Warenkorb
 

17% Rabatt sichern | Gutschein-Code: AUTUMN17

Guglhupfgeschwader. Der zehnte Fall für den Eberhofer. Ein Provinzkrimi

Ungekürzte Lesung mit Christian Tramitz (6 CDs), Lesung. CD Standard Audio Format

In seinem zehnten Fall bekommt es der Eberhofer mit brutalen Geldeintreibern, einem tragischen Mordfall und einem bockigen Birkenberger zu tun. Dabei könnte er sich so schön feiern lassen, hat man doch in Niederkaltenkirchen beschlossen, dem erfolgreichen Dorfgendarm zu Ehren den Kreisverkehr auf den Namen »Franz-Eberhofer-Kreisel« zu taufen! Stattdessen muss sich der Eberhofer jetzt darum kümmern, dass den brutalen Verfolgern vom Lotto-Otto so rasch wie möglich das Handwerk gelegt wird. Doch noch bevor er die Ermittlungen im Fall Lotto-Otto aufnehmen kann, geht der Lotto-Laden in die Luft – und der Eberhofer hat es jetzt auch noch mit einem Mord zu tun …

Ungekürzte Lesung mit Christian Tramitz
6 CDs | ca. 8 h 9 min
Portrait
Christian Tramitz, geboren in München, spielte mit Bully Herbig in der preisgekrönten »Bullyparade« und erreichte mit seiner Rolle des Rangers in »Der Schuh des Manitu« Kultstatus. Er ist regelmäßig im Fernsehen zu sehen, beispielsweise in der beliebten ARD-Krimiserie »Hubert & Staller«. Christian Tramitz liest für DAV und eine riesige Fangemeinde alle Teile der erfolgreichen Hörbuch-Reihe um Franz Eberhofer ein.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Christian Tramitz
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 12.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783742411204
Genre Krimi/Thriller
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 489 Minuten
Verkaufsrang 1
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,99
bisher 19,99
Sie sparen : 30  %
13,99
bisher 19,99

Sie sparen : 30 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Dämliches Drehbuch zum nächsten Dreamteam-Blockbuster

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ganz wichtig: Fingerspitzengefühl. Weil wenn du das nicht hast, bleibst du auf der Strecke. Und ein Kreisel wird gar nie nicht nach dir benannt. Und manchmal hilft praktisch alles nichts. Dann musst du auch mal gegen den Verkehr fahren. Geisterfahrer quasi. Aber immer noch besser als ein Energie-Zuzler. Ja, so schaut's aus. Frage an den Herrn Doktor: Ist der Arm vom Birkenberger Rudi noch zu retten? Ernsthafte Überlegung: Ist der Verzehr von tierischen Produkten für das Wachstum der menschlichen Intelligenz möglicherweise ein Hemmschuh?

Mafia in der bayrischen Provinz

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Stuttgart

Wie gewohnt wird hier locker-lustig weitergegrantelt, die Einweihung des Eberhofer-Kreisels scheint der Höhepunkt für Franz zu sein. Doch dann hält mit Brand, Folter und Mord das organisierte Verbrechen Einzug in Niederkaltenkirchen. Auch die Beziehung zum besten Freund Rudi wird arg belastet, bis beide gemeinsam in Lebensgefahr geraten ! Eine gelungene Mischung aus Schenkelklopfer und spannendem Krimi

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
25
7
2
1
2

Ein echtes Dreamteam
von hasirasi2 aus Dresden am 16.09.2019
Bewertet: Einband: Paperback

