Warenkorb
 

Am Arsch vorbei geht auch ein Weg

Wie sich dein Leben verbessert, wenn du dich endlich locker machst

Es gibt Momente im Leben, in denen einem klar wird, dass man etwas ändern muss. Der Moment, als Alexandra Reinwarth ihre nervige Freundin Kathrin mit einem herzlichen „Fick Dich“ zum Teufel schickte, war so einer. Das Leben war schöner ohne sie – und wie viel schöner könnte es erst sein, wenn man generell damit aufhörte, Dinge zu tun, die man nicht will, mit Leuten die man nicht mag, um zu bekommen, was man nicht braucht!
Wer noch der Meinung ist, das Leben könnte etwas mehr Freiheit, Muße, Eigenbestimmung und Schokolade vertragen und dafür weniger Kathrins, WhatsApp-Gruppen und Weihnachtsfeiern, der ist hier goldrichtig.
Lassen Sie sich von Alexandra Reinwarth inspirieren, wie man sich Leute, Dinge und Umstände am Arsch vorbei gehen lässt, aber trotzdem nicht zum Arschloch mutiert. Und lernen Sie von ihr, wie kleine Entscheidungen einen großen Effekt auf die Lebensqualität haben können.
Ganz einfach.
Mehr Informationen und weitere tolle Produkte zu Am Arsch vorbei gibt es unter:
www.am-arsch-vorbei.de
Portrait
Alexandra Reinwarth ist Bestsellerautorin und hat neben der erfolgreichen Reihe Was ich an dir liebe schon viele andere Bücher für die Verlage riva und mvg geschrieben. Dazu gehört auch der aktuelle Spiegel-Bestseller Am Arsch vorbei geht auch ein Weg.Sie lebt in Valencia, wo sie als Produzentin und Autorin tätig ist.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Alexandra Reinwarth
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 13.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783868828047
Verlag MVG Moderne Verlagsgesellschaft
Spieldauer 265 Minuten
Verkaufsrang 165
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
11,29
bisher 14,99
Sie sparen : 24  %
11,29
bisher 14,99

Sie sparen : 24 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Witzig und lebensnah

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Eindrücklich schildert Alexandra Reinwarth ihre Erlebnisse mit verschiedenen Menschen und in verschiedenen Situationen, die sie so nicht mehr möchte. Ihr neuer Vorsatz lautet: Am Arsch vorbei! Ein lustiges Buch, dass einem das Nein sagen näherbringen soll, ohne sich dabei gleich komplett unbeliebt zu machen.

Humor meets Lebenshilfe

Sophie Krüger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mich hat dieses Buch wirklich sehr angesprochen, denn mal ehrlich... wir machen uns alle viel zu viele Gedanken und sollten öfter mal zusehen, dass uns gewisse Dinge mal gepflegt am Allerwertesten vorbeigehen. Dafür bringt die Autorin in diesem Buch viele schöne Beispiele, in denen man sich oft genug wieder findet und die einem zeigen: Es geht auch anders. Und wer aus diesem Buch Nichts für sich mitnehmen kann, der hat wenigstens was zu lachen, denn die Autorin beschreibt die Situationen wunderbar humorvoll und ich habe an mancher Stelle wirklich Tränen gelacht. Also insgesamt sei gesagt: Nehmt das Buch (und das Leben) nicht zu ernst, dann passts!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
15
7
1
1
9

Am Arsch vorbei geht auch ein Weg
von Timo Funken am 20.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Also ein Buch,welches mich in meinem Denken herausgefordert hat, war es nicht. Es eignet sich vielleicht, wenn man selbst bestärkt werden möchte, Dinge hinter sich zu lassen ohne groß zu reflektieren. Für tiefere Einsichten eher nicht. Liebe Grüße Timo Funken

Eine Buddhafigur mit Stinkefinger ist das übelste,
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 19.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

was mir bislang diesbezüglich begegnet ist. Würde man auf diese Idee auch mal bei einer Jesus-, Marienfigur oder gar dem Cover des Korans kommen??? Bei Lust auf vorzeitigem Ableben bitte es mal mit dem Koran versuchen...

Nicht empfehlenswert! Das erste Buch, das ich gar nicht zu Ende lesen wollte!
von einer Kundin/einem Kunden aus Burghaslach am 07.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Leider nichts für anspruchsvolle Leser und alle, die sich von diesem Buch einen Motivationsschub und positive Anstöße erwarten. Ja, es ist ganz lustig geschrieben - das war es dann leider auch schon. Die Grundaussage ist im Prinzip, dass alles anderen blöd sind und man einfach lernen muss damit umzugehen - ja nichts wirklich an ... Leider nichts für anspruchsvolle Leser und alle, die sich von diesem Buch einen Motivationsschub und positive Anstöße erwarten. Ja, es ist ganz lustig geschrieben - das war es dann leider auch schon. Die Grundaussage ist im Prinzip, dass alles anderen blöd sind und man einfach lernen muss damit umzugehen - ja nichts wirklich an sich selbst ändern oder mal seine Einstellungen überdenken. Die Autorin ist leider sehr viel am Meckern und scheint grundsätzlich unzufrieden zu sein. Das hat mich leider etwas genervt. Schade, denn ich habe mir davon viel erwartet. So kann ich es nun leider nicht weiterempfehlen!