AT

Anette Thumser

Anette Thumser wurde 1964 in Frankfurt am Main geboren und lebte in Hannover, Lagos (Nigeria), im Vordertaunus und in der Wetterau, bis es sie wieder zurück nach Frankfurt zog. Sie hat sich also quasi nur einmal im Kreis gedreht. Inzwischen hat sie jedoch zwei erwachsene Kinder und eine Katze – und sortiert regelmäßig ihre Bücherschränke aus, weil Bücher sich anscheinend wie durch Zauberhand vermehren. .
Mareike Ammersken, Jahrgang 1992, ist gebürtige Ostfriesin und lebt heute im schönen Lüneburg. Nach ihrer Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik und einiger Zeit als Erzieherin hat sie sich für ein Illustrationsstudium an der HAW Hamburg entschieden. Die langen Waldspaziergänge mit ihrem Hund und die vielen Begegnungen mit unterschiedlichsten Menschen aus ihrem beruflichen Alltag inspirieren sie zu ihren emotionalen Illustrationen.

Zuletzt erschienen

Heinrich will brüten! Kamishibai Bildkartenset

Heinrich will brüten! Kamishibai Bildkartenset


Schluss mit Vorurteilen: Geschlechterrollen am Hühnerhof neu gedacht


Der kleine Hahn Heinrich übt fleißig krähen, ist aber nicht so recht überzeugt von seiner Aufgabe. Als ihm auf seinem Pfosten auch noch schwindlig wird, geht er lieber zu Mama in den Stall. Die brütet dort gemütlich Eier aus – das klingt viel besser! Doch zunächst stößt Heinrich mit seinem Wunsch nach einem eigenen Ei eher auf Erstaunen als Verständnis.


Die lustige Bilderbuchgeschichte vom brütenden Hahn Heinrich gibt es jetzt für das Kamishibai! Kindergarten- und Grundschulkinder lernen so ganz zwanglos, was es mit Rollenklischees auf sich hat und dass grundsätzlich jede und jeder das tun darf, was sie oder ihn glücklich macht.




  • Heinrich bekommt ein Ei: Warum soll ein Hahn kein guter Brüter sein?


  • Umschwung auf dem Hühnerhof: Toleranz fördern mit einer Tiergeschichte


  • Selbstwirksamkeit stärken mit Erzählungen: Das kann das Kamishibai!


  • 20 Bildkarten für das Erzähltheater mit Textvorlage


  • Geeignet für Kindergarten, Kita und Grundschule




Mit dem Kamishibai über Familienmodelle, Rollenklischees und Diversität sprechen


Die Geschichte von Heinrich begeistert Kinder schon wegen der fantastischen Illustrationen von Nikolai Renger und der großartigen Erzählweise von Anette Thumser. Gleichzeitig ist sie ein toller Einstieg, um über Geschlechterrollen und Individualität zu sprechen. Warum sollen Hennen brüten und Hähne nicht? Warum darf nur Papa Hahn auf dem Zaunpfahl krähen?


Mit der bildgestützten Erzählmethode des Kamishibai haben Sie die Kinder bereits während des Vortrags immer im Blick und können so jederzeit auf Fragen eingehen. Der kleine Heinrich ist dabei ein schönes Vorbild, um das Selbstbewusstsein zu stärken und Mut zu fördern.

Mehr erfahren

Buch (Box)

22,00 €

Alles von Anette Thumser

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen (1)
Preis
Altersempfehlung
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit
Einbände