Warenkorb
 

17% Rabatt sichern | Gutschein-Code: WOCHENENDE17

Verachtung

Ungekürzte Lesung mit Wolfram Koch (2 mp3-CDs), Lesung. MP3 Format

Carl Mørck vom Sonderdezernat Q ermittelt in einem neuen Fall: eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987. Die Spur führt ihn zu Nete Hermansen, die als junges Mädchen ihre Mutter verlor und ein entsetzliches Schicksal erlitt. Von ihren Vormündern grausam misshandelt, durch einen fanatischen Arzt zwangssterilisiert, wurde sie schließlich nach Sprogø verbannt, der Insel für ausgestoßene Frauen. Als sie entlassen wird, lernt Nete zu vergessen. Sie heiratet und führt ein glückliches Leben – bis sie Jahre später erneut auf ihre Peiniger trifft und beschließt, grausame Rache zu nehmen…

Ungekürzte Lesung mit Wolfram Koch
2 mp3-CDs | 17 h 26 min
Portrait
Adler-Olsen, Jussi
Jussi Adler-Olsen stürmt seit 1997 mit Romanen und der erfolgreichen Carl-Mørck-Reihe die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und wurden teilweise verfilmt.

Koch, Wolfram
Wolfram Koch, geboren 1962, wurde mit dem SNCGI Award als »Bester europäischer Schauspieler« ausgezeichnet. Regelmäßig spielt er am Schauspiel Frankfurt, am Wiener Burgtheater, an der Berliner Volksbühne und am Deutschen Theater. Seit 2015 ermittelt er als »Tatort«-Kommissar in seiner Heimatstadt Frankfurt
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Wolfram Koch
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 18.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783742406460
Genre Krimi/Thriller
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 1046 Minuten
Übersetzer Hannes Thiess
Verkaufsrang 3423
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Sehr spannende Geschichte!

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Nachdem ich wegen des mittelmäßigen dritten Bandes gezögert habe, die Reihe weiterzulesen, war ich von "Verachtung" umso mehr begeistert! Die ganze Story mit den verschiedenen Frauenfiguren und dem Heim war gleichzeitig interessant wie auch verstörend. Und die zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen Carl, Assad und Rose werden auch immer spannender mitzuverfolgen. Klare Empfehlung für diesen 4. Band vom "Sonderdezernat Q"!

Veronika Pesch, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein weiterer großartiger Teil dieser Reihe. Spannende Fälle und sympathisch chaotische Ermittler. Ich bin Fan dieser Reihe!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
78 Bewertungen
Übersicht
60
15
3
0
0

Super Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 26.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich liebe Jussi Adlers Stil! Immer wieder spannend und entspannend!

Wahrer Ursprung
von einer Kundin/einem Kunden aus Absam am 07.08.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Jussi Adler-Olsen hat sich von Begebenheiten in Dänemark zwischen 1923 und 1961 inspirieren lassen. Damals wurden auf der Insel Sprogo Frauen festgehalten und Zwangssterilisierungen durchgeführt. Dänemark hat diesen Frauen bis heute keine Wiedergutmachung zuteil kommen lassen. Die Geschichte beginnt in den 50er Jahren mit dem M... Jussi Adler-Olsen hat sich von Begebenheiten in Dänemark zwischen 1923 und 1961 inspirieren lassen. Damals wurden auf der Insel Sprogo Frauen festgehalten und Zwangssterilisierungen durchgeführt. Dänemark hat diesen Frauen bis heute keine Wiedergutmachung zuteil kommen lassen. Die Geschichte beginnt in den 50er Jahren mit dem Martyrium eines jugendlichen Mädchens, die 30 Jahre später beschließt sich zu rächen. Erst 13 Jahre später wird der Fall neu aufgerollt und reicht bis in politische, rechtsextreme Kreise. Am Anfang war es ein wenig zäh, aber dann hat das Buch richtig Fahrt aufgenommen und ich konnte es nicht mehr weglegen. Es bleibt bis zum Schluss spannend.

Ein interessantes und verstörendes Thema
von Mordsbuch am 13.01.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kurzbeschreibung Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Spro... Kurzbeschreibung Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache ... Bewertung Kommissar Carl Mørck und seine ungewöhnlichen Mitstreiter/Assistenten haben auch hier einen ungewöhnlichen Fall zu lösen. Es geht im Fall des Sonderdezernats Q um die Rache eine Frau, die als Kind unter die Räder einer menschenverachtenden und mit einer Nazi-Ideologie behafteten Organisation gerät, die ihr Leben und das vieler anderer Frauen ruiniert. Es geht auf die Insel Spogø wo von 1923-1961 "schwererziehbare" Mädchen in einer Art Heim leben mussten und vor ihrer Entlassung zwangssterilisiert wurden. Ein interessantes und verstörendes Thema wird super spannend erzählt Die Tatsache, dass die Geschichte durch ein dunkles Kapitel "dänischer Geschichte" beeinflusst wurde, wie Adler-Olsen im Nachwort erläutert, hat mich noch mehr für den vierten Band der Reihe "Sonderdezernat Q" eingenommen. Da hat sich Herr Adler-Olsen mal wieder richtig was einfallen lassen. Genial wie er die Fäden zieht.