Warenkorb
 

17% Rabatt sichern | Gutschein-Code: WOCHENENDE17

Bitterherz

Thriller - Ein Fall für Kommissar Munch 3, Lesung. MP3 Format

Ein Fall für Kommissar Munch Band 3


Der dritte Fall für Holger Munch und Mia Krüger

Ein alter Mann fährt auf einer einsamen Straße im norwegischen Fjell. Plötzlich taucht aus dem Dunkeln eine Gestalt auf, und er schafft es gerade noch zu bremsen. Noch unter Schock kann er nicht glauben, was er sieht: Vor ihm steht ein kleiner Junge mit einem Hirschgeweih auf dem Kopf. Vierzehn Jahre später wird in einem Bergsee ganz in der Nähe eine Leiche gefunden. Die junge Frau trägt das Kostüm einer Balletttänzerin, und im angrenzenden Wald steht eine Kamera, in deren Linse eine 4 eingeritzt ist. Kommissar Holger Munch und seine Kollegin Mia Krüger stehen vor einem Rätsel. Dann taucht eine weitere Kamera auf – und damit ein weiteres Opfer.

Gelesen von Dietmar Wunder.

(1 mp3-CD, Laufzeit: 8h 38)

Portrait
Hinter dem Pseudonym Samuel Bjørk steht der norwegische Autor, Dramatiker und Singer-Songwriter Frode Sander Øien. Er veröffentlichte zwei hochgelobte Romane sowie sechs Musikalben, bevor er seinen ersten Thriller »Engelskalt« schrieb, der auf Anhieb ein internationaler Bestseller wurde.

Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Walisischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem Gustav- Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, zuletzt 2008 mit dem Sonderpreis für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. Sie hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, Håkan Nesser und Anne Holt übersetzt. Zusammen mit Dagmar Mißfeldt und Christel Hildebrandt hat sie schon mehrere Anthologien skandinavischer Schriftsteller herausgegeben.

Dietmar Wunder verdankt den "James-Bond"-Filmen mit Sean Connery seinen Weg ins Filmgeschäft. Heute ist er als Schauspieler, erfolgreicher Synchron- sowie Hörbuchsprecher und Dialogregisseur tätig. Er ist die deutsche Stimme vom aktuellen "James Bond"-Darsteller Daniel Craig sowie von Adam Sandler, Cuba Gooding Jr., Omar Epps und Sam Rockwell. Wunder wurde für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet, darunter der Deutsche Synchronpreis 2008 für die Dialogregie der TV-Serie Weeds und der Ohrkanus 2011 in der Kategorie „Beste Lesung Kinder/Jugendliche“. Wunder ist aber auch vor der Kamera zu sehen, so u. a. in Uli Edels "Der Baader Meinhof Komplex". Beim Los Angeles Reel Film Festival 2010 erhielt er den Award „Best Supporting Actor“ für seine Rolle im Thriller "Not Worth A Bullet". Im Hörverlag ist Dietmar Wunder u. a. in der Lesung von "Das Lied der Freiheit" von Ildefonso Falcones zu hören.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Dietmar Wunder
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 21.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783844532203
Genre Krimi/Thriller
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 518 Minuten
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 1156
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
12,79
bisher 14,99
Sie sparen : 14  %
12,79
bisher 14,99

Sie sparen : 14 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ein Fall für Kommissar Munch

  • Band 1

    87483924
    Engelskalt
    von Samuel Bjørk
    (133)
    Buch
    10,00
  • Band 2

    87484047
    Federgrab
    von Samuel Bjørk
    Hörbuch
    7,09
    bisher 9,99
  • Band 3

    140507098
    Bitterherz
    von Samuel Bjørk
    Hörbuch
    12,79
    bisher 14,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Christina Jann, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Nach den ersten beiden Teilen eher enttäuschend.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Samuel Bjørks Stärke ist, dass er sein Handwerk versteht und mit großer Leichtigkeit einen spannenden Thriller schreibt. Kommissar Munch macht einem Harry Hole heftig Konkurrenz.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
8
5
4
1
0

Leider schlechter als Teil eins und zwei
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2019
Bewertet: Einband: Paperback

kann mit Teil eins und zwei leider nicht mithalten. War nicht so spannend da extrem viele Handlungs Sprünge vorhanden sind und somit die Spannung nicht so gut aufgebaut wurde. Dennoch leseempfehlung, da ich die Charaktere gut finde.

Ja, aber...
von einer Kundin/einem Kunden aus Freital am 03.08.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Das Buch ist wieder sehr um Spannung bemüht, aber die Story ist sehr an den Haaren herbeigezogen und das Ende nicht überzeugend. Verwirrend ist auch das ständig Personen komplett vorgestellt werden, welche dann überhaupt nicht wichtig sind. Die ersten beiden Bücher waren um Welten besser.

