Warenkorb
 

Ich bin der Schmerz

Thriller. Lesung. Gekürzte Ausgabe

Ein Shepherd Thriller Band 3


Die Shepherd Organisation wurde gegründet, um besonders grausame Fälle aufzuklären. Diesmal haben es Marcus Williams und sein Team mit dem "Anstifter" zu tun, einem Killer, der zuerst die Familie eines unbescholtenen Mannes entführt, bevor er diesem befiehlt, einen anderen unbescholtenen Mann zu töten. Weigert sich der Erpresste, werden seine Lieben zerstückelt. Auf der Jagd erhält Marcus Hilfe von seinem Halbbruder, dem Serienkiller Francis Ackerman jr. Denn dieser weiß, wer hinter dem Anstifter steckt: sein Vater. Der, der ihn zu dem gemacht hat, was er ist: dem absolut Bösen -
Rezension
"Der Thriller ist düster, spannend und voller Überraschungen und Wendungen. Die Geschichte ist gut durchdacht, wenn auch teilweise sehr blutig und brutal - nicht für schwache Nerven." der-hoerspiegel.de, 05.01.2016 "Ein psychologisch intensiver und wendungsreicher Thriller, der einem bis zum Ende den Hals zudrückt! Der aus Fernsehproduktionen bekannte Thomas Balou Martin liefert erneut eine erschreckend intensive Lesung ab." denglers-buchkritik.de, 18.01.2016
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Thomas Balou Martin
Anzahl 6
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 12.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783785751787
Genre Krimi/Thriller
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel Father of Fear
Auflage 1. Auflage 2015
Spieldauer 450 Minuten
Übersetzer Dietmar Schmidt
Verkaufsrang 1671
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
7,99
bisher 11,99
Sie sparen : 33  %
7,99
bisher 11,99

Sie sparen : 33 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ein Shepherd Thriller

  • Band 1

    117859523
    Ich bin die Nacht
    von Ethan Cross
    Hörbuch
    4,19
    bisher 4,99
  • Band 2

    117859502
    Ich bin die Angst
    von Ethan Cross
    Hörbuch
    4,19
    bisher 4,99
  • Band 3

    42381314
    Ich bin der Schmerz
    von Ethan Cross
    (30)
    Hörbuch
    7,99
    bisher 11,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    117859544
    Ich bin der Zorn
    von Ethan Cross
    Hörbuch
    4,99
  • Band 6

    117859552
    Ich bin die Rache
    von Ethan Cross
    (36)
    Hörbuch
    9,49
    bisher 11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein abgründiger Thriller und eine sehr böse Story. Für alle, die den Nervenkitzel mögen empfehlenswert.

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Teil 3 der fesselnden Reihe stellt ein weiteres und bisher schlimmstes Familienmitglied der Ackermans vor: Francis Ackerman Senior. Unbedingt lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
24
3
2
1
0

Wer gewinnt die Jagd?
von Stephanie Ertli am 14.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhaltsangabe: Diesmal haben es Marcus Williams und sein Team mit dem "Anstifter" zu tun, einem Killer, der zuerst die Familie eines unbescholtenen Mannes entführt, bevor er diesem befiehlt, einen anderen unbescholtenen Mann zu töten. Weigert sich der Erpresste, werden seine Lieben brutal ermordet. Auf der Jagd erhält Marcus H... Inhaltsangabe: Diesmal haben es Marcus Williams und sein Team mit dem "Anstifter" zu tun, einem Killer, der zuerst die Familie eines unbescholtenen Mannes entführt, bevor er diesem befiehlt, einen anderen unbescholtenen Mann zu töten. Weigert sich der Erpresste, werden seine Lieben brutal ermordet. Auf der Jagd erhält Marcus Hilfe von seinem Bruder, dem Serienkiller Francis Ackerman jr. Denn dieser weiß, wer hinter dem Anstifter steckt: sein Vater. Der, der ihn zu dem gemacht hat, was er ist: dem absolut Bösen. Das Cover wurde passend zu den voherigen Bänden gestaltet: schlicht mit großaufgedruckten Titel. Die Weiße Farbe passt zu dem Wort Schmerz meiner Meinung nach sehr gut. Die Geschichte wird weiter fortgesetzt um den Agent Marcus WIlliams, seinen Bruder Fancis Ackerman Junior und der Shepherd Organisation. Diese und weitere Sichtweisen ermöglichen einen sehr umfassenden Rundumblick in die Gedanken und Gefühle der Protagonisten und der Geschichte selbst. Es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Man taucht als Leser sehr tief ein in die Welt der Ermittler und des menschlichen Wahnsinns der Psyche. Ethan Cross beschreibt sehr packend und Spannend extreme Fälle. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Es gibt zwar kleinere Vorhersehbare Momente, aber den größten Teil konnte ich nicht erahnen. Die Protagonisten werden sehr facenttenreich und zum größten Teil sehr Real dargestellt und auch die Geschichte hat ihre Höhepunkte. Ein Thriller der mich wirklich in Angst versetzt hat und den ich nur empfehlen kann. Ich freue mich schon auf Band 4!

