AS

Arist Schlippe

Prof. Dr. phil. Arist von Schlippe, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Familientherapeut und Familienpsychologe, hat den Lehrstuhl »Führung und Dynamik von Familienunternehmen« am Wittener Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke inne. Er ist Lehrtherapeut für systemische Therapie, Coach und Supervisor (SG)..
Björn von Schlippe ist seit 1992 als Freelance Illustrator für Werbeagenturen, Filmproduktionen und Verlage in Deutschland, England und der Schweiz tätig. Er war Dozent für Storyboard-Zeichnen an der Bildkunstakademie in Hamburg, auf Workshops, Kongressen, Symposien und anderen Veranstaltungen wird er als »Live-vor-Ort-Zeichner« gebucht. Gemeinsam mit seinem Bruder Arist von Schlippe, veröffentlichen er unter dem Signet »Kartist« seit 2012 regelmäßig Cartoons in diversen Fachzeitschriften und Büchern.

Zuletzt erschienen

Autorität durch Beziehung

Autorität durch Beziehung

Haim Omers erstes Werk »Autorität ohne Gewalt« erschien 2002 auf Deutsch, das kurze Zeit später veröffentlichte Buch »Autorität durch Beziehung« wird nun auch schon seit nahezu zwanzig Jahren nachgefragt. Das Konzept, die Prinzipien des gewaltlosen Widerstands in Therapie und Beratung einzuführen, ist inzwischen theoretisch und empirisch besser fundiert und hat Eingang in eine Vielzahl neuer Anwendungsfelder gefunden. All dies ist genug Anlass für ein Update zur Entwicklung des Ansatzes, der heute knapp mit dem Begriff »Neue Autorität« gefasst wird. Haim Omer legt in seinem zehnten Buch bei Vandenhoeck & Ruprecht, in bewährter Co-Autorenschaft mit Arist von Schlippe, ein Werk vor, das dezidiert die Entwicklung von »elterlicher Präsenz« bis hin zur »Ankerfunktion« nachzeichnet. Die Bandbreite der Anwendungsfelder wird dargestellt, Forschungsergebnisse sowie Wirksamkeitsnachweise werden referiert. So wird der Anspruch eines Handbuchs ganz und gar erfüllt. Haim Omer legt eine inspirierende Zusammenschau seines Ansatzes vor, der sich in der konkreten Praxis seiner Teams über Jahrzehnte immer weiter ausdifferenziert hat. Der »aktuelle Stand« zeigt einmal mehr den hohen Anspruch Omers an die Achtung vor den Problemen von Eltern, Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen, aber auch anderen Erziehungspersonen bis hin zu Problemkonstellationen in gemeinwesenorientierten Zusammenhängen, sowie den Respekt vor der Autonomie derjenigen, die im Fokus von Hilfsangeboten stehen. Es gibt kein grundlegenderes Werk zur "Neuen Autorität" in allen Facetten der Entwicklung und Anwendung.
Mehr erfahren

eBook (PDF)

30,00 €

Weitere Formate ab 30,00 €

Bestseller

Alles von Arist Schlippe

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Altersempfehlung
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit