Meine Filiale

Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers

(gekürzte Lesung)

Bill Bryson

(11)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

16,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine unterhaltsame Reise durch den menschlichen Körper mit Bill Bryson ("Eine kurze Geschichte von fast allem")

Von der Haarwurzel bis zu den Zehen beschreibt Bill Bryson hier die grandiose Geschichte des menschlichen Körpers. Das ganze Leben verbringen wir in unserem Körper, doch die wenigsten haben eine Ahnung davon, wie er funktioniert, welche erstaunlichen Selbstheilungskräfte darin wirken und was tief im Inneren abläuft - manchmal auch schiefläuft.

Spannende Fakten und erstaunliche Geschichten über die prächtigen Wunder unserer körperlichen und neurologischen Grundausstattung. Mitreißend informativ, erstaunlich und leicht verständlich, eben ein echter Bryson.

leicht gekürzte Lesung mit Oliver Rohrbeck
16h 45min

Produktdetails

Verkaufsrang 967
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Oliver Rohrbeck
Spieldauer 1005 Minuten
Erscheinungsdatum 30.03.2020
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 1005 Minuten, 716.72 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Sebastian Vogel
Sprache Deutsch
EAN 9783844537574

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Stangl, Thalia-Buchhandlung Weiden

Bill Bryson nimmt uns mit auf eine Entdeckungsfahrt in unseren Körper! Unterhaltsam, lehrreich und amüsant!

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Das neue Buch vom Bestsellerautor Bill Bryson. Dieses Mal erklärt er den menschlichen Körper genauer. Ein tolles, anschauliches Werk, geeignet für interessierte Laien. Er arbeitet sich langsam und sinnvoll vor und schafft es so sich selbst besser zu verstehen. Ein tolles Buch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Eine kurze Geschchte des menschlichen Körpers
von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2020

Eine gute Beschreibung des menschlichen Körpers, seiner Funktion und die Erforschung aller wichtigen Organe, insbesondere des Gehirns. Die Untersuchungen und medizinischen Versuche aus den vergangenen Jahrhunderten sind auch im Detail beschrieben und damit auch einige fragwürdige Versuche an Menschen.

informativ und spannend zugleich
von Madame Buchfein aus Dresden am 21.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer mit dem Namen Bill Bryson eine hohe Erwartungshaltung assoziiert ... wird mit "Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers" keinesfalls enttäuscht. Bryson überzeugt mit der Kunst, spannendes Wissen enorm kompakt und dennoch leicht verständlich aufzuzeigen. Er wirft nicht nur mit vielen Zahlen um sich und lässt sie einfach... Wer mit dem Namen Bill Bryson eine hohe Erwartungshaltung assoziiert ... wird mit "Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers" keinesfalls enttäuscht. Bryson überzeugt mit der Kunst, spannendes Wissen enorm kompakt und dennoch leicht verständlich aufzuzeigen. Er wirft nicht nur mit vielen Zahlen um sich und lässt sie einfach so stehen, sondern er gibt ihnen Kontext, damit man sie grob begreifen oder zumindest einordnen kann. Ganz besonders faszinierend finde ich aber, dass er auch darauf eingeht, was die Wissenschaft bisher nicht erklären kann. Hierbei handelt es sich nicht immer nur um Details, sondern um die ganz groben Grundlagen. Es sind keine Wissenslücken, sondern riesige Löcher, die sich unserer Kenntnis komplett entziehen. Durch beides - das vorhandene Wissen und das Wissen um unser Nichtwissen erweitert sich der Horizont, der Blickwinkel auf den Körper wird ein anderer. Wer die spannendsten und interessantesten Teile mit Textmarkern hervorheben möchte läuft schnell Gefahr, dass nahezu das gesamte Buch knallbunt leuchtet. Erstaunlich ist, wie er es schafft, trotz der begrenzten Seitenzahl und des schier unüberschaubaren Ausmaßes des Themas dennoch regelmäßig einen Blick über den Tellerrand zu werfen. Neben dem Hauptthema erwarten den Leser Abrisse historischer Ereignisse. Dies sind zum einen Kurzbiografien wichtiger Mediziner und Darstellungen wissenschaftlicher Hahnenkämpfe (die beide für meinen Geschmack teilweise etwas zu lang gefasst sind). Zum anderen betrifft es bedeutsame medizinische Ereignisse wie schwere Epidemien, frühe Behandlungsmethoden und Anekdoten aus der Medizinforschung. Dabei beschönt Bryson nichts, manche Passagen sind grausam und ekelerregend. Das gehört dazu - zum menschlichen Körper und ganz besonders zur menschlichen Geschichte. Der Schreibstil ist locker und angenehm und doch schwingt hin und wieder ein mehr oder minder subtiler Appell mit, der einen die eigenen Gewohnheiten überdenken lässt und den man sich am besten zu Herzen nimmt.

