AL

Alfred Lichtwark

Alfred Lichtwark wurde am 14. November 1852 in Hamburg geboren und starb am 13. Januar 1914 ebendort. Er war Kunsthistoriker, Museumsleiter und Kunstpädagoge. Er war der erste Direktor der Hamburger Kunsthalle, ein Amt, das er von 1886 bis zu seinem Tode innehatte. Der heutige Bestand der Kunsthalle beruht noch wesentlich auf den von Lichtwark geschaffenen Grundlagen.

Meister Bertram. Tätig in Hamburg 1367-1415 von Alfred Lichtwark

Zuletzt erschienen

Meister Bertram. Tätig in Hamburg 1367-1415
  • Meister Bertram. Tätig in Hamburg 1367-1415
  • Buch (Taschenbuch)

Meister Bertram gilt als einer der bedeutendsten Maler der Gotik. Bekannt ist vor allem sein Hauptwerk:
Der Grabower Altar. Aber nicht nur als Maler, sondern auch als Holzschnitzer und Buchmaler war Meister Bertram tätig.

Der Kunsthistoriker und erste Direktor der Hamburger Kunsthalle, Alfred Lichtwark, setzte sich intensiv mit diesem
bedeutenden Künstler auseinander. Lichtwark sammelte gezielt Kunst aus der Hansestadt.
Als großer Bewunderer Bertrams legte er seinen Fokus besonders auf dessen Kunst.
In seinem Werk beschreibt der Kunsthistoriker detailliert Bertrams Leben und Schaffen sowie seine Persönlichkeit.
Die Ausführungen Lichtwarks werden dabei durch 127 Abbildungen illustriert.

Alles von Alfred Lichtwark