Warenkorb
 

Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer

Roman

Mit ihren stimmungsvollen Wohlfühlromanen um die „»Kleine Bäckerei am Strandweg« eroberte Jenny Colgan in Deutschland die Bestsellerlisten. Mit ihren auf der schottischen Insel Mure spielenden Romanen um Flora und die kleine Sommerküche setzt sie ihren Erfolg fort. In »Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer«, dem zweiten Band, entführt Colgans Leserinnen erneut in eine Welt voller Freundschaft, Liebe und köstlicher Rezepte.   

Mit ihren hellrosa Wänden, der Theke voller duftender Scones, Kuchen und Quiches sowie den urigen Steingutbechern für den Tee ist Floras kleine Sommerküche auf der Insel Mure inzwischen ein beliebter Treffpunkt von Einheimischen und Touristen. Neben ihrem Café, ihrem Hof und der Wettervorhersage, gehört jedoch auch Joel, ihr ehemaliger Chef und heutiger Freund zu Floras Universum. Nur ist er beruflich allzu oft in der Welt unterwegs – und während Flora unter diesen ständigen Trennungen leidet, scheint er davon unberührt. Es braucht einen ganzen Sommer, eine Hochzeit und eine Beinahe-Katastrophe, bis er erkennt, dass er kurz davor ist, Flora zu verlieren.

»Ich sehnte mich sofort nach der Insel Mure. Ein einziges Vergnügen.« Sophie Kinsella
Portrait
Colgan, Jenny
Jenny Colgan studierte an der Universität von Edinburgh und arbeitete sechs Jahre lang im Gesundheitswesen, ehe sie sich ganz dem Schreiben widmete. Mit dem Marineingenieur Andrew hat sie drei Kinder, und die Familie lebt etwa die Hälfte des Jahres in Frankreich. Die Romane um »Die kleine Bäckerei am Strandweg« standen wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Hagemann, Sonja
Sonja Hagemann, Jahrgang 1979, geboren und aufgewachsen in Westfalen, Studium an der Heinrich Heine-Universität in Düsseldorf. Lebt seit 2004 in Barcelona, wo sie als freiberufliche Übersetzerin und Deutschlehrerin arbeitet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 04.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-31363-6
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/3,4 cm
Gewicht 335 g
Originaltitel The Endless Beach
Übersetzer Sonja Hagemann
Verkaufsrang 1641
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Schöne Fortsetzung und der Charme der Inselbewohner ist weiterhin unangefochten. Teilweise leider nicht ganz so schlüssig und etwas zu konstruiert... leichte, kurzweilige Lektüre!

Liesel Layda, Thalia-Buchhandlung Riesa

Auch in diesem Teil der kleinen Sommerküche geht's um Flora und ihr kl. Cafe. Und natürlich um die Hochzeit des Jahres, die Sie bekochen soll, doch ob das so eine gute Idee ist??

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
8
20
8
3
0

Urlaubszeit!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thannhausen am 25.08.2019

Wie immer bei Jenny Colgan eine hübsche Geschichte, angenehm zu lesen, entspannend. Sehr zu empfehlen als Urlaubslektüre oder statt dessen!

