Warenkorb
 

Das Café am Rande der Welt

Eine Erzählung über den Sinn des Lebens. Deutsche Erstausgabe

Das Café am Rande der Welt Band 1


Humorvoll und anrührend

Ein kleines Café mitten im Nirgendwo wird zum Wendepunkt im Leben von John, einem Werbemanager, der stets in Eile ist. Eigentlich will er nur kurz Rast machen, doch dann entdeckt er auf der Speisekarte neben dem Menü des Tages drei Fragen: »Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?« Wie seltsam – doch einmal neugierig geworden, will John mithilfe des Kochs, der Bedienung und eines Gastes dieses Geheimnis ergründen.

Die Fragen nach dem Sinn des Lebens führen ihn gedanklich weit weg von seiner Vorstandsetage an die Meeresküste von Hawaii. Dabei verändert sich seine Einstellung zum Leben und zu seinen Beziehungen, und er erfährt, wie viel man von einer weisen grünen Meeresschildkröte lernen kann. So gerät diese Reise letztlich zu einer Reise zum eigenen Selbst. Ein ebenso lebendig geschriebenes, humorvolles wie anrührendes Buch.

Rezension
"Kurzweilige Erzählung über den Sinn des Lebens."
a5 - Musik-Kultur-Christsein 04.09.2007
Portrait

John Strelecky wurde 1969 in Chicago, Illinois geboren und lebt heute in Orlando, Florida. Er war lange Jahre in der Wirtschaft tätig, bis ein lebensveränderndes Ereignis im Alter von 33 Jahren ihn dazu veranlasste, die Geschichte vom ›Café am Rande der Welt‹ zu erzählen. Er hatte bis zu diesem Zeitpunkt keinerlei Erfahrung als Autor. Und er hatte auch an keinen Schreibseminaren an der Universität teilgenommen.

Innerhalb eines Jahres nach Erscheinen hatte sich das Buch durch die Mundpropaganda der Leser auf dem gesamten Erdball verbreitet – es begeisterte Menschen auf jedem Kontinent, einschließlich Antarktika. Zudem errang es den ersten Platz auf der Bestsellerliste und wurde in über 30 Sprachen übersetzt.

Mittlerweile hat John weitere Bücher geschrieben, deren Botschaften Millionen von Menschen dazu ermuntern, ihr Leben nach ihrer eigenen Fasson zu gestalten. Aufgrund seines Schaffens wurde er neben Persönlichkeiten wie Oprah Winfrey, Tony Robbins und Deepak Chopra als einer der hundert inspirierendsten Menschen im Bereich Führung und persönliche Entwicklung ausgezeichnet. All dies berührt und verblüfft ihn nach wie vor.

Wenn er nicht gerade schreibt, ist er häufig mit seiner Familie auf Reisen in der Welt unterwegs.

Root Leeb, geboren 1955, studierte Germanistik, Philosophie und Sozialpädagogik. Sie war zwei Jahre als Lehrerin tätig, danach arbeitete sie als Straßenbahnfahrerin in München. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin, Illustratorin und Zeichnerin in der Nähe von Mainz. Mit ihren Bildern hat sie sich vor allem im Buch- und Kalenderbereich einen Namen gemacht.

Bettina Lemke ist freie Lektorin, Autorin, Herausgeberin und Übersetzerin, u.a. von John Strelecky. Seit vielen Jahren widmet sie sich in Theorie und Praxis den östlichen Weisheitslehren. Zu ihren Veröffentlichungen gehören so erfolgreiche Titel wie ›Der kleine Taschenbuddhist‹. Bettina Lemke lebt im Süden Münchens und verbringt regelmäßig Auszeiten in Irland, das ihr zu einer zweiten Heimat wurde.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 01.02.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-20969-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 18/10,6/1,5 cm
Gewicht 122 g
Originaltitel The Why Are You Here Cafe
Abbildungen mit farbigen Illustrationen von Root Leeb. 18 cm
Auflage 45. Auflage
Illustrator Root Leeb
Übersetzer Bettina Lemke
Verkaufsrang 7
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Das Café am Rande der Welt