Gelungene Fortsetzung mit minimalen Schönheitsfehlern
von Bücherwelten am 29.07.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Erster Weihnachtstag 1999, ein Rentner fährt von Oslo nach Hemsedal durch die Berge. Er ringt mit sich selbst, es ist dunkel, er wird müde, aber plötzlich ist er wieder hellwach. Ein kleiner Junge steht mitten auf der Straße und rührt sich nicht. Seine Lippen sind blau angelaufen und er trägt ein Rehgeweih auf dem Kopf. 14 Ja... Erster Weihnachtstag 1999, ein Rentner fährt von Oslo nach Hemsedal durch die Berge. Er ringt mit sich selbst, es ist dunkel, er wird müde, aber plötzlich ist er wieder hellwach. Ein kleiner Junge steht mitten auf der Straße und rührt sich nicht. Seine Lippen sind blau angelaufen und er trägt ein Rehgeweih auf dem Kopf. 14 Jahre später: Der 10 Jahre alte Thomas macht eine Angeltour mit seinem Vater, sie rudern raus auf einen See. Doch anstatt einen Fisch haben sie plötzlich eine Leiche an der Angel. Wie sich herausstellt handelt es sich bei der Toten um eine junge Balletttänzerin. Mit kompletten Ballettoutfit liegt sie im Wasser, auf sie war eine Kamera gerichtet, in das Objektiv wurde eine 4 reingeritzt. Die Speicherkarte der Kamera fehlt. Außerdem wird am Ufer noch eine Seite aus einem Kinderbuch gefunden, auch dies muss eine Bedeutung haben. Währenddessen muss Kommissar Holger Munch zu Hause wieder einen Rückschlag hinnehmen. Nach den tragischen Ereignissen um seine Tochter Miriam ist er wieder bei seiner Tochter, seiner Enkelin und seiner Ex-Frau Marianne eingezogen. Munch macht sich zunächst Hoffnung, dass alles wieder so wird, wie es war, aber schon bald muss er einsehen, dass dies nicht so sein wird. Mia Krüger dagegen hat ihr Leben wieder im Griff. Seit vier Monaten ist sie frei von Alkohol und Tabletten und auch mit dem Tod ihrer Zwillingsschwester Sigried hat sie inzwischen abgeschlossen. Sie plant einen 6-monatigen Segeltörn. Aber durch den Fund der Leiche kommt alles anders. Munch aktiviert seine alte Einheit und möchte auch Mia unbedingt in seinem Team haben. Und es bleibt nicht bei nur einem Mord, die Einheit muss sich offensichtlich mit einem Serienmörder auseinandersetzen. Mit dem 3. Band der Kommissar Munch Reihe ist dem Autor wieder ein atmosphärischer und spannender Thriller gelungen, der sich wie schon Band 2 leicht lesen lässt. Was ich hier ein wenig zu Bemängeln habe ist das Verhalten von Munch gegenüber Mia. Sie ist endlich auf dem richtigen Weg und trotzdem konfrontiert er sie mit dem neuen Fall, obwohl er weiß, dass ihr die Arbeit einfach nicht gut tut. Gut, es gehört einfach zur Geschichte dazu, dass Mia die Beste auf ihrem Gebiet ist, aber Munch wird als eine Vaterersatz für Mia dargestellt. Ich glaube nicht, dass jemand wie Munch Mia in die Verlegenheit bringen würde, an dem Fall mit zu arbeiten. Zumal Mia ja auch nur eine absehbare Auszeit nehmen möchte um danach wieder zu arbeiten, sie könnte immernoch im Nachhinein in den Fall einsteigen. Das war für mich ein bisschen unlogisch, aber natürlich musste man es so schreiben, sonst wäre die Geschichte ja gar nicht zu Stande gekommen. Ansonsten hatte ich aber nichts am Buch auszusetzen. Es war wie gewohnt ein spezieller und spannender Mordfall, den das Team um Kommissar Munch zu lösen hatte. Und dieses Mal ist der Fall auch etwas anders aufgebaut, so dass es nicht einfach nur ein Abklatsch vom Vorgänger ist. Noch dazu gab es auch ein paar Überraschungen und interessante Wendungen, die ich so nicht erwartet hatte. Fazit Als großer Fan dieser Reihe konnte mich auch dieser Band von der Thematik her wieder absolut überzeugen. Die Geschichte hat mir von allen drei Bänden bislang am besten gefallen. Einzig das oben genannte Verhalten von Munch gegenüber Mia am Anfang des Buches fand ich nicht so gut, was der guten Story aber letztendlich nicht schadete. Wer Thriller mag, sollte diese Bücher auf jeden Fall lesen. Allerdings würde ich empfehlen, sie der Reihe nach zu lesen, denn auch wenn die Fälle unabhängig voneinander lesbar sind, so bauen die Bücher doch aufeinander auf.