Meine Filiale

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn

Der entspannte Weg durch Trotzphasen (Ungekürzte Lesung) (ungekürzte Lesung)

Katja Seide, Danielle Graf

(17)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Paperback

14,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen
  • Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn - Der entspannte Weg durch Trotzphasen

    ePUB (Beltz)

    Sofort per Download lieferbar

    13,99 €

    ePUB (Beltz)

Hörbuch (CD)

11,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Trotzalter ist die erste heiße Phase im Leben mit dem Nachwuchs. Kaum steht es auf seinen eigenen Beinen, beginnt das Kind nach Autonomie zu streben. Der kleine Sonnenschein wird zum tellerwerfenden Wutmonster und verunsichert seine Eltern zutiefst. Die Autorinnen machen Mut, Wege abseits der klassischen Erziehung mit festen Grenzen und strenger Konsequenz zu gehen. Sie erklären, was in den Kindern vorgeht und warum Trotzphasen wichtige Entwicklungsphasen sind, die Eltern aktiv annehmen sollten, statt sie zu unterdrücken. Die witzig-persönlichen Erfahrungsberichte, praktischen Tipps und neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung sind Balsam für die Seele gestresster Eltern.

Produktdetails

Verkaufsrang 161
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Nina West
Spieldauer 437 Minuten
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Verlag Argon
Format & Qualität MP3, 437 Minuten
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783732451500

Buchhändler-Empfehlungen

Madeleine Walther, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein Erziehungsbuch, das Spaß macht - weil Kinder nicht funktionieren müssen, sondern den Eltern gezeigt wird: es ist alles ok so wie es ist und man findet den richtigen, den EIGENEN Weg. Vielen Dank für viele tolle Tipps.

Oh, keine Anekdoten-Sammlung, sondern ein Ratgeber!

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Meine Pädagogik-Expertise beschränkt sich im Wesentlichen darauf, dass ich es als mündliches Abiturfach hatte - es war so eine verlockende Alternative zu Geschichte, Sowi und Erdkunde, und tatsächlich war das in der Schule sicherlich das Fach, das am meisten Nachwirkungen hatte, denn es half, die Perspektive zu verschieben beim Betrachten von Menschen. Allerdings habe ich nie den Drang verspürt, mich fortzupflanzen oder anderweitig eine nächste Generation in mein Leben zu integrieren, sodass ich höchstens hätte versuchen können, meine Katzen zu erziehen. (Pustekuchen!) Der Titel "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn" ließ mich vermuten, dass es in Richtung gehe von Büchern wie "Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!", also eher Satire. Dass es also eher ein Ratgeber ist, macht mich zwar noch weniger zur Zielgruppe, macht das Buch aber sympathischer, weil die Polemik-Wahrscheinlichkeit deutlich geringer ist. Danielle Graf und Katja Seide machen sehr deutlich, wie wichtig es ist, die Balance zu finden zwischen den eigenen Bedürfnissen und denen der Kinder - dass also weder das Kind als "nur ein Kind" abgetan wird, noch man sich selber ausblendet. Einiges - etwa, dass es in manchen Altersstufen wichtiger ist, wie man klingt, als was man sagt - zeigt mir, dass ich erst ab einem intellektuell zugänglicheren Alter die Chance gehabt hätte, als Erziehungsperson zu funktionieren, aber tatsächlich gibt es einige Informationen, die mir als nicht-Pädagogen doch neu waren. Zum Glück haben um mich herum in den letzten Jahren einige Leute Kinder bekommen - dank diesem Buch kann ich mich also ein wenig zurücklehnen und pseudowissend sagen, "Du spiegelst aber gerade sehr wenig" oder "Versuch's doch mal mit Schlafbegleitung". Aber im Ernst: In gewisser Weise stellt sich das Buch in eine Reihe mit Stefanie Stahls "Das Kind in Dir muss Heimat finden" - wenn die gesamte aktuelle Generation an Eltern Graf und Seide liest, wird Stefanie Stahl in 20 Jahren die Spiegel-Bestsellerliste verlassen, weil ihr Buch dann nicht mehr so notwendig ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
14
1
0
2
0

Echte Hilfe für den Alltag
von einer Kundin/einem Kunden aus Vitznau am 07.07.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Im Buch hat es viele Beispiele aus alltags Situationen von verzweifelten Eltern. Einige Beispiele waren identisch mit denen die ich mit meiner Tochter erlebe. Das Warum ein Kind so reagiert und wie man damit umgehen soll, wird sehr gut beschrieben. Also mir hats geholfen!

Praktische Empfehlungen, die man sofort im Alltag umsetzen kann
von Frau Lesenswert am 10.02.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ich habe das wunderbare Buch "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn" von Danielle Graf innerhalb von 2 Tagen gelesen, weil ich es kaum aus der Hand legen konnte. Es ist sehr offen geschrieben und auch voller praktischer Handlungsempfehlungen, die man direkt im täglichen Leben anwenden kann. Die vi... Ich habe das wunderbare Buch "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn" von Danielle Graf innerhalb von 2 Tagen gelesen, weil ich es kaum aus der Hand legen konnte. Es ist sehr offen geschrieben und auch voller praktischer Handlungsempfehlungen, die man direkt im täglichen Leben anwenden kann. Die vielen Beispielen erklären dem Leser warum die Handlungsweise eines Kindes so ist wie sie ist und warum das auch ok ist. Es nimmt den Eltern sehr viel Druck und daher lautet meine von Herzen kommende Empfehlung: Unbedingt lesen! 

Klare Empfehlung!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.12.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Das Buch hat mir sehr geholfen mein Kind und seine Entwicklungsschritte in den ersten Jahren zu verstehen. Unser Gehirn ist ein beachtenswertes Körperteil das zu erstaunlichster Leistung fähig ist, aber bis es so weit ist, braucht es Jahre. Dabei liegt es auf der Hand, dass wir von so kleinen Menschen nicht erwarten können, dass... Das Buch hat mir sehr geholfen mein Kind und seine Entwicklungsschritte in den ersten Jahren zu verstehen. Unser Gehirn ist ein beachtenswertes Körperteil das zu erstaunlichster Leistung fähig ist, aber bis es so weit ist, braucht es Jahre. Dabei liegt es auf der Hand, dass wir von so kleinen Menschen nicht erwarten können, dass sie sich im zarten Alter von wenigen Monaten/Jahren


  • Artikelbild-0
  • Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn - Der entspannte Weg durch Trotzphasen (Ungekürzte Lesung)
    1. Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn - Der entspannte Weg durch Trotzphasen (Ungekürzte Lesung)