht: Simon und Theresa sind nach diesem keinesfalls füreinander bestimmt, und die Engel kriegen gewaltig eins auf den Deckel für ihr eigenmächtiges Handeln.
Kleinlaut haben sie nun dafür zu sorgen, dass das Liebesleben der Erdenkinder wieder in die planmäßigen Bahnen gelenkt wird – gar nicht so einfach, denn die Eingriffsmöglichkeiten sind begrenzt und Simon und Theresa haben Feuer füreinander gefangen. Während im Himmel heiß diskutiert wird, werden auch die Menschenkinder hin und her gebeutelt zwischen Nähe und Abstand und wissen manchmal selbst nicht, wie ihnen geschieht. Schaffen die beiden Schutzengel am Ende doch noch, ihr Traumpaar zusammen zu führen?

Eigentlich ist Katharina Lankers (*1962) Mathematikerin von Beruf. Studium, Promotion, dann Einstieg in der Industrie, wo sie seit 1998 mit Freude und Erfolg bei der Erforschung und Entwicklung von Spezialgläsern mithilft. Doch Blicke über den mathematischen Tellerrand waren für sie immer wichtig, sei es beim Sprachenlernen, beim Studieren in Sibirien, oder eben beim Schreiben. Schon als Kind dachte sie sich gerne phantasievolle Geschichten aus, und mit dem Heranwachsen ihrer eigenen Kinder wuchs auch ihre Begeisterung für das literarische Schreiben, das inzwischen neben Job und Familie einen festen Platz in ihrem Leben hat.
„Der Himmel über München“ ist ihr erster veröffentlichter Roman.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.12.2015
Verlag FeuerWerke Verlag
Seitenzahl 312
Maße (L/B/H) 19/12/2,1 cm
Gewicht 334 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945362-15-0

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Schutzengel leiten den Weg
von Helgas Bücherparadies am 26.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Theresa weilt bei ihrer Tante Dagmar und macht ein paar Tage Urlaub, als sie dem Studenten Simon begegnet. Sehr schnell knistert es zwischen den Beiden. Nur die große Entfernung macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. Über drei Jahrzehnte treffen sie sich immer wieder. Zwei Schutzengel spielen Schicksal und haben dabei... Theresa weilt bei ihrer Tante Dagmar und macht ein paar Tage Urlaub, als sie dem Studenten Simon begegnet. Sehr schnell knistert es zwischen den Beiden. Nur die große Entfernung macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. Über drei Jahrzehnte treffen sie sich immer wieder. Zwei Schutzengel spielen Schicksal und haben dabei eine Mission zu erfüllen. Ob sie jemals zueinander finden, erfahrt ihr in diesem Buch. Dies ist nach "Woanders blühen die Kastanien" mein zweites Buch von Katharina Lankers. Wir begleiten Simon und Theresa 30 Jahre lang und hoffen mit ihnen. Drei Jahrzehnte voller Sehnsucht und Liebe begleiten uns beim Lesen. Der Autorin ist es gelungen, sehr sympathische Protagonisten zu schaffen. Theresa ist voller Pläne, was ihre berufliche Zukunft angeht, während Simon lange unter seiner Mutter zu leiden hat. Er hat sich nie gegen sie aufgelehnt, was ich manchmal schade fand. Jeder geht seinen eigenen Weg. Sehr gut untermalt wird dies von Gesprächen der beiden Schutzengel, die von ihrer ausgefransten Wolke die beiden beaufsichtigen und lenken. Dabei sind sie von der Harfendudelei oft ganz schön genervt. Durch Perspektivenwechsel zwischen den Engeln und Theresa und Simon bleibt die Spannung erhalten. Nur im Mittelteil geht sie ein wenig verloren. Fazit: eine schöne Liebesgeschichte mit ihren Höhen und Tiefen, sehr eindrucksvoll dargestellt. Es hat mir große Freude bereitet den Schutzengeln zuzuhören, wie sie das Leben von Theresa und Simon lenken. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 Sterne

Der Himmel über München / humorvolle und spannungsreiche Story
von Nisowa am 13.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In " Der Himmel über München " begegnen sich Theresa und Simon im zarten Alter von18 und 22 Jahren. Vom ersten Moment an finden sie den jeweils anderen klasse und könnten sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen. So gehen die Jahre zwischen Abi und Studium bzw Refenteriat und Promotion vorüber mit kleine Auszeiten, die die bei... In " Der Himmel über München " begegnen sich Theresa und Simon im zarten Alter von18 und 22 Jahren. Vom ersten Moment an finden sie den jeweils anderen klasse und könnten sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen. So gehen die Jahre zwischen Abi und Studium bzw Refenteriat und Promotion vorüber mit kleine Auszeiten, die die beiden sich erschaffen. Jedoch da haben die beiden nicht nur ihre unterschiedlichen Vorstellungen ihres Lebens im Weg, sondern es steht schon ein himmlischer Plan für beide bereit. Auch wenn die beiden Schutzengeln Xerxes und Spekulatius sich gegen verkuppeln wollen und immer wieder Wege zum aufeinander treffen finden. Dedoch müssen Spekulatius und Xerxes sich letztendlich an den ursprünglich Plan halten, wovon sie nicht begeistert sind. Finden die Schutzengel der beiden eine Lösung, damit Theresa und Simon eine gemeinsame Zukunft haben können. Oder hat der himmlische Meister einen ganz andere Weg für beide vorgestellt? Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Theresa und Simon, sowie den Schutzengeln Xerxes und Spekulatius mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen und so manche mitfühlende Momente. Ich konnte das Buch kaum mehr aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob es den Schutzengeln gelungen war ihren Schützlingen zu vereinen. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

  • artikelbild-0