Meine Filiale

Was Preema nicht weiß

Sameena Jehanzeb

(3)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Was Preema nicht weiß

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Nova Md

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn deine Reise am Ende beginnt, wohin mag sie dich führen? Manche Tage fangen mieser an als andere. Besonders solche, an denen man schwerelos und ohne nennenswerte Erinnerungen in einem weißen Nichts aufwacht. Preema Anand sind nur zwei Dinge geblieben: ihr Name und die Gewissheit, dass die Welt untergegangen ist. Doch kurz bevor ihr Verstand dem Wahnsinn verfällt, trifft sie auf weitere Überlebende, die sich auf eine vermeintlich idyllische Lichtung mitten im Nirgendwo gerettet haben und Antworten in wilden Theorien suchen. Je dringlicher auch Preema die Geheimnisse ihrer Umgebung und die ihrer eigenen Vergangenheit zu ergründen versucht, desto deutlicher wird, dass ihre Erinnerungen gefährlicher für sie sein könnten als die grauen Schemen, die die Überlebenden heimsuchen ...

Sameena Jehanzeb wurde 1981 in Bonn geboren. Bei Tag ist sie Grafikdesignerin, Illustratorin und Scherenschnittkünstlerin, eine nimmermüde Sarkasmusschleuder und Katzenbändigerin. Bei Nacht wird sie zur Geschichtenweberin und verfasst Abenteuer in den Bereichen Fantasy und Science-Fiction. Sowohl beim Schreiben als auch beim künstlerisch-handwerklichen Arbeiten setzt sie sich am liebsten mit phantastischen Themen, Sagen und Märchen auseinander oder begibt sich auf einen Ausflug in die Zukunft.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783739488134
Verlag Via tolino media
Dateigröße 1691 KB
Verkaufsrang 32681

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein perfektes und herzzerreißendes Puzzle
von einer Kundin/einem Kunden aus Hückelhoven am 16.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch beginnt, als Preema in einem weißen Raum aufwacht, ohne Schwerkraft, Schatten oder etwas anderes das darauf hindeuten würde, dass sie sich noch auf der Erde befindet. Gemeinsam mit ihr ist der Leser zunächst völlig ratlos und ihre Vergangenheit setzt sich erst nach und nach zusammen. Dabei ist man immer auf dem gleichen... Das Buch beginnt, als Preema in einem weißen Raum aufwacht, ohne Schwerkraft, Schatten oder etwas anderes das darauf hindeuten würde, dass sie sich noch auf der Erde befindet. Gemeinsam mit ihr ist der Leser zunächst völlig ratlos und ihre Vergangenheit setzt sich erst nach und nach zusammen. Dabei ist man immer auf dem gleichen Wissensstand wie die Protagonistin, denn Preema selbst erinnert sich auch nur an ihren Namen und daran, dass sie das Ende der Welt erlebt hat. Ich liebe Geschichten, in denen man bei Null beginnt und wo sich dann alles nach und nach zusammensetzt, darum war ich gleich begeistert. Ich hatte keine wirklichen Erwartungen an die Geschichte, da der Klappentext nicht viel verrät und das war auch genau richtig so. Man wird einfach in die Geschichte hineingeworfen und startet so ratlos wie Preema selbst. Die ersten Kapitel verbringt man erst einmal im Hier und Jetzt (wann und wo auch immer das sein mag), bis immer wieder Kapitel eingestreut werden, die in Preemas Vergangenheit spielen und ihre Erinnerungen wieder zusammensetzen. Die ersten Male habe ich mich davon noch etwas gestört gefühlt, obwohl sie richtig gut geschrieben sind, weil ich viel lieber weiter die Welt erkunden wollte, in der wir in der Gegenwart gelandet sind, aber schon bald wurde die Vergangenheit mindestens so spannend und noch viel herzzerreißender als diese Welt, die keinen physikalischen Gesetzen gehorcht - und das muss etwas heißen! Davon abgesehen, dass mich die gesamte Richtung der Handlung überrascht hat, weil ich nicht wusste, was mich erwarten würde, konnte mich auch die Enthüllung der Vergangenheit immer wieder überraschen und deckte Verbindungen auf, von denen ich nichts geahnt hatte und das habe ich absolut geliebt. Es war fantastisch, wie viel Sinn alles ergeben hat, nachdem sich die Puzzleteile zusammengesetzt haben, ohne dabei vorhersehbar gewesen zu sein. Fazit: Ein Buch, das einen unwissend in eine neue Welt wirft, um diese zusammen mit der Protagonistin zu entdecken. Nach und nach setzen sich die spannenden und herzzereißenden Erinnerungen wieder zusammen und bilden ein perfektes Puzzle, dessen Auflösung ich gar nicht erwarten konnte, dabei aber gar nicht wollte, dass es endet. Ich finde ich verspreche nicht zu viel wenn ich sage, dass jeder dieses Buch gelesen haben sollte.

Bestes Buch des Jahres
von Annina, 23 am 13.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich liebe Sameena Jehanzebs Schreibstil im Allgemeinen bereits enorm. Doch mit diesem Buch fesselte sie mich so sehr, dass ich es nicht ablegen konnte, bis ich es komplett verschlungen hatte. Schon lange hat mich kein Buch mehr so begeistert wie ihr Werk. Es ist ein fantastisches Werk zwischen Realität und Fantasie und obwohl ic... Ich liebe Sameena Jehanzebs Schreibstil im Allgemeinen bereits enorm. Doch mit diesem Buch fesselte sie mich so sehr, dass ich es nicht ablegen konnte, bis ich es komplett verschlungen hatte. Schon lange hat mich kein Buch mehr so begeistert wie ihr Werk. Es ist ein fantastisches Werk zwischen Realität und Fantasie und obwohl ich am Anfang schon die Auflösung erahnt hatte, gelang es der Autorin, mich wieder auf einen falschen Pfad zu führen, sodass ich am Ende dennoch komplett aus dem Häuschen war, als es aufgelöst wurde. Ich kann es jedem wärmstens empfehlen und habe mir selber sowohl die gedruckte, wie auch die eBook-Version gekauft, damit ich es auch mit weiteren Menschen teilen kann

Ein mehr als gelungener „Genremix“
von Cathy am 28.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sameena Jehanzeb schafft eine Mischung aus Fantasy und Science Fiction, aber auch einen zeitgenössischen Roman, der von den menschlichsten Gefühlen erzählt. Ein mehr als gelungener „Genremix“. Ich spreche eine absolute Leseempfehlung für dieses Buch aus. Zum einen, weil die komplexität der Geschichte mich sehr begeistert und... Sameena Jehanzeb schafft eine Mischung aus Fantasy und Science Fiction, aber auch einen zeitgenössischen Roman, der von den menschlichsten Gefühlen erzählt. Ein mehr als gelungener „Genremix“. Ich spreche eine absolute Leseempfehlung für dieses Buch aus. Zum einen, weil die komplexität der Geschichte mich sehr begeistert und die Genialität des Endes mich umgehauen hat. Zum anderen, weil es auch noch wunderschön gestaltet wurde. Ich finde es schwer, das Buch mit anderen zu vergleichen, um es Leser:innen mit bestimmten Vorlieben zu empfehlen, das möchte ich auch gar nicht. Aber so viel sei gesagt: wer eine echte Frauenfigur sucht, eine Geschichte mit Herz und Verstand, der wird hier nichts falsch machen.


  • Artikelbild-0