Das Wesen der Dinge und der Liebe

Roman

(14)
Rezension
»Eine exotische Reise in die Welt der Gefühle jenseits der puren Vernunft.«, NDR Kultur "Neue Bücher", Margarete von Schwarzkopf, 05.11.2013
Portrait
Elizabeth Gilbert ist Autorin des Bestsellers »Eat, Pray, Love«, der in über dreißig Sprachen übersetzt und mit Julia Roberts in der Hauptrolle verfilmt wurde. Sie lebt in New Jersey.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 704, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783827076540
Verlag EBook Berlin Verlag
Verkaufsrang 11.775
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40779109
    Die Legende des Feuerberges
    von Sarah Lark
    (4)
    eBook
    8,99
  • 42449088
    Big Magic
    von Elizabeth Gilbert
    eBook
    9,99
  • 44401718
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (69)
    eBook
    14,99
  • 41774981
    Das Geheimnis des Mahagonibaums
    von Sabrina Železný
    eBook
    7,99
  • 39362836
    Das Beste, das mir nie passiert ist
    von Laura Tait
    (13)
    eBook
    8,99
  • 55431792
    Solange es Schmetterlinge gibt
    von Hanni Münzer
    (2)
    eBook
    7,99
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Das Herz der Lilie (Alle Bände in einer E-Box!)
    von Sandra Regnier
    (17)
    eBook
    6,99
  • 32457605
    Fürstin der Bettler
    von Peter Dempf
    (7)
    eBook
    7,49
  • 40137632
    Ich, Maximilian, Kaiser der Welt
    von Peter Prange
    eBook
    9,99
  • 41090014
    Ein Jahr auf dem Land
    von Anna Quindlen
    eBook
    4,99
  • 45406483
    Nussschale
    von Ian McEwan
    eBook
    18,99
  • 48760555
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (157)
    eBook
    15,99
  • 35424248
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (103)
    eBook
    9,99
  • 26801583
    Der Prinzessinnenmörder
    von Andreas Föhr
    (18)
    eBook
    9,99
  • 38665551
    Zwölf Leben
    von Ayana Mathis
    (17)
    eBook
    7,99
  • 29844863
    Das Ja-Wort
    von Elizabeth Gilbert
    eBook
    8,99
  • 23695823
    Schiffbruch mit Tiger
    von Yann Martel
    (54)
    eBook
    9,99
  • 44364247
    Das Mädchen mit dem Fingerhut
    von Michael Köhlmeier
    (37)
    eBook
    14,99
  • 42463660
    Die Menschheit hat den Verstand verloren
    von Astrid Lindgren
    eBook
    9,99
  • 46058860
    Erlöste und Verdammte
    von Thomas Kaufmann
    eBook
    21,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Botanik und Abenteuerlust....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln


Die Botanik war für Frauen des 19.Jahrhunderts der einzige Wissenschaftszweig, dem sie sich in allen Ehren widmen konnten...
So auch Alma, die zusammen mit dem neuen Jahrhundert am 5.1.1800 das Licht der Welt erblickt und deren unbändige Entdeckerfreude sich zunächst auf das väterliche Anwesen beschränken muss. Sie erforscht Moose,

Die Botanik war für Frauen des 19.Jahrhunderts der einzige Wissenschaftszweig, dem sie sich in allen Ehren widmen konnten...
So auch Alma, die zusammen mit dem neuen Jahrhundert am 5.1.1800 das Licht der Welt erblickt und deren unbändige Entdeckerfreude sich zunächst auf das väterliche Anwesen beschränken muss. Sie erforscht Moose, die sie direkt vor ihrer Haustüre beobachten und untersuchen kann.
Doch dabei bleibt es nicht allein, die Liebe überwältigt Alma mit aller Macht - auch in diesem Bereich bleibt sie unternehmungslustig und geht ungewöhnliche Wege.
Am Ende ihres Lebens im Hortus Botanicus in Amsterdam wird sie dem Wissenschaftler Alfred Russell Wallace sagen können, das sie sich für eine der glücklichsten Frauen hält, trotz gebrochenen Herzens, unerfüllten Wünschen,entäuschendem Verhalten und verschenktem Vermögen. Alma war glücklich, weil sie ihr ganzes Leben damit verbringen durfte ,die Welt in allen Facetten zu studieren und dem Mysterium des Lebens nachzugehen !
Und genau in diesem Sinne ist das ein wirklich wunderbares Buch , was ein absolutes Lesevergnügen bietet !

