AJ

Anita Johnston

Dr. Anita Johnston ist Psychologin und hat sich auf Ess-Störungen bei Frauen spezialisiert. Sie ist Mitbegründerin des Zentrums für Anorexie und Bulimie und lebt auf Hawaii.

Die Frau, die im Mondlicht aß von Anita Johnston

Zuletzt erschienen

Die Frau, die im Mondlicht aß
  • Die Frau, die im Mondlicht aß
  • Hörbuch (CD)

Auf den ersten Blick geht es in diesem Buch um die Problematik von Essstörungen – hier vor allem um Magersucht bzw. Ess-Brech-Sucht (Bulimie und Anorexie).
Jedoch auch Übergewicht – ebenfalls eine Essstörung – wird sehr ausführlich behandelt.
Auf den zweiten Blick wird sich jede Frau, egal wie alt sie ist, von dem einen oder anderen in diesem Buch beschriebenen Aspekt angesprochen fühlen. Denn Themen wie gutes Aussehen, Gewicht und Diäten oder welche Rolle Essen im Leben jeder Einzelnen spielt, beschäftigen vorwiegend Frauen. Schlankheitswahn, Kummerspeck und Fettleibigkeit bis hin zu massiven Essstörungen findet man zu 95 % bei Frauen.
Es wird aufgezeigt, dass es sich um falsch verstandene Weiblichkeit handelt, die sichtbar wird durch Selbstkasteiung. Damit versuchen Frauen einem Bild in der Gesellschaft gerecht zu werden, das weder ihrem eigenen, noch dem biologisch-genetischen Bild entsprechen kann.
Die Auswirkungen sind noch nicht abzusehen, aber grundsätzlich gilt: Frauen sind eben keine Männer und sehen deshalb auch nicht so aus!
Die allgemeine Frauenproblematik und die Anerkennung von Weiblichkeit bzw. das Frausein in der heutigen Zeit wird beschrieben. Mit Hilfe von Mythen, Geschichten und Märchen werden verschiedene Bereiche von Frausein beleuchtet. Das Bewusstwerden und Aufzeigen geeigneter Wege unterstützt Sie, Ihre ganz persönlichen weiblichen Anteile festzustellen. Lernen Sie Ihre „weiblichen“ Stärken kennen und sich in Ihrer weiblichen Form zu akzeptieren. Kultivieren Sie Ihre Weiblichkeit, um zu Ihrer Individualität zu stehen. Damit
haben Sie die Möglichkeit, diese Kraft und Stärke zu verbinden, um sie auch im Außen zum Wohle aller zu leben.
Wenn Frauen ihre Weiblichkeit leben, bringt es vielleicht die Männer auch dazu, sich ihrer wahren Männlichkeit bewusst zu werden, ohne ständig Frauen als Gegnerinnen anzusehen. Wünschenswert wäre, wenn Mann bei diesem Buch ebenfalls mithören oder zuhören würde. Und wenn es nur dazu dient, seiner Frau die Unterstützung zukommen zu lassen, damit sie ihr Frausein leben kann.
Dieses Hörbuch soll die Eigenverantwortung – vor allem von Frauen – stärken.
Gleichzeitig wird klar, welche Rolle Essen im Leben jedes Einzelnen spielt.

Alles von Anita Johnston