Unsere Krimis der Woche

Es ist eine hervorragende Krimisaison und unsere Buchhändler hatten keine Mühe, unter den Neuerscheinungen dieses Frühlings besonders empfehlenswerte Lektüre zu entdecken. Nach dem Bestseller „Graben“ von Cyan Jones erscheint der zweite Roman des Autors auf Deutsch: „Alles, was ich am Strand gefunden habe“. Ein Buch wie ein Actionfilm, in dem drei ziemlich verkrachte Existenzen die Hauptrollen spielen. Sie wollen das große Geld machen, bekommen aber nichts als Probleme. Ian Rankin schickt in dem Thriller „Ein kalter Ort zum Sterben“ erneut John Rebus in die Spur, der mit seinen Nachforschungen zu einem längst vergangenen Mordfall die Unterwelt von Edinburgh in Aufruhr versetzt. Katarzyna Bondas Mafiageschichte „Das Mädchen aus dem Norden“ spielt vor anderer Kulisse - in der Stadt Danzig, wo im postkommunistischen Polen berüchtigte kriminelle Netzwerke entstanden sind. Bondas Protagonistin ist die Profilerin Sasza Zaluska, der besonders ihre wissenschaftlich genaue Kenntnis von Gerüchen bei der Wahrheitssuche hilft. Schließlich kommt „Der Tod so kalt“ von Luca D`Andrea heraus. Das Romandebüt des Italieners hat in seinem Heimatland einen wahren Hype ausgelöst und wird in dutzende Sprachen übersetzt. Es geht um einen bestialischen Mord an drei Jugendlichen in Südtirol, der mit dreißig Jahren Verspätung aufgeklärt werden soll. Dazu schickt sich ein Dokumentarfilmer an, der neu in die abgeschlossene Gemeinde kommt, in der die Tat einst geschah. Die Mauer des Schweigens, auf die er trifft, lassen ihn und den Leser immer grauenvollere Dinge ahnen. Ein Lesestoff für ganz Kaltblütige.

Alles, was ich am Strand gefunden habe

Cynan Jones

Buch (gebundene Ausgabe)
20,00  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb
eBook
15,99  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb

Das sagt der Literatur-Experte:

Volker Scheufens

Nach „Graben“ ist der Roman „Alles, was ich am Strand gefunden habe“ das zweite ins Deutsche übersetzte Buch von Cynan Jones. Es kann mit dem zuvor erschienenen Bestseller durchaus mithalten. Die brillant gebaute Geschichte dreht sich um drei mehr oder weniger gescheiterte Existenzen - Grzegorz, Hold und Stringer. Ein polnischer Arbeitsimmigrant, ein Fischer und ein Exknacki - und jeder hat seine eigenen Träume, aber alle drei warten auf die große Chance ihres Lebens. So sehr, dass sie ihr Glück zu erzwingen suchen. Wider besseres Wissen setzen sie ihr Leben aufs Spiel, um ihrem verkorksten Dasein endlich auf die Sprünge zu helfen. Ein Drogendeal verspricht das große Geld, doch von Anfang an geht alles schief und es beginnt eine Verkettung verhängnisvoller Ereignisse, die einen abendfüllenden Actionfilm abgeben würde. Jones beginnt seinen Roman dramaturgisch geschickt mit dem Ende - der Szene, als die Polizei eine Leiche ungeklärter Identität am Strand findet. In der Folge liest man sich durch einen Plot, dessen Spannungspegel beständig ansteigt, um am Ende herauszufinden, wer da am Strand lag und warum es so weit gekommen ist.

Ein kalter Ort zum Sterben

Ian Rankin

Buch (gebundene Ausgabe)
20,00  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb
eBook
15,99  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb

Das sagt der Literatur-Experte:

Kai Lohnert

In seinem Thriller „Ein kalter Ort zum Sterben“ stellt Ian Rankin wieder seinen bekanntesten Charakter John Rebus in den Mittelpunkt. Schon deswegen stand für mich außer Frage, dass ich das Buch lesen musste und es hat sich gelohnt. Der miesepetrige Rebus verbeißt sich diesmal in den Jahrzehnte zurückliegenden Mordfall um Maria Turquand, einer Dame aus der Oberschicht von Edinburgh. Und er mag zwar in Rente sein, doch sein Spürsinn und seine Beharrlichkeit versetzen immer noch die gesamte Unterwelt der Stadt in Aufruhr. Die erste Leiche lässt dann auch nicht lange auf sich warten. Bei seinen Nachforschungen bekommt Rebus tatkräftige Unterstützung von Malcolm Fox und Siobhan Clarke, die im Gegensatz zu ihm aktiv im Polizeidienst sind und deren Ermittlungen sich bald mit seinen überschneiden. Im Grunde ist dieses Duo der eigentliche Protagonist der Geschichte, was der Erzählung aber wahrlich keinen Abbruch tut. Eine hochspannende Story über kriminelle Eliten, Gier, Macht und Verrat.

Das Mädchen aus dem Norden

Katarzyna Bonda

Buch (Paperback)
16,99  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb
eBook
13,99  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb

Das sagt die Literatur-Expertin:

Anja Menne

Mafiageschichten gibt es viele, aber diese hier ist anders. Denn sie spielt zur Abwechslung einmal in Danzig. Im postkommunistischen Chaos wurde die Hafenmetropole zur Geburtsstadt der polnischen Mafia, und Bonda webt ihren Thriller gekonnt in diesen historischen Kontext ein. Hauptfigur ist die Profilerin Sasza Zaluska, die eigentlich nach Danzig kommt, um die traumatischen Erlebnisse einer gescheiterten verdeckten Ermittlung hinter sich zu lassen und mehr Zeit mit ihrer Tochter zu verbringen. Einen scheinbar einfachen und dazu lukrativen Job nimmt sie dennoch an: Für einen Klubbesitzer soll sie wiederholte Erpressungen und Morddrohungen aufklären. Das sieht für Zaluska zunächst wie Routine aus, aber bald bereut sie, den Fall angenommen zu haben. Spannend fand ich, dass hier eine Profilerin ermittelt, die auf ihre ganz eigene Art die Indizien sammelt und sich besonders anhand von Gerüchen immer mehr zur Wahrheit vorarbeitet.

Der Tod so kalt

Luca D’Andrea

Buch (Paperback)
14,99  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb
eBook
11,99  
inkl. gesetzl. MwSt.
Details zum Artikel In den Warenkorb

Das sagt die Literatur-Expertin:

Nina Mayerhoff

„Der Tod so kalt“ ist Luca D`Andreas erster Roman und ihm ist auf Anhieb ein großer Wurf gelungen, ein Thriller, der mich selbst über die letzte Seite hinaus gefesselt hat. Ort der Handlung ist das Dorf Siebenhoch in Südtirol, eine abgeschlossene Gemeinde, in der 1985 ein grausamer Mord geschah. In der düsteren Bletterbach-Schlucht wurden drei Jugendliche auf sadistische und brutale Weise umgebracht und ihre Leichen bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Dreißig Jahre später verschlägt es den Dokumentarfilmer Jeremiah Salinger in das Dorf, der seiner Frau dorthin gefolgt ist, deren Vater wiederum einst die Leichen gefunden hatte. Salinger beginnt Fragen zu stellen und ist bald von der Aufklärung des Falles besessen - nicht zuletzt, weil er damit seine eigene Vergangenheit zu bewältigen sucht. Er vermutet den Täter im Bekanntenkreis der Jugendlichen, trifft jedoch auf eine Mauer des Schweigens. Einer im Dorf muss zwar der Täter sein, doch die Stimmung richtet sich bald gegen den Aufklärer. So macht sich letztlich die gesamte Dorfgemeinschaft schuldig, doch Salinger gibt nicht auf.

Weitere Buch-Empfehlungen

  • 47366509
    47366509
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 47661682
    47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47832282
    47832282
    Endstation Côte d´Azur
    von Christine Cazon
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47723060
    47723060
    Ostseejagd
    von Eva Almstädt
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 48046101
    48046101
    Im Zeichen der Triskele
    von Eva Bernier
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 47092960
    47092960
    Scharfe Hunde
    von Nicola Förg
    (5)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47878149
    47878149
    Drei Meter unter Null
    von Marina Heib
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47092814
    47092814
    Ein kalter Fall
    von Anne Holt
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45228505
    45228505
    Friesisches Gold / Kommissarin Rieke Bernstein Bd.2
    von Wolf S. Dietrich
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47745358
    47745358
    The Couple Next Door
    von Shari Lapena
    (75)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 45313073
    45313073
    Die Maß ist voll / Hauptkommissar Dimpfelmoser Bd.2
    von Stefan Limmer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47366541
    47366541
    Irische Nacht
    von Hannah O'Brien
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Weitere eBook-Tipps

  • 47954376
    47954376
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (43)
    eBook
    19,99
  • 47872220
    47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (174)
    eBook
    9,99
  • 48644935
    48644935
    Endstation Côte d´Azur
    von Christine Cazon
    eBook
    9,99
  • 47792666
    47792666
    Ostseejagd
    von Eva Almstädt
    (6)
    eBook
    8,99
  • 48077721
    48077721
    Im Zeichen der Triskele
    von Eva Bernier
    eBook
    9,99
  • 47839871
    47839871
    Scharfe Hunde
    von Nicola Förg
    (5)
    eBook
    12,99
  • 48760938
    48760938
    Drei Meter unter Null
    von Marina Heib
    eBook
    15,99
  • 47839848
    47839848
    Ein kalter Fall
    von Anne Holt
    eBook
    18,99
  • 45289301
    45289301
    Friesisches Gold
    von Wolf S. Dietrich
    eBook
    8,49
  • 47841192
    47841192
    The Couple Next Door
    von Shari Lapena
    (75)
    eBook
    9,99
  • 45970482
    45970482
    Die Maß ist voll
    von Stefan Limmer
    eBook
    8,99
  • 47954390
    47954390
    Irische Nacht
    von Hannah O'Brien
    (10)
    eBook
    7,99