10 Jahre Eberhofer, 10 Jahre Niederkaltenkirchen – das muss natürlich gebührend gefeiert werden. Nicht nur, dass das Kreisverkehr in Richtung Frontenhausen nach dem Franzl benannt wird, auch eine große Party muss zum Dienstjubiläum her. Natürlich ist der Birkenberger Rudi sauer, dass er nicht auch geehrt wird, schließlich haben ... 10 Jahre Eberhofer, 10 Jahre Niederkaltenkirchen – das muss natürlich gebührend gefeiert werden. Nicht nur, dass das Kreisverkehr in Richtung Frontenhausen nach dem Franzl benannt wird, auch eine große Party muss zum Dienstjubiläum her. Natürlich ist der Birkenberger Rudi sauer, dass er nicht auch geehrt wird, schließlich haben sie die Fälle immer zusammen gelöst. Mitten in dem ganzen Trubel bitte Lotto-Otto den Franz um Hilfe. Er hat Spielschulden und wird bedroht, hat Angst um sein Leben und das seiner Mutter. Doch bevor Franz reagieren kann, geht der Lotto-Laden in Flammen auf und es gibt eine Leiche. Natürlich holt Franz den Rudi wieder ins Boot – schließlich sind sie ein eingespieltes Dreamteam. Seit „Winterkartoffelknödel“ bin ich ein echter Eberhofer-Fan und freue mich, wenn ich die sich stetig vergrößernde Familie wieder in Niederkaltenkirchen „besuchen“ kann. Sie sind mir einfach ans Herz gewachsen. Die Oma kocht und backt halt am allerbesten (ich habe ihre Rezepte schon mehrfach ausprobiert) und rückt ihren drei Männern (Papa, Franz und „Schleimsau“ Leopold) den Kopf zurecht, wenn es sein muss. Susi und Franz haben sich endlich zusammengerauft und sind mit dem Paul eine richtige Familie – so wie es sein muss und die Oma es sich wünscht. Auch abseits der Familie Eberhofer gibt es diesmal viel Zwischenmenschliches, was endlich geklärt werden muss – findet zumindest Rudi, der sich vom Franz nicht verstanden fühlt und dabei von seiner neuen Bekannten unterstützt wird. Die Beziehungsgespräche mit ihm sind wirklich sehr amüsant – zumindest für den Leser. Aber es wird auch gesellschaftskritisch – natürlich lustig verpackt. Franz muss sich mit Helikoptermüttern und Väter aus dem Randbezirk rumschlagen, die sich über Buengo als (schwarzen!) Kinderfußballtrainer aufregen. Die Ermittlungen rund um Lotto-Otto sind sehr verzwickt und ziehen weite Kreise bis über die tschechische Grenze. Richter Moratschek fällt vom Glauben ab, Franz bedient sich nicht immer ganz legaler Mittel, um ans Ziel zu gelangen und den entscheidenden Tipp bekommt er ausgerechnet vom Leopold – mehr verrate ich hier aber wirklich nicht ;-). Der Eberhofer-Jubiläumsfall hat mich wieder bestens unterhalten. Es wird viel gemenschelt, gelacht, gefeiert, gegessen, getrunken, gestritten und natürlich auch ordentlich ermittelt. Dabei wird es sehr gefährlich, denn es wird scharf geschossen ...

Großartig wie immer !
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 16.09.2019

Ich mag Franz und seine kleine Welt einfach, was soll ich tun? Und wenn dann noch Christian Tramitz liest, ist selbst für mich als Nordlicht die Welt in Ordnung und ich fühle mich großartig unterhalten. Absolute Empfehlung von mir. Den Inhalt muss ich hier sicherlich nicht zusammen fassen, das steht alles bestens von Thalia ... Ich mag Franz und seine kleine Welt einfach, was soll ich tun? Und wenn dann noch Christian Tramitz liest, ist selbst für mich als Nordlicht die Welt in Ordnung und ich fühle mich großartig unterhalten. Absolute Empfehlung von mir. Den Inhalt muss ich hier sicherlich nicht zusammen fassen, das steht alles bestens von Thalia beschrieben schon oben.

Witzig und unterhaltsam wie immer
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigsburg am 12.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auch dieser Eberhofer-Krimi von Rita Falk ist witzig, unterhaltsam und mit viel bayrischem Lokalkolorit, wie immer. Ein wahres Lesevergnügen! Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen.