Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Hotel der Magier

Magisch und ein bisschen mörderisch! Das perfekte Fantasy-Krimi-Abenteuer für Kinder ab 10 Jahren.

Gemüse schnippeln, Törtchen aus dem Ofen holen, Gelee umrühren. Küchenjunge Seth hat alle Hände voll zu tun. Denn im abgelegenen Hotel Zur letzten Chance werden besondere Gäste erwartet. Mit ganz speziellen Wünschen und kleinen Geheimnissen. Seth muss sich richtig ins Zeug legen, damit das Willkommensdinner kein Reinfall wird. Doch dann geschieht etwas Schreckliches: Der nette Dr. Thallomius stirbt. Vergiftet durch die Nachspeise - und die hat Seth zubereitet. Auch wenn ihn alle für schuldig halten, Seth hat mit diesem fiesen Mord nichts zu tun. Also muss er selbst ermitteln und mehr über dieses seltsame Treffen der Magier herausfinden.
Portrait
Nicki Thornton erinnert sich an keine Zeit im Leben, in der sie nicht gelesen hat. Sie liebt Bücher und andere zum Lesen zu inspirieren. Bevor ihr Debüt »Hotel der Magier« veröffentlicht wurde, arbeitete sie als Journalistin und führte dann zehn Jahre mit ihrem Mann, viel Herzblut und Leidenschaft einen unabhängigen Buchladen in Abingdon an der Themse. Und während sie dort mit Kindern über Lieblingsbücher plauderte, entstand langsam eine Idee. Was würde passieren, wenn Magier der Mittelpunkt einer Detektivgeschichte wären? Aus der Idee entstand ein Manuskript, mit dem Nicki Thornton den Schreibwettbewerb der Times und Chicken House UK gewann. »Hotel der Magier« wurde nicht nur zum Lieblingsbuch der Buchhändler, sondern auch zum Bestseller. Mittlerweile schreibt die Autorin am zweiten Teil.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Altersempfehlung 10 - 14
Erscheinungsdatum 30.08.2019
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783646930177
Verlag Carlsen
Originaltitel The Last Chance Hotel
Dateigröße 6119 KB
Übersetzer Barbara König
Verkaufsrang 29717
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Magischer Krimi!
von Books have a soul aus Kelheim am 26.09.2019

Die Mischung aus Fantasy und Krimi klang hier einfach zu gut und außerdem steht im Titel “Magier”, da ist es sowieso um mich geschehen. Mir fiel der Einstieg auch super leicht. Der Schreibstil ist angenehm und die Autorin versteht es, den Prota Seth sofort sympathisch darzustellen. Ich konnte mich von Anfang an in ihn hineinf... Die Mischung aus Fantasy und Krimi klang hier einfach zu gut und außerdem steht im Titel “Magier”, da ist es sowieso um mich geschehen. Mir fiel der Einstieg auch super leicht. Der Schreibstil ist angenehm und die Autorin versteht es, den Prota Seth sofort sympathisch darzustellen. Ich konnte mich von Anfang an in ihn hineinfühlen und mit ihm mitfiebern. Genauso wie ich sofort seine Abneigung gegen Tiffany geteilt habe. Die Hotelgäste haben, wie auch die Angestellten, alle skurrile Nachnamen, die mich sofort haben schmunzeln lassen und ich war neugierig, wo mich diese Geschichte hinführen würde. Der große Ehrengast des Hotels Mr. Thallomius ist samt Gefolge angekommen. Als dieser kurz darauf stirbt, beginnt die große Jagd nach dem Mörder. Allzu viel will ich gar nicht verraten, aber ich fand es wirklich sehr gelungen. Ich konnte durchwegs miträtseln, hatte auch meine Vermutungen, sicher war ich mir allerdings bis zum Schluss nicht. In der gesamten Handlung gab es jetzt keine großen Enthüllungen oder einen großen Knall am Ende, trotzdem hatte ich eine Menge Spaß beim Lesen und habe diese Mischung aus Thrill und Magie total geliebt. Es gab noch eine Figur, die ich richtig toll war, Nachtschatten, wer das ist, müsst ihr allerdings selbst herausfinden. :-) Diese Geschichte ist zwar an und für sich erst mal abgeschlossen, aber es freut mich trotzdem, dass es erst Band 1 war, denn da ist eine Menge Potenzial vorhanden. Fazit Hotel der Magier hat eine Mischung aus Fantasie und Krimi versprochen und genau das habe ich auch bekommen. Ich fand diese magische Jagd nach dem Mörder absolut gelungen, mit witzigen, einnehmenden Charakteren, jede Menge Rätselspaß und einer guten Portion Spannung, was will man mehr. Mir hat der Schreibstil unheimlich gut gefallen, und ich freue mich, dass es eine Fortsetzung geben wird. Dieser erste Fall ist zwar abgeschlossen, aber genügend Material für Band 2 ist auf jeden Fall vorhanden und ich brauche auch unbedingt mehr davon, 5 Sterne.