  • Band 1

    13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (103)
    Buch
    8,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    140749304
    Wiedersehen im Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    Buch
    11,95
  • Band 3

    143348962
    Auszeit im Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (5)
    Buch
    9,90

Buchhändler-Empfehlungen

Von Schildkröten und glücklichen Fischern

Marie-Elaine Müllener, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Immer wieder hat mich dieses Buch im Regal angegrinst, bis ich es dann endlich mit nach Hause genommen habe. Trotz der wenigen Seiten habe ich ein, zwei Tage gebraucht, um es zu lesen, da ich nach jedem Kapitel immer erst einmal meine Gedanken sammeln musste. Die Geschichte hatte etwas in mir bewegt und nicht nur John hatte seine kleinen Eingebungen über das Leben; ich auch. Definitiv ist dieses kleine unscheinbare Buch ein echter Erleuchter und lässt einen mit einem guten Gefühl zurück. Dies hier ist eine Leseempfehlung für diejenigen, die mal ein, zwei neue Denkansätze über das Leben brauchen.

Ein Buch für jeden!

Lena-Julie Brunner, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Eine inspirierende Geschichte... Man bekommt einen ganz anderen Blickwinkel auf sein eigenes Leben und sieht manche Dinge dadurch vielleicht auch einfach positiver, anstatt immer so negativ, wie man es meistens tut. Es wird euch zum Nachdenken anregen...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
103 Bewertungen
Übersicht
70
18
11
2
2

DAS CAFÉ AM RANDE DER WELT von John Strelecky ist ein wirklich faszinierendes Buch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Recklinghausen am 12.09.2019

DAS CAFÉ AM RANDE DER WELT von John Strelecky ist ein wirklich faszinierendes Buch. Seit Jahren hält es sich zurecht als Klassiker in den Empfehlungslisten. Auch wenn es mit knapp 120 Seiten sehr schmal ist und man es aufgrund seiner enormen Sogwirkung in wenigen Stunden verschlingt, so schwingt es doch im Kopf für lange Zeit na... DAS CAFÉ AM RANDE DER WELT von John Strelecky ist ein wirklich faszinierendes Buch. Seit Jahren hält es sich zurecht als Klassiker in den Empfehlungslisten. Auch wenn es mit knapp 120 Seiten sehr schmal ist und man es aufgrund seiner enormen Sogwirkung in wenigen Stunden verschlingt, so schwingt es doch im Kopf für lange Zeit nach. John Strelecky versteht es mit einfachen, aber aufrührenden Fragen den Leser auf einer Reise zu sich selbst zu leiten. Dabei geht er tief an die Substanz und ergründet die Frage nach dem Zweck der eigenen Existenz. Dieses Buch kann man nur jedem wärmstens empfehlen insbesondere auch Menschen, die eigentlich nicht viel oder gar nicht lesen: Es eignet sich insbesondere für Personen in Zeiten von größeren Lebensveränderung, wenn diese das Verlangen haben, sich neu auszurichten, aber auch zum reinen Vergnügen kann man dieses Buch lesen. Weitere Rezensionen und Buchempfehlungen findet ihr auf: https://bookoffinance.de/ https://www.instagram.com/bookoffinance/

Das Café am Rande der Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Wolfhausen am 08.09.2019

Es ist eine schöne Geschichte über den Sinn des Lebens, stimmt nachdenklich und vermittelt Bilder, die aus dem eigenen Leben stammen könnten. Ich kann das Büchlein nur empfehlen - fast eine Pflichtlektüre für alle Jung-Manager.

interessante Gedanken
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 05.09.2019

Es ist jetzt nicht so, dass dieses Buch mein Leben komplett umkrempelt, aber es enthält durchaus Gedanken, bei denen man kurz inne hält. Neu sind diese allerdings nicht.