BG

Barbara Giel

Dr. Barbara Giel, Dipl.-Sprachheilpädagogin und syst. Familientherapeutin, ist Leiterin des Zentrum für Unterstützte Kommunikation (ZUK) Moers. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die systemisch-lösungsorientierte Beratung, Unterstützte Kommunikation und Teilhabe von Menschen mit Neurodiversität.

Moderierte Runde Tische in der pädagogischen und therapeutischen Arbeit von Barbara Giel

Zuletzt erschienen

Moderierte Runde Tische in der pädagogischen und therapeutischen Arbeit
  • Moderierte Runde Tische in der pädagogischen und therapeutischen Arbeit
  • Buch (Taschenbuch)

Wie kann transdisziplinäre Zusammenarbeit unter Beteiligung der Betroffenen und Angehörigen kreativ und zielorientiert gestaltet werden? Das Konzept der Moderierten Runden Tische (MoRTi) hilft dabei, transdisziplinäre Treffen in Einrichtungen wie Kita, Schule oder therapeutischer Praxis konstruktiv zu gestalten – beispielsweise Teilhabekonferenzen oder Förderplangespräche. Anhand eines Moderationszyklus werden bei MoRTi konkrete ICF-basierte Ziele verfolgt. Lösungsorientierte Moderationsmethoden werden anhand von Beispielfragen, Arbeitsblättern und Checklisten vermittelt. Fallbeispiele aus der Praxis sowie ein umfassendes Glossar runden das Praxisbuch ab. Mit Vorlagen zur Vorbereitung und Dokumentation als Online-Zusatzmaterial.

Alles von Barbara Giel