„Alma sucht den Sinn der Welt“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Lebenszyklus umspannender Roman, den die Autorin mit "Das Wesen der Dinge und der Liebe" niederschrieb: Alma steht im Mittelpunkt - eine Tochter aus reichem Hause, überdurchschnittlich naturwissenschaftlich begabt, leider wenig ansehnlich, aber nicht minder leidenschaftlich geprägt als alle in ihrer Umgebung. Über die kindhafte Ein Lebenszyklus umspannender Roman, den die Autorin mit "Das Wesen der Dinge und der Liebe" niederschrieb: Alma steht im Mittelpunkt - eine Tochter aus reichem Hause, überdurchschnittlich naturwissenschaftlich begabt, leider wenig ansehnlich, aber nicht minder leidenschaftlich geprägt als alle in ihrer Umgebung. Über die kindhafte Neugier, zur sachlich wissenschaftlichen Analyse der eigenen Person entwickelt sich Alma immer weiter auf dem Weg, ihren Sehnsüchten einen Sinn und vor allem Erfüllung zu verschaffen.
Erst in Tahiti erschließt sich der mittlerweile 50jährigen ein Großteil ihrer Fragen an die Welt & an das Leben.
Der Knackpunkt der lebenslangen Suche Almas (allegorisch für die Suche der Wissenschaft über Jahrhunderte hinweg) ist der Widerspruch zwischen Fortschritt, Anpassung, Kampf um Lebensraum der Arten - und der Rücksichtnahme, Liebenswürdigkeit, dem selbst gewählten Verzicht in Fragen der eigenen Integrität bei einigen Individuen der menschlichen Rasse.
Almas Projektion der reinen wissenschaftlichen Beweisführung auch auf das menschliche Handeln lässt sie fassungslos staunen & verwirrt herumirren in dem Garten, der sich Leben nennt.
Elizabeth Gilbert schafft es meisterlich, der doch recht weltfremden Alma eine Persönlichkeit zu geben, die mich als Leser mitfühlen und mitfiebern lässt. Der Wunsch Alma möge die Liebe für sich finden (stellvertretend für alle Menschen, die etwas Abseits der Norm gestrickt sind) hat mich Seite für Seite vorangetrieben.
Einzig die "monumentale" Länge der Beschreibungen veranlasst mich, einen Stern abzuziehen. Ich finde, es hätte keinen Abbruch getan, erzählerisch etwas schneller zum Punkt zu kommen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
5
7
2
0
0

Purer Genuss
von einer Kundin/einem Kunden aus Kindberg am 07.02.2017

Spannend.berührend,Hauptfiguren sind Sympathieträger.Historisch fundiert,nicht alltägliche Geschichte. Würde gerne mehr solche Bücher lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wissenschaft und Liebe
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2013

Alma ist ein sehr aufgewecktes Kind welches jedes Geheimnis lüften will. Schon früh erforscht es mit seinem Vater, dem Botaniker die Welt der Pflanzen. Als sie nun alles über die Pflanzen zu wissen scheint, tritt der ein junger Wissenschaftler in ihr Leben. Alma muss feststellen, dass sich vielleicht jedes Geheimnis... Alma ist ein sehr aufgewecktes Kind welches jedes Geheimnis lüften will. Schon früh erforscht es mit seinem Vater, dem Botaniker die Welt der Pflanzen. Als sie nun alles über die Pflanzen zu wissen scheint, tritt der ein junger Wissenschaftler in ihr Leben. Alma muss feststellen, dass sich vielleicht jedes Geheimnis lüften lässt, nur nicht das der Liebe. Wird sie ihr Glück finden oder wird sie weiter forschen? Ein wunderbares Buch über den Forscherdrang und das Geheimnis der Liebe....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Alma Whittakers Lebensgeschichte - sehr toll geschrieben
von AddictedToBooks am 20.04.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Das Wesen der Dinge und der Liebe" von Elizabeth Gilbert erzählt von Alma Whittaker, Botanikerin und Moosforscherin, die Anfang 1800 zur Welt kam. Ihre Eltern Henry und Beatrix sind bekannte Wissenschaftler. Ihr Vater verkauft Pflanzen und Kräuter als Medikamente und wurde sofort reich. Alma wächst im Anwesen der Familie... "Das Wesen der Dinge und der Liebe" von Elizabeth Gilbert erzählt von Alma Whittaker, Botanikerin und Moosforscherin, die Anfang 1800 zur Welt kam. Ihre Eltern Henry und Beatrix sind bekannte Wissenschaftler. Ihr Vater verkauft Pflanzen und Kräuter als Medikamente und wurde sofort reich. Alma wächst im Anwesen der Familie auf, wo ihre Mutter ihr schon in jungen Jahren viele interessante Dinge beibringt, unter anderem auch Latein, Französisch und Pflanzenkunde. Lange bleibt Alma jedoch nicht allein mit ihren Eltern, denn schon bald adoptieren ihre Eltern ihre Adoptivschwester Pudence. Sie leben beide im selben Haus, jedoch aneinander vorbei. Sie kennen sich nicht einmal richtig und ignorieren sich. Eines Tages stirbt jedoch die Mutter von Alma und ihr Vater entscheidet, seine beiden Töchter zu verheiraten. Ab diesem Zeitpunkt ändert sich alles für Alma. Wird sie trotzdem noch glücklich sein, oder wird sie ihr weiteres Leben ohne Liebe weiterleben müssen? Dazu möchte ich nichts verraten :) Das Buch ist sehr schön und locker geschrieben. Man kann sich gut in Alma und ihr Leben im 19. Jahrhundert hineinversetzen. Auf einigen Buchseiten sind schwarz-weiße Bilder von Pflanzen zu sehen, alle schön beschriftet. Diese Seiten lockern das Buch etwas auf und geben eine Idee in die Welt der Pflanzen. Elizabeth Gilbert ist mit diesem Buch wieder ein richtiger Hit gelungen. Die Geschichte ist etwas ganz Besonderes, anders, als ihre vorherigen Romane und weckt Interesse, sich auch etwas über Pflanzen anzueignen. Obwohl das Buch ziemlich dick ist, ist es überhaupt nicht langatmig, sondern richtig schön und auf jeden Fall zu empfehlen. Für mich ein typischer 5-Sterne-Roman. Ein großes Dankeschön an Elizabeth Gilbert für dieses wunderbare Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Das Wesen der Dinge und der Liebe

Das Wesen der Dinge und der Liebe

von Elizabeth Gilbert

(14)
eBook
9,99
+
=
Eat, Pray, Love

Eat, Pray, Love

von Elizabeth Gilbert

(15)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen