Warenkorb
 

Jagd auf die Bestie

Lesung. Gekürzte Ausgabe

Ein Hunter-und-Garcia-Thriller Band 10

Der zehnte Fall für Polizeiprofiler Robert Hunter!

Der grausamste Killer, den das FBI je gejagt hat. Lebenslang in Sicherheitsverwahrung.Doch er ist entkommen. Sein Name: Lucien Folter.
Robert Hunter wird nicht ruhen, bis er ihn wieder gefasst hat.

Zusammen mit seinem Partner Carlos Garcia jagt Hunter in L.A. nur die brutalsten und gefährlichsten Serienkiller. Definitv keine Hörbuchreihe für Zartbeseitete!

Portrait
Carter, Chris
Chris Carter wurde 1965 in Brasilien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Er studierte in Michigan Forensische Psychologie und arbeitete sechs Jahre lang im Psychologenteam der Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, wo er als Musiker Karriere machte. Gegenwärtig lebt Chris Carter in London. Mit Der Kruzifix-Killer gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller und ein grandioser Auftakt für die Serie Hunter und Garcia. In der Krimi-Serie steht der Polizeiprofiler Robert Hunter im Mittelpunkt. Zusammen mit seinem Partner Carlos Garcia jagt er in L.A. nur die brutalsten und gefährlichsten Serienkiller.

Teschner, Uve
Uve Teschner, geboren 1973, studierte in Potsdam Musik mit den Schwerpunkten Gesang und Gitarre. Seit 2007 arbeitet er als freiberuflicher Sprecher und hat sich vor allem mit Lesungen von Thrillern und Krimis einen Namen gemacht. Aber auch Sach- oder Kinderbuch, zeitgenössische oder klassische Belletristik - er fühlt sich in allen Genres zu Hause.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Uve Teschner
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 26.07.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783957131539
Reihe Detective Robert Hunter und Garcia-Thriller 10
Verlag Hörbuch Hamburg
Auflage 1. Auflage, Gekürzte Ausgabe
Spieldauer 594 Minuten
Übersetzer Sybille Uplegger
Verkaufsrang 133
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
12,69
bisher 14,99
Sie sparen : 15  %
12,69
bisher 14,99

Sie sparen : 15 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ein Hunter-und-Garcia-Thriller mehr

  • Band 3

    82611053
    Der Knochenbrecher (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller 3)
    von Chris Carter
    Hörbuch-Download
    10,95
  • Band 4

    33801474
    Carter, C: Totenkünstler/6 CDs
    von Chris Carter
    (65)
    Hörbuch
    15,99
  • Band 5

    47937751
    Der Totschläger
    von Chris Carter
    Hörbuch
    8,69
    bisher 9,99
  • Band 6

    43828906
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    Hörbuch-Download
    10,95
  • Band 7

    45843027
    I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    Hörbuch-Download
    10,95
  • Band 8

    73204037
    Death Call – Er bringt den Tod
    von Chris Carter
    Hörbuch-Download
    10,95
  • Band 10

    140495735
    Jagd auf die Bestie
    von Chris Carter
    (108)
    Hörbuch
    12,69
    bisher 14,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Christina Jann, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Auf jeden Fall ein solider Chris Carter! Für Fans der Reihe ein absolutes Muss. Allerdings war Herr Carter schon mal brutaler und kreativer was die Tötungsarten angeht.

Chris Carter ist einer der besten seines Fachs!

Kathrin Fenzl, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Auch der bereits zehnte Band der Hunter/ Garcia- Reihe überzeugt absolut mit atemberaubender Spannung bis zur letzten Seite. Zum Ende hin war ich fast versucht, vorzublättern, weil ich unbedingt wissen wollte, wie alles aufgelöst wird. Die Spannung ist fast nicht auszuhalten. Ein unglaublich fesselnder, packender und brutaler Thriller mit einem "alten Bekannten" aus dem 6. Band, "Die stille Bestie". Für alle Hörbuch-Liebhaber kann ich die vertonte Ausgabe mit Uve Teschner als Sprecher nur wärmstens empfehlen, er liest die Geschichte einfach grandios, seine Stimme passt hervorragend zu den Protagonisten und der Stimmung des Buches.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
108 Bewertungen
Übersicht
80
26
2
0
0

Gelungen, aber vorhersehbar
von einer Kundin/einem Kunden am 21.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auch Band 10 ist Chris Carter sehr gelungen. Zu Beginn war es extrem spannend und sehr fesselnd. Leider fand ich den Mittelteil bis zum Ende hin relativ vorhersehbar. Man hatte schnell eine grobe Vorstellung, die sich mehr und mehr bewahrheitete. Aber alles in allem, ein spannender Teil!

