Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Erben der alten Zeit - Das Amulett

(7)
Charlie stieht die über sie angelegte Akte und verlässt bei nacht und Nebel das Kinderheim, in dem sie lebt. Mit dabei: Ein steinernes Amulett, das der Akte beilag. In Charlies Händen bewirkt es seltsame Dinge: Auf ihrer Flucht wird sie von dichtem Nebel umhüllt und findet sich plötzlich auf einem anderen Planeten namens Godheim wieder. In dieser mittelalterlich geprägten Welt herrscht der grausame Magier Oden, der nun auch nach Charlies Leben trachtet. Außerdem gibt es noch Sora, eine junge Frau, die nach einem mystischen, nahezu 15.000 Jahre langen Schlaf auf dem fortschrittlichen Planeten Euripides erwacht, Hier regieren Wissenschaft und Technik. Welche Verbindung besteht zwischen den beiden Welten? Und was hat dies mit Charlies Herkunft zu tun?Ein Fantasy-Abenteuer für Jung und Alt. "Die Erben der alten Zeit - Das Amulett" ist der erste Teil der Trilogie "Die Erben der alten Zeit".
Portrait

Marita Sydow Hamann wurde 1973 in Norwegen, geboren und wuchs unter anderem in Deutschland, Österreich und Spanien auf. 1999 zog sie nach Schweden, um als persönliche Assistentin für Kinder mit geistigen und körperlichen Behinderungen zu arbeiten. Als Ausgleich zur Arbeit mit ihren Patienten begann sie mit dem Schreiben. Marita Sydow Hamann lebt mit ihrem Mann, drei Pferden, zwei Hunden und einer Katze auf einem kleinen Hof in Schweden.

Zitat
"Die Geschichte ist nicht nur äußerst packend erzählt, sondern zeichnet sich durch ihre Eigenständigkeit aus." Fränkische Landeszeitung, 29. Mai 2013
"Ein fesselndes Fantasy-Abenteuer, für all diejeninge, die das Mysthische lieben."
Lese-reise.net, Mai 2013 "Kann mit Tolkien mithalten. Guter Schreibstil, herrlich viel Fantasie." Leserrezension zur E-Book-Ur-Version "Das Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Ich habe es verschlungen."
Leserrezension zur E-Book-Ur-Version "Ein großartiger Fantasy-Roman!"
Leserrezension zur E-Book-Ur-Version "Dieses Buch macht süchtig!"
Leserrezension zur E-Book-Ur-Version "Super spannende Fantasy-Geschichte."
Leserrezension zur E-Book-Ur-Version
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 608
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 27.05.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-200-03083-1
Verlag Santicum Medien GmbH
Maße (L/B/H) 221/156/50 mm
Gewicht 872
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38604262
    Die Erben der alten Zeit - Der Thul
    von Marita Sydow Hamann
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,80
  • 62292342
    Lord of Shadows / Die dunklen Mächte Bd.2
    von Cassandra Clare
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 60630017
    Prinzessin Insomnia
    von Walter Moers
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 64483861
    Wiener Straße
    von Sven Regener
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 57992642
    Zuckerkuss und Mistelzweig
    von Susan Mallery
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (165)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 20946296
    Das Erbe von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 2
    von George R. R. Martin
    (42)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 63567166
    Gwendys Wunschkasten
    von Stephen King
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 61306189
    Das Lied der Krähen
    von Leigh Bardugo
    (13)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 26175161
    Der Thron der Sieben Königreiche / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 03
    von George R. R. Martin
    (27)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 17517551
    Glut und Asche +CD
    von Wolfgang Hohlbein
    (7)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    7,99 bisher 29,95
  • 57992295
    Rosenduft in Thunder Point
    von Robyn Carr
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 26175151
    Die Saat des goldenen Löwen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 4
    von George R. R. Martin
    (23)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 44254666
    Der Winter naht / Game of Thrones Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • 61453538
    Schatten und Tod / Wedora Bd.2
    von Markus Heitz
    (6)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47877939
    Das Leuchten der Magie
    von Peter V. Brett
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 44865195
    Unser ist der Zorn / Game of Thrones Bd. 2
    von George R. R. Martin
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • 28852566
    Engelsnacht/ Fallen Bd.1
    von Lauren Kate
    (105)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45230290
    Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    von Ransom Riggs
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 30579418
    Der Sohn des Greifen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 9
    von George R. R. Martin
    (24)
    Buch (Paperback)
    16,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
5
0
0
0

