H

August Höglinger

Sein Weg
Ziemlich leere Informationen, finden Sie nicht auch?
Ein tabellarischer Lebenslauf hat einfach nicht die Möglichkeit, einen Menschen in seiner ganzen Dimension darzustellen. Dazu braucht es mehr als bloße Stichwörter.
Sie sollen ein Gefühl dafür bekommen, wer ich bin und warum ich mache, was ich mache. Dies gelingt – so denke ich – am besten, wenn ich Ihnen gewisse Erfahrungen meines Lebens vorstelle, aus denen zugleich meine Arbeitsschwerpunkte geworden sind. Jeder einzelne hat seine eigene, ganz persönliche Geschichte.
Die Arbeit mit Maschinen war mein Beruf, die Arbeit mit Menschen ist meine Berufung

Die Kunst der Versöhnung von August Höglinger

Zuletzt erschienen

Die Kunst der Versöhnung
  • Die Kunst der Versöhnung
  • Buch (Taschenbuch)

Jeder von uns wird im Laufe seines Lebens immer wieder verletzt, enttäuscht, verwundet.
Diese Verletzungen hinterlassen in uns Spuren, verursachen Wunden
und binden negative Gefühle solange bis wir bedingungslos vergeben.
Denn echte Versöhnung beginnt im eigenen Herzen. Erst wenn dies aus ganzem
Herzen geschieht, kann Freude wieder wachsen und zu einem Charisma, zu einer Quelle
für das Seelenheil anderer werden.

Alles von August Höglinger