AP

Arvo Pärt

Gidon Kremer ist einer der bedeutendsten Violinisten unserer Zeit. 1947 in Riga (Lettland) geboren, erhielt er bereits mit vier Jahren ersten Unterricht. Nach seiner Ausbildung an den Konservatorien Riga und Moskau stieg er binnen weniger Jahre in den Zenit des Klassikhimmels auf. Kremer spielte mit allen großen Orchestern und Dirigenten der vergangenen Jahrzehnte und begründete das Kammermusikfestival Lockenhaus sowie das Orchester Kremerata Baltica. Seit 1980 lebt der mit unzähligen Ehrungen und Preisen ausgezeichnete Violinist in der Schweiz. Er hat vier Bücher veröffentlicht.

Paul Griffiths, Musikschriftsteller, Librettist und Romancier aus Wales, schreibt seit mehr als 30 Jahren Kritiken u.a. für die New York Times, Verfasser u.a. von "The Penguin Companion to Classical Music" und "The Substance of Things Heard".

Tabula Rasa/Fratres/Silentium/+ von Arvo Pärt

Zuletzt erschienen

Tabula Rasa/Fratres/Silentium/+

Tabula Rasa/Fratres/Silentium/+

Hörbuch (CD)

ab 21,99€

Zeitgenössische Musik gilt gemeinhin nicht gerade als Publikumsmagnet. Doch erreicht der Este Arvo Pärt mit seinem unverwechselbaren Kompositionsstil seit Jahren Hörergruppen auch jenseits der Avantgarde-Klientel. In ihrem aktuellen Album erweisen sich die russische Ausnahmegeigerin Viktoria Mullova und das Estonian National Symphony Orchestra unter Paavo Järvi als ideale Interpreten für Pärts Musik - sicherlich nicht zuletzt, weil der Meister ihnen bei den Aufnahmen höchstpersönlich beratend zur Seite stand. Neben seinen beiden Klassikern Fratres und Tabula Rasa, erklingen noch drei weniger bekannte, aber nicht weniger faszinierende Werke aus den Jahren 1978 bis 2007.

Alles von Arvo Pärt