Warenkorb
 

Mama

Mama.

Ein Name, getragen von Milliarden von Frauen, zu allen Zeiten und auf allen Kontinenten dieser Erde. Ein Wort, das Liebe ausdrückt, Zärtlichkeit, Verbundenheit, manchmal Warten, Abwesenheit. Doch wenn sie ihr Kind im Arm halten, sind alle Mamas gleich. Nämlich einzigartig.

Eine Liebeserklärung an alle Mamas dieser Welt

Dieses großformatige Bilderbuch für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren ist eine Hommage an alle Mütter dieser Welt. Die kunstvoll illustrierten Porträts von Quentin Gréban und poetischen Texte von Hélène Delforge fangen Emotionen, Erinnerungen und alltägliche Momentaufnahmen zwischen Mutter und Kind ein. Dabei findet eine Vielzahl von unterschiedlichen Lebenswelten, Kulturen und historischen Epochen Platz. Ein wunderbares Geschenk - nicht nur für Mütter!

. Eine poetische Liebeserklärung: Ausdrucksstarke Bilder und gefühlvolle Texte erzählen von der besonderen Liebe und Bindung zwischen einer Mama und ihrem Kind
. So vielfältig wie das Leben: Das Bilderbuch zeigt Mütter und Kinder aus unterschiedlichen Ländern, Kulturen und Jahrhunderten
. Persönliches Geschenk: Ein besonderes Geschenkbuch, um allen starken Frauen Danke zu sagen - nicht nur zum Muttertag
. Für Große und Kleine: Dieses facettenreiche Bilderbuch lädt Kinder und Erwachsene zum gemeinsamen Betrachten und immer wieder neu Entdecken ein

Rezension
"Dieses Buch ist wunderschön, zart und liebevoll.", @herzzwischenseiten, Mia Stauche, 19.01.2019
Portrait
Als Kind wollte Hélène Delforge immer Künstlerin sein. Nach dem Studium der Sprachen und Literatur wurde sie dann doch Lehrerin, Journalistin und Schriftstellerin. Auf ihrem Computer hat sie neben tausenden Fotos ihrer Liebsten auch unzählige Artikel gespeichert. Und dann gibt es noch diese geheimen Dokumente - unfertige Geschichten, versteckte Drehbücher und vergessene Buchstaben, die sie einst tippte.

Quentin Gréban wurde 1977 in Belgien geboren und studierte Illustration am Institut Saint-Luc in Brüssel. Seit 1999 ist er als Illustrator tätig und hat bereits mehr als 45 Kinderbücher veröffentlicht, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Im Jahr 2000 erhielt er die renommierte Auszeichnung "Prix Saint-Exupéry".

Anna Taube, *1976 in Mainz, schreibt und übersetzt seit über 10 Jahren Kinderbücher für verschiedene namhafte Kinder- und Jugendbuchverlage, darunter für arsEdition das poetische Bilderbuch „Mama“ von Hélène Delforge und Quentin Gréban. Mit ihren Übersetzungen war sie bereits mehrfach für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Bevor sie sich selbständig machte, hat Anna Taube als Kinderbuchlektorin gearbeitet. Die Ideen zu ihren Geschichten findet sie in ihrem eigenen Familienalltag: Sie lebt mit ihrem Mann und den zwei Söhnen umgeben von viel Natur im idyllischen Bad Rodach.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 4 - 99
Erscheinungsdatum 21.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8458-2992-0
Verlag arsedition
Maße (L/B/H) 32/24/1,5 cm
Gewicht 748 g
Auflage 3. Auflage
Illustrator Quentin Gréban
Übersetzer Anna Taube
Verkaufsrang 769
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Liebeserklärung...

Vivien Bechstein, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine Liebeserklärung an alle Mamas dieser Welt! Die wunderschönen Illustrationen zeigen Frauen mit ihren Kindern aus verschiedenen Kulturen, unterschiedlichen Ländern und längst vergangenen Epochen. Ein Bilderbuch für Erwachsene. Das ideale Geschenk zum Muttertag.

Für jede Mama dieser Welt

Heidi Mendel, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Eine Hommage an alle Mamas! Ein zu tiefst bewegendes Buch, die kunstvollen Illustrationen spiegeln die poetischen Texte perfekt wieder und machen dieses Buch zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk. Ein wunderbares Geschenk für alle Mütter und die es gerade werden - oder einfach für dich selbst.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
22
0
0
0
0

Mama
von Timo Funken am 19.06.2019

Wunderschönes Buch für Klein und Groß und natürlich alle Mamas. Besonders gut haben mir die aufwendig einzigartigen Illustrationen gefallen. Wirklich mit sehr viel Liebe erzählt und gestaltet! Liebe Grüße Timo Funken

