AT

Andreas Tögel

Andreas Tögel ist kauf-männischer Unternehmer (gelernter Maschinenbauer). Er steht auf dem Boden der "Österreichischen Schule der Nationalökonomie" und befürwortet eine staatsfreie Privatrechtsgesellschaft. Tögel schreibt für das libertäre Magazin eigentümlich frei, für eine konservative österreichische Wochenzeitung sowie für einige Internetplattformen.

Geht mir aus der Sonne! von Andreas Tögel

Zuletzt erschienen

Geht mir aus der Sonne!
  • Geht mir aus der Sonne!
  • Buch (Taschenbuch)

Das Ausmaß der willkürlichen Herrschaft und die damit einhergehende Bevormundung der Bürger vergrößert sich von Jahr zu Jahr. Ohne jede fachliche Qualifikation oder Berufsausbildung hat sich eine Heerschar politischer Gauner das Land untertan gemacht. Sie befehlen, die Menschen haben zu gehorchen. Die Herrschaftsform der offenen Macht des Demokratismus gewährt nicht dem Volk, über die Art seines Zusammenlebens zu entscheiden, sondern ermöglichen den Parteigänger ihre Gewaltphantasien auf Kosten der Bevölkerung zu verwirklichen.
Solange sich nicht, frei nach Max Stirner, eine kritische Masse der Bevölkerung über die Eingriffe in ihre persönliche Integrität empört, wird es Institutionen geben, aus denen die Person nicht austreten kann. Das Ende der Bevormundung ist dann erreicht, wenn eine gewisse Masse der Beherrschten selbst nicht mehr bevormunden möchte.
"Empören Sie sich", schreibt der Herausgeber, "seien Sie unregierbar!"

Alles von Andreas Tögel