BP

Barbara Piatti

Barbara Piatti, geb. 1973, Studium der Deutschen Philologie, Philosophie und Kunstgeschichte in Basel. Seit 2006 leitet sie am Institut für Kartografie, ETH Zürich, das international vernetzte und interdisziplinäre Forschungsprojekt 'Ein literarischer Atlas Europas'.

Feste und Bräuche in der Schweiz von Barbara Piatti

Zuletzt erschienen

Feste und Bräuche in der Schweiz
  • Feste und Bräuche in der Schweiz
  • Buch (Gebundene Ausgabe)

Woran sollen Höhenfeuer erinnern? Was ist ein Pfingstblüttler? Wo trifft man „Tschäggätta“? In der Schweiz sind vielfältige Traditionen lebendig. Manche sind fröhlich und bunt, andere muten wild und seltsam an.
In diesem Hausbuch wird Brauchtum anschaulich und spannend vermittelt. Die Kulturhistorikerin Barbara Piatti erzählt von den Festen und Bräuchen in allen vier Landesteilen der Schweiz, von ihren Ursprüngen, ihren Besonderheiten und ihrem Wandel im Lauf der Zeit. Yvonne Rogenmoser lässt das Schweizer Brauchtum mit frischem Strich aufleben.

Alles von Barbara Piatti