Floras Geschichte geht weiter
von Ascora am 02.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Klappentext: „…Mit ihren hellrosa Wänden, der Theke voller duftender Scones, Kuchen und Quiches sowie den urigen Steingutbechern für den Tee ist Floras kleine Sommerküche auf der Insel Mure inzwischen ein beliebter Treffpunkt von Einheimischen und Touristen. Neben ihrem Café, ihrem Hof und der Wettervorhersage, gehört jedoch... Der Klappentext: „…Mit ihren hellrosa Wänden, der Theke voller duftender Scones, Kuchen und Quiches sowie den urigen Steingutbechern für den Tee ist Floras kleine Sommerküche auf der Insel Mure inzwischen ein beliebter Treffpunkt von Einheimischen und Touristen. Neben ihrem Café, ihrem Hof und der Wettervorhersage, gehört jedoch auch Joel, ihr ehemaliger Chef und heutiger Freund zu Floras Universum. Nur ist er beruflich allzu oft in der Welt unterwegs - und während Flora unter diesen ständigen Trennungen leidet, scheint er davon unberührt. Es braucht einen ganzen Sommer, eine Hochzeit und eine Beinahe-Katastrophe, bis er erkennt, dass er kurz davor ist, Flora zu verlieren. ...“ Zum Inhalt: Bei dem Buch „Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer“ handelt es sich um den Folgeband zu „Die kleine Sommerküche am Meer“, allerdings kann man diesen Band wunderbar ohne Vorkenntnisse lesen – ich selbst kannte den ersten Band auch nicht. Flora MacKenzie hatte London den Rücken gekehrt und ist auf die schottische Insel Mure und zu ihrer Familie heimgekehrt. Mit dem kleinen Cafe hat sie sich eine ganz neue Geschäftsidee aufgebaut und eine neue Existenz, da kommt ihr der Auftrag die Hochzeit ihres Bruders auszurichten gerade Recht. Außerdem muss sie prüfen ob die Beziehung zu ihrem ehemaligen Chef noch eine Chance hat. Zum Stil: Erzählt wird die Geschichte in der dritten Person und es gibt im Großen und Ganzen drei Handlungsstränge bzw. drei Paare: Flora und Joel, Fintan und Colton sowie Lorna und Saif. Alle Charaktere sind sehr lebendig und authentisch gezeichnet und sehr individuell. Auch die Insel Mure an sich nimmt einen wichtigen Part ein und wird sehr bildlich beschrieben. Ein gewisses Manko war vielleicht die Fülle an Ereignissen und Themen, die angesprochen wurden, fast jedes Kapitel springt zu einem anderen Paar und wechselt den Handlungsstrang, man musste doch bewusst lesen und aufpassen. Der leichte und lockere Schreibstil der Autorin Jenny Colgan war allerdings ein großer Pluspunkt und so fesselnd, dass ich gerne immer weitergelesen habe. Als besonderes Highlight finden sich am Ende des Buches noch einige original schottische Rezepte zum Nachkochen. Mein Fazit: Eine gelungene Fortsetzung mit neuen Ereignissen die auch einige aktuelle Themen aufgreifen.

Kurzweiliger Roman für schöne Lesestunden
von Lesendes Federvieh aus München am 31.07.2019

Flora ist wieder glücklich auf Mure zuhause. Ihre kleine Sommerküche schätzen die Einheimischen und Touristen gleichermaßen. Es wäre alles wirklich perfekt, wenn ihr Freund Joel nicht so verschlossen und manchmal auch unnahbar wäre. Wird es ihr gelingen, seinen Panzer zu knacken? Ihrer besten Freundin Lorna geht es im Prinzip ni... Flora ist wieder glücklich auf Mure zuhause. Ihre kleine Sommerküche schätzen die Einheimischen und Touristen gleichermaßen. Es wäre alles wirklich perfekt, wenn ihr Freund Joel nicht so verschlossen und manchmal auch unnahbar wäre. Wird es ihr gelingen, seinen Panzer zu knacken? Ihrer besten Freundin Lorna geht es im Prinzip nicht anders, denn der syrischen Flüchtling Saif, der als Insel-Arzt arbeitet, lässt ihr Herz höher schlagen. Werden die beiden Freundinnen ein Happy End erleben... Jenny Colgan schafft es auch diesmal wieder mich von der ersten Seite an zu begeistern. Frisch wie der Wind auf Mure nimmt sie ihre Leser mit auf diese wunderschöne, raue Insel mitsamt ihren knorrigen, aber liebenswerten Bewohnern, die mir schon aus "Die kleine Sommerküche am Meer" und "Begegnungen in der kleinen Sommerküche am Meer" so sympathisch waren. Mit ihrem lockeren, flotten und angenehmen Schreibstil verpackt sie aktuelle Gesellschaftsthemen unterhaltsam und mitreißend, schafft es aber trotzdem zum Nachdenken anzuregen. Das gefällt mir an dieser Autorin ganz besonders. Ihre authentischen, bodenständigen Charaktere geben diesen Themen ein Gesicht. Sie haben alle Ecken und Kanten und wirken somit "echt", ich hatte alle Protagonisten wie im Film vor Augen. Ich habe mich über die bevorstehende Hochzeit von Fintan und seinem Verlobten Colton richtig gefreut, als ob beide alte Bekannte wären. Ebenso ergreifend war Joels Kampf seinem inneren Panzer ein paar Risse zu verschaffen. Und schließlich Saif mit seinen kleinen, verunsicherten Jungen, die sich langsam von den Schrecken des Krieges in Syrien befreien und versuchen in der Normalität Fuß zu fassen. Mit ihrem Buch "Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer" ist Jenny Colgan ein kurzweiliger, gehaltvoller Roman gelungen, der mir schöne Lesestunden beschert hat. Da das Ende ja offen gehalten ist, hoffe ich auf eine baldige Fortsetzung...