Warenkorb

Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss

HC - Gods of Ivy Hall Band 1

My kiss is my curse.
Your love is my revenge.

Erin würde alles geben, um einfach eine normale Studentin am Ivy Hall College zu sein. Doch sie ist alles andere als normal: Sie ist eine Rachegöttin im Dienst von Hades, dem Herrscher der Unterwelt. Seit Erin in einem verzweifelten, dunklen Augenblick einen Pakt mit dem Gott eingegangen ist, ist sie dazu verdammt, jungen Männern mit einem Kuss die Seele stehlen und sie damit zu Hades‘ Untertanen zu machen. Niemals darf sie sich verlieben, das ist Erins wichtigste Regel. Bis sie auf einer Verbindungsparty Arden begegnet und plötzlich alles anders ist. Ardens Nähe, seine Blicke, seine zufälligen Berührungen wecken Gefühle in Erin, die sie nicht empfinden darf. Denn ein einziger Kuss würde sein Schicksal besiegeln …

*** Leseprobe ***

„Du darfst mich niemals küssen. Du darfst niemals auch nur daran denken, mich zu küssen. Versprich mir das!“
Ich schlinge die Arme um meinen Körper, als könnte ich mich so daran hindern, an meinen eigenen Worten zu zerbrechen. Niemals. Selbst wenn wir uns erlauben könnten, zusammen zu sein. Selbst dann dürften wir uns niemals küssen.
„Bitte“, fordere ich ihn auf. „Sag es.“
Arden runzelt die Stirn. Dann nickt er. „Ich verspreche es.“
Portrait
Als Kind wollte Alana Falk eigentlich Tierärztin werden und wurde dafür von ihrer Künstlerfamilie misstrauisch beäugt. Nach dem Studium stellte sie fest, dass sie zwar die Medizin liebte, nicht aber den Alltag in einer Praxis, also suchte sie sich eine neue Aufgabe. Ihre chronische Neugier und ihr Bedürfnis, alles auszuprobieren, brachten sie zum "Nanowrimo", einem weltweiten Online-Event, bei dem man in einem Monat einen ganzen Roman schreibt. Dieses verrückte Ereignis führte zur Entstehung ihres ersten Romans und sie entdeckte dabei ihr Liebe zum Schreiben - vor allem ihre Leidenschaft für gefühlvolle, konfliktreiche Geschichten mit Humor und einer bittersüßen Love Story.
Inzwischen hat sie diese Leidenschaft zu ihrem Beruf machen können, worüber sie unheimlich glücklich ist. Alana Falk lebt mit ihrem Mann in München.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 01.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-40189-5
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 22/15,4/5,3 cm
Gewicht 794 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 3197
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von HC - Gods of Ivy Hall

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Entdecke die Rachegöttin in dir!

Alina Tiedemann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Zugegeben hat mich anfangs vor allem das wunderschöne Cover neugierig gemacht, aber als ich dann gesehen habe, dass griechische Mythologie drin vorkommt, war es schon um mich geschehen. Und zwar geht es um Erin, eine Rachegöttin, die mit Hades einen Pakt abgeschlossen hat und ihm jede Woche die Seele eines Mannes mithilfe eines Kusses stehlen muss. Deshalb darf sie sich auch niemals verlieben und das hat sie auch gar nicht vor, denn Männer sind doch sowieso alle böse...oder? Als sie Arden kennenlernt, kommen ihre Grundsätze ganz gehörig ins Wanken...doch kann ein Mann tatsächlich so perfekt und gut sein, wie er? Tolle, spannende Jugendfantasy mit knisternder Liebesgeschichte! Sehr sympathische Charaktere und ein fetter Plottwist. Ich freue mich schon riesig auf Band 2!

Griechische Mythologie mal anders! Grandios!

Antonia Rühm, Thalia-Buchhandlung Varel

Geschichten mit der griechischen Mythologie als Grundlage begegnen einem ja öfter mal, aber von den Rachegöttinnen hatte ich persönlich vor diesem tollen Buch noch nie etwas gehört. Protagonistin Erin ist eine der besagten Göttinnen und hadert mit ihrer Aufgabe, jungen Männern die Seele zu rauben. Einerseits sucht sie fieberhaft nach einer Möglichkeit, ihrem Pakt zu entkommen und damit auch dem geheimnisvollen Arden näherkommen zu können. Andererseits muss sie es gleichzeitig schaffen, ihre Schwestern vor Hades zu beschützen. Doch dann kommt alles ganz anders und Erin erkennt, dass sie sich selbst der größten Gefahr ausgesetzt hat... Wow, mit so einem Ende hätte ich niemals gerechnet! Jetzt ist die Spannung auf Band 2 (erscheint voraussichtlich im August 2020) kaum auszuhalten! Ein im wahrsten Sinne des Worten "göttliches" Lesevergnügen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
92 Bewertungen
Übersicht
45
30
16
1
0

Rachegöttin in Nöten
von einer Kundin/einem Kunden am 06.04.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Erin ist eine Rachegöttin, die einmal pro Woche einem Menschen durch einen Kuss die Seele rauben muss. Sie sucht sich dafür regelmäßig Jungen aus, die ihre Freundinnen so schlecht behandelt haben, dass sie es verdient hätten. Alles hätte so einfach sein können, wenn sie sich nicht verliebt hätte. Nur leider darf sie ihren Ause... Erin ist eine Rachegöttin, die einmal pro Woche einem Menschen durch einen Kuss die Seele rauben muss. Sie sucht sich dafür regelmäßig Jungen aus, die ihre Freundinnen so schlecht behandelt haben, dass sie es verdient hätten. Alles hätte so einfach sein können, wenn sie sich nicht verliebt hätte. Nur leider darf sie ihren Auserwählten nie küssen. Was sich zunächst wie eine zuckersüße Liebesgeschichte liest, nimmt zum Ende eine rasante Wendung und lässt den Leser sprachlos zurück. Der Autorin gelingt es, den Leser so einzulullen, dass man mit diesem Wandel der Ereignisse an dieser Stelle nicht gerechnet hat. Dadurch wird die Geschichte aber erst richtig interessant. Der Autorin ist eine äußerst interessante und bildreiche Geschichte gelungen. Alle Protagonisten, einschließlich der Nebendarsteller werden sehr plastisch und facettenreich beschrieben. Hierbei handelt es sich um den 1. Teil, der neugierig auf den 2. Teil macht.

Der Preis für die Rache ist die Liebe!
von MiraxD am 05.04.2020

Cursed Kiss ist der erste Teil der Gods of Ivy Hall-Dilogie aus der Feder von Alana Falk und beschäftigt sich, wie der Titel schon sagt um die Liebe, Küsse und Götter. Ich habe bereits weit bevor die Geschichte erschienen ist von Erin und Arden gehört auf Instagram, auf der Seite der Autorin, und habe mich da bereits in die Gesc... Cursed Kiss ist der erste Teil der Gods of Ivy Hall-Dilogie aus der Feder von Alana Falk und beschäftigt sich, wie der Titel schon sagt um die Liebe, Küsse und Götter. Ich habe bereits weit bevor die Geschichte erschienen ist von Erin und Arden gehört auf Instagram, auf der Seite der Autorin, und habe mich da bereits in die Geschichte verliebt. Als es dann endlich rauskam, musste ich die Geschichte so unbedingt lesen und hach, ja, sie hat mich kein bisschen enttäuscht! Noch immer bin ich verliebt und begeistert von Erin und Arden. Aber erstmal das Cover: Wie toll sieht das bitte aus? Die dunkelgrüne Blume passt nicht nur sehr zum Inhalt, zum Verführerischen und Magischen, aber ich liebe die vergoldeten, glitzernden Punkte, die die Blume schmücken. Zusammen fällt es einfach wahnsinnig auf, ich liebe das Cover wirklich. Sehr edel und doch etwas verspielt und geheimnisvoll. Erin ist eine Studentin am Ivy Hall College und man würde denken, dass sie ein normales Studenleben führt. Jedoch ist nichts mehr normal in ihrem Leben seit dieser einen, verheerenden Nacht. Seitdem ist sie ist wortwörtlich verflucht. Als Rachegöttin hat sie Hades, dem Gott des Todes und der Unterwelt, ihre Treue geschworen und raubt mit ihrem Kuss den Männern ihre Seele. Eine schwere Last, jedoch trägt Erin sie, denn sie braucht diesen Pakt mit Hades um jeden Preis. Bis sie eines Tages jedoch Arden begegnet, der ihr Herz zum Schlagen bringt und so ganz anders zu sein scheint als die Männer, die sie so verabscheut. Aber wie kann sie jemanden lieben, den sie niemals küssen darf? Nicht weiß Erin, dass alles so viel komplizierter ist als sie es je ahnen könnte... Der Schreibstil der Autorin gefiel mir auf Anhieb sehr gut. Man wird direkt ins Geschehen worfen und erfährt im Laufe der Geschichte immer mehr über Hades, den Pakt, über Erin und dazu geht die Geschichte natürlich weiter. Man fiebert direkt mit und obwohl es durchaus eher gemächlicher zugeht, fand ich es keineswegs langatmig und habe jede Seite genossen. Man ist nämlich viel zu gespannt darauf, was als Nächstes passieren könnte und ob sich die Theorien bestätigen, die man hegt. Ich konnte mich direkt mit Erin identifizieren und vor allem ist sie keineswegs irgendwie super besonders bis auf ihre Rachegöttinnenkräfte und doch dreht sich alles irgendwie um Erin, denn sie ist tief verstrickt ohne es zu ahnen. Und natürlich ist da auch Arden, der so lieb und verständnisvoll ist, da kann man sich doch einfach nur direkt verlieben. Aber natürlich ranken sich um Arden als auch um Erin Geheimnisse und obwohl ich den Rollentausch zunächst toll fand, mit Erin und ihrem großen Geheimnis, während Arden der "Normale" war, mag ich es tatsächlich so, wie die Geschichte sich entwickelt noch besser. Aber was das heißt? Das müsst ihr natürlich herausfinden! :) Ich hatte durchaus hohe Erwartungen an diese Geschichte, habe ich mich doch über ein halbes Jahr darauf sehr gefreut und zum Glück und mit Freuden kann ich behaupten, dass es mir wirklich richtig gut gefallen hat. Ich mochte die Geschichte, wie sie sich entwickelt hat, Fantasyelemente sind definitiv vorhanden, gerade als Fan der griechischen Mythologie, der ich auch bin, kommt man auf seine Kosten. Und das Ende, das war wirklich wow, das hat mich sehr überrascht, obwohl man vielleicht hätte kommen können. Am Ende fühlt man sich, egal welche Theorien aber auch hatte, trotzdem veräppelt, aber auf gute Weise. Die Liebesgeschichte konnte mich überzeugen, sie nimmt mehr Platz ein, als man vielleicht gedacht hat, aber das störte mich nicht. Ich vergebe super gerne volle 5***** und kann den Sommer, wenn endlich Lost Love erscheint, kaum erwarten!

Cursed Kiss
von CanYouSeeMe am 03.04.2020

Schon das Cover ist absolut beaubernd. Es wirkt mystisch und gleichzeitig edel, mich hat es sofort dazu gebracht mich näher mit diesem Buch zu beschäftigen. Der Klappentext verspricht eine aufregende Romantasy mit Spannung. Mich haben schon die ersten Seiten des Buches packen können, der Schreibstil ist sehr bildhaft und flüss... Schon das Cover ist absolut beaubernd. Es wirkt mystisch und gleichzeitig edel, mich hat es sofort dazu gebracht mich näher mit diesem Buch zu beschäftigen. Der Klappentext verspricht eine aufregende Romantasy mit Spannung. Mich haben schon die ersten Seiten des Buches packen können, der Schreibstil ist sehr bildhaft und flüssig zu lesen. Schreibstil und Sprache passen gut zum Genre 'Jugensliteratur'. Generell hat mich die Sprache der Autorin positiv überrascht, sie ist nicht nur sehr bildhaft, sondern auch teilweise fast schon poetisch. Die Story wird aus den Perspektiven von Erin und Arden erzählt, als LEser lernt man also beide Charaktere gut kennen. Ich fand sowohl Erin als auch Arden außerst sympathisch und konnte so zügig mit ihnen mitfiebern - auch, wenn die eigentliche Spannung erst in der zweiten Buchhälfte begann. Der etwas verzögerte Spannungsaufbau fällt für mich aber nicht negativ ins Gewicht, so hatte ich mehr Zeit die Charaktere, die allesamt facettenrecih gestaltet wurden, kennen zu lernen. Die Autorin hat sich zu einem großen Teil an der griechischen Mythologie inspiriert, diese Elemente gefallen mir besonders gut. Das Ende des Buches ist ein einziger großer Cliffhanger, der mich gebannt auf den zweiten Band der Saga warten lässt....