AO

Anna Otto

Anna Otto wurde 1989 in Bückeburg geboren und wuchs erst in Niedersachsen und dann im Ruhgebiet als älteste von vier Schwestern auf. Mit 19 Jahren wurde sie Mutter und studierte Kunstgeschichte und Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum. Gedichte schreibt sie seit 2004, aktuell arbeitet sie an ihrem ersten Roman und ist Handpoke Tätowiererin.

Sie selbst bezeichnet ihre Gedichte als One Line Lyrik, denn der Schreibprozess ist ähnlich wie die gleichnamigen Zeichnungen, bei denen das Bild durch eine einzige ununterbrochene Linie entsteht. Ihre Gedichte entstehen im Flow und sind immer aus einem Guss, während des Schreibens gibt es keine Unterbrechung, sondern sie fliessen fertig als Ganzes aufs Papier. One Line als Zeichenart zwingt dazu, die wichtigsten, ausschlaggebenden Linien des Motivs genau zu beobachten. Anna Ottos Gedichten zwingen sie, die entscheidenden Linien ihrer Emotionen zu beobachten und mit Worten zu fassen. So bearbeitet sie eine ganze Pallette an Gefühlen und Themen; aufwachsen, Mutter werden, der Kampf aus einer traumtischen Beziehung, Selbstheilung und Selbstfürsorge, sowie grosse Liebe.

Ich trage ein Feuer in mir von Anna Otto

Zuletzt erschienen

Ich trage ein Feuer in mir
  • Ich trage ein Feuer in mir
  • Buch (Taschenbuch)

In ICH TRAGE EIN FEUER IN MIR versammelt Anna Otto ihre Gedichte der letzten 17 Jahre. Während sie sich in ihren ersten Texten noch auf die technischen Finessen ihrer Lyrik konzentriert, nehmen ihrer Gedanken schnell immer größeren Raum ein. Dichten wird zum Flow. Als One Line Lyrik fließen ihre Gedanken und Emotionen nun ungefiltert und als fertiges Gedicht aus einem Guss direkt aufs Papier.

Alles von Anna Otto