Carter in Höchstform!
von Books have a soul aus Kelheim am 21.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wenn man ein Buch lesen möchte, bei dem man sicher weiß, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann, dann ist das Chris Carter. Jagd auf die Bestie ist seine erste wirkliche Fortsetzung innerhalb der Reihe um Hunter und Garcia, aber auch dieses Buch kann man in meinen Augen lesen, wenn man, in diesem Fall Band 6 (hier geht ... Wenn man ein Buch lesen möchte, bei dem man sicher weiß, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann, dann ist das Chris Carter. Jagd auf die Bestie ist seine erste wirkliche Fortsetzung innerhalb der Reihe um Hunter und Garcia, aber auch dieses Buch kann man in meinen Augen lesen, wenn man, in diesem Fall Band 6 (hier geht es um Lucien), nicht kennt. Denn ich habe immer noch nicht alle seine Bücher gelesen, auch den 6. Fall nicht und hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, mir würde etwas an Informationen fehlen. Er nimmt die wichtigsten Details geschickt auf und erklärt, woher er die “Bestie” kennt, und mit wem sie es zu tun haben. Dementsprechend viel mir auch der Einstieg mehr als leicht. Dieser Mann schreibt einfach so genial, ich könnte hier tagelang weiterlesen und es wäre nie genug. Er gehört auf jeden Fall zu den Autoren, bei denen ich auch bei einem mehr als 1.000-Seiten Buch niemals zurückschrecken würde. Ich liebe seine Anspielungen, die eine Richtung vorgeben, dann aber plötzlich eine ganz andere Wendung nehmen. Er baut nicht nur gespielt Spannung auf, er beherrscht es meisterhaft mit dieser zu spielen und weiß genau, wie er seine Leser in den Wahnsinn treibt. Seine Bücher sind wie Adrenalin pur. Dabei bin ich auch jedes Mal wieder fasziniert, wie viel Hintergrundwissen und Details sich in den Geschichten verbergen. Seine Figur Hunter ist nicht nur ein genialer Detective, er ist hochintelligent, und man glaubt jedes einzelne Wort davon. Die Rätsel, die Twists, Carter muss schon wirklich ein kleines Genie sein, um dies alles so gekonnt miteinander zu verstricken, damit es am Ende tatsächlich Sinn ergibt, und man es nie vollkommen durchschauen kann. Er erzählt auch diese Geschichte wieder aus zwei Sichten, die der Ermittler und aus Sicht der Bestie, Lucien Folter. Es gab Momente, da dachte ich wirklich, das ist so absolut krank. Lucien ist wirklich grausam, leider aber genauso schlau. Und auch hier ist das alles glaubhaft und realistisch dargestellt. Seine Taten werden detailliert beschrieben und sind sicher nichts für ganz Zartbesaitete. Hier passiert so viel außenrum, die Ermittlungen, bei denen man miträtselt, die Charaktere, die immer eine wichtige Rolle spielen, es ist keine Geschichte mit aneinandergereihten Grausamkeiten. Fazit Jagd auf die Bestie ist bereits der 10. Fall um sein Ermittlerduo Hunter und Garcia, aber das ändert nichts an der Qualität. Ganz im Gegenteil, dieses aktuelle Buch ist sogar mein neuer Liebling, es war für mich an Spannung kaum zu überbieten. Ich konnte gar nicht schnell genug lesen, um zu wissen, wie es weitergeht. Brutal, faszinierend, perfekt durchdacht, der Autor spielt mit dem Verlauf und mit dem Leser, das ist Carter. Ich kann von ihm nie genug bekommen und freue mich jetzt schon auf das nächste Buch, 5 Sterne.

Spannend vom Anfang bis zum Ende
von Xanaka aus Berlin am 20.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Robert Hunter bekommt es hier mit einem seiner persönlichsten und schwersten Fälle zu tun. Lucien Folter ist aus der Sicherungsverwahrung ausgebrochen. Schon allein, dass es ihm gelungen ist, sieht Hunter als eine große Schlappe der amerikanischen Justiz an. Es war ihm nur mit Mühe gelungen Lucien dreieinhalb Jahre zuvor zu verh... Robert Hunter bekommt es hier mit einem seiner persönlichsten und schwersten Fälle zu tun. Lucien Folter ist aus der Sicherungsverwahrung ausgebrochen. Schon allein, dass es ihm gelungen ist, sieht Hunter als eine große Schlappe der amerikanischen Justiz an. Es war ihm nur mit Mühe gelungen Lucien dreieinhalb Jahre zuvor zu verhaften. Doch was die Ermittler vom LAPD nicht wissen, Lucien Folter und Robert Hunter haben eine gemeinsame Vergangenheit. Beide studierten zusammen Psychologie an der Universität, waren befreundet und wohnten in einem Zimmer. Deshalb kennen sich beide auch so gut und können die Reaktionen des jeweils anderen oftmals vorher einschätzen. Robert Hunter kennt Lucien besser als jeder andere und weiß, dass er einer der grausamsten und brutalsten Schwerverbrecher in Amerika ist. Und das Schlimme ist, er mordet nicht aus Lust. Nein er schreibt u.a. eine Enzyklopädie über die verschiedensten Todesarten und das kann man doch nur, wenn man alles selbst ausprobiert hat. Jetzt will sich Lucien aber auch an Robert rächen, da er ihn damals hinter Gittern gebracht hat. Dieses Buch ist eine Art Fortsetzung des Buches „Die stille Bestie“. Es kann auch ohne den Vorgänger gelesen werden, aber zum besseren Verständnis und Nachvollziehbarkeit empfehle ich auch dieses Buch zu lesen. Chris Carter hat in diesem Buch erneut alle Register gezogen. Für zartbeseitete Leser ist das Buch auf keinen Fall etwas. Er zeigt die Gewalt und vor allem die Gewaltbereitschaft von Folter (da ist der Name offensichtlich schon Programm!) in aller Deutlichkeit und Härte. Und so kann man auch verstehen, warum Robert Hunter alles daransetzt, um Folter wieder zu verhaften, auch wenn es dabei sein eigenes Leben kosten könnte. Die Handlung ist fesselnd, dramatisch und packend und das vom Anfang bis zum Ende des Buch. Die hohe Grundspannung des Geschehens sorgt dafür, dass man das Buch gar nicht mehr weglegen mag und sich total gefesselt und gebannt wiederfindet. Dieses überaus spannende Buch kann ich nur empfehlen und vergebe gerne fünf Lesesterne.