Ethan Cross
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Orb am 04.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eine sehr tolle Bücherreihe man will einfach immer mehr lesen aber zugleich hofft man das man ein Band noch lesen kann und man noch nicht am Ende ist man könnte es auch sehr schön als Serie verfilmen

So hab ich es mir gewünscht
von BluestoneBlog am 01.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gleich zu Beginn kann ich sagen, dass dieser Band mein bisheriger Liebling ist. Denn dieser Band hat die Topbesetzung: Marcus, der an Charaktertiefe gewonnen hat, Francis Ackerman mit wieder maßgebender Rolle und sein Vater, Francis Ackerman senior.Alle drei können hier vollends von sich überzeugen. Ackerman senior ist auch weit... Gleich zu Beginn kann ich sagen, dass dieser Band mein bisheriger Liebling ist. Denn dieser Band hat die Topbesetzung: Marcus, der an Charaktertiefe gewonnen hat, Francis Ackerman mit wieder maßgebender Rolle und sein Vater, Francis Ackerman senior.Alle drei können hier vollends von sich überzeugen. Ackerman senior ist auch weiterhin ein skrupelloser und genialer Psychopath, der mit seinem Experiment als „Anstifter“ Chicago in Angst und Schrecken hält. Dabei wird er nicht nur gefährlich für die unschuldigen Einwohner, sondern auch für Marcus und die gesamte Polizei. Scheinbar unbezwingbar und in allen Belangen überlegen , ist er ein mindestens so guter Antagonist wie sein Sohn. Sein Handeln und sein verdrehter Verstand sind genauso wie man ihn sich vorgestellt hat, als man von seinen Versuchen mit Ackerman junior erfuhr. Wenn nicht sogar noch schlimmer, denn seine Experimente haben nicht aufgehört. Sehr froh bin ich auch über die größere Rolle von Ackerman junior in diesem Band. Er ist und bleibt der beste Charakter der Reihe und man kann nicht anders als ihn zu mögen. Trotz seiner bisherigen Taten und der Meinung, die natürlich alle über ihn haben, setzt er eine unglaubliche Entwicklung durch, die ihn nur noch sympathischer machen. Damit wird ein ohnehin schon sehr gut ausgearbeiteter Charakter noch tiefgründiger und man erkennt sowohl seine alten Züge wieder als auch Dinge, die schon im ersten Band thematisiert und angedeutet wurden. Von ihm bin ich absolut begeistert und ich hoffe, dass er auch weiterhin so wichtig bleibt. Neben Ackerman junior, oder besser mit ihm zusammen, übernimmt auch eine weitere Person eine wichtige Rolle, die bislang eher ein Nebencharakter war. Aber auch Marcus Geschichte ist hier eine ganz besondere, die mich sehr schockiert hat, als es passierte. Generell ist die Geschichte mit so vielen Problemen und Konflikten gespickt, die es zu lösen gilt. Ackerman senior bleibt nicht der einzige, der der Shepherd Organisation Druck macht. Vielmehr entstehen in einer fortlaufenden Geschichte viele Einzelstränge, die nach und nach wieder zusammenlaufen. Hier spielt Ethan Cross die erzählerischen Stärken aus Teil eins und zwei aus, um eine trotz der Blickwechsel und parallel erzählten Geschichten ein angenehm flüssig zu lesendes Erlebnis zu kreieren. Alles greift sehr gut ineinander und die Personen sind noch einmal interessanter als zuvor, bekommen mehr Tiefe und zeigen neue Facetten von sich. Die Geschichte überzeugt durch spannende und hier auch wieder actionreichere Szenen, Psychoterror und die von unterschiedlichen Motiven geleiteten Handlungsstränge. Zwar gibt es auch hier an der ein oder anderen Stelle Szenen, die ich gerne ausführlicher beschrieben hätte, aber dennoch habe ich den Teil förmlich gefressen. Mit „Ich bin der Schmerz“ reizt Ethan Cross so viel Potential aus, das in seiner Geschichte und seinen Charakteren steckt. Gerade nach dem ein bisschen schwächelnden zweiten Teil bin ich vom dritten nun begeistert und habe auch schon nahtlos angefangen, den nächsten Band zu lesen, weil ich es nicht erwarten konnte.