Warenkorb
 

17% Rabatt sichern | Gutschein-Code: WOCHENENDE17

Mörder mögen keine Matjes. Ein Küstenkrimi

Ungekürzte Autorenlesung mit Krischan Koch (5 CDs), Lesung. CD Standard Audio Format

Es ist Herbst in Fredenbüll, und in der Hidden Kist wird ein Ausflug nach Hamburg geplant. Denn dort hat Piet Paulsen gerade ein neues Knie bekommen, und Kneipenwirtin Antje will ihrem Stammgast wenigstens ein Lunchpaket vorbeibringen. Polizeiobermeister Thies Detlefsen hat unterdessen einen neuen Fall: An der Küste sind mehrere Container mit Salzwiesenlamm, Labskaus und vor allem mit Elektroschrott angespült worden. Inmitten des Kabelsalats liegt eine Leiche! Als Thies die Frachtplakette einer Hamburger Reederei entdeckt, ist klar: Der Tatort muss Hamburg sein. Und schon geht’s für ganz Fredenbüll ab in die große Stadt!

Ungekürzte Autorenlesung mit Krischan Koch
5 CDs | ca. 5 h 50 min
Portrait
Koch, Krischan
Krischan Koch, geboren 1953 in Hamburg, macht Kabarett und Kurzfilme und schreibt seit vielen Jahren Filmkritiken u. a. für »Die Zeit« und den NDR. Koch lebt mit seiner Frau in Hamburg und auf der Nordseeinsel Amrum, wo er mit Blick aufs Watt seine Kriminalromane schreibt. Er veröffentlichte bereits sechs Krimis um den Dorfpolizisten Thies Detlefsen, die allesamt auf der Bestsellerliste standen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Krischan Koch
Anzahl 5
Erscheinungsdatum 28.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783742409508
Genre Krimi/Thriller
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 350 Minuten
Verkaufsrang 232
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
14,79
bisher 19,99
Sie sparen : 26  %
14,79
bisher 19,99

Sie sparen : 26 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Thies Detlefsen ermittelt in seinem 7. Fall

Kerstin Theile, Thalia-Buchhandlung Wittmund

Auch in seinem neuen Fall muss Theis Detlefsen viel Gespür aufweisen. Doch diesmal ermittelt er nicht auf dem Lande sondern in der Elbmetropole Hamburg. Und mit dabei die Belegschaft der " Hidden Kist ". Müssen Sie lesen " dat nützt ja nu nix"

Dorf trifft auf Großstadt

Christine Kais, Thalia-Buchhandlung Peine

Es ist zwar schon der siebte Fall für Thies Detlefsen, aber bisher habe ich noch kein Buch aus der Reihe gehört oder gelesen. Das hat dem Hörgenuss jedoch keinen Abbruch getan, denn man kommt auch so in der Geschichte gut mit. Spannend geschrieben und mit einer gewissen Prise Humor hat mich das Hörbuch, gelesen vom Autor selbst, sehr gut unterhalten und ich werde mir die anderen Bände bestimmt auch noch anhören.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
15
3
0
0
0

Herrlicher Ausflug der Fredenbüller Gruppe
von Oliver R. aus Hamburg am 14.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Ausflug der Fredenbüller Gruppe in die Großstadt Hamburg, sorgt für viel Unterhaltung und Lesespaß. Die Geschichte war mal wieder sehr amüsant aufgebaut, natürlich etwas vorhersehbar aber bei Thies & Co ist das völlig in Ordnung. Ich freue mich schon heute auf den nächsten Teil.

Fredenbüll goes Reeperbahn
von Susanne Poehls am 04.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Container mit Elektroschrott wird in Fredenbüll angeschwemmt. Darin: Ein Toter, der Tatort: Höchstwahrscheinlich Hamburg. Für seinen siebten Fall muss Dorfpolizist Thies Detlefsen also in die Elbmetropole. Das trifft er auch Hauptkommissarin Nicole Stappenbek wieder, die der Lieben wegen nach Hamburg gewechselt ist. Nur gut,... Ein Container mit Elektroschrott wird in Fredenbüll angeschwemmt. Darin: Ein Toter, der Tatort: Höchstwahrscheinlich Hamburg. Für seinen siebten Fall muss Dorfpolizist Thies Detlefsen also in die Elbmetropole. Das trifft er auch Hauptkommissarin Nicole Stappenbek wieder, die der Lieben wegen nach Hamburg gewechselt ist. Nur gut, dass die Kneipenstammgäste der „Hidden Kist“ auch gerade einen Ausflug nach Hamburg planen, wo Piet Paulsen, der auch zu den Stammgästen gehört, gerade ein neues Knie bekommen hat. „Fredenbüll goes Reeperbahn“ ist wieder echtes Lesevergnügen. Authentische Personen, dieses Mal in der Großstadt unterwegs, und ein top aktueller Kriminalfall, das passt alles wunderbar zusammen. Neben diesen sehr komischen Beschreibungen läuft auch die Ermittlungsarbeit, wie es sich für eine Großstadt gehört. Krischan Koch hat mit seinen Personen eine ganz besondere Welt geschaffen und man freut sich als Leser auf jeden neuen Fall und die vertrauten Personen. Für alle, die norddeutschen Krimi mit ganz viel Humor lieben, eine klare Leseempfehlung.

Immer lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 27.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das neue Buch von Krischan Koch ist, wie immer, lesenswert. Mit einem unglaublichen Gefühl für eine ganz eigene Komik begeistert uns auch diese Geschichte des Autors. Wir haben inzwischen alle Bücher von Krischan Koch gelesen und wurden nie enttäuscht.