Magisch, begeisternd, toll!
von Kitty411 am 29.04.2014

Die Story: Nach einem seltsamen Erlebnis stiehlt das Waisenkind Charlie seine Akte und findet darin ein mysteriöses Amulett. Auf ihrer Flucht aus dem Heim gerät Charlie in einen dichten Nebel und steht plötzlich nicht mehr in einem Wald in Schweden, sondern in einer vollkommen fremden Welt? in Vanaheim, jener... Die Story: Nach einem seltsamen Erlebnis stiehlt das Waisenkind Charlie seine Akte und findet darin ein mysteriöses Amulett. Auf ihrer Flucht aus dem Heim gerät Charlie in einen dichten Nebel und steht plötzlich nicht mehr in einem Wald in Schweden, sondern in einer vollkommen fremden Welt? in Vanaheim, jener fremden Welt, ist vieles anders und mysteriös, doch mit Hilfe ihrer neu gefundenen Freunde schlägt Charlie sich durch und entdeckt mit der Zeit, dass sie Kräfte entwickelt, an die sie nie zuvor geglaubt hätte. Doch das Leben in Vanaheim ist gefährlich, denn der große Magier Oden herrscht bitterböse über das Land und es scheint ihn niemand stoppen zu können. Doch was hat es mit Charlies mysteriösem Amulett auf sich, warum ist Oden hinter ihm her? Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form verfasst und in 21 Kapitel plus Prolog unterteilt. Es gibt zwei Handlungsstränge. Außerdem ist im Anschluss an die Geschichte eine Erklärung der Runen angehängt. Covergestaltung: Das Cover ist oben und unten goldfarben hinterlegt, dort stehen auch der Autorenname und der Titel des Buches. In der Mitte ist ein breiter Streifen, der das Foto eines nebeligen Waldes zeigt, davor sehen wir ein steinernes Amulett mit Runen, das in drei Stücke geteilt ist. Meine Meinung: Dieser Fantasy-Roman hat mich wirklich begeistert, ich war gleich von Beginn an gefesselt und mochte das Buch kaum aus der Hand legen. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich hervorragend lesen, dadurch wird das Lesevergnügen enorm gesteigert und man wird regelrecht in das Geschehen hineingezogen? Schon zu Beginn des Buches erzeugt die Autorin eine Spannung, die den Leser dazu zwingt, weiterzulesen, und diese Spannung steigert sich im Verlauf der Geschichte immer mehr. Auch die Thematik hat mich sehr fasziniert, beinhaltet das Buch doch eine ungewöhnliche, aber tolle Mischung aus verschiedenen Bereichen der Fantasy sowie aus der nordischen Mythologie, und ohne Magie geht hier nicht viel. Ein zuvor nicht erlebtes Lesevergnügen, das in meinen Augen ab circa 12 Jahren zu empfehlen ist, mit einer offenen Begrenzung nach oben hin? meine Tochter hat schon Interesse angemeldet. Und definitiv werde ich mich demnächst dem zweiten Band widmen. Von mir gibt es für diesen herrlichen Roman 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Spannende Fantasy-Reise
von readeralex aus Solingen am 06.03.2014

Mit dem Buch „Das Amulett“ startet die in Schweden wohnende Autorin Marita Sydow Hamann in ihre Fantasy-Trilogie „Die Erben der Alten Zeit. Auf den ersten Seiten ihres Fantasyromans umreißt die Autorin in Kürze die Kindheit ihrer Protagonistin Charlie auf der Erde, doch schon nach knapp vierzig Seiten taucht der Leser... Mit dem Buch „Das Amulett“ startet die in Schweden wohnende Autorin Marita Sydow Hamann in ihre Fantasy-Trilogie „Die Erben der Alten Zeit. Auf den ersten Seiten ihres Fantasyromans umreißt die Autorin in Kürze die Kindheit ihrer Protagonistin Charlie auf der Erde, doch schon nach knapp vierzig Seiten taucht der Leser in die phantastische Welt von Godheim ein. Diese Welt beschreibt Marita Sydow Hamann so intensiv und mit viel Liebe zum Detail, dass ich knapp sechshundert Seiten und nur wenige Stunden später ohne großartig Pause zu machen, am Ende des ersten Buchs wieder aufgetaucht bin. Der Roman „Die Erben der Alten Zeit“ ist extrem flüssig und leicht zu lesen und hat mich völlig in den Bann gezogen. Die Fabelwesen entstammen zum Teil unterschiedlichen Mythologien, sind wahlweise erschreckend oder witzig, aber immer so plastisch beschrieben, dass ich oft das Gefühl hatte, ihnen gemeinsam mit Charlie und ihren Freunden gegenüber zu stehen. Sowohl bei der Entwicklung der Charaktere als auch der Geschichte lässt sich die Autorin Zeit. Sie hetzt nicht durch die Geschehnisse, sondern lässt sich selbst und dem Leser viel Raum für eine fantasievolle Welt. Trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen war dieses Buch für mich auf keiner Seite langweilig. „Die Erben der Alten Zeit“ ist meiner Ansicht nach für jüngere und ältere Fantasy-Fans geeignet, die nicht vordergründig auf Action stehen, sondern auch den märchenhaften, erzählenden Charakter einer Geschichte zu schätzen wissen. Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Teile und bin sehr gespannt wie es mit Charlie und ihrer Reise zwischen den Welten weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
ein sehr guter Auftakt der Trilogie
von Manja Teichner aus Krefeld am 19.06.2014

