AW

Andreas Weiss

Andrea Weiss, geb. in New York, ist Film- und Kulturhistorikerin. Für ihre Recherchen zum Dokumentarfilm Before Stonewalls erhielt sie einen Emmy. Weitere Filmarbeiten von ihr erhielten weltweite Auszeichnungen. Seit 2003 ist sie Professorin für Film am City College of New York.
Die Zock-Show von Andreas Weiss

Zuletzt erschienen

Die Zock-Show

Die Zock-Show

Buch (Taschenbuch)

7,00€

Aus bekanntem Gehirn mit gehäufter Tätigkeit im Bereich gewisser Kreativität hier eine extrem spannende und reizvolle Show, in der zuletzt um "Alles oder Nichts" gezockt wird.
Zwischen 0,01 € und 1.000.000,00 € vielen Zwischenstufen der Gewinne, Autos, Urlaubsreisen, Weltreisen, lebenslangen Sofortrenten locken Gewinne der Superlative warten auf die Gewinner.
Eine fünfteilige Weltreise im Wert von über 100.000 € lockt (bei zeitnah zum Antreten des einzelnen Teils der Weltreise auszuzahlendem, zusätzlichen Urlaubsgeld) ebenso wie das weltbekannte Sechs-Sterne-Hotel in Dubai.
Teilweise durch einfachste Spiele, oder lediglich einzelne Ziffern etc. zum Millionär zu werden, ist hier schlichtweg regelmäßig möglich.
Einfach zu realisierende Spiele in schnellem Wechsel sorgen für Tempo, und eine hohe Anzahl an Kandidaten.
Zuletzt mit spannendem 50/50-"Alles oder Nichts-Finale", entscheiden die Kandidaten, ob sie ihre bisherigen Gewinne für die 10%-Chance auf eine Million Euro setzen, oder nicht.
50% Wahrscheinlichkeit, überhaupt einen Gewinn zu erhalten, 50% Wahrscheinlichkeit, auf den "Totalverlust".
Die zehn höchsten Einsätze aus dem gesamten Studio qualifizieren die einzelnen Kandidaten -welche alles eingesetzt haben- für das Finale.
Das Schicksal der zehn Finalisten lediglich zwischen den zehn Ziffern null bis neun versteckt, wartet ein spannendes Finale mit dem Resultat eines neuen Millionärs.

Herausgelöst aus dem vormals erdachten Gesamtkonzept, ergeben sich etliche, tragfähige Ideen, sowie auch zum Verkauf frei werdende TV-Formate.

Alles von Andreas Weiss

mehr