Mama
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 26.05.2019

Das Bilderbuch „Mama“ von Hélène Delforge ist im Verlag arsEdition erschienen. Das wunderschöne Cover hat mich mit seinen Farben und dem ausdrucksstarken Motiv sofort angesprochen. Der Buchtitel verrät eigentlich schon alles, was man über den Buchinhalt wissen muss und ich bin auch nach der Lektüre noch fasziniert, welch u... Das Bilderbuch „Mama“ von Hélène Delforge ist im Verlag arsEdition erschienen. Das wunderschöne Cover hat mich mit seinen Farben und dem ausdrucksstarken Motiv sofort angesprochen. Der Buchtitel verrät eigentlich schon alles, was man über den Buchinhalt wissen muss und ich bin auch nach der Lektüre noch fasziniert, welch unendlich viele Bedeutung in diesen vier Buchstaben verborgen liegen. Auf jeder Buchdoppelseite findet sich eine wunderbare Illustration zum Thema und zeigt eine Mutter und ihr Kind. Dabei zeigen die schön gezeichneten Illustrationen von Quentin Gréban Mütter aus allen Ländern und Kulturen der Welt. Dieser bunte Regenbogen an Motiven gefällt mir unglaublich gut. Den Bildern gegenüber finden sich kurze Texte zu ganz unterschiedlichen Momentaufnahmen aus dem Leben einer Mutter. Die Texte sind mal in kurze Zeilen, poetisch in Gedichtform oder auch ein Mal als kurze Stichworte in Form einer Aufzählung erfasst. Mir hat diese Darstellung gut gefallen, wenn ich auch finde, dass sich das Buch dadurch weniger zum Vorlesen für kleine Kinder eignet. „Mama“ ist eine wunderschöne Liebeserklärung an alle Mütter und das Durchblättern bereitet einfach unglaublich viel Freude.

Wenn ihr euer Kind im Arm haltet, seid ihr alle eins
von einer Kundin/einem Kunden aus Düchelsdorf am 19.05.2019

Mama Sucht man im Wörterbuch nach der Definition von „Mama“ findet man keine großen Erklärungen, was sich hinter diesem Namen verbirgt, welcher von Milliarden von Frauen weltweit getragen wird. Mama bedeutet Mutter, als wäre mir diesem Wort alles gesagt. Was es jedoch für eine Frau bedeutet, Mutter zu werden oder zu sein, erklä... Mama Sucht man im Wörterbuch nach der Definition von „Mama“ findet man keine großen Erklärungen, was sich hinter diesem Namen verbirgt, welcher von Milliarden von Frauen weltweit getragen wird. Mama bedeutet Mutter, als wäre mir diesem Wort alles gesagt. Was es jedoch für eine Frau bedeutet, Mutter zu werden oder zu sein, erklärt es in keiner Weise. Denn nur die, die wirklich Mama sind, wissen um die wahrhaftige Bedeutung. Ein Wort, das Liebe ausdrückt … Eine kleine Ahnung dieser Bedeutung bekommt man, wenn man das Buch „Mama“ von Hélène Delforger und Quentin Gréban zur Hand nimmt. Jedoch sollte man diesen Moment mit Bedacht wählen, denn ihr werdet etwas Zeit und Ruhe für dieses außergewöhnliche Exemplar benötigen. Mich hat dieses Exemplar, ab der ersten Seite, völlig für sich eingenommen und mich alles andere vergessen lassen. Zärtlichkeit Das Buch umhüllt uns Leser schon auf den ersten Seiten mit einer ganz besonderen Stimmung, die einer wohlig warmen Decke gleicht. Wir werden mit vielen unterschiedlichen Kulturen und Szenen konfrontiert, die die Bedeutung des Namens Mama widerspiegeln. Hin und wieder dürfen wir auch durch die Zeit reisen und erfahren, mit welchen Schwierigkeiten Mütter zu kämpfen hatten. Und welche Bedeutung eine Mutterschaft in der gehobenen Gesellschaft hatte. Verbundenheit Blättert man von Seite zu Seite, erblickt man auf jeder eine neue wunderschön illustrierte Szene. Obgleich diese bewegenden Illustrationen mehr als tausend Worte aussagen, werden sie mit divergenten Texten stimmig ergänzt. So verschieden jede abgebildete Szene ist, so einzigartig ist auch jeder Text. Von Gedichten voll Poesie, über einen innerlichen Monolog bis hin zu amüsanten Dialogen zwischen Mutter mit Kind. Manchmal Warten, Abwesenheit In vielen so prächtig zu Papier gebrachten Szenen habe ich mich wiedererkannt. Denn das ist die Kernaussage dieses Buches: Egal in welcher Zeit du als Mama lebst oder in welcher Kultur – letztendlich teilen alle Mütter viele Ängste und Freuden. Wenn ihr euer Kind im Arm haltet, seid ihr alle eins. Für mich ist das Buch „Mama“ ein ganz besonderes, welches ich jedem von euch ans Herz legen möchte. Es hat mich nicht nur mit dem tiefgründigen Thema überzeugt, sondern vor allem mit der brillanten Umsetzung überwältigt und zu Tränen gerührt. https://kathrineverdeen.de/