H

Andreas Herrmann

Der Autor, geboren in Kiel, hat nach Ablegung seines Abiturs in Wilhelmshaven und einem anschließenden längeren Aufenthalt in Paraguay Jura in Konstanz studiert und ist seit 1997 in Stuttgart, als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Strafrecht, tätig. Er ist Mitbegründer des gemeinnützigen Vereins Aufbruch e.V., der es sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen mit Suchterkrankungen durch kreatives, künstlerisches und handwerkliches Tätigsein, auf dem Weg aus der Sucht und in ein von Selbstwertgefühl und Eigenverantwortung bestimmtes Leben zu begleiten. Das Buch "JUSTUS" entstand in den zwei Jahren seiner Elternzeit. Neben schriftstellerischer Tätigkeit befasst sich der Autor schon länger mit Malerei. Der Autor ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Mobilität für alle von Andreas Herrmann

Jetzt vorbestellen

Mobilität für alle
  • Mobilität für alle
  • Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Zugang zu Mobilität hat nachweislich maßgeblichen Einfluss auf den individuellen wirtschaftlichen Erfolg: Wer mobil ist, findet leichter einen Arbeitsplatz, verdient mehr und ist zufriedener. Unser aktuelles Mobilitätsverhalten führt allerdings zu großen Belastungen von Umwelt und Infrastruktur mit negativen Auswirkungen auf unser aller Lebensqualität.
Andreas Herrmann, Frank Huber und Johann Jungwirth entwickeln daher praktikable Wege, Mobilität klimagerecht umzugestalten. Dazu berichten sie von revolutionären Geschäftsmodellen neuer Player auf dem Mobilitätsmarkt. Sicher ist: Das Auto als Lieblingsspielzeug der Deutschen wird bald zum Auslaufmodell. Stattdessen wird Mobilität in Zukunft mehr und mehr zu einem Service, der sich bei Bedarf auf Knopfdruck buchen lässt.

Alles von Andreas Herrmann