H

Albrecht Haller

Der Schweizer Universalgelehrte Albrecht von Haller (1708-1777) ist eine der zentralen Gestalten des Jahrhunderts der Aufklärung. Als Dichter und Gelehrter, Arzt und Botaniker, Sammler und Enzyklopädist, Universitätsprofessor und Experimentalforscher, Gesellschaftspräsident und Korrespondent, profilierter Autor und mächtiger Rezensent, Magistrat und orthodoxer Christ spiegelt er zahlreiche Strömungen, Ereignisse und Verhältnisse seiner Zeit.
Hallers literarisches Werk ist relativ klein, aber bedeutend.
Das Gedicht «Die Alpen» kontrastiert die kraftvoll-reine Natur- und Menschenwelt der Alpenwelt mit der verweichlichten städtischen Zivilisation und bildet den Ausgangspunkt der Gebirgsbegeisterung und des damit verbundenen Tourismus.

Stanley Mason wurde 1917 in den kanadischen Rockies geboren, wuchs jedoch in einem englischen Bergwerksdorf auf. Ein Stipendium brachte ihn nach Oxford und ein Lehrauftrag in die Schweiz, wo er heiratete und lebte, bis zu seinem Tod 1997. Er arbeitete viele Jahre als technischer Übersetzer und danach in der Redaktion einer Kunst- und Designzeitschrift. Er hat zahlreiche Bücher übersetzt, von Dampfkesselanleitungen und glaziologischen Jahrbüchern bis hin zu Picasso, Konstruktivismus und Yoga. Er veröffentlichte unter anderem einen vierteiligen Kurs über moderne englische Strukturen und drei Gedichtbände. Zu den Publikationen der Universität Salzburg gehören "A German Treasury", deutsche Dichtung von 1100 bis Rilke mit englischen Übersetzungen in vier Bänden sowie seine eigenen Gedichte «Collected Poems».
Versuch schweizerischer Gedichte von Albrecht Haller

Zuletzt erschienen

Versuch schweizerischer Gedichte

Versuch schweizerischer Gedichte

Buch (Taschenbuch)

ab 0,99€

Versuch schweizerischer Gedichte ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1778. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Alles von Albrecht Haller

mehr