In der Welt der Magie
von einer Kundin/einem Kunden aus Schweighofen am 19.09.2019

Der Waisenjunge Seth hat es als angehender Koch in dem abgelegenen Hotel mitten Wald nicht leicht. Er ist der Underdog unter den Bediensteten und wird von der Tochter des Chefs ausgenutzt. Doch unerwartete Ereignisse stellen das eintönige Leben Seths auf den Kopf: ein Mord im Hotel. Und unter Mordverdacht steht Seth. Nun muss er... Der Waisenjunge Seth hat es als angehender Koch in dem abgelegenen Hotel mitten Wald nicht leicht. Er ist der Underdog unter den Bediensteten und wird von der Tochter des Chefs ausgenutzt. Doch unerwartete Ereignisse stellen das eintönige Leben Seths auf den Kopf: ein Mord im Hotel. Und unter Mordverdacht steht Seth. Nun muss er seine Unschuld beweisen und dabei wird er in die magische Welt der Hotelgäste hineingezogen. Nicht nur ein spannender Kinderkrimi, sondern auch sehr fantasievoll und unterhaltsam. Mit einem wunderschönen Cover, dass im Dunkeln sogar leuchtet, echt magisch.

Gute Unterhaltung mit einem tollen Mix aus Krimi und Magie
von Katharina von booksline am 08.09.2019

Inhalt: Magisch und ein bisschen mörderisch! Gemüse schnippeln, Törtchen aus dem Ofen holen, Gelee umrühren. Küchenjunge Seth hat alle Hände voll zu tun. Denn im abgelegenen Hotel Zur letzten Chance werden besondere Gäste erwartet. Mit ganz speziellen Wünschen und kleinen Geheimnissen. Seth muss sich richtig ins Zeug... Inhalt: Magisch und ein bisschen mörderisch! Gemüse schnippeln, Törtchen aus dem Ofen holen, Gelee umrühren. Küchenjunge Seth hat alle Hände voll zu tun. Denn im abgelegenen Hotel Zur letzten Chance werden besondere Gäste erwartet. Mit ganz speziellen Wünschen und kleinen Geheimnissen. Seth muss sich richtig ins Zeug legen, damit das Willkommensdinner kein Reinfall wird. Doch dann geschieht etwas Schreckliches: Der nette Dr. Thallomius stirbt. Vergiftet durch die Nachspeise – und die hat Seth zubereitet. Auch wenn ihn alle für schuldig halten, Seth hat mit diesem fiesen Mord nichts zu tun. Also muss er selbst ermitteln und mehr über dieses seltsame Treffen der Magier herausfinden. © Chicken House [Carlsen] Meine Meinung: Als erstes muss ich die Aufmachung des Covers, die Gästeliste zu Beginn und die Gestaltung der Kapitel lobend erwähnen. Das macht einen tollen ersten Eindruck und hat bei mir bewirkt, dass ich direkt mit dem Lesen starten musste. Das Hardcover leuchtet zusätzlich im Dunkeln, was mit Sicherheit sehr schön im Regal aussieht. Aber auch mein Ebook-Exemplar ist einfach toll, von daher bin ich da schonmal sehr begeistert. Der Schreibstil ist angenehm und altersentsprechend. Die Zeilen fließen nur so dahin und somit ist diese Geschichte flüssig und flott zu lesen. Einzig die vielen und nicht gerade leichten Namen könnten für Verwirrungen sorgen. Durch die Einführung von so vielen Charakteren zu Beginn, kann man da schon durcheinander kommen, was sich bei mir aber schnell gelegt hat. Die Atmosphäre hat etwas geheimnisvolles und spannendes. Die Kapitel haben eine perfekte Länge und die Kapitelüberschriften passen wunderbar zum Inhalt. Seth ist mir sehr sympathisch, auch wenn er mir manchmal etwas zu gutgläubig und zu gutmütig war. Er lässt sich ganz schön viel von der Familie Bunn gefallen. Seine Begleiterin Nachtschatten fand ich großartig und hätte sie auch gern noch mehr in Aktion erlebt. Manch andere Nebencharaktere waren mir ein bisschen zu blass, wodurch es mir schwerer fiel, mir ein Bild von ihnen zu machen. Die Idee der Geschichte finde ich großartig. Ein Krimi gepaart mit Magie! Funktioniert auf jeden Fall super! Die Autorin hat den Todesfall, die Detektivarbeit und auch die Einführung in die magische Welt Schritt für Schritt beschrieben. Wir erfahren also zeitgleich mit Seth immer mehr über die uns unbekannte magische Welt. Das Rätseln um den Tod von Dr. Thallomius sorgt für Spannung. Es kommt keinerlei Langeweile auf und zum Ende wird es noch einmal actiongeladen und spannend. Der Mordfall wird aufgeklärt, dennoch bleiben einige Fragen offen. Ich habe nun gelesen, dass es zum Glück einen 2. Teil geben wird, worüber ich mich sehr freue. Fazit: “Hotel der Magier” ist ein toller Mix aus Krimi und Magie und konnte mich gut unterhalten. Das Setting ist toll, die Charaktere hätten noch ein wenig mehr beschrieben werden können, sodass ich sie mir hätte besser vorstellen können. Als Reihenauftakt kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen! Eine geniale Idee, die Nicki Thornton auf wunderbare Weise umgesetzt hat. 4 Sterne!