Warenkorb
 

Gebrauchsanweisung für Pferde

Vollständige Lesung


Autobiografie mit Pferden

Juli Zeh und Pferde, das ist eine intensive Liebesgeschichte. Womit verzaubern uns diese zugleich starken und sanften Tiere? Wie kommt es, dass so unterschiedliche Wesen wie Pferd und Mensch immer wieder die Nähe des anderen suchen? Juli Zeh schreibt darüber, welche Rolle Fluchtinstinkt und Rangordnung spielen und wie man die Sprache der Pferde erlernen kann. Was ein typisches Pferdemädchen antreibt. Warum Reiten glücklich macht und weshalb Pferde oft als Zen-Meister bezeichnet werden. Sie erzählt von Frauen, die sich mehr für die neuesten Pferdedecken als für Modetrends interessieren. Davon, wie Kasimir, Neo und ein Pony namens Pony zu Familienmitgliedern wurden. Und sie zeigt, was Schreiben und Reiten gemeinsam haben.

Gelesen von Nina West.

(4 CDs, Laufzeit: 4h 38)

Portrait
Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, Jurastudium in Passau und Leipzig, Studium des Europa- und Völkerrechts, Promotion. Längere Aufenthalte in New York und Krakau. Schon ihr Debütroman »Adler und Engel« (2001) wurde zu einem Welterfolg, inzwischen sind ihre Romane in 35 Sprachen übersetzt. Juli Zeh wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Rauriser Literaturpreis (2002), dem Hölderlin-Förderpreis (2003), dem Ernst-Toller-Preis (2003), dem Carl-Amery-Literaturpreis (2009), dem Thomas-Mann-Preis (2013), dem Hildegard-von-Bingen-Preis (2015), und dem Bruno-Kreisky-Preis (2017) sowie dem Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln. 2018 wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Im selben Jahr wurde sie zur Richterin am Verfassungsgericht des Landes Brandenburg gewählt.

Nina West ist seit ihrer Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst am Mozarteum Salzburg als Schauspielerin auf der Bühne und im Fernsehen zu sehen. Neben einigen Kurzfilmen spielte sie in mehreren Folgen der ZDF-Serie „SoKo Leipzig“. Außerdem ist sie als Sprecherin tätig, so ist sie im Hörverlag z. B. in „Die Vermissten“ von Caroline Eriksson zu hören.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Nina West
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 04.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783844535563
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 278 Minuten
Verkaufsrang 3521
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,29
bisher 14,99
Sie sparen : 11  %
13,29
bisher 14,99

Sie sparen : 11 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Passion Pferd und Juli Zeh als Mensch, der Funke springt beim Lesen über!

Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Habe ich begeistert gelesen und bin völlig darin aufgegangen…. Juli Zeh schildert vor allem den „Draht“ (der Ausdruck ist eigentlich zu sperrig - aber für diese "Chemie" gibt es nicht wirklich ein gutes, treffendes Wort), den es zwischen Mensch und Pferd braucht, damit sie miteinander, ob beim Reiten oder vom Boden aus, miteinander harmonieren. Und welche Glückserfüllung sich einstellt, wenn die Kommunikation gelingt (oder eben auch mal nicht, denn bei einem Pferd ist nun einmal nicht alles berechenbar…). Es ist ein sehr persönliches Buch, bei dem wir viel über Juli Zeh selbst und ihren Werdegang mit Pferden erfahren, bis hin zu Erlebnissen mit den eigenen Pferden Neo und Kasimir. Sie lebt mit den beiden und ihrer Familie in Brandenburg und dies gibt dem Roman „Unterleuten“ und gerade der Figur Linda Franzen als Pferdetrainerin den fundierten Inhalt. Das Glossar zum Schluss des Buches hätte nicht sein müssen, als Pferdeliebhaber und Reiter ist man da schon firm. Aber über Juli Zeh als Schriftstellerin erfahren wir noch einiges. Auf jeden Fall ist sie ein Mensch, der alles 110%ig macht und trotzdem sympathisch bodenständig bleibt. Für dieses Thema in der Reihe „Gebrauchsanweisung für…" hat der Piper Verlag mit Juli Zeh eine perfekte Wahl getroffen! Vielen Dank!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Nicht nur für Pferde-Fans! Ein sehr persönliches Buch einer für mich tollen Autorin. Es liest sich so flüssig, dass ich nicht bemerkte, wie schnell die Zeit beim Lesen verflog.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

...die Liebe zu Pferden....
von Lesebegeisterte am 15.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Autorin, die selbst ein großer Pferdefan ist, beschreibt in diesem Buch warum uns Pferde so faszinieren. Julia Zeh erzählt Geschichten und Begegnungen mit Pferden aus ihrer Biografie. Wenn man die Liebe zu Pferden genau so teilt, ist man mit diesem Buch hier sehr zufrieden. Eine ideale "Gebrauchsanweisung" und auch ideal ... Die Autorin, die selbst ein großer Pferdefan ist, beschreibt in diesem Buch warum uns Pferde so faszinieren. Julia Zeh erzählt Geschichten und Begegnungen mit Pferden aus ihrer Biografie. Wenn man die Liebe zu Pferden genau so teilt, ist man mit diesem Buch hier sehr zufrieden. Eine ideale "Gebrauchsanweisung" und auch ideal als Geschenk für Pferdenärrische Leserinnen.