Absolute Hör- oder Leseempfehlung
von Ashelia am 14.04.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Schon die Vorgängerwerke von Bill Bryson "Eine kurze Geschichte von fast Allem" und "Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge" konnten mich begeistern (wobei mir zweiteres zu alltäglich war und ich daher nur wenig daraus mitnehmen konnte). Und so war ich mehr als glücklich, als "Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers... Schon die Vorgängerwerke von Bill Bryson "Eine kurze Geschichte von fast Allem" und "Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge" konnten mich begeistern (wobei mir zweiteres zu alltäglich war und ich daher nur wenig daraus mitnehmen konnte). Und so war ich mehr als glücklich, als "Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers" angekündigt wurde. Wie schon bei den beiden anderen Werken liest Oliver Rohrbeck vor, die Stimme von Justus Jonas der Drei ???. Wer die Drei ??? kennt, kennt auch die etwas belehrende, klare Stimme von Justus bzw. Oliver Rohrbeck und diese passt einfach wie die Faust aufs Auge zu diesen Büchern! Wirklich, ich kann mir keinen besseren Sprecher vorstellen. Ich zumindest höre ihm unglaublich gerne zu, wenn er das geballte Wissen von Bill Brysons Büchern vorliest und kann ihm sehr gut folgen, auch wenn mal nur Zahlen genannt werden. So macht Lernen Spaß. ;-) Inhaltlich dreht es sich um den menschlichen Körper, wobei dieser Kapitel für Kapitel abgearbeitet wird. Begonnen mit dem gundlegenden chemischen Aufbau, erfährt man mehr über Haut, Haare, das Gehirn, den Kopf, das Skelett usw usf. Wer dachte, er kennt seinen Körper gut, wird hier dennoch so einiges an spannenden Fakten, historischen Kontexten und witzigen (oder auch mal ekligen) Anekdoten erfahren. Bill Bryson gelingt es dabei wie auch schon in seinen anderen Sachbuch-Werken extrem umfangreiches und detailreiches Wissen so aufzuarbeiten, dass man statt gelangweilt zu sein, einen Aha-Effekt nach dem anderen erlebt und es nie zäh wird. Besonders die kurzen Ausführungen zu historischen Ereignissen, hier v.a. wie bestimmte Aufgaben oder Zusammenhänge unserer Organe usw. entdeckt wurden, lockern die Faktensammlung immer wieder auf und man kann sich Informationen dadurch so viel besser merken! Und auch wenn es unmöglich ist, sich beim einmaligen Hören alles zu merken, so nimmt man doch viele neue Informationen mit. Für mich sind Bill Brysons Sachbücher wie eine spannende Dokumentation. Wenn Schulunterricht mal so gestaltet wäre, würden wir bei Pisa sicher besser abschneiden. Von mir gibt es eine absolute Hör- oder Leseempfehlung! Glaubt mir, ihr werdet euren eigenen Körper hinterher mit anderen Augen sehen. ;-)


  • Artikelbild-0
  • Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward