AM

Agnes Lovise Matre

Agnes Lovise Matre wuchs in einem kleinen Dorf in Hardanger in Norwegen auf und lebt heute in Haugesund, einer Stadt an der norwegischen Westküste. Sie ist Lehrerin und Autorin. Ihre Romane handeln von den Abgründen, die im augenscheinlich so friedlichen Norwegen lauern. »Das Schweigen des Fjords« war der erste Roman von ihr, der auf Deutsch erschien, und der Auftakt der Reihe um Kommissar Bengt Alvsaker und sein Team.
Das Grab am Fjord von Agnes Lovise Matre

Zuletzt erschienen

Das Grab am Fjord

Das Grab am Fjord

Buch (Taschenbuch)

ab 9,99€


Krimi-Hochspannung aus Norwegen:

Auch im 2. Teil der atmosphärischen Krimi-Reihe um Kommissar Bengt Alvsaker treffen atemberaubende Landschaften auf menschliche Abgründe.

In Øystese am Hardanger-Fjord stößt eine Frau bei der Gartenarbeit auf menschliche Knochen. Allem Anschein nach handelt es sich dabei um die Überreste von Morten Vik, der in den 80er Jahren einer der ersten offen schwulen Jugendlichen im Dorf war und kurz darauf spurlos verschwand. Dass Kommissar Bengt Alvsaker und sein Team den Cold Case neu aufrollen, scheint einige im Ort zu beunruhigen – einen jungen Polizisten kostet es sogar das Leben. Erschüttert setzt Kommissar Alvsaker alles daran, die beiden Fälle aufzuklären. Einen dritten Mord kann er trotzdem nicht verhindern …

Für die Reihe um Kommissar Bengt Alvsaker wurde Krimi-Autorin Agnes Lovise Matre in Norwegen mit dem prestigeträchtigen Sølvkniv-Preis ausgezeichnet.



»Mitreißender Norwegen-Krimi, der unter die Haut geht.« 

Buchjournal über »Das Schweigen des Fjords«, den ersten Teil der Krimi-Reihe »Die Morde von Øystese«

Alles von Agnes Lovise Matre

mehr