Warenkorb

Zwei Handvoll Leben

Roman

Zwei starke Frauen - zwei deutsche Schicksale
Und die Geschichte des Berliner Kaufhauses KaDeWe in einem anrührend authentischen historischen Roman

Deutschland 1914: Charlotte wächst auf dem archaischen Landgut ihres mächtigen Vaters in Sachsen auf. Die Welt scheint ihr zu Füßen zu liegen, als sie von ihrer Tante und deren jüdischem Ehemann in die Leipziger Ballsaison eingeführt werden soll. Sie begegnet ihrer ersten Liebe. Doch der Beginn des ersten Weltkriegs zerstört ihre Pläne. Und ihr Leben verändert sich für immer.

Gleichzeitig gelingt es Anna, zwischen den Wasserstraßen des Spreewalds, wo Verzicht und harte Arbeit erfinderisch machen, dem Schicksal immer wieder ein Schnippchen zu schlagen. Doch sie verkennt die tiefe Liebe ihres besten Freundes, bevor er an die Westfront zieht. An einem eiskalten Tag im Februar 1919 steigt die neunzehnjährige Schneiderin alleine in den Zug nach Berlin. In den engen Hinterhöfen des Wedding prallen Hunger und Armut auf den ungezügelten Lebensdurst der beginnenden zwanziger Jahre. Und im Konsumtempel KaDeWe sucht man Verkäuferinnen ...

Anna und Charlotte werden sich erst 1953 in Berlin begegnen. Hinter ihnen liegen zwei Weltkriege und ihr deutsches Schicksal. Es ist die Ehe ihrer Kinder, die die beiden ungleichen Frauen zusammenführt, und eine tiefe Verbundenheit durch denselben Schmerz, den sie noch nie zuvor einem anderen Menschen anvertraut haben.

»Es ist das vergessene Leben der Frauen, in dieser ganz besonderen Zeit, die bis heute nachwirkt, das ich zu Papier bringen wollte. Es wurde so lange totgeschwiegen. >Zwei Handvoll Leben< lässt es uns spüren.«
Katharina Fuchs

Katharina Fuchs erzählt in ihrem historischen Roman nicht nur ein Stück deutsche Geschichte aus der Perspektive der Frauen - es ist die Geschichte ihrer eigenen Großmütter.
Rezension
Ein Buch, das viele Leser faszinieren wird, ein Buch, nicht weniger fesselnd als ein Thriller.
Freie Presse, 10.05.2019
Portrait

Katharina Fuchs, geboren 1963 in Wiesbaden, verbrachte ihre Kindheit am Genfer See. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main und in Paris wurde sie Rechtsanwältin und Justiziarin eines Daxnotierten Unternehmens. Katharina Fuchs lebt mit ihrer Familie im Taunus. „Zwei Handvoll Leben" und "Neuleben" basieren auf ihrer eigenen Familiengeschichte.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783426453636
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 1080 KB
Verkaufsrang 1
eBook
eBook
4,99
bisher 14,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 66  %
4,99
bisher 14,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 66 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Großartiges Debüt!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Die Juristin Katharina Fuchs begeistert mich mit ihrem Debüt, schnell verlor ich mich im Schicksal von Anne und Charlotte sowie deren Familien. Die Autorin öffnet quasi ihr Familienalbum für uns. Der Roman beruht auf einer wahren Begebenheit und schildert das bewegte Leben ihrer Großmütter. Anne und Charlotte, beide am 3.10.1899 geboren, könnten charakterlich nicht unterschiedlicher sein und haben dennoch so viel gemeinsam. Erst in der Mitte ihres Lebens lernen sie sich bei der Hochzeit ihrer Kinder kennen und entdecken ihre Seelenverwandtschaft. Aber bis dahin geschieht einiges, was uns mitfiebern und mithoffen lässt. Sehr authentisch und berührend erzählt.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Die unterschiedlichen Lebenswege zweier Frauen kreuzen sich in der nächsten Generation durch ihre Kinder. Das beginnende 20. Jahrhundert, zwei Weltkriege, die Wirtschaftswunderzeit - ein guter Roman über diese Zeit , eine unterhaltsame Lektüre.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
24
8
0
0
0

Schön und packend
von einer Kundin/einem Kunden am 30.03.2020

Sehr schöne Geschichte, die manchmal auch durchaus bedrückend wird. Beide Protagonistinnen wirken echt und sympathisch.

Ein wundervolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchlengern am 26.03.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Selten hat mich ein Buch so gefesselt. Seite für Seite habe ich eingesogen. Die Geschichte der beiden Frauen ist so liebevoll und detailliert erzählt, dass es sich anfühlt, als könne man mit ihnen durch ihr Leben spazieren. Gerne würde ich mich mal mit Katharina Fuchs, Charlotte Feltin und Anna Tannenberg bei einem großen Pott K... Selten hat mich ein Buch so gefesselt. Seite für Seite habe ich eingesogen. Die Geschichte der beiden Frauen ist so liebevoll und detailliert erzählt, dass es sich anfühlt, als könne man mit ihnen durch ihr Leben spazieren. Gerne würde ich mich mal mit Katharina Fuchs, Charlotte Feltin und Anna Tannenberg bei einem großen Pott Kaffee unterhalten. Eine absolute Empfehlung! Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bücher von Frau Fuchs.

Lesenswert, gerade jetzt...
von einer Kundin/einem Kunden am 21.03.2020

...in der Corona-Krise. Das Schicksal der beiden Frauen zeigt uns, welch schwere Zeiten die Kriegs- und Nachkriegsgeneration ertragen musste. Und wie ihnen Mut und Optimimismus geholfen haben, zu überleben.