Meine Meinung: Charlotta Johannson lebt mal wieder im einen Kinderheim, nachdem sie mehrere Pflegefamilien kennengelernt hat. Dort erfährt sie zufällig das es ein Geheimnis um ihre Geburt gibt und wie man sie damals vor 14 Jahren gefunden hat. Kurzerhand klaut Charlotta einer Sozialarbeiterin ihre Akte, denn sie möchte mehr herausfinden... Meine Meinung: Charlotta Johannson lebt mal wieder im einen Kinderheim, nachdem sie mehrere Pflegefamilien kennengelernt hat. Dort erfährt sie zufällig das es ein Geheimnis um ihre Geburt gibt und wie man sie damals vor 14 Jahren gefunden hat. Kurzerhand klaut Charlotta einer Sozialarbeiterin ihre Akte, denn sie möchte mehr herausfinden und läuft schließlich aus dem Heim weg. In der Akte befand sich auch ein Amulett. Mit diesem gelangt Charlotta in eine andere Welt voll mit Mythen und Sagen. Ist dies Charlottas wahre Heimat? Kommt sie dort her? Der Fantasyroman „Die Erben der alten Zeit – Das Amulett“ stammt von der Autorin Marita Sydow Hamann. Es ist der Auftaktband der „Die Erben der alten Zeit“ – Trilogie. Die Protagonistin Charlotta Johannson, genannt Charlie, ist 14 Jahre alt. Sie hat bereits eine sehr bewegte Kindheit hinter sich. Einst war sie ein Findelkind, ist dann aber behütet bei Pflegeeltern aufgewachsen. Allerdings sind diese verunglückt und ab da waren Kinderheime und andere Pflegefamilien Charlies Zuhause. Charlie ist ein wissbegieriges neugieriges Mädchen, das mehr über ihre Vergangenheit, ihre wirkliche Herkunft herausfinden möchte. Ich empfand sie als sehr liebenswert und sympathisch. Neben Charlie gibt es noch weitere in der Geschichte vorkommende Charaktere. So zum Beispiel ihre Weggefährten Biarn, Tora und Kunar, oder auch ihre Freunde in der Gegenwart. Und da ist noch Oden, der Magier von Vanaheim, den man zur bösen Seite zählen kann, denn Charlie muss ihn bekämpfen. Sie sind ebenso wirklich mit Liebe zu Detail gezeichnet. Der Schreibstil der Autorin ist frisch, flüssig und gut zu lesen. Die geschaffene Welt Godheim ist vorstellbar beschrieben. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Charlie, wofür Marita Sydow Hamann die personale Perspektive verwendet hat. Die Handlung an sich beginnt ruhig. Sie baut sich dann langsam auf und je tiefer man ins Geschehen vordringt, desto spannender wird es. Es wird allerdings zu keiner Zeit langweilig, eher im Gegenteil, die Entwicklung der Handlung und seiner Charaktere ist vorstellbar und schlüssig. Die Schauplätze sind im heutigen Schweden angesiedelt und es gibt häufig einen Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Die Welt Godheim fand ich faszinierend beschrieben. So gibt es dort beispielweise 26 Stunden am Tag oder zwei Monde. Allerdings muss ich zugeben am Anfang hatte ich doch ein paar Probleme mit dem Einstieg. Woran es lag kann ich gar nicht so wirklich sagen, es hat mir irgendwie etwas gefehlt. Doch nach ein paar Seiten war ich mittendrin und kam, trotz der Dicke des Buches, zügig voran. Zum Ende hin zieht die Spannungskurve nochmals merklich an und man ist dann schneller als erwartet am Ende. Dieses klärt ein paar offene Fragen, andere wiederum bleiben bestehen und machen neugierig auf den zweiten Teil „Die Erben der alten Zeit – Der Thul“. Fazit: Alles in Allem ist „Die Erben der alten Zeit – Das Amulett“ von Marita Sydow Hamann ein wirklich sehr guter Auftakt der Fantasytrilogie. Die liebenswerte Protagonistin, der frische flüssige Stil und eine sich langsam aufbauende spannende Handlung haben mir wirklich fantastische Lesestunden beschert. Durchaus lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Erben der alten Zeit - Das Amulett - Marita Sydow Hamann

Die Erben der alten Zeit - Das Amulett

von Marita Sydow Hamann

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
+
=
Wolkenschloss - Kerstin Gier

Wolkenschloss

von Kerstin Gier

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
